Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten
Autoradio Test 2017 - Besten 7 im Vergleich
TESTSIEGERP/L-SIEGER
HerstellerJVCSonyJVCAEGPioneerKenwoodAEG
ModellKD-R871BTCDX-G1100UJVC KD-R471AR 4027DEH-1700UBKDC-BT45UAR 4026
Bild
Wertung
bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
TESTSIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,5
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,4
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,7
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,4
GUT
Bewertung
Kundenbewertung:*21 Bewertungen
34 Bewertungen
15 Bewertungen
538 Bewertungen
86 Bewertungen
32 Bewertungen
276 Bewertungen
Ausgangsleistung:200 Watt220 Watt200 Watt320 Watt200 Watt200 Watt320 Watt
Senderspeicher:18301818241830
CD-Player:
USB-Player:
Bluetooth Player:
Bluetooth
Freisprecheinrichtung:
Mikrofon inkl. :----
Audioformate:MP3
WMA
WAV
FLAC
MP3
WMA
MP3
WMA
AAC
WAV
MP3
WMA
MP3
FLAC
WMA
WAV
MP3
AAC
WMA
WAV
MP3
WMA
Medien:CD
CD-R
CD-RW
CD
CD-R
CD-RW
CD
CD-R
CD-RW
-CD
CD-R
CD-RW
CD
CD-R
CD-RW
CD
CD-R
CD-RW
DVD
Unterstützte Bänder:FM, MW, LWFM, WM, LWFM, MWUKWMW, FMAM, FMFM, WM, LW
Zum Angebot*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Testsieger 2017: JVC KD-R871BT
bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
TESTSIEGER
Bewertung
Das JVC KD-R871BT ist ein modernes Autoradio, das über alle Annehmlichkeiten und Funktionen verfügt, die man von einem zeitgemäßen Gerät dieser Art erwarten darf. Das mit einem empfangsstarken RDS Tuner mit Digital-Processin sowie einem MOS-FET Verstärker von 4 x 50 Watt ausgestattete Radio sorgt für einen herausragenden, kraftvollen Sound, der keine Wünsche offenlässt.
EINBAU
BEDIENUNG
FUNKTIONEN
Das JVC KD-R871BT ist ein Autoradio der neuesten Generation, das sich perfekt für moderne Menschen des digitalen Zeitalters eignet. Es ermöglicht Bluetooth-Audiostreaming von Smartphones und kann über diese auch per Fernbedienungs-App oder USB ganz bequem gesteuert werden. Praktisch ist die 1,5A-Ladefunktion, dank der Smartphones während der Autofahrt aufgeladen werden. Der Full-Speed-Front-USB-Anschluss ermöglicht aber nicht nur den Anschluss von Handys, sondern auch von USB-Sticks oder MP3-Playern, deren Audiodateien (u.a. MP3 und WMA) das Radio problemlos und in bester Qualität abspielt. Für einen herausragenden Sound sorgen der empfangsstarke RDS Tuner mit Digital-Processin und der MOS-FET Verstärker mit 4 x 50 W. Die hochklassige „K2-Technologie“ gewährleistet ein Klang-Tuning für alle Quellen inklusive CD und über den parametrischen 3 Band iEQ ist eine optimale Klangeinstellung möglich. Durch die automatische Dimmerfunktion für das Display und die Tastenbeleuchtung sieht dieses Radio vor allem im Dunklen besonders schick und modern aus. Ein Diebstahlschutz ist dank des abnehmbaren Bedienteils ebenfalls vorhanden. Zum Lieferumfang gehören eine Frontblende, ein Frontrahmen, eine Einbauhalterung, der ISO-Kabelbaum, zwei Entriegelungshaken und ein Mikrofon. Alle Funktionen und die Montage werden in der beiliegenden Anleitung ausführlich erklärt.
Das JVC KD-R871BT Autoradio ist erst seit sehr kurzer Zeit auf dem Markt und verfügt dementsprechend über modernste Funktionen, von denen vor allem die „Generation Smartphone“ profitiert. Der Einbau gestaltet sich mit etwas technischem Geschick als unproblematisch und auch die Bedienung bereitet Menschen, die den Umgang mit technischen Geräten gewöhnt sind, keine Mühe. Der Klang des Radios ist kraftvoll und einwandfrei – halbwegs vernünftige Boxen vorausgesetzt. Das Gerät bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten für Bass, Höhen, Equalizer etc., um den Sound dem persönlichen Geschmack anzupassen. Dank eines empfangsstarken RDS-Tuners empfängt das Radio viele Programme in exzellenter Qualität und auch die Wiedergabe von CDs und digitalen Dateien lässt keine Wünsche offen. Das Gerät lässt sich sowohl mit Iphones als auch Android-Geräten koppeln und kann via Bluetooth die Musik vom Smartphone abspielen. Auch USB-Sticks oder MP3-Player lassen sich problemlos an das Radio anschließen. Es wirkt hochwertig verarbeitet und macht auch optisch – vor allem im Dunkeln – richtig was her.
Fazit
EINBAU
BEDIENUNG
FUNKTIONEN
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,2
Das JVC KD-R871BT ist ein tolles Radio, das vor allem jungen Leuten viel Spaß machen wird. Es lässt sich mit Smartphones koppeln, spielt Musik aus diversen Quellen ab, bietet viele Möglichkeiten den Klang optimal den eigenen Vorlieben anzupassen und verfügt über einen empfangsstarken Tuner. Der Diebstahlschutz, die Tastenbeleuchtung und die automatische Dimmfunktion für das Display komplettieren den sehr guten Gesamteindruck.
Preis/Leistungs-Sieger: Sony CDX-G1100U
bestendrei.de
1,5
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Das Sony CDX-G1100U ist ein modernes Autoradio, das vielfältige Verbindungsmöglichkeiten über USB und AUX bietet und dank 4 x 55 Watt Ausgangsleistung eine hervorragende Soundqualität verspricht. Dank edler Carbon-Optik sieht das Radio, dessen Bedienelement sich als Schutz vor Diebstahl einfach abnehmen lässt, auch noch schick aus.
EINBAU
BEDIENUNG
FUNKTIONEN
Mit dem Sony CDX-G1100U Autoradio ist man für Musikgenuss im eigenen PKW bestens ausgestattet. Das Gerät verfügt über einen CD-Player sowie USB- und AUX-Anschlüsse, über die sich Smartphones, USB-Sticks, MP3-Player etc. mit dem Radio verbinden lassen, um jederzeit unterwegs auf die eigene Musiksammlung zugreifen zu können. Dank 4 x 55 W Ausgangsleistung und Dynamic Reality Amp 2 sind glasklarer Radioempfang und ein hochklassiger Sound garantiert. Der EQ3 Stage 2 Equilizer bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, um den Klang der Musik optimal den eigenen Vorlieben anzupassen. Praktisch ist die Funktion „Musik Playback for Android phone“, die es ermöglicht, die Musik auf dem Android-Smartphone über das Radio abspielen zu lassen und gleichzeitig dabei das Handy auflädt. Mit seiner edlen Carbon-Optik und blau beleuchteten Designelementen ist das Radio zudem ein echter Hingucker. Sein Bedienelement kann leicht vom Armaturenbrett abgenommen werden, um einen Diebstahl des Geräts zu verhindern. Im Lieferumfang ist alles enthalten, was man für den Einbau des Radios im Auto benötigt. Außerdem liegt eine umfangreiche Bedienungsanleitung bei, die alle Funktionen erklärt. Durch seine Carbonoptik und einer hochwertigen Verarbeitungsqualität gefällt das Sony CDX-G1100U schon direkt nach dem Auspacken.
Alles was man für den Einbau im Fahrzeug benötigt liegt der Lieferung bei. Der Einbau selbst gelingt mühelos und schnell. Das Sony CDX-G1100U ist ein modernes Autoradio, das viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten bietet, aber auf unnötigen Schnickschnack verzichtet. Man kann mit dem Gerät natürlich Radio empfangen – dank Digital Clarity Tuner Technologie sogar sehr gut in Gebieten mit schlechtem UKW-Signal – und Musik von CDs, MP3-Playern, USB-Sticks oder Smartphones hören. Besonders praktisch ist die Funktion, die Musik von einem Android-Smartphone abspielt und das Gerät dabei gleichzeitig auflädt. Der Sound ist kristallklar und lässt keine Wünsche offen. Man hat die Möglichkeit, den Bass sowie Höhen und Tiefen etc. genau den eigenen Vorlieben anzupassen. Beim Abspielen von CDs merkt sich das Gerät die Stelle, an der man es ausschaltet – das ist vor allem für diejenigen praktisch, die gern Audiobooks anhören. Für Pluspunkte sorgt zudem die Diebstahlsicherung durch die einfache Abnahme des Bedienelements. Mehr muss ein modernes Autoradio eigentlich wirklich nicht leisten – das Sony CDX-G1100U kann man deswegen uneingeschränkt empfehlen, zumal auch das Preis-/Leistungsverhältnis absolut stimmig ist.
Fazit
EINBAU
BEDIENUNG
FUNKTIONEN
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Das Sony CDX-G1100U begeistert mit einer schicken Optik, leichten Handhabung und vielen Verbindungsmöglichkeiten für externe Geräte. Es bietet darüber hinaus einen erstklassigen Sound und verfügt über einige sinnvolle Funktionen, ohne mit überflüssigem Schnickschnack überladen zu sein.
JVC KD-R471
bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
Das JVC KD-R471 Autoradio bietet dank seiner USB- und AUX-Anschlüsse viele Verbindungsmöglichkeiten für externe Geräte und zeichnet sich mit seiner 4 x 50 Watt Ausgangsleistung durch eine hervorragende Soundqualität aus. Optisch ist das Autoradio mit seinem schwarzen Gehäuse und den rot beleuchteten Bedienelementen ein echter Eyecatcher!
EINBAU
BEDIENUNG
FUNKTIONEN
Mit dem JVC KD-R471 Autoradio rüstet man seinen Wagen für besten Musikgenuss. Das Gerät verspricht nicht nur kristallklaren Radiosound, sondern kann natürlich CDs abspielen und dank USB- und AUX-Anschluss mit einem MP3-Player, Smartphone oder USB-Stick verbunden werden. So kann man jederzeit im Auto auf seine Musiksammlung zugreifen. Besonders praktisch am Android Audio Modus AOA 2.0 ist, dass das Smartphone aufgeladen wird, während man die Musik des Handys über das Radio abspielen lässt. Der Digital Processing Tuner verspricht dank Mehrwege Rauschunterdrückung einen brillanten Radioempfang ohne Störungen. Für einen kraftvollen Sound sorgt die Ausgangsleistung von 4 x 50 Watt und eine umfangreiche Klangregelung mit zuschaltbarem Bass und einer 2-stufigen Loudness-Funktion garantiert, dass man die Musik so anpassen kann, wie man sie am liebsten hört. Das Bedienteil des Radios lässt sich problemlos abnehmen, um das Gerät vor Diebstahl zu schützen. Mit einem optionalen Adapter kann das Autoradio über die Lenkradfernbedienung des Fahrzeugs gesteuert werden. Alle Funktionen und die korrekte Bedienung dieses modernen Autoradios werden in der beiliegenden Anleitung erklärt. Alles, was man für den Einbau des JVC KD-R461E Autoradios benötigt, liegt der Lieferung bei, sodass dieser schnell und mühelos gelingt.
Das Gerät gefällt auf Anhieb mit seinen rot leuchtenden Bedienelementen und dem weißen Display. Es liefert einen 1a-Radiosound ohne Störungen und kann darüber hinaus CDs und MP3s von verschiedenen externen Geräten abspielen. Ein MP3-Player, USB-Stick oder Smartphone lässt sich ganz einfach über den USB- oder AUX-Anschluss mit dem Autoradio verbinden. Viele Einstellungsmöglichkeiten wie ein zuschaltbarer Bass, regelbare Höhen und Tiefen etc. erlauben es, den Sound ganz den eigenen Vorlieben und der Musikrichtung anzupassen. Praktisch ist die Android-Smartphone-Funktion, dank der man den Audioplayer des Handys komplett über das Radio steuern kann. Während die Musik vom Handy also im Autoradio ertönt, lädt sich das Mobiltelefon gleichzeitig auch noch auf. Vorteilhaft ist auch, dass sich das Bedienelement des Autoradios einfach abnehmen und genauso leicht wieder aufsetzen lässt – so kann man das Radio zuverlässig vor Langfingern schützen. Dieses Autoradio bietet wirklich alles, was ein modernes Gerät dieser Art auszeichnet, ohne mit überflüssigem Schnickschnack überladen zu sein. Eine einfache Bedienung, viele Verbindungsmöglichkeiten, ein klasse Sound und einige sinnvolle Funktionen machen das JVC KD-R471 Autoradio zu einer echten Top-Empfehlung.
Fazit
EINBAU
BEDIENUNG
FUNKTIONEN
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,6
Das JVC KD-R471 Autoradio überzeugt auf ganzer Linie. Es sieht schick aus, liefert einen hervorragenden Sound und kann Musikdateien von zahlreichen Geräten abspielen. Einige praktische Funktionen runden dieses gelungene Autoradio perfekt ab.
Autoradio – Kaufberatung
kaufberatung
Allgemein
Die aktuelle Generation an Autoradios hat mit den ursprünglichen Radioversionen aus der Vergangenheit nicht mehr viele Gemeinsamkeiten. Das Abspielen von Musik stellt zwar weiterhin die Kernaufgabe eines Autoradios dar, diese wird aber durch ein breites Repertoire an unterschiedlichen Funktionen erweitert. Den klassischen Typus eines Autoradios verkörpert aus heutiger Sicht das CD-Radio. Dieses versinnbildlicht, trotz sinkender Produktionszahlen, für viele Autofahrer noch das Standard-Modell eines Autoradios.
Neben dem CD-Radio existieren außerdem MP3-Radios, welche in der Regel auch noch über einen CD-Player verfügen. Zudem lassen sich von ihm MP3-Dateien anderer Datenträger, wie beispielweise einem USB-Stick, abspielen. DAB-Radios spielen dagegen in einer höheren Liga. Jene zählen zu den Luxusausführungen in der Autoradiobranche und überzeugen durch vielseitige Musikabspielmöglichkeiten. Ob CD, MP3, Bluetooth oder der Empfang von Radioprogrammen über das Internet, die Musik kann mit ihnen über viele unterschiedliche Wege in das Auto gelangen.
Darüber hinaus bietet der Autoradio-Markt spezielle DVD-Radios an, über welche sich bequem Filme anschauen lassen. Ein DVD-Autoradio ist jedoch eher etwas für die Beifahrer, da sich der Autofahrer selbst auf das Straßengeschehen konzentrieren muss. Für den Fahrer selbst eignen sich mehr Navigationsradios. Dabei handelt es sich um ein Autoradio mit integriertem Navigationsgerät.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten?
Der Doppeltuner garantiert für einen guten Radioempfang
Wer ohnehin schon mit einem schlechten Radioempfang zu kämpfen hat, sollte sich unbedingt ein Autoradio mit Doppeltuner anschaffen. Jener sorgt dafür, dass die Signale der Radiosender jeweils auf unterschiedlichen Frequenzen gesucht werden. Wenn der Autofahrer nun in ein Areal fährt, in dem ein schwächerer Empfang herrscht, schaltet der Doppeltuner automatisch auf eine andere Frequenz um. Empfangsstörungen gehören mit einem Doppeltuner also der Vergangenheit an. Besonders in abgelegenen Gebieten auf dem Land hilft diese Funktion sehr gut bei der Suche nach dem Wunschradiosender.
Welche Musikabspieloptionen sollte ein modernes Autoradio besitzen?
Natürlich muss in einem modernen Autoradio auf jeden Fall ein CD-Player integriert sein. Des Weiteren sollte es mit USB-Buchsen ausgestattet sein, über welche mobile Endgeräte, wie ein Smartphone oder MP3-Player, angeschlossen werden können. Auch eine Bluetooth-Schnittstelle oder ein FM-Transmitter erweitern das Funktionsangebot eines Autoradios. Diese Techniken ermöglichen nämlich einen reibungslosen Datentransfer zwischen dem Radio und einem Bluetooth-Gerät, falls der Fahrer gern Musik von seinem Smartphone oder Tablet hören möchte.
Zusatzfunktionen eines heutigen Autoradios: Navigationssystem, Verkehrsfunk und die Möglichkeit Filme abzuspielen
Potenzielle Käufer eines neuen Autoradios sollten vor ihrer Kaufentscheidung zunächst einmal klären, für welche Zwecke sie dieses überhaupt erwerben wollen. Denn neben Allround-Modellen gibt es eine Vielzahl an spezifischen Ausführungen. Darunter fällt unter anderem das DVD-Autoradio, welches das Abspielen von Filmen erlaubt. Dazu müssen allerdings separate Displays gekauft werden, die sich zum Beispiel hervorragend an den Rücksitzen anbringen lassen.
Für Menschen, die viel privat reisen oder des Öfteren geschäftlich unterwegs sind, bietet sich stattdessen mehr ein Autoradio mit einem Navigationssystem an. Jene erhalten folglich ein 2-in-1-Gerät und können sich die Anschaffung eines zusätzlichen Navis sparen. Gerade bei einem Navigationsradio muss der Käufer auf die Eigenschaften der Display-Anzeige Acht geben. Alle abgebildeten Elemente sollten gut erkennbar und scharf zu sehen sein. Eine weitere nützliche Zusatzfunktion am zeitgemäßen Autoradio nimmt das sogenannte ″Radiodatensystem″ (RDS) ein. Dieses informiert den Autofahrer immer über die aktuellen Verkehrsbehinderungen, wie Staus oder Baustellen.
Freisprecheinrichtung und Sound eines Autoradios
Zwei weitere Faktoren, die beim Kauf eines Autoradios beachten werden müssen, sind die Freisprecheinrichtung und der Sound (Klangqualität). Wenn ein Autofahrer während der Fahrt oft telefoniert, benötigt dessen Autoradio eine qualitativ hochwertige Freisprecheinrichtung. Darüber hinaus muss der Sound eines Radios stimmen. Die Klangqualität lässt sich einerseits anhand der Leistung des Modells (Wattzahl) festmachen. Andererseits spielt die Anzahl an Lautsprecherausgängen eine wichtige Rolle. Ein Gerät mit einem guten Sound trägt zum Beispiel die Leistungsangabe ″4 x 25 Watt″. Hinter der Angabe verbirgt sich die Information, dass dieses Autoradio vier Lautsprecher parallel mit einer Leistung von 25 Watt versehen kann. Generell gilt der Leitsatz: Je höher die Anzahl an Lautsprechern und Watt ist, desto besser ist der Sound des Radios.
Welche Mechanismen schützen das Autoradio vor Diebstahl?
Heutzutage gibt es verschiedene Sicherheitsfunktionen für das Autoradio. Um den Display eines Gerätes vor einem unerwünschten Zugriff zu bewahren, bestehen grundsätzlich zwei Optionen. Zum einen werden im Handel versenkbare Displays angeboten. Zum anderen lassen sich gewisse Bedienelemente aus dem Autoradio entfernen. Beide Möglichkeiten zielen darauf ab, das Gerät bedienuntauglich zu machen. Des Weiteren kann von der Alternative Gebrauch gemacht werden, das Autoradio mit einem Sicherheitscode auszustatten. Dieser muss jedes Mal erneut eingetippt werden, sobald die Batterie abgeklemmt wurde.
Auf welche Weise lässt sich ein Autoradio reinigen?
Die Reinigung eines Autoradios ist in der Regel schon nach ein paar Handgriffen erledigt. Für das Reinigen des Gerätes benötigt der Autoradio-Liebhaber im Grunde genommen nur ein Mikrofasertuch und das alkoholhaltige Reinigungsmittel Isopropanol. Bei Isopropanol handelt es sich um eine farblose Flüssigkeit, die sich gut mit Wasser vermengen lässt. Aufgrund des hohen Alkoholgehalts wird Isopropanol in vielen Bereichen als schmutz- und fettlösendes Reinigungsmittel verwendet. Für die Reinigung des Autoradios reichen ein paar Tropfen aus, die behutsam auf das Mikrofasertuch gegeben werden.
Je nach Beschaffenheit des Gerätes müssen auch unterschiedlich viele Ritzen oder Knöpfe gesäubert werden. Dies mag zwar ein wenig mühsam sein, ist aber dennoch von großer Bedeutung für die Funktionalität des Gerätes. Das Reinigungsmittel eignet sich ebenfalls für die Behandlung von Displays und Touchscreens. Außerdem sollten beim Autoradio auch die Kontakte gereinigt werden.
Welche Kriterien sollte ein gutes Autoradio erfüllen?
Ein modernes Autoradio muss vor allem auf dem aktuellen Stand der Technik sein und zudem ein gewisses Maß an Komfort bieten können. Es sollte in seinem Funktionsumfang viele Senderplätze, einen Doppeltuner, einen guten Sound (inklusive diverser Einstellungsmöglichkeiten) und ein paar verschiedene Musikabspieloptionen (CD- Laufwerk, USB-Anschluss, MP3-Funktion) vorweisen können. Ein gut ablesbares Display sowie große Bedienknöpfe sind ebenso eine Selbstverständlichkeit.
Natürlich werden zeitgemäße Geräte mit einer Fülle an Funktionen nicht immer günstig gehandelt. Für Vielfahrer lohnt sich ein teureres Exemplar aber allemal. Schließlich ist es nicht mehr nur die Musik, welche ein Autoradio auszeichnet. Sondern auch Freisprecheinrichtungen für Telefone, Navigationsgeräte und das Internet haben Einzug in die Branche gehalten. Käufer sollten insbesondere darauf achten, ob das Gerät als Komplettset angeboten wird oder nicht. Denn viele Einzelteile kosten ebenso viel Geld.
Um einen guten Überblick über die Marktlage zu bekommen, sollte sich der potenzielle Käufer eine Reihe an Testberichten durchlesen. Genauso gut können auch Händler Auskunft über derzeitige Preise sowie Trends geben. Falls bei jemandem schon etwas Konkretes im Kopf herumschwirrt, kann derjenige sich ein paar Autoradio-Modelle genauer ansehen und jene miteinander vergleichen.
Insgesamt sieht sich der Käufer eines Autoradios mit einer großen Preisspanne konfrontiert. Für sporadische Radiohörer genügt in den meisten Fällen ein preiswertes Modell ohne viel Zubehör. Auf einen Doppeltuner sollte der Radiomuffel jedoch weiterhin nicht verzichten. Für Radiofans mit individuellem Musikgeschmack sind dagegen die DAB-Radios prädestiniert. Diese empfangen auch kleine Radiosender mit speziellen Musikrichtungen. Familien kann zum Beispiel ein DVD-Autoradio ans Herz gelegt werden. Dieses verschafft den Kindern auf der Rückbank eine gute Filmunterhaltung. Und für die Eltern bedeutet es gleichzeitig ein wenig Ruhe. Das DVD-Autoradio schlägt also zwei Fliegen mit einer Klappe. Alles in allem hat der Autoradio-Markt für jede Zielgruppe etwas in der Hinterhand. Jeder Käufer besitzt demnach die Chance ein für seine Bedürfnisse perfektes Produkt zu erwerben.
  • 4.3/5
  • 72 Bewertungen