Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Beste Babywippe 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerBabybjörnChiccoChiccoBabymoovChiccoUnited KidsChicco
ModellBalance SoftHoopla NaturalEasy RelaxBubbleEasy RelaxA603Hoopla
BildBabybjörn Balance SoftChicco Hoopla NaturalChicco Easy RelaxBabymoov BubbleChicco Easy RelaxUnited Kids A603Chicco Hoopla
WertungHinweis zur Wertung
bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,7
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,2
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,0
GUT
Bewertung
Amazon- Kundenbewertungen: 505 Bewertungen5 von 5108 Bewertungen4.5 von 5102 Bewertungen4.5 von 544 Bewertungen4 von 5102 Bewertungen4.5 von 56 Bewertungen5 von 5108 Bewertungen4.5 von 5
Typ:WippeWippeWippeWippeWippeWippeWippe
Tragkraft:13 kg9 kg9 kg9 kg9 kg9 kg9 kg
Altersempfehlung:0-2 Jahre0-14 Monate0-14 Monate0-14 Monate0-14 Monate0-14 Monate0-14 Monate
Sicherheitsgurt:3-Punkt-Gurt3-Punkt-Gurt3-Punkt-Gurt3-Punkt-Gurt3-Punkt-Gurt3-Punkte-Gurt3-Punkt-Gurt
Bezug waschbar:
Spielbügel:
Abmessungen(cm):89x39x5862x46x6078x43x2763x40x4878x43x3276x49x2762x46x60
Gewicht:2,2 kg2,8 kg2,7 kg3,2 kg3 kg4,1 kg2,8 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2017: BABYBJÖRN Balance Soft

bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
BABYBJÖRN Balance Soft
Die BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft eignet sich ab der Geburt bis zu einem Alter von 2 Jahren. Sie besitzt ein ergonomisches Design, das für einen korrekten Halt von Kopf und Rücken sorgt und ermöglicht dem Baby ein natürliches Wippen, das Spaß macht und Gleichgewichtssinn sowie Motorik entwickelt.
KOMFORT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
BABYBJÖRN Balance Soft
Die aus hochwertigen und geprüften Stoffen und in Zusammenarbeit mit Kinderärzten entwickelte BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft zeichnet sich durch runde Formen und ein ergonomisches Design aus, das für Wohlbefinden sorgt und dem Kind angenehmen Halt bietet. Die Babywippe wird durch die eigenen Bewegungen des Babys zum Wippen gebracht und lässt sich in verschiedenen Positionen einstellen, damit das Kind spielen, sich ausruhen oder schlafen kann. Das Wippen verspricht dem Kind jede Menge Spaß und fördert darüber hinaus seinen Gleichgewichtssinn und die Motorik. Der hochwertige Stoffsitz schmiegt sich um den Körper des Kindes und verteilt sein Gewicht gleichmäßig. Insbesondere bei sehr jungen Babys ist das sehr wichtig, weil sich ihre Muskeln noch nicht vollständig entwickelt haben. Ein weiterer Vorteil der Babywippe ist, dass sie quasi mit dem Kind mitwächst. Sobald es gelernt hat, selbstständig zu laufen und zu sitzen, kann der Bezug der Babywippe einfach umgedreht werden, um sie als bequemen Stuhl zu benutzen. Der Bezug der Babywippe ist in drei verschiedenen hochwertigen Geweben erhältlich, die sich alle besonders einfach reinigen lassen, bequem sind und geprüft wurden. Nach Gebrauch lässt sich die Babywippe dank ihres geringen Gewichts bequem transportieren und platzsparend aufbewahren.
BABYBJÖRN Balance Soft
Die BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft wirkt für Eltern sehr attraktiv, da sie einen relativ langen Nutzungszeitraum ( 0-2 Jahre), einen hohen Komfort und verschiedene Positionen bietet. Das Produkt wirkt hochwertig verarbeitet, stabil und für das Kind sehr bequem. Die verwendete Baumwolle ist schön flauschig, sodass sich das Baby auf Anhieb wohlfühlt. Ob zum Spielen, Ausruhen, Schlafen oder für den Transport – in der Babywippe sitzt das Kind sicher und komfortabel. Das Wippen macht ihm jede Menge Vergnügen und verspricht darüber hinaus seinen Gleichgewichtssinn und die Motorik zu fördern. Gut ist auch, dass der Bezug einfach abgenommen und problemlos gereinigt werden kann. Das ergonomische Design bietet einen korrekten Halt für Kopf und Rücken, was gerade bei Kleinkindern sehr von Bedeutung ist. Wenn das Kind älter ist, kann die Babywippe durch Umdrehen des Bezugs in einen bequemen Kinderstuhl verwandelt und so weiterverwendet werden. Alles in allem handelt es sich hier um ein gut durchdachtes und verarbeitetes Produkt, von dem die Eltern und vor allem das Kind lange etwas haben. Der Preis ist natürlich stolz, aber durchaus vertretbar.
Fazit
KOMFORT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,3
Die BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft bietet Sicherheit und Komfort für Kinder von 0-2 Jahren. Eine sehr gute Verarbeitung, verschiedene Positionen, das ergonomische Design und hochwertige Stoffe rechtfertigen einen stolzen Preis und machen das Produkt empfehlenswert.

Preis/Leistungs-Sieger: Chicco Hoopla Natural

bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Chicco Hoopla Natural
Die Hoopla Schaukelwippe von Chicco zeichnet sich durch eine schöne Gestaltung, einen weichen Sitzkomfort und einen speziellen Spielbogen aus, dessen drei hängende Spielzeuge die taktilen Aktivitäten des Babys fördern. Die kompakte Wippe lässt sich leicht zusammenklappen und eignet sich ab der Geburt bis zu einem Körpergewicht von 9 kg.
KOMFORT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Chicco Hoopla Natural
Dank eines zweiteiligen, weich gepolsterten Sitzverteilers, einer verstellbaren Kopfstütze, der vierfach verstellbaren Rückenlehne und einem Gurtschloss bleiben bei der Hoopla Schaukelwippe in Sachen Komfort und Sicherheit keine Wünsche offen. Sie lässt sich in der Fix- oder Schaukelposition verwenden und ihr Sitzverkleinerer kann bei Bedarf abgenommen werden, um die Liegefläche zu vergrößern. Eine Besonderheit ist der Spielbogen der Schaukelwippe mit seinem exklusiven und innovativen SLIDELINE-System, welches dem Baby das Schieben der Spielzeuge entlang des Bodens ermöglicht. Durch dieses, in Kooperation mit einem Psychologen entwickelte, System werden der Tastsinn und das Hör- und Sehvermögen des Kindes angeregt. Die drei niedlich gestalteten Spielzeuge, wie z.B. der Beißring und die Rassel, fördern die taktilen Aktivitäten des Babys und lassen so schnell keine Langeweile aufkommen. Dank der dezenten, neutralen Farbgebung eignet sich die Hoopla Schaukelwippe sowohl für Jungs als auch Mädchen. Ihr Zusammenbau wird in der mitgelieferten Anleitung erklärt.
Chicco Hoopla Natural
Die Hoopla Schaukelwippe von Chicco lässt sich leicht zusammenbauen und macht einen stabilen, hochwertig verarbeiteten ersten Eindruck. Sie sieht schön aus – das Design spricht sowohl Jungs als auch Mädchen an – und ist dank des kuschelig weich gepolsterten Sitzverteilers, der verstellbaren Kopfstütze und der vierfach verstellbaren Rückenlehne überaus bequem. Die Wippe kann sowohl in der Fix- als auch in der Schaukelposition benutzt werden; das Schaukeln können die Kleinen selbst in Gang setzen und sobald sie den Dreh raus haben, macht es ihnen einen Mordsspaß. Für die nötige Sicherheit sorgt das weich gepolsterte Gurtschloss. Besonderes Augenmerk hat der Hersteller auf den Spielbogen gelegt, der in Zusammenarbeit mit Psychologen entwickelt wurde. Das Baby kann die verschiedenen Spielzeuge entlang des Bogens schieben, wodurch ganz nebenbei Tastsinn sowie Hör- und Sehvermögen trainiert werden. Die Spielzeuge selbst, zu der eine Rassel und ein Beißring gehören, wurden ebenfalls bedacht ausgewählt und unterstützen die Entwicklung der Kleinen. Praktisch ist die Möglichkeit, die Schaukelwippe extrem platzsparend zusammenzuklappen, was die Aufbewahrung und den Transport enorm erleichtert. Alles in allem handelt es sich hier um eine sehr komfortable Schaukelwippe, die sehr gut durchdacht wurde und die Kindern bis 9 kg Gewicht jede Menge Spaß verspricht.
Fazit
KOMFORT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,4
Die Hoopla Schaukelwippe punktet mit einer hervorragenden Verarbeitungsqualität, einem schicken Design und höchstem Sitzkomfort. Der besondere Spielebogen fördert die Entwicklung der Babys und da sich die Wippe in Sekundenschnelle zusammenklappen lässt, eignet sie sich auch gut für unterwegs. Ein wirklich überzeugendes Produkt, mit dem man seinem Nachwuchs etwas Gutes tut.

Chicco Easy Relax

bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
Chicco Easy Relax
Die Chicco Schaukelwippe Easy Relax besticht durch eine hochwertige Verarbeitungsqualität und verspricht Babys einen hohen Sitz- und Liegekomfort. Sie ist in vier unterschiedlichen Farben erhältlich.
KOMFORT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Chicco Easy Relax
Bei der Chicco Easy Relax handelt es sich um eine preiswerte, qualitativ hochwertige Schaukelwippe, die ohne viel Schnickschnack daherkommt, dafür aber maximalen Komfort bietet. Ihre Rückenlehne lässt sich leicht in mehrere Positionen verstellen, sodass das Baby in der Wippe sowohl sitzen als auch liegen kann. Ein 3-Punkt Sicherheitsgurt sorgt für bei den Eltern für ein beruhigendes Gefühl, indem er das Baby sicher an seinem Platz hält. Die praktischen Tragegurte ermöglichen einen einfachen Transport dieser Schaukelwippe, die in vier verschiedenen Farben erhältlich ist. Der Bezug ist aus widerstandsfähigem Polyester und kann bei Bedarf zum Waschen einfach entfernt werden. Die Chicco Schaukelwippe misst 78 x 43 x 27 cm, hat ein Eigengewicht von 2,7 kg und eignet sich für Babys ab dem ersten Lebenstag bis zu einem Gewicht von 9 kg. Die beiliegende Anleitung erklärt den Zusammenbau und die korrekte Handhabung. Die Chicco Schaukelwippe Easy Relax wird schnell geliefert und muss zunächst zusammengebaut werden. Dies stellt auch für handwerklich wenig begabte Menschen kein Problem dar und lässt sich zügig bewerkstelligen.
Chicco Easy Relax
Die mitgelieferte Anleitung ist dabei eine gute Hilfe. Die fertig montierte Schaukelwippe macht einen stabilen, absolut hochwertigen Eindruck und gefällt mit ihrem Unisex-Design, das sowohl Jungs als auch Mädchen anspricht. Sie verfügt über eine weiche Polsterung, sodass sich die Babys auch über mehrere Stunden pudelwohl in ihr fühlen. Die Kleinen können in der Wippe natürlich wunderbar schaukeln, sie lässt sich jedoch auch feststellen und in der Neigung bis zu einer Liegeposition verstellen. So bietet die Wippe den Babys die Gelegenheit, sowohl in ihr zu sitzen als auch zu liegen. Der Bezug besteht aus widerstandsfähigem Material und lässt sich bei Bedarf einfach in der Maschine reinigen. Für Sicherheit sorgt ein 3-Punkt-Gurt. Praktische Tragegurte erleichtern den Transport, der auch durch das geringe Eigengewicht der Wippe begünstigt wird. Überflüssige Ausstattungsmerkmale und Schnickschnack sucht man bei der Easy Relax Schaukelwippe vergeblich. Hier wurde Wert auf das Wesentliche gelegt und das Ergebnis ist eine einfach bedienbare Schaukelwippe, die in Sachen Qualität, Komfort und Sicherheit keine Wünsche offenlässt und Babys bis 9 kg ein bequemes Sitzen und Liegen ermöglicht. Der Preis ist zudem auch überzeugend, sodass Eltern mit dieser Anschaffung sicher nichts verkehrt machen.
Fazit
KOMFORT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
Die Chicco Schaukelwippe Easy Relax ist eine gute Wahl. Sie punktet mit einer erstklassigen Verarbeitung, einer einfachen Bedienung und wesentlichen Ausstattungsmerkmalen wie einer Fix- und Schaukelposition, praktischen Tragegurten und natürlich einem Sicherheitsgurt. In Sachen Design und Preis gibt es auch nichts zu meckern, sodass diese Wippe wirklich uneingeschränkt empfohlen werden kann. Die Kleinen werden sich garantiert in ihr wohlfühlen.
Babywippe – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Eine Babywippe schaukelt und wippt die Kleinsten sanft in den Schlaf oder beruhigt sie zumindest soweit, dass sie ihre Umgebung zufrieden genießen können. Daher sind Babywippen nicht nur für Babys ein echter Gewinn, auch die Eltern profitieren davon. Denn ist das Baby zufrieden und muss nicht immer auf dem Arm herumgetragen werden, bedeutet das eine enorme Entlastung für Eltern. Der Schlafmangel, das Schreien des Babys und nicht zuletzt auch die körperliche Anstrengung durch das Tragen machen vielen Eltern über lang oder kurz deutlich zu schaffen. Nimmt ein Baby die Babywippe gut an und schaukelt zufrieden darin, können Eltern zudem endlich wieder Dinge erledigen, für die man zwei freie Hände benötigt. Ob Kochen, Duschen und Putzen – die Babywippe kann in jeden Raum einfach mitgenommen werden, sodass das Baby, wenn es gerade wach ist, die Eltern immer im Blick hat.

Geeignet sind die meisten Babywippen für ein Gewicht von bis zu neun Kilogramm und dürfen je nach Modell meist schon ab dem dritten Lebensmonat eingesetzt werden. Für die Sicherheit in der Babywippe sorgt dabei ein Anschnallgurt und der Komfort lässt sich zusätzlich noch durch verschiedene Einstellmöglichkeiten erhöhen. Auch der Spielspaß kommt bei einigen Modellen nicht zu kurz.

Beim Kauf einer Babywippe sollten verschiedene Dinge, wie Sicherheitsaspekte und die verfügbaren Einstellmöglichkeiten, aber auch das Gewicht, die Reinigungsmöglichkeiten sowie die Ergänzung mit Spielmöglichkeiten und das Material berücksichtigt werden. Mindestens ein Drei-Punkt-Gurt sowie eine flexibel verstellbare Liegefläche sollten bei einer Babywippe vorhanden sein.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Babywippe Test?
Verschiedene Modellvarianten – schaukelnd oder wippend entspannen?
Es gibt Babywippen, die eher schaukeln, andere wiederum sorgen mit einem regelmäßigen Wippen für einen angenehmen Entspannungseffekt. Einfache Modelle bestehen dabei oft aus einer simplen Röhrenkonstruktion, die mit einem gepolsterten Stoff bezogen sind und eine Möglichkeit zum Festschnallen bieten. Zudem gibt es Modelle, die man anschubsen muss, damit sie wippen oder schaukeln. Alternativ sind auch elektrisch betriebene Modelle erhältlich, bei denen sich verschiedene Bewegungsvarianten einstellen lassen. Vibration, vor und zurück oder andere Funktionen sorgen hier für maximalen Spaß bei den Kleinen. Die Bewegungen beruhigen das Baby oder bringen es sogar zum Lachen.

Die zahlreichen verschiedenen Modelle an Babywippen machen die Wahl für das passende Gerät nicht gerade einfach. Gut wäre es, wenn man vor dem Kauf mit dem Baby einige Modelle ausprobiert, um zu testen, ob es darin gut liegt und sich wohlfühlt bzw. auch entspannen kann. Babywippen und Babyschaukeln können das Baby akustisch, aber auch motorisch und optisch maximal bespaßen. Zu viele Funktionen auf einmal sind aber für Babys nicht zu empfehlen, da diese zu einer Reizüberflutung führen können. Zudem gibt es noch sogenannte Hopser, in denen sich das Baby mit den Füßen selber vom Boden abstößt und die Wippe bzw. Schaukel so in Bewegung bringt.

Die ganz einfachen Modelle der Babywippen sind zwar günstig im Preis, aber in der Anwendung eher nur wenig variabel. Hier sollte man darauf achten, dass sich zumindest die Liegefläche individuell einstellen lässt, damit das Baby auch mal schlafen oder etwas aufrechter positioniert werden kann. Die elektrischen Babywippen haben den großen Vorteil, dass man nicht die ganze Zeit daneben sitzen und das Baby wippen oder schaukeln muss, wenn es dies mit eigenen Körperbewegungen noch nicht selber schafft. Allerdings sind elektrische Modelle oft laut und auch relativ teuer. Sogenannte Babyschaukeln wiederum schaukeln das Baby, statt es zu wippen. Für die Aufhängevorrichtung der Schaukel wird deutlich mehr Platz benötigt als für Wippen. Auch hier gibt es elektrische und manuell bedienbare Varianten mit verschiedenen optionalen Zusatzfunktionen.
Elektrisch, manuell oder batteriebetrieben?
Es gibt zahlreiche einfache Babywippen, die man manuell bedienen muss. Ist das Kind motorisch schon etwas weiterentwickelt, können die zum Wippen oder Schaukeln benötigten Bewegungen auch selber erzeugt werden. Alternativ kann man sich hier auch für ein elektrisch betriebenes Modell entscheiden, das alle Funktionen per Knopfdruck ausführt. Wesentlich sicherer, besonders wenn noch mehr Kleinkinder zum Haushalt gehören, sind allerdings batteriebetriebene Babywippen. Diese werden einfach mit Batterien ausgestattet und funktionieren dann ebenfalls bequem auf Knopfdruck. Um hier Kosten zu sparen, kann man wiederaufladbare Batterien verwenden.
Zulässiges Gewicht
Die meisten Babywippen dürfen von Babys bis zu neun Kilogramm verwendet werden. In der Regel ist das auch ausreichend, da größere Kinder dann meist schon laufen können und sich nur noch ungern in eine Babywippe setzen wollen. Für sehr schwere Babys gibt es aber auch einige Modelle, die für ein höheres Körpergewicht von neun bis 13 Kilogramm ausgelegt sind. Auch die Fixierung mit einem Gurt wird ab einem gewissen Alter nur noch ungern toleriert, sodass Kinder dann möglichst andere Spielzeuge und Möglichkeiten zur Entspannung nutzen sollten.
Ergonomische Form und Größe
Ein wichtiger Aspekt beim Kauf einer Babywippe ist die Form, die einerseits den Rücken des Babys optimal stützen, aber auch beim Spielen und Staunen Halt geben soll. Das Material sollte nicht zu weich, aber auch nicht zu hart sein. Hier ist zudem auf eine ergonomische Stützfunktion für den Rücken zu achten. Das Baby sollte sowohl beim Schlafen als auch in höherer Position bequem liegen und nicht seitlich verrutschen. Verzichten sollte man auf Modelle, die sich nur in sehr aufrechter Position einstellen lassen. Denn Babys können sich bis zu einem gewissen Alter nicht aufrecht halten. Wird der Körper durch die Wippe dennoch in eine aufrechte Position gedrängt, kann das die Wirbelsäule schädigen. Vor allem auch, weil durch das Wippen und Schaukeln noch zusätzliche Kräfte auf das Baby einwirken.

Da es Modelle in zahlreichen unterschiedlichen Größen gibt, sollte man eine Babywippe auswählen, die in jedem Raum gut Platz findet und sich zudem leicht transportieren lässt. Denn Babys sind gerne überall dabei und lassen sich nur ungern in die Wippe setzen, wenn niemand im Raum ist.
Sicherheit ist das A und O
Der Sicherheitsaspekt ist beim Kauf einer Babywippe sehr wichtig, schließlich sollen die Kleinen in den Geräten keinen Schaden nehmen. Da sich Babys noch nicht gut selber stabil halten können, ist ein sicherer 3-Punkt-Gurt unerlässlich für die Sicherheit in der Babywippe. Dieser Gurt sollte so eingestellt werden, dass er zu den Körpermaßen des Babys passt. Wächst das Kind, können auch die Gurte wieder verstellt werden. Wichtig ist auch ein sicherer Stand. Hier gibt es einige Modelle, die aufgrund der Konstruktion ziemlich wackelig und damit nicht besonders sicher sind. Ein Hinweis auf die Sicherheit einer Babywippe können auch verschiedene bekannte Prüfsiegel (z. B. TÜV) bieten. Fehlt ein Siegel für geprüfte Sicherheit, sollte man sich dem Kind zuliebe für ein anderes Modell entscheiden.
Zusätzliche Spielfunktionen
Viele Modelle sind mit allerlei Zusatzfunktionen ausgestattet. Dazu zählen verschiedene Sound- und Lichteffekte, Spielzeuge, die zum Greifen und Spielen anregen, und vieles mehr. Hier sollte man sich für ein Modell mit ausgewählten Spielfunktionen entscheiden, damit das Kind nicht von zu vielen Reizen auf einmal überfordert wird.
Mit oder ohne Vibration
Es gibt Babywippen, die mit einer zusätzlichen Vibrationsfunktion ausgestattet sind. Die Wippe kann dadurch in verschiedenen Stufen angenehm leicht oder auch kräftig vibrieren. Das macht den meisten Babys Spaß, übertreiben sollte man es aber auch hiermit nicht, denn kein Kind will über einen längeren Zeitraum Vibrationen ausgesetzt sein.
Sicherheitshinweise für die Babywippe
Eine Babywippe sollte generell nie zu lange eingesetzt werden. Maximal 30 Minuten sind völlig ausreichend. Ist ein Baby nach dieser Zeit immer noch unruhig und quengelig, sollte man andere Maßnahmen zur Beruhigung anwenden. Wenn das Baby in der Wippe entspannt eingeschlafen ist, sollte man es in sein Bettchen legen. Denn die meisten Babywippen bieten auch in der Liegeposition keine zu 100% perfekte Schlaflage. Ab etwa zehn Monaten können die meisten Babys bereits krabbeln. Dann ist die Babywippe nicht mehr der geeignete Aufenthaltsort. Für eine optimale Entwicklung ist hier eine Krabbeldecke oder ein großer Laufstall die bessere Lösung, damit die gesamte Muskulatur zum Laufen lernen trainiert wird.
Babywippe preiswert kaufen
Eine gute Babywippe muss nicht teuer sein. Von den ganz billigen Wippen, die sich kaum einstellen lassen, ist allerdings abzuraten. Denn Babys Rücken könnte durch eine zu aufrechte Lage Schaden nehmen. Um zu sparen, kann man sich online einen Vergleich mit verschiedenen Babywippen ansehen und je nach Anspruch ein Modell der mittleren Preisklasse auswählen, das bei der Sicherheit alle Ansprüche erfüllt und sich auch individuell in verschiedene Positionen bringen lässt. Die elektrischen bzw. batteriebetriebenen Wippen-Modelle mit einem größeren Funktionsumfang bezüglich Sound, Licht und Spielfunktionen sind deutlich teurer als Modelle, die mit weniger Zusatzfunktionen ausgestattet sind. Um Babys nicht zu überreizen, sollten man hier eher ein preiswerteres Modell mit etwas weniger Spielfunktionen auswählen.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Baby&Kinder

roba 1949
P/L-SIEGER

Der praktische Roba Boostersitz lässt sich bequem wie eine Tasche tragen und ermöglicht es, einen normalen Stuhl für Erwachsene im Handumdrehen in ein kindgerechtes Möbelstück ...
Der LCP Kids 1106 Saturn ist ein universeller Autokindersitz der Gruppe 1, 2 und 3 für Kinder mit einem Gewicht von 9 bis 36 kg. ...
Der Maxi-Cosi Rodi SPS Kinderautositz gehört zur Gruppe 2/3 und eignet sich somit für Kinder in einem Alter von circa 3 bis 12 Jahren und ...
Das CHIC 4 BABY 340 53 Reisebett Luxus ist ein transportables Kinderbett für unterwegs, dass dem Nachwuchs einen erholsamen Schlaf verspricht. Es lässt sich schnell ...

Chicco Quasar
P/L-SIEGER

Die kompakte und leichte Sitzerhöhung Quasar der Firma Chicco gehört den Kindersitzgruppen II und III an, womit sie für ein Gewicht von 15 bis 36 ...
Das Philips Avent SCD501/00 Dect ist ein hochklassiges Babyphone, das mit der absolut störungsfreien DECT-Technologie arbeitet, eine sehr große Reichweite aufweist und mit einem beruhigenden ...
Die Patron Sitzerhöhung "MAX" ist ein Kinderautositz mit einem angenehmen Komfortbezug, der sich für Kinder mit einem Gewicht von 15-36 kg eignet. ...
Das Bergsteiger Capri ist ein Kinderwagenset, das aus einem Buggy, einer Babyschale für das Auto und einer Babywanne besteht. Es besticht durch ein modernes Design ...
Die Chicco Schaukelwippe Easy Relax besticht durch eine hochwertige Verarbeitungsqualität und verspricht Babys einen hohen Sitz- und Liegekomfort. Sie ist in vier unterschiedlichen Farben erhältlich. ...
Der True Love Classic One Plus Kinderwagen, der als Liegewagen, Buggy und Autositz benutzt werden kann, kommt mit vielen tollen Ausstattungsmerkmalen und Features daher, wie ...
Das NUK Eco Control+ Video ist ein modernes, energiesparendes Babyphone, das mit Digital FHSS-Technologie arbeitet und somit eine störungs- und unterbrechungsfreie Verbindung sowie einen klaren ...
Die Autositzerhöhung "Manga" von Baby Relax verbindet Komfort und Zweckmäßigkeit, und eignet sich für Kinder von etwa 3,5 bis 12 Jahren. Sie lässt sich ...
Die BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft eignet sich ab der Geburt bis zu einem Alter von 2 Jahren. Sie besitzt ein ergonomisches Design, das für einen ...
Das Infantastic Babyreisebett lässt sich dank eines einfach zu bedienenden Klappmechanismus schnell aufbauen und verspricht Kindern bis zu einem Gewicht von 15 kg hohen Schlafkomfort. ...
Der CYBEX SILVER Kinderautositz Solution X-fix gehört zur Gruppe 2/3 und eignet sich für Kinder mit einem Gewicht von 15-36 kg. Der leichte, bedienungsfreundliche Kindersitz ...
Die Hoopla Schaukelwippe von Chicco zeichnet sich durch eine schöne Gestaltung, einen weichen Sitzkomfort und einen speziellen Spielbogen aus, dessen drei hängende Spielzeuge die taktilen ...
Das Philips AVENT SCD580/00 Babyphone DECT verspricht absolute Sicherheit und verfügt über eine sehr große Reichweite und tolle Funktionen wie einen Raumtemperatur-Sensor, beruhigende Einschlaflieder, ein ...
Der Peg Perego H3RIA2ARAN Rialto ist ein leichter Reisehochstuhl, der sich klein zusammenklappen lässt und somit überall mit hingenommen werden kann. Er wird mitsamt einer ...
Das Hauck 604489 Reisebett Dream’n Play hat eine Größe von 60 x 120 cm und lässt sich im Handumdrehen auf- und abbauen. Es ist der ...
Der MAGICA 2in1 von Froggy ist ein praktischer Kombi-Kinderwagen, der als Liegewagen oder Buggy benutzt werden kann. Er verfügt über eine 4-fach verstellbare Sitz- und ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.9/5
  • 30 Bewertungen