Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bestes Laufrad 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerPukyKettlerPukyBigHudoraPukyGeuther
ModellMedium LR MSpeedyWutschRacing-BikeRatzfratzLR XL2970 NA
BildPuky Medium LR MKettler SpeedyPuky WutschBig Racing-BikeHudora RatzfratzPuky LR XLGeuther 2970 NA
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 4.8/5 – basierend auf 4.8 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,1
SEHR GUT
SIEGER
09/2017
Wertung 4.5/5 – basierend auf 4.5 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
09/2017
Wertung 4.6/5 – basierend auf 4.6 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
09/2017
Wertung 4.8/5 – basierend auf 4.8 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
09/2017
Wertung 3.2/5 – basierend auf 3.2 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,7
GUT
09/2017
Wertung 5/5 – basierend auf 5 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,0
GUT
09/2017
Wertung 3.7/5 – basierend auf 3.7 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,1
GUT
09/2017
Amazon- Kundenbewertungen: 467 Bewertungen5 von 5375 Bewertungen4.5 von 5430 Bewertungen5 von 5271 Bewertungen5 von 527 Bewertungen3 von 53 Bewertungen5 von 552 Bewertungen3.5 von 5
Altersempfehlung:2 - 5 Jahren2 - 5 Jahren3 - 5 Jahren1 - 3 Jahren4 - 6 Jahren3 - 6 Jahren1 - 5 Jahren
max. Gewicht:25 kg50 kg20 kg25 kg35 kg25 kg25 kg
min. Körpergröße:85 cm
85 cm80 cm-105 cm95 cm80 cm
Maße (L/B/H cm):73 x 29 x 4379 x 43 x 5257 x 23 x 5367 x 46 x 3186 x 43 x 6095 x 43 x 6166,6x49,8x13
Höhenverstellbar:
Radgröße:12 Zoll (30,5cm)
10 Zoll (25,4cm)10 Zoll (25,4cm)-12 Zoll (30,5cm)12 Zoll (30,5cm)12 Zoll (30,5cm)
Reifen:SchaumreifenKunststoffSchaumreifenKunststoffSchaumreifenLuftreifenGummireifen
Sitzhöhe:29 cm31 cm22 cm22 cm37 cm41 cm13 cm
Sicherheitsgriffe:
TÜV-GS geprüf:
Trittbrett:
Gewicht:3,5 kg4,3 kg2,4 kg3,5 kg4,3 kg3 kg5 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2017: Puky Medium LR M

bestendrei.de
1,1
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Puky Medium LR M
Das Puky Medium LR M kiwi ist ein cooles, stabil verarbeitetes Laufrad, das sich für Kinder ab 36 Monaten eignet und sie hervorragend auf die Benutzung eines Fahrrads vorbereitet.
VERARBEITUNG
FAHRSTABILITÄT
DESIGN
Puky Medium LR M
Das Puky Medium ist eine interessante Ergänzung zum klassischen Roller und bietet die Möglichkeit, Kinder ab 1,5 Jahren in Bewegung zu bringen und auf die Benutzung eines Fahrrads vorzubereiten. Das Laufrad gibt den Kindern jederzeit ein sicheres Gefühl, da sie stets den Boden unter den Füßen spüren. Es verspricht ihnen bei der Benutzung jede Menge Spaß und trainiert darüber hinaus den Gleichgewichtssinn. Damit die Kinder das Laufrad über längere Zeit nutzen können, lassen sich Sattel und Lenker verstellen. Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen dieses Laufrads gehören der Rahmen mit tiefem Einstieg und angenehm großen Trittbrett, hochwertige Schaumreifen, der höhenverstellbare Sattel und Lenker, Sicherheitslenkergriffe sowie die stoßfeste Pulverlackierung. Das Laufrad wiegt etwas mehr als 3 kg und besitzt die Maße 73 x 29 cm. In der beiliegenden Anleitung finden sich Sicherheitstipps und Informationen zur Wartung und den einzelnen Komponenten des Produkts. Das Puky Laufrad Medium LR M kiwi begeistert auf Anhieb mit seinem tollen schwarz-gelb-neongrünen Design, das vor allem kleinen Jungs ein Strahlen in die Augen zaubert.
Puky Medium LR M
Die Verarbeitungsqualität ist tadellos; das Laufrad ist zwar leicht aber absolut stabil. Nach nur wenigen Minuten gelingt es dem Nachwuchs, das Laufrad zu beherrschen und damit zu fahren. Das Laufrad ist für Kinder ab anderthalb Jahren und einer Größe von circa 80 cm zu empfehlen. Der Lenker und der Sattel lassen sich verstellen, sodass die Kinder länger etwas von dem Rad haben. Im Praxistest zeigt sich, dass die Kleinen richtig viel Spaß bei der Benutzung des Puky Medium haben und es wirklich einiges aushält; auch wenn es mal achtlos in die Ecke gepeffert wird, geht nichts daran kaputt. Gut ist auch, dass das Laufrad so klein und leicht ist, dass man es als Erwachsener mühelos eine Weile tragen oder im Buggy hinter dem Verdeck verstauen kann. Eine sehr gute Verarbeitungsqualität die ein Höchstmaß an Sicherheit bietet, eine hohe Stabilität bei gleichzeitig geringem Gewicht und beste Fahreigenschaften machen das Laufrad zu einer Top-Empfehlung. Das Design ist darüber hinaus auch wirklich gelungen. Viel mehr kann man über das Laufrad nicht sagen; es weist jedenfalls keine Mängel auf und verspricht jede Menge Fahrspaß. Das Preis-/ Leistungsverhältnis kann als hervorragend bewertet werden.
Fazit
VERARBEITUNG
FAHRSTABILITÄT
DESIGN
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,1
Das Puky Laufrad Medium LR M kiwi lässt wirklich keine Wünsche offen. Es punktet mit einer hochklassigen Verarbeitungsqualität, einem tollen Design und sehr guten Fahreigenschaften. Es bietet bestmögliche Sicherheit und ist so robust, dass nichts daran schnell kaputtgeht, auch wenn die Kleinen mal einen Tobsuchtsanfall bekommen. Insgesamt sehr empfehlenswert!

Preis/Leistungs-Sieger: Kettler Speedy

bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Kettler Speedy
Das Kettler 8715-600 – Laufrad Speedy ( 10 Zoll) ist ein rot-gelbes Kinderfahrzeug, das sich für Kinder von circa 2 bis 5 Jahren und einem Maximalgewicht von 50 kg eignet. Das TÜV-geprüfte Laufrad verspricht den Kleinen viel Spaß und bereitet sie perfekt auf das erste Fahrrad vor.
VERARBEITUNG
FAHRSTABILITÄT
DESIGN
Kettler Speedy
Ob auf der Terrasse, dem Hof oder bei kleinen Ausflügen – mit einem Laufrad sind kleine Kinder schnell und vergnüglich unterwegs. Das Speedy Laufrad von Kettler zeichnet sich durch einen bequemen Sitz, kugelgelagerte 10 Zoll- Räder mit wartungsfreier Kunststoffbereifung und einem Sicherheitslenker aus. Es garantiert einen hohen Spaßfaktor und trainiert den Gleichgewichtssinn, sodass es als optimale Vorbereitung auf das erste Fahrrad angesehen werden kann. Dank des höhenverstellbaren Sattels lässt sich das Laufrad bis zum 5.ten Lebensjahr benutzen. Wie bei allen Geräten von Kettler kann man sich auch bei diesem Laufrad auf eine hohe Verarbeitungsqualität verlassen. Das Laufrad wurde TÜV-geprüft und bei Stiftung Warentest mit der Note „gut“ zum Testsieger gekürt. In der beiliegenden Anleitung wird u.a. die Montage erklärt, die sich einfach bewerkstelligen lässt und keine Probleme bereiten sollte. Das „Speedy“ Laufrad von Kettler lässt sich auch ohne Hilfe der Anleitung mit wenigen Handgriffen mühelos zusammenbauen. Es wirkt sehr gut und robust verarbeitet und wurde optisch kindgerecht und schön gestaltet.
Kettler Speedy
Es fällt einem Kind sehr leicht, den Umgang mit diesem Laufrad zu erlernen und es hat jede Menge Fahrspaß darauf. Eltern können sich auf eine enorme Erleichterung freuen, weil Ausflüge jetzt jederzeit gerne von den Kleinen mitgemacht werden und diese dabei nie mehr getragen werden müssen. Das Laufrad ist sehr stabil und kann auch bei schlechtem Wetter genutzt werden; wenn die Kleinen damit durch die eine odere andere Pfütze sausen, ist das dank der hochwertigen Verarbeitung kein Problem. Sehr gut ist auch, dass der Sattel höhenverstellbar ist, sodass das Laufrad quasi mit dem Kind mitwächst. Der größte Vorteil des Kettler Laufrads, aber auch allgemein aller Laufräder, ist aber, dass es den Nachwuchs wirklich sehr gut auf das Fahrradfahren vorbereitet. Der Gleichgewichtssinn wird mit dem Laufrad hervorragend trainiert, sodass der Umstieg auf ein Fahrrad wesentlich leichter fällt. Über das Speedy Laufrad gibt es absolut nichts Negatives zu sagen; es ist hochwertig verarbeitet, sicherheitsgeprüft und komfortabel. Wer für seinen Nachwuchs ein gutes Laufrad sucht, macht mit der Anschaffung des Kettler „Speedy“ nichts verkehrt.
Fazit
VERARBEITUNG
FAHRSTABILITÄT
DESIGN
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,6
Das Kettler Laufrad "Speedy" begeistert mit einer robusten Verarbeitung, einer schönen, kindgerechten Optik und maximalen Fahrkomfort. Kinder von 2 bis 5 Jahren werden viel Spaß mit dem Laufrad haben und können sich darauf bestens auf das Fahrradfahren vorbereiten. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist sehr gut.

Puky Wutsch

bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
Puky Wutsch
Das Puky Wutsch ist ein qualitativ hochwertig verarbeitetes Kinderfahrzeug, das sich für sehr kleine Kinder ab 80 cm Körpergröße eignet und als hervorragende Vorbereitung für die Benutzung eines Laufrads angesehen werden kann.
VERARBEITUNG
FAHRSTABILITÄT
DESIGN
Puky Wutsch
Das Puky Wutsch ist ein grün-schwarz-gelbes Kinderfahrzeug mit 4 Rädern, das sehr kleinen bzw. jungen Kindern den ersten Fahrspaß ermöglicht. Das Kinderfahrzeug wurde robust verarbeitet und besitzt vorne eine Pendelachse, die hervorragend den Gleichgewichtssinn schult. Der ergonomische Sitz verspricht höchstmöglichen Komfort und verfügt über einen Tragegriff, dank dem sich das lediglich 2,4 kg wiegende Kinderfahrzeug leicht und mühelos transportieren lässt. Sicherheitslenkergriffe, leise Laufräder mit Soft-Schaumreifen und die stoßfeste Pulverlackierung sind weitere Ausstattungsmerkmale des Puky Wutsch, das als Vorstufe zum Laufrad genutzt werden kann. Der Unterschied zu einem normalen Laufrad besteht in den 4 Rädern, dank denen das Puky Wutsch nicht so leicht umkippen kann. Wenn man als Eltern das allererste Fahrzeug für den Nachwuchs sucht, ist das Puky Wutsch sicher eine gute Wahl. Der leichte Zusammenbau des Kinderfahrzeugs wird in der beiliegenden Anleitung erklärt. Das Puky Wutsch ist ein Kinderfahrzeug mit 4 Rädern, das für Kinder im Alter von circa 18 Monaten interessant ist. Es dient als eine Art Vorbereitung auf ein richtiges Laufrad, das viele Kids dann schon mit rund 2 Jahren bevorzugen.
Puky Wutsch
Das Puky Wutsch ist mit 2,4 kg sehr leicht und wirkt hochwertig verarbeitet. Das Design weiß auch zu gefallen und wurde kindgerecht ausgewählt. Die Kinder kommen sehr schnell mit dem Fahrzeug zurecht und können sich zumeist gleich auf Anhieb vorwärtsschieben. Dank der 4 Räder ist das Risiko, dass das Puky Wutsch umkippt nur minimal. Einen hundertprozentigen Schutz vor dem Umkippen gibt es natürlich auch hier nicht, aber die Kleinen müssen eben schon früh ihre ersten eigenen Erfahrungen sammeln. Da sich die Pendelachse bei diesem Kinderfahrzeug vorne befindet, wird hervorragend der Gleichgewichtssinn geschult, was eine gute Vorbereitung für ein richtiges Laufrad und später das Fahrradfahren ist. An dem Puky Wutsch gibt es absolut nichts auszusetzen; die Verarbeitungsqualität ist hervorragend und die Kleinen haben viel Spaß mit diesem Kinderfahrzeug. Einziger kleiner Wermutstropfen ist, dass dieses Kinderfahrzeug nur relativ kurz Verwendung finden dürfte. Schnell sind die Kleinen dann soweit, um auf ein richtiges Laufrad zu wechseln. Da man das Puky Wutsch aber natürlich auch wieder verkaufen kann, und es auch gebraucht einen guten Preis bringt, ist die Anschaffung vorbehaltlos zu empfehlen.
Fazit
VERARBEITUNG
FAHRSTABILITÄT
DESIGN
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
Das Puky Wutsch Kinderfahrzeug ist die optimale Vorstufe zum Laufrad. Kinder ab 80 cm Größe können darauf die ersten Erfahrungen mit einem Fahrzeug sammeln. Das Puky Wutsch ist hochwertig und robust verarbeitet, verspricht den Kids viel Spaß und kann uneingeschränkt empfohlen werden.
Laufrad – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Mit einem Laufrad für Kinder wird der ideale Grundstein für die Fortbewegung auf Rädern gelegt. Somit gelten diese Geräte auch als Vorgänger von Fahrrädern oder von Mountainbikes. Zudem können Laufräder auch perfekt alternativ zu Dreirädern genutzt werden. Generell können die motorischen Fähigkeiten und auch der Gleichgewichtssinn des Nachwuchses mit einem Kinder-Laufrad gefördert werden. Außerdem bieten die Fortbewegungsmittel für Kind und Eltern ein hohes Maß an Flexibilität und Mobilität. Denn mit einem Kinder-Laufrad können die Kleinen auch Strecken, welche zu Fuß nur schwer zu bewältigen wären, schnell zurück legen.

Oftmals ist das Kinder-Laufrad das erste Gefährt der kleinen Entdecker. Und dies hat sehr viele Vorteile. Denn beim späteren Wechsel auf ein Fahrrad können die Kleinen bereits das Wichtigste, und zwar das eigene Gleichgewicht halten und nach Bedarf lenken sowie je nach Modell sogar auch bremsen. Somit ist die spätere Hürde des Fahrradfahrens gar nicht mehr so groß. Eventuell kann man sogar im späteren Verlauf auf Stützräder verzichten. Dies stärkt natürlich auch das Selbstbewusstsein des Nachwuchses sehr.

Beim Kauf eines Kinder-Laufrades sollte man nicht nur auf den Anschaffungspreisachten. Und dies auch nicht dann, wenn das geeignete Laufrad für den Nachwuchs mal etwas kostenintensiver ausfallen sollte. Leider gibt es auf dem Markt bei den unterschiedlichen Anbietern aber erhebliche Qualitätsunterschiede zu berücksichtigen. Denn Kinder-Laufräder gelten im Allgemeinen als Spielzeug. Somit müssen die Geräte in ihrer Gebrauchstauglichkeit lediglich den herkömmlichen Mindeststandard erfüllen. Es kann bei manchen Modellen also auch einmal passieren, dass nach einer aufregenden Fahrt der Lenker abfällt. Zudem sind bei nicht qualitativen Modellen oftmals Schadstoffe im Material enthalten. Um die Kleinen vor den Gefahren ideal schützen zu können, sollte man sich in jedem Fall vor dem Kauf einige Informationen zu Kinder-Laufrädern einholen. Die nachfolgenden Zeilen gehen auf alles Wissenswerte rund um den Kauf von Laufrädern ein.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Laufrad Test?
Die verschiedenen Kinder-Laufräder-Modelle
Geschichtlich gesehen kann die Funktionsweise von Laufrädern sogar bis zu den Draisinen zurückgeführt werden. Jedoch besitzen Draisinen im Gegensatz zu den Laufrädern keinen Lenker. Heutzutage hat sich das Laufrad für Kinder aber sehr auf dem Markt etabliert. Es muss sich also gar nicht hinter einem Fahrrad, einem Rutschauto oder einem Dreirad verstecken. Oftmals nutzen viele Eltern sogar noch ein Rutschauto vor einem Laufrad. So werden die Kleinen langsam an ein Fortbewegungsmittel herangeführt. Nach dem Laufrad kann auch ein Fahrrad viel besser von Kindern angenommen werden, weil der eigentliche Umstieg vereinfacht wird.

Jedoch sollte man die Kleinen erst, wenn die sicher mit einem Laufrad umgehen können, auf einen Spielplatz, ein größeres Außengelände oder in die Fußgängerzone mit dem Gerät fahren lassen. Generell sollte der Nachwuchs immer mit einem robusten und geprüften Helm geschützt werden. Wer früh damit beginnt, kann schlimmere Situationen und Unfälle vermeiden. Wenn ein Laufrad im Innenbereich genutzt werden sollte, empfiehlt sich ein Modell aus einem hochwertigen Naturholz sehr. Bei einer Außennutzung allerdings sollte man die Witterungsverhältnisse berücksichtigen und lieber zu einer Ausführung aus Metall oder Kunststoff greifen. Einige Laufräder besitzen zudem am vorderen Teil oder hinten zwei Räder. So können die Modelle bei einer fehlenden Balance der Kleinen auch ein Umkippen optimal umgehen. Allerdings nehmen die Modelle dem Nachwuchs auch die Chance, ein geeignetes Balancehalten selbst zu finden und es ist auch für das spätere Fahrradfahren nicht sehr förderlich.

Der eigentliche Aufbau des Kinder-Laufrad ist ähnlich wie beim Fahrrad. Denn beiden besitzen zwei hintereinander liegende Räder, ein einstellbaren Sitz und einen Lenker. Jedoch besitzt das Laufrad, anders als das Fahrrad, keine Pedalen oder Ketten für den Antrieb. Um ein Laufrad in Bewegung zu versetzen, muss das Kind die reine Muskelkraft der Beine aufwenden. Einige Modelle auf dem Markt verfügen darüber hinaus über eine Handbremse. Allerdings muss ein Großteil der Laufräder immer noch klassisch mit den Beinen abgebremst werden. Toll ist aber, dass bei allen Modellen eine individuelle Klingel am Laufrad angebracht werden kann. So können sich die Kleinen zu jeder Zeit bemerkbar machen. Auf dem Markt gibt es zudem verschiedene Formen und Designs von Laufrädern zu entdecken. Für jeden Geschmack ist also etwas Passendes dabei.
Bremsen
Wenn man ein geeignetes Laufrad kaufen möchte, spielen die Bremsen eine sehr zentrale Rolle. Denn diese sind bei einigen Modellen am Lenker angebracht und sorgen dafür, dass die Räder beim Bremsen blockieren und entweder Hinter- oder Vorderrad stoppen. Dieser plötzliche Stopp birgt ein nicht unerhebliches Verletzungsrisiko für den Nachwuchs. Empfehlenswert wäre also, wenn man sich für ein Modell ohne Bremsen entscheidet. So haben die Kleinen die Möglichkeit, das Bremsen im eigenen Tempo zu lernen und sich zu entwickeln. Da Kinder die Räder mit ihren Füßen stoppen, sollte man darüber hinaus darauf achten, während dem Fahren festes Schuhwerk getragen wird.
Die Seitenständer
Man kennt die normalen Seitenständer in der Regel von einem Fahrrad. Allerdings ist dieses Extra nicht immer notwendig, da es von dem meisten Kindern nicht oder nur selten genutzt wird. Oftmals stellen die Kleinen das Laufrad einfach auf dem Boden ab und spielen weiter. Zudem können Seitenständer auch das Verletzungsrisiko erhöhen, wenn sie einmal stürzen sollten. Diese Aspekte sollten beim Kauf in jedem Fall bedacht werden.
Der Lenker
Auf dem Markt gibt es Modelle, die eine spezielle Lenkeinschlagsbegrenzung besitzen. Dies ist besonders beim Kurvenfahren von Nachteil, da es diesen Prozess erschwert. Weiterhin entstehen hierdurch nicht selten Klemmstellen, an denen sich die Kleinen verletzen könnten. Der Lenker sollte unbedingt mit zwei rutschfesten Griffen versehen sein, die ein Abrutschen während dem Fahren verhindern. Auch die Form ist wichtig, ebenso wie die Möglichkeit, den Lenker in der Höhe zu verstellen. Ein gutes Laufrad wächst mit und kann daher am Sattel, aber auch am Lenker in der Höhe angepasst werden. Am besten probiert man vor dem Kauf gemeinsam mit dem Kind verschiedene Modelle aus, um zu sehen, welches Laufrad am besten für die Körpermaße geeignet ist.
Der Rahmendurchstieg
Wenn ein Kind ein Laufrad nutzen möchte, schwingt es sich nicht über den Sattel, sondern es stellt sich meist darüber und zieht es sich entgegen. Um diesen Vorgang etwas unterstützen zu können, wäre ein Modell mit niedrigen Rahmendurchstieg ideal. So wird der Nachwuchs zukünftig noch viel mehr Freude an dem neuen Fortbewegungsmittel haben.
Der Sattel des Laufrades
Beim Kauf eines Laufrades spielt auch der Sattel eine wichtige Rolle. Dieser sollte im besten Falle individuell einstellbar sein, sodass die Kleinen mit beiden Füßen vollständig auf dem Boden stehen. Toll wäre auch, wenn ein Laufrad ein gesondertes Trittbrett besitzt. Denn mit diesem kann der Nachwuchs das Laufrad auch als eine Art Kinder-Roller nutzen.
Beliebte Laufrad Hersteller
Hersteller von Kinderlaufrädern gibt es viele. Für eine gute Qualität sind zum Beispiel folgende Marken und Hersteller bekannt:

- Puky
- Kettler
- Rebel
- Winther
- Woom
- Pinolino

Um mehr zu den einzelnen Modellen zu erfahren, lohnt sich ein Produktvergleich, dem man beim Fahrradhändler vor Ort aber natürlich auch im Internet vornehmen kann. Hier erfährt man alles zu den wichtigsten Produkteigenschaften und kann dank der Bewertungen anderer Anwender noch mehr zu den praktischen Erfahrungen mit den Laufrädern erfahren. Beim Thema Sicherheit empfiehlt sich auch das Lesen von Testzeitschriften, wie zum Beispiel Stiftung Warentest.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Baby&Kinder
Der Cybex Aton 4 ist ein hochwertig verarbeiteter Kinderautositz, der sich durch innovative Funktionen, ein Höchstmaß an Sicherheit und ein modernes Aussehen auszeichnet. Er eignet ...
Junge Mamas haben es nicht immer leicht. Die Kleinen sollen optimal umhergetragen werden. Manchmal gar nicht so einfach. Die Manduca 222-02-60-000 Baby und Kindertrage bietet ...

KIDUKU XXL
P/L-SIEGER

Das XXL Laufgitter von "KIDUKU" besteht aus acht Elementen, inklusive Tür und Wandhalterung, und erreicht einen Gesamtumfang von 7,20 Metern. Mit dem vielseitigen Produkt ...
Dieses Laufgitter besteht aus sieben Zaunelementen sowie einem Türelement besteht, die aus massivem Buchenholz gefertigt wurden. Da die Anzahl der Elemente beim Aufbau frei veränderbar ...

roba 1949
P/L-SIEGER

Der praktische Roba Boostersitz lässt sich bequem wie eine Tasche tragen und ermöglicht es, einen normalen Stuhl für Erwachsene im Handumdrehen in ein kindgerechtes Möbelstück ...
Das Unternehmen "Sämann Kindermöbel" präsentiert hier ein stabiles Laufgitter in der Größe 100 x 100 cm, das aus hochwertigem, weiß lasiertem Buchenholz nach der gültigen ...
Das Philips Avent Naturnah Neugeborenen-Set beinhaltet verschiedene Philips Avent Flaschen und Sauger sowie eine praktische Flaschenbürste für die hygienische und effiziente Reinigung aller Utensilien. Das ...
Die Philips Avent SCF693/27 Naturnah-Flasche wurde so konzipiert, dass sie dem Baby ein naturnahes Trinkverhalten wie an der Brust ermöglicht. Der breite, brustähnlich geformte Sauger ...
Das MAM Anti-Colic Starter-Set besteht aus mehreren kleinen, mittleren und großen Babyflaschen, die speziell die Bedürfnisse der Kleinen berücksichtigen und sich individuell kombinieren lassen, um ...
Wer auf der Suche nach einem praktischen und handlichen Still- oder Lagerungskissen ist, der hat mit dem Flexofill 2008-1-532 Stillkissen das passende Produkt gefunden. Hergestellt ...
Die Hoopla Schaukelwippe von Chicco zeichnet sich durch eine schöne Gestaltung, einen weichen Sitzkomfort und einen speziellen Spielbogen aus, dessen drei hängende Spielzeuge die taktilen ...
Der Maxi-Cosi 61705941 Cabriofix Kinderautositz eignet sich für Babys ab der Geburt bis zu einem Alter von circa 12 Monaten. Er lässt sich leicht im ...
Die BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft eignet sich ab der Geburt bis zu einem Alter von 2 Jahren. Sie besitzt ein ergonomisches Design, das für einen ...
Der Peg Perego H3RIA2ARAN Rialto ist ein leichter Reisehochstuhl, der sich klein zusammenklappen lässt und somit überall mit hingenommen werden kann. Er wird mitsamt einer ...
Die Chicco Schaukelwippe Easy Relax besticht durch eine hochwertige Verarbeitungsqualität und verspricht Babys einen hohen Sitz- und Liegekomfort. Sie ist in vier unterschiedlichen Farben erhältlich. ...
Die Bondolino Komforttrage ist eine sehr hochwertige und anspruchsvolle Babytrage für Babys und Kleinkinder von 0 bis 36 Monaten. Eine gesunde Hüfthaltung des Babys wird ...
Der Maxi-Cosi 68802186 – Citi SPS stone ist Autositz, Babywippe und Babytrage in einem. Er eignet sich für Babys ab der Geburt bis zu einem ...
Sicherheit geht bei Babys und Kleinkinder vor. Nicht jede Babytrage ist optimal geeignet. Sie müssen einige Kriterien erfüllen, um wirklich gut zu sein. Die Ergobaby ...
Stillende Mütter freuen sich über jede Unterstützung, die sie bekommen können. Stillen kann schon recht anstrengend werden. Doch mit dem Theraline Original-Stillkissen mit der Mikroperlenfüllung ...
Julius Zöllner Stillkissen mit Perlenfüllung ist ein hochwertiges Markenprodukt, welches in Deutschland hergestellt wird. Dank der Schadstoffprüfung der Produkte können sich Schwangere und stillende Mütter ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.7/5
  • 43 Bewertungen