Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Farblaserdrucker 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerSamsungDellHPSamsungBrotherBrotherHP
ModellC410W1660wM276nwC460WHL-3150CDWHL-3140CWCP1025
BildSamsung C410WDell 1660wHP M276nwSamsung C460WBrother HL-3150CDWBrother HL-3140CWHP CP1025
WertungHinweis zur Wertung
bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
Amazon- Kundenbewertungen: 365 Bewertungen3.5 von 51030 Bewertungen3.5 von 5476 Bewertungen4 von 5337 Bewertungen3.5 von 544 Bewertungen4 von 5112 Bewertungen4.5 von 573 Bewertungen3.5 von 5
Druckauflösung:2400x600600x600600x6002400x6002400x602400x600600x600
Druckqualität:Sehr GutGutSehr GutSehr GutGutGutMittel
Geschw. (s/w):18121418181816
Geschw. (Farbe):41014418184
LAN / WLAN:
USB:
autom. Duplex:
Papiersorten:Normal
Etiketten
Fotokarton
Umschläge
Normal
Etiketten
Umschläge
Normal
Etiketten
Karten
Umschläge
NormalNormal
Etiketten
Umschlag
Normal
Etiketten
Umschlag
Normal
Etiketten
Umschläge
Papiergrößen:A 4,5, 6
Legal
A 4, 5
B5
Letter,Legal
A 4, 5, 6
B5
Umschlag
A 4, 5, 6
B5
Letter,Legal
A 4, 5, 6
B 5,6
Letter, Executive
A 4, 5, 6
B 5,6
Legal, Legal
A 4, 5, 6
B5
Karten,Umschlag
Gewicht:9,85 kg11 kg23,6 kg12,8 kg17,8 kg17,4 kg12,1 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei:

Sieger 2017: Samsung Xpress C410W

bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Samsung Xpress C410W
Der smarte und kompakte Samsung Xpress C410W Farblaserdrucker verspricht mit seiner Auflösung von bis zu 2400 x 600 dpi brillante Druckergebnisse. Dank WLAN und einem USB-Anschluss zeichnet sich dieses Gerät durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus.
DRUCKQUALITÄT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Samsung Xpress C410W
Der Samsung Xpress C410W Farblaserdrucker besitzt ein ansprechendes und kompaktes Design, sodass er zu einem echten Schmuckstück in jedem Büro oder Home Office wird. Mit seinen benutzerfreundlichen One-Touch-Tasten ist die Handhabung besonders einfach und durch die beeindruckende Kompatibilität und einem WLAN-Anschluss lässt sich der Drucker auch bequem von mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablet-PCs steuern. Ob Texte, Grafiken oder Bilder – die hochklassige Auflösung von bis zu 2400 x 600 dpi verspricht eine herausragende Druckqualität, die selbst höchsten Ansprüchen genügt. Mit Druckgeschwindigkeiten von bis zu 18 DIN A 4 Seiten pro Minute in schwarz-weiß und bis zu 4 Seiten in Farbe unterstützt der Drucke außerdem einen effizienten Arbeitsablauf. Er verfügt über eine 150-Blatt-Papierkassette mit einer Ausgabe-Kapazität von 50 Blatt und wird mit Software ausgeliefert, die sich zum Verwalten und Optimieren von Dokumenten eignet sowie den Energie- und Tonerverbrauch reduziert. Eine ebenfalls beiliegende Schnellstartanleitung hilft bei der Installation und erklärt Handhabung und Funktionen dieses Farblaserdruckers der Firma Samsung. Er wurde übrigens vom PC-Magazin und PC-Go mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet.
Samsung Xpress C410W
Der Samsung Xpress C410W Farblaserdrucker nimmt nicht viel Platz weg und mit seinem ergonomischen Design mit elfenbeinbraunen und eisgrauen Farben fügt er sich in jedes moderne Arbeitsumfeld hervorragend ein. Mithilfe der Anleitung gelingt die Installation im Handumdrehen und die Bedienung klappt einfach und problemlos. Sehr gut ist natürlich, dass sich das Gerät auch über diverse mobile Geräte steuern lässt. So kann man beispielsweise bequem vom Sofa aus noch eben etwas ausdrucken lassen. Die Betriebsgeräusche des Druckers sind gering, seine Arbeitsgeschwindigkeit ist ausreichend hoch und die Qualität der Ausdrucke lässt keine Wünsche offen. Texte erscheinen gestochen scharf und Bilder und Grafiken zeichnen sich durch satte Farben und eine hohe Detailgenauigkeit aus. Die mitgelieferten Toner reichen leider nur für etwa 200 Seiten und da die benötigten Patronen ihren Preis haben, ist der Drucker vor allem denjenigen zu empfehlen, die auf ein übersichtliches Druckvolumen kommen. Alles in allem kann man dieses Modell als den perfekten Drucker für das Home-Office ansehen. Dort wird man mit diesem hübschen, smarten Gerät sicher seine Freude haben.
Fazit
DRUCKQUALITÄT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,2
Der Samsung Xpress C410W Farblaserdrucker punktet durch sein schickes, kompaktes Design, eine hohe Benutzerfreundlichkeit und erstklassige Druckergebnisse. Leider sind die benötigten Tonerkassetten etwas teuer, die Druckqualität spricht jedoch für sich. Man kann hier guten Gewissens zuschlagen.

Preis/Leistungs-Sieger: Dell C1660w

bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Dell C1660w
Der Dell C1660w ist ein Farblaserdrucker mit WLAN, er lässt sich unkompliziert einrichten und seine Trommel und Fixiereinheit sind für den gesamten Lebenszyklus des Druckers vorgesehen, sodass der Wartungsaufwand sehr gering bleibt.
DRUCKQUALITÄT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Dell C1660w
Das kompakte Gerät bietet eine unkomplizierte Wireless-Einrichtung und eine einfache Bedienung, die über ein übersichtliches, vierzeiliges LCD-Display vorgenommen wird. Praktisch ist die Möglichkeit, den Drucker auch über mobile Geräte, wie zum Beispiel ein Android-Smartphone, zu steuern. Das Gerät druckt bis zu 12 DIN A 4 Seiten in schwarz pro Minute und bis zu 10 A4-Seiten in Farbe. Dank einer Auflösung von 600×600 dpi sorgt er für detaillierte, farbechte Ausdrucke und gestochen scharfem Text. Mit seinem monatlichen Druckvolumen von bis zu 30000 Seiten genügt der Drucker auch professionellen Ansprüchen. Die Wartungskosten bleiben extrem gering, da Trommel und Fixierheit für den kompletten Lebenszyklus des Druckers vorgesehen sind. Zum Lieferumfang gehören neben dem Drucker, einem USB-Kabel und den Tonerkassetten auch eine hochklassige Software zur Dokumentenverwaltung und eine Anleitung, die alle Funktionen und die Bedienung dieses Multitalents anschaulich erklärt.
Dell C1660w
Der Dell C1660w ist ein LED-Farblaserdrucker, der sich dank W-Lan im Handumdrehen und ohne Probleme einrichten lässt. Die Bedienung über das zweizeilige LCD-Display funktioniert unkompliziert und richtig begeisternd ist, dass sich der Drucker auch vom i-Phone, dem I-Pad oder von anderen mobilen Geräten steuern lässt. So kann man sogar vom Sofa aus den Druckbefehl erteilen – praktischer geht es kaum! Die Qualität der Drucke ist über jeden Zweifel erhaben; Farbdokumente werden detailreich und knackig scharf gedruckt und auch Textseiten gelingen einwandfrei. Das Gerät arbeitet angenehm leise und zeichnet sich durch einen geringen Wartungsaufwand aus. Man muss lediglich die Tonerkatusche ab und zu austauschen. Solange man nicht mehr als 1000 Seiten im Monat druckt, können die Kosten dafür als günstig eingestuft werden. Wer mehr Druckaufwand hat, sollte vielleicht eher gleich ein Gerät mit einer größeren Tonerkassette kaufen. Alles in allem ist dieser Farblaserdrucker uneingeschränkt für kleine und mittelgroße Büros zu empfehlen. Vor allem im Home Office macht er eine gute Figur und wird mit seiner Qualität und Leistung überzeugen.
Fazit
DRUCKQUALITÄT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,4
Der Dell C1660w LED Farblaserdrucker punktet mit einer einfachen Installation und Handhabung sowie einer hervorragenden Druckqualität. Sinnvolle Funktionen und eine gute Verarbeitung runden den durchweg sehr positiven Gesamteindruck ab.

HP M276nw

bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
HP M276nw
Der HP LaserJet Pro 200 M276nw e-All-in-One Farblaser Multifunktionsdrucker eignet sich zum Drucken, Kopieren, Faxen und Scannen. Dank W-LAN und USB lässt sich das Gerät leicht installieren und komfortabel handhaben.
DRUCKQUALITÄT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
HP M276nw
Dieser Multifunktions-Farbdrucker von HP wurde für professionelle Ansprüche entwickelt und lässt sich dank HP Smart in wenigen Minuten ohne CD installieren. Dank Wireless- und integrierter Ethernet-Konnektivität sind die Verbindung zum Drucker und die Druckerfreigabe überall im Büro gewährleistet. Der gut zugängliche USB-Anschluss ermöglicht zudem das Drucken von einem Flash-Laufwerk aus. Der Drucker besitzt ein übersichtliches Touchscreen-Farbdisplay und arbeitet mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 14 Seiten pro Minute. Dank einer Auflösung von satten 1200 dpi sorgt der HP für detailreiche Farbausdrucke und Drucke mit gestochen scharfen Texten. Zum Lieferumfang gehören Tonerkassetten in schwarz und 3 Farben, CDs mit Gerätesoftware und dem Benutzerhandbuch sowie ein Netz-, Telefon- und USB-Kabel. Der HP LaserJet Pro 200 M276nw e-All-in-One Farblaser Multifunktionsdrucker macht auf den ersten Blick einen optisch ansprechenden und wertig verarbeiteten Eindruck. Er ist allerdings ein bisschen groß und klobig. Die Installation gelingt kinderleicht und die Bedienung ist ebenfalls einfach und sehr komfortabel.
HP M276nw
Man kann das Gerät direkt über ein gut übersichtliches Touchscreen-Display bedienen oder dank W-lan sogar mit mobilen Geräten steuern. Bei den Druckergebnissen gibt es absolut nichts zu meckern; Texte werden gestochen scharf gedruckt und die Qualität bei Farbdrucken kann sogar als außergewöhnlich hochklassig betrachtet werden. Mit entsprechendem Fotopapier lassen sich Drucke in bester Magazinqualität erzeugen. Die Druckgeschwindigkeit ist mit bis zu 19 Seiten Din A 4 pro Minute auch erstklassig. Was das Faxen, Kopieren und Scannen angeht gibt es ebenfalls kaum etwas zu kritisieren. Lediglich bei farbigen Scans könnte die Qualität noch etwas besser ausfallen. In puncto Installation, Bedienung und Qualität der Druckergebnisse bekommt das Gerät die Bestnote. Als echtes Manko stellt sich allerdings der Toner-Verbrauch heraus; bereits nach wenigen hundert Seiten ist der Toner fast leer. Durch den immensen Toner-Verbrauch entstehen hohe Folgekosten, denn die Original-Toner sind sehr teuer. Es gibt zwar billigere Alternativen, aber dennoch sorgt der extreme Verbrauch für einen dicken Minuspunkt. Dieser wiegt insbesondere deswegen schwer, weil das Gerät ja für professionelle Ansprüche vorgesehen ist, wo entsprechend viel gedruckt wird.
Fazit
DRUCKQUALITÄT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,9
Der HP LaserJet Pro 200 M276nw e-All-in-One Farblaser Multifunktionsdrucker lässt in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Qualität keine Wünsche offen. Der hohe Tonerverschleiß sorgt aber leider für üppige Folgekosten, sodass das Gerät an Attraktivität einbüßt. Es gibt sicherlich andere qualitativ ebenso gute Multifunktionsdrucker, die im Endeffekt kostengünstiger sind.
Farblaserdrucker – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Die beliebten Farblaserdrucker gibt es in zahlreichen Design zu erwerben. Sie können oftmals schwarz/weiß und farbig drucken. Dank der zusätzlichen Farbdruckfunktion lassen sich Deckblätter, Einladungen, Grußkarten und Flyer gestalten.

Sie sind längst nicht mehr nur als große Bürodruckmaschine erhältlich, sondern auch für den Heimgebrauch erwerbbar. Dank der geringeren Druckkosten als bei den altbekannten Tintenstrahldruckern lohnt sich der Kauf eines Farblaserdruckers auch für Wenigdrucker.

Wer seinen Tintenstrahldrucker nach zwei Monaten Ruhezeit endlich weder nutzen möchte, um zwischendurch im Jahr etwas auszudrucken, erlebt vermutlich eine böse Überraschung. Der Ausdruck funktioniert plötzlich nicht mehr oder ist streifig. Oftmals fehlt auf dem Druck auch eine bestimmte Farbe. Nach dieser Ruhephase ist mal wieder der Druckkopf mit vertrockneter Tinte verstopft, dies ist sehr ärgerlich und mit hohen Kosten verbunden. Schlussendlich bedeutet es, dass wieder neue Patronen gekauft werden müssen, um den Ausdruck noch zeitig zu erhalten. Die vergeudete Zeit und das Geld, könnten vermutlich auch besser genutzt werden.

Was macht einen Farblaserdrucker in dieser Situation besser? Zuerst einmal sollte genannt werden, dass die Tinten nicht eintrocknen. Die nervenauftreibenden Erlebnisse gehören somit der Vergangenheit an. Allerdings gibt es noch einige weitere Vorteile die für einen Farblaserdrucker sprechen. In den kommenden Zeilen werden wir wichtige Gründe und Eigenschaften vorstellen die bei der Kaufentscheidung eines Farblaserdruckers unterstützen.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Farblaserdrucker Test?
Die Vorteile
Farblaserdrucker bringen viele Vorteile mit sich. Es lassen sich beispielsweise qualitativ hohe Grafikdrucke erstellen. Die Ausdrucke sind sofort wischfest und verschmieren somit nicht. Dank der speziellen Tinten entstehen nur geringe Druckkosten pro Seite. Auch das ständige Austauschen der vertrockneten Patronen ist Geschichte von gestern. Die Toner sind so verarbeitet, dass sie auch nach längeren Ruhephasen nicht eintrocknen. Zudem kann sich auch die hohe Schriftqualität sehen lassen. Sie bestechen durch ihre Schnelligkeit und Präzision und sind somit ideal für einen hohen Umfang und hohe Druckgeschwindigkeiten. Wie alle Arten von Farblaserdruckern eignen sie sich für Personen die regelmäßig drucken.
Die Ausstattungsmerkmale
Die Ausstattungsmerkmale unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller, zu ihnen zählen alle Hardware Komponenten sowie die mit dem Drucker verbundenen Funktionen. Diese ermöglichen unterschiedliche Einsatzszenarien und Anwendungsmöglichkeiten. Hinzu kommt bei jeder Marke ein unterschiedlicher Gerätesoftwareumfang. Diese ermöglichen es, den Funktionen optimal und komfortabel zu nutzen. Einfache Modelle für den privaten Hausgebrauch, lassen sich ohne weitere Fachkenntnisse ganz leicht installieren. Anders sieht es bei den professionellen Farblaserdruckern aus. Diese kommen oft im gewerblichen Umfeld zum Einsatz. Sie erfordern für die Einrichtung und Installation ein entsprechend geschultes Personal.
Das Ausgabevolumen
Die Angabe über das Ausgabevolumen gibt Auskunft darüber, wie lange der Farblaserdrucker für den Druck einer Seite benötigt. Meist ist diese Eigenschaft im A4 Format angegeben. Diese Geschwindigkeitsangabe ist für den privaten Gebrauch nicht von großer Bedeutung, allerdings ist sie für den gewerblichen Einsatz ein relevanter und wichtiger Faktor. Die Untergrenze beträgt im Normalfall 16 Seiten pro Minuten, dies entspricht der Mindestzahl was ein Laserdrucker leisten sollte. Die möglichen Maximalgeschwindigkeiten liegen jedoch deutlich darüber und leisten bis zu 40 Seiten und mehr pro Minute. Diese Angaben sind lediglich Richtwerte, die konkreten Seitenzahl ist abhängig von der Art und der Marke des Druckers. Zudem unterscheiden sich Schwarz/Weiß und Farbdrucker in den technischen Grundlagen kaum. Allerdings sollte nicht nur der Druckzeit pro Seite Beachtung geschenkt werden, sondern auch der sogenannten Aufwärmphase. Denn sobald ein Druckauftrag abgesendet wird, muss der Laserdrucker zuerst eine Aufwärmphase durchlaufen, diese Eigenschaft ist somit ein wichtiges Auswahlkriterium für den gewerblichen Einsatz.
Der Arbeitsspeicher
Ein Druckauftrag muss immer von einem angeschlossenen Computer oder Gerät an den Laserdrucker übertragen werden. Ob diese Übertragung am Stück bewältigt werden kann, hängt vor allem von der Größe der zu druckenden Datei und des Druckspeichers ab. Wenn die gewünschte Datei größer ist, als das Fassungsvermögen des Speichers, so wird der Druckauftrag stück für stück abgearbeitet. Anschließend wird der Druckspeicher geleert und weitere Daten an den Farblaserdrucker übertragen. Dies kann die angegebene Druckzeit deutlich verlängern. Einige Modelle bieten jedoch die Möglichkeit den eingebauten Arbeitsspeicher nachträglich zu erweitern.
Die Papierformate
Die herkömmlichen Farblaserdrucker haben sich auf das Drucken eines DIN A4 Formates spezialisiert. Einige Modelle eignen sich allerdings auch für das A3 Format. Je nach Hersteller und Modell befinden sich zusätzliche Vorrichtungen am Gerät, die das Bedrucken von unterschiedlichen Formaten ermöglichen. Für viele Anwender ist auch die Art des Papiereinzugs von großer Bedeutung. Die meisten Laserdrucker arbeiten mit einer Papierkassette, diese kann eine größere Menge an Papier fassen und ermöglich somit einen längeren Betrieb ohne nachzufüllen.

Professionelle und große Bürolaserdrucker verfügen meist über mehrere Papierkassetten, diese lassen sich zusätzlich separat steuern und ermöglichen einen ununterbrochenen Ausdruck auf unterschiedlichen Papierformaten. Unteranderem gibt es auch kleinere Farblaserdrucker die mit einem hinteren, offenen Einzug arbeiten. Hierbei wird das Papier in geringen Mengen stehend vorgehalten. Zudem verfügen die meisten Laserdrucker mit Papierkassetten über einen sogenannten Multifunktionseinzug, dieser ermöglicht die Zufuhr besonderer Papierformate.
Die Druckauflösung
Die Druckauflösung ist abhängig vom Hersteller und gibt an, wie fein ein ausgedrucktes Bild ausfällt. Für ein qualitativ hochwertiges Schriftbild reichen bei einem Farblaserdrucker bereits ca. 600x600 dpi aus. Eine Vielzahl moderner Farblaserdrucker bieten heutzutage höhere Auflösungen von 1200x1200 dpi und mehr. Dank diesen stellt der Ausdruck von sonst schwierigen und detaillierten Grafiken kein Problem dar.
Der Stromverbrauch
Der Faktor Stromverbrauch zählt zu den wichtigsten Kaufkriterien für den gewerblichen Gebrauch. Allerdings rückt er meist in den Hintergrund, da sich die Kaufinteressenten lieber mit dem Thema und der Kosten für das notwendig Verbrauchsmaterial wie Papier und Toner beschäftigen. Bei sorgfältiger Betrachtung sollte dieser Aspekt jedoch nicht vernachlässigt werden. Denn vor allem im gewerblichen Umfeld kann es aufgrund der intensiven Abläufe eines Farblaserdruckers zu hohen Energiekosten kommen. Der Betrieb des Lasers, die Fixierung der Temperatur und die elektrostatische Ladung der Bildtrommel benötigen hohen Energiemengen. Einige Drucker erreichen beim Anschalten bereits eine Stromaufnahme von bis zu 1000 Watt. Im Druckbetrieb verbrauchen sie teilweise nochmal 500 Watt. Daher sollte Stromverbrauch bei der Kaufentscheidung unbedingt im Auge behalten werden.
Die Anschlussvarianten
Die Datenübertragung zum Ausdrucken ist ein wichtiges Merkmal der Ausstattung eines Farblaserdruckers. Es gibt einige unterschiedliche Verbindungsmöglichkeiten, sie bestimmen die Geschwindigkeit der Datenübertragung. Zudem sind sie auch verantwortlich für die Flexibilität des Aufstellortes. Es gibt beispielsweise die USB, die LAN, die WLAN, die Wifi Direct und die AirPrint Verbindung. Jeder Hersteller bietet unterschiedliche Arten der Verbindung an.
Die Gehäusegröße
Die Gehäusegröße variiert je nach Leistungsfähigkeit. Einfache und überschaubare Modelle für den privaten Gebrauch sind meist nicht größer als ein herkömmlicher Tintenstrahldrucker. Sie lassen sich somit auch bei einem geringen Platzangebot nutzen. Professionelle und kostspielige Laserdrucker mit hohen Druckzahlen benötigen aufgrund ihrer zusätzlichen Ausstattung mehr Platz. Mehrere Papierkassetten und größere Druckmöglichkeiten wie beispielsweise das A3 Format, erweitern die Gehäusegröße enorm.
Die Reinigung
Im Inneren des Farblaserdruckes sammelt sich mit der Zeit eine Menge Straub an. Dieser stammt vor allem vom Papier und vom Toner, aber auch herkömmlicher Haushaltsstaub ist enthalten. Beim Wechseln des Toners lässt sich gut erkennen ob der Laserdrucker innen stark verstaubt ist und eine Reinigung benötigt. Wenn dies der Fall ist, dann sollten alle erreichbaren Stellen sorgfältig und vorsichtig mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Allerdings sollte beachtet werden, dass es sich hierbei um ein technisch Gerät handelt, daher empfiehlt es sich vorher die Bedienungsanleitung zu lesen. Ein geringer Anteil von Staub im Farblaserdrucker ist völlig normal und muss nicht beseitigt werden.
Gesundheitliche Bedenken
Viele Anwender befürchten, dass der Tonerstaub des Laserdruckers eventuell in die Luft gelangen könnte und somit die Gesundheit gefährdet. Diese Bedenken sind fehl am Platz wie einige Behörden und Institutionen zeigen. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz/Arbeitsmedizin und die Bundesanstalt für Materialprüfung sowie das Bundesinstitut für Risikobewertung sind diesem Verdacht nachgegangen und können Entwarnung geben. Weder die Luftuntersuchung in Büro noch im Labor ließen gesundheitliche Gefahren durch Laserdrucker wissenschaftlich belegen.
Mögliche Zusatzfunktionen
Einige Farblaserdrucker punkten vor allem durch ihre nützlichen Zusatzfunktionen. Diese erhöhen den Bedienkomfort und erweitern die Verwendungsmöglichkeiten. Wir möchten hier drei dieser Funktionen näher erläutern:

Dokumenteneinzug:

Bei einem Multifunktions-Farblaserdrucker ist der Scanner ein zentraler und entscheidender Bestandteil. Dieser ermöglicht die Digitalisierung von Dokumenten und Fotos. Dies geschieht ganz einfach durch das Auflegen des gewünschten Dokumentes auf den Scanner. Wenn der Scanner zusätzlich auch als Faxgerät und Kopierer genutzt werden soll, so eignet sich der sogenannte automatische Dokumenteneinzug hervorragend dafür. Er erleichtert die Arbeit enorm. Die Dokumente werden in eine spezielle Vorrichtung an der Oberseite des Farblaserdruckers eingelegt und von dort aus automatisch, eingezogen, gescannt und wieder ausgeworfen.

Duplex Druck:

Eine Farblaserdrucker verfügen über die zusätzliche Funktion des Duplex Drucks, hierbei kann geeignetes Papier von beiden Seiten bedruckt werden. Sobald der Druck auf einer Seite beendet ist, wird das Papier automatisch wieder eingezogen, gedreht und auf der anderen Seite wieder bedruckt.

Einzelblatt Einzug:

Diese Funktion wirkt für viele als äußerst banal, allerdings verfügen nicht alles Farblaserdrucker über den sogenannten Einzelblatt Einzug, daher sollte bei der Auswahl und Kaufentscheidung ein geeignetes Modell in Betracht gezogen werden. Die meisten Laserdrucker nutzen für die Papierzufuhr die Papierkassetten. In dieser werden größere Mengen an Papier vorgehalten und dem Drucker zugeführt. Die Einzelblatt Einzug Funktion ermöglicht das Zuführen von einzelnen Blättern über einen separaten Zugang. Somit können kurzfristig Blätter anderer Qualität und Größe bedruckt werden.
Weitere Produktvergleiche in der Elektronik Kategorie
Der Epson EH-TW6100 ist ein LCD-Projektor, der über eine Full-HD-Auflösung verfügt und durch sein Kontrastverhältnis von 40000:1 und die 3LCD-Technologie eine brillante Bildqualität verspricht. Das ...
Das Brother MFC-7360N Multifunktionsgerät ist gleichzeitig Drucker, Kopierer, Scanner und Fax. Dank seiner Funktionsvielfalt und kompakten Abmessungen eignet es sich ideal für das Home-Office und ...
Der Dell C1765nfw ist ein netzwerkfähiger Multifunktions-LED Farblaserdrucker, der leicht bedienbar ist und sich zum Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen eignet. Das Gerät ist für ...

Hama EM393
P/L-SIEGER

Das Hama Digitalmultimeter EM393 eignet sich zur zuverlässigen Messung von Spannung, Strom und Widerstand. Das kleine Gerät passt in jede Tasche und wurde robust verarbeitet, ...

NiteCore NC-i2
P/L-SIEGER

Der Intellicharger i2 Version 2016 von Nitecore ist ein mikroprozessgesteuertes Akkuladegerät, das sich für Li-Ion, Ni-Mh und Ni-CD Akkus eignet. Es ladet diese Akkutypen zuverlässig ...
Der PT-AT6000E von Panasonic ist ein Heimkino-Projektor, der eine brillante Bildqualität in 2D und 3D verspricht. Mit diesem Gerät können Heimkino-Freunde die ganze Schönheit von ...

DCP-7055W
P/L-SIEGER

Das Brother DCP-7055W ist ein Monolaser-Multifunktionsgerät, das sich zum Drucken, Farbscannen und Kopieren eignet und sich durch eine einfache Handhabung und einen geringen Stromverbrauch auszeichnet. ...
Der Samsung Xpress C460W ist ein Farblaser-Multifunktionsgerät, das sich zum Kopieren, Drucken und Scannen eignet. Es richtet sich eher an Privatanwender und kann mühelos auch ...
Das Logitech G430 Gaming Headset verspricht eine komfortable Passform und eine herausragende Klangqualität. Es ist mit der Playstation 4 sowie mit allen Windows 8-, Windows ...
Der Logitech G930 PC-Gaming Headset verfügt über eine kabellose Reichweite von bis zu 12 Metern und eignet sich insbesondere für PC- und Videospiele, aber natürlich ...
Das Garmin zumo 340LM ist ein Motorrad-Navigationsgerät mit einem wasserdichten Gehäuse und einem handschuhfreundlichen 4,3 Zoll Touchscreen-Display. Das Gerät verfügt über das Kartenmaterial von ...
Das Turtle Beach Ear Force PX22 ist ein Stereo-Headset, das insbesondere für PC- und Videospiele vorgesehen ist, sich aber natürlich auch zum Musik hören, Chatten ...
Das MASTECH MS8229 ist ein 5 in 1 Digital-Multimeter mit einem großen, gut ablesbaren LCD-Display, mit dem sich viele verschiedene Werte zuverlässig messen lassen. Das ...
Das Digital Multimeter HP-90EPC misst zuverlässig Werte wie Spannung, Strom, Kapazität und Widerstand. Es verfügt darüber hinaus über eine Batterietestfunktion, ein beleuchtetes Display und eine ...
Das „Rider Europe“ von TomTom ist ein Motorradnavigationsgerät, das sich durch eine einfache Menüführung auszeichnet und über die aktuellen Karten aus 45 europäischen Ländern verfügt. ...
Das Technoline BC 700 ist ein mikroprozessorgesteuertes Ladegerät mit Einzelschachtüberwachung. Es eignet sich für NiCd, NiMH Micro AAA und Mignon AA Akkus, die es schnell ...

Epson EH-TW5200
P/L-SIEGER

Der Epson EH-TW5200 Full HD-3D-Gaming-Projektor verspricht Heimkino-Freunden und Gamern jede Menge Spaß. Seine 3 LCD-Technologie, ein Kontrastverhältnis von 15000:1 und die High Definition Auflösung versprechen ...
Das Ansmann Powerline 8 ist ein vollautomatisches Ladegerät für 1-8 AAA / Mignon AA NiCd oder NiMH-Akkus. Das smarte Gerät verfügt über eine zusätzliche USB-Ladebuchse ...
Das TomTom Rider 400 ist ein modernes Motorradnavigationsgerät, das mit einem hochklassigen handschuhbedienbaren 4,3 Zoll Display ausgestattet wurde und das über Kartenmaterial aus 45 ...

HP M276nw
SIEGER

Der HP LaserJet Pro 200 M276nw e-All-in-One Farblaser Multifunktionsdrucker eignet sich zum Drucken, Kopieren, Faxen und Scannen. Dank W-LAN und USB lässt sich das Gerät ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.8/5
  • 27 Bewertungen