Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bestes Internetradio 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerGrundigMedionHamaDualMedionHamaAuna
Modell890 AP85024IR110IR 6SP85044DIR3100Weimar
Bild
WertungHinweis zur Wertung
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
2,2
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,0
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,7
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,5
GUT
Bewertung
Amazon- Kundenbewertungen: 120 Bewertungen
106 Bewertungen
212 Bewertungen
86 Bewertungen
90 Bewertungen
247 Bewertungen
11 Bewertungen
Empfangsbereiche:DAB, DAB+
UKW, WEB
UKW, WEBWEBDAB, DAB+
UKW, WEB
WEBDAB, DAB+
UKW, WEB
DAB, DAB+
UKW, WEB
Eingänge:LAN, USB
AUX-In
LAN, USB
AUX-In
LAN, USB
AUX-In
AUX-InLAN, USB
AUX-In
LAN, USB
AUX-In
AUX-In
Ausgänge:KopfhörerKopfhörer
Line-Out
Kopfhörer
Line-Out
-Kopfhörer
Line-Out
Kopfhörer,
Line-Out
Kopfhörer
Lautsprecher:MonoStereoStereoStereoStereoStereoStereo
Lautsp. Leistung:2 Watt2x 5 Watt2x 5 Watt2x 3 Watt2x 5 Watt2x 5 Watt2x 5 Watt
MP3 über USB:
Weckerfunktion:
Weckerart:Alarm, RadioAlarm, RadioAlarm, RadioAlarmAlarm, RadioAlarm, RadioAlarm, Radio
WLAN:
WLAN-Standards:802.11 g/b802.11 a/b/g/n802.11 b/g/n802.11 b/g/n802.11 a/b/g/n802.11 a/b/g/n802.11 b/g/n
Fernbedienung:
Musik Streaming:
Gewicht:1,3 kg1,9 kg1,8 kg1,4 kg2,5 kg2 kg1 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei:

Sieger 2017: Grundig Sonoclock 890 A

bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Grundig Sonoclock 890 A
Das Grundig Sonoclock 890 A WEB aluminium ist ein Internetradio, das kabellos über WLAN funktioniert und den Empfang von über 11000 Radiostationen aus aller Welt ermöglicht. Der vorhandene USB-Anschluss eignet es außerdem zum Hören von MP3-Dateien.
FUNKTIONEN
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
Grundig Sonoclock 890 A
Mit diesem modernen Internetradio von Grundig hat man die Möglichkeit, über 11000 Hörfunksender aus der ganzen Welt zu empfangen und stets seine Lieblingsmusik zu hören. Dank WLAN-Anschluss und Audiostreaming funktioniert das Gerät kabellos, es kann aber auch direkt mit dem Computer verbunden werden. Zudem ist es möglich, einen USB-Stick an das Radio anzuschließen, um so seine Lieblings-MP3s zu hören. Dank DAB+, der digitalen Verbreitung von Audiosignalen über Antenne, gewährleistet das Internetradio, das jeder Sender in guter Qualität zu hören ist – egal ob sich der Sender in der Nähe befindet oder nicht. Auch bei niedrigem Empfangspegel sind alle Sender stets noch gut zu hören. Nerviges Rauschen gehört damit der Vergangenheit an. Auch optisch gefällt dieses Internetradio mit seinem edlen, stylishen Design; es macht in jedem Raum eine gute Figur und wird zu einem echten Blickfang. Zum Lieferumfang gehören eine Fernbedienung, eine Schrankbefestigung und die Bedienungsanleitung, in der alle Funktionen des Radios erklärt werden. Das Grundig Sonoclock 890 A WEB Internetradio gefällt auf Anhieb mit seinem schicken Aussehen und einem kompakten, flachen Design. Es lässt sich schnell und mühelos in Betrieb nehmen und auch die Bedienung ist selbsterklärend einfach. Die Klangqualität ist überraschend gut; natürlich handelt es sich hier nicht um eine HIFI-Anlage, aber für ein Radio kann man bezüglich der Audioqualität wirklich nicht meckern.
Grundig Sonoclock 890 A
Das größte Problem vieler Internetradios ist der Empfang, der bei zahlreichen Modellen sehr wechselhaft ist und immer wieder abbricht. Das trübt natürlich den Spaß an einem solchen Gerät. Das Grundig Sonoclock hat damit erfreulicherweise keine Probleme. Die Empfangsqualität ist kontinuierlich gut und man hat die Qual der Wahl aus tausenden Sendern aus aller Welt. Da ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Auf dem gut ablesbaren Display werden alle wichtigen Informationen angezeigt, wie Sendername oder Interpret. Praktisch ist der USB-Anschluss, dank dem sich auch ein MP3-Player oder USB-Stick an das Radio anschließen lässt. Ein Handy lässt sich ebenfalls mit dem Radio verbinden. Mankos weist das Radio nicht wirklich auf; das Display ist etwas hell und lässt sich auch nicht verstellen, sodass es im Schlafzimmer beim Schlafen durchaus stören könnte. Das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt. Ansonsten gefällt dieses Internetradio mit einem stylishen Aussehen, einer vernünftigen Klangqualität und vor allem dem ungestörten Empfang zahlreicher Sender. Zum Lieferumfang gehört eine Fernbedienung, die ebenfalls gut funktioniert und es ermöglicht, das Radio bequem vom Sofa aus zu steuern. Alles in allem kann man dieses Internetradio also wirklich empfehlen!
Fazit
FUNKTIONEN
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,4
Das Grundig Sonoclock 890 A WEB aluminium sieht schick aus, bietet einen angenehmen Klang und ermöglicht den störungsfreien Empfang tausender Sender. Diverse praktische Funktionen sorgen für einen hohen Bedienungskomfort. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist auch noch in Ordnung und man wird mit dem Internetradio sicher seinen Spaß haben.

Preis/Leistungs-Sieger: Medion LIFE P85024

bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Medion LIFE P85024
Das MEDION LIFE P85024 ist ein Internetradio, das dank WLAN den kabellosen Empfang von tausenden Radiosendern aus aller Welt ermöglicht. Es bietet darüber hinaus praktische Funktionen, wie eine Weck-Funktion und eine Uhrzeitanzeige sowie die Möglichkeit, das Gerät bequem über eine App auf dem Smartphone zu steuern.
FUNKTIONEN
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
Medion LIFE P85024
Ein Internetradio ist eine feine Sache, da es die Möglichkeit bietet, aus tausenden Radiosendern aus aller Welt mit unterschiedlichen Musikschwerpunkten auszuwählen oder auch unzählige Podcasts anzuhören. Das Medion Internetradio funktioniert kabellos über die integrierte WLAN-Antenne, kann aber auch direkt mit einem Kabel an den Router angeschlossen werden. Dank des übersichtlichen Bedienungsmenüs lassen sich alle Einstellungen komfortabel und verständlich vornehmen. Neben dem Empfang tausender Radiosender bietet das Gerät die Möglichkeit, Musik aus dem PC-Archiv oder von einem MP3-Player oder USB-Stick abzuspielen. Praktisch ist auch, dass es sich über eine App auf dem Smartphone oder Tablet steuern lässt. Alternativ kann man es mit der beiliegenden Fernbedienung einstellen. Eine Uhrzeitanzeige und Alarmfunktion sowie ein Kopfhöreranschluss sind weitere Ausstattungsmerkmale dieses Internetradios, das auch optisch dank des schicken Designs zu gefallen weiß. Alle Funktionen und die Handhabung des Geräts werden in der beiliegenden Bedienungsanleitung erklärt. Das Medion Life Internetradio P85024 ist angenehm leicht und sieht schick aus, sodass es in jedem Raum eine gute Figur abgibt. Es wirkt für den Preis auch vernünftig verarbeitet, lässt sich schnell in Betrieb nehmen und einfach und mühelos bedienen.
Medion LIFE P85024
Auch die Klangqualität weiß zu überzeugen. Leider aber bricht die WLAN-Verbindung trotz guten Empfangs häufig ein, was den Hörgenuss natürlich sehr trübt. Zwar kann man das Radio auch direkt per Kabel an den Router anschließen, was einwandfrei funktioniert, aber das ist ja nicht der Sinn eines Internetradios. Dann könnte man die Radiosender auch gleich über den PC laufen lassen. Ein weiteres Manko des Geräts ist die Fernbedienung, über die sich das Radio mehr schlecht als recht steuern lässt. Bei der Steuerung über die Medion-App treten keine Probleme auf, aber nicht jeder möchte sein Radio mit dem Smartphone oder Tablet-PC bedienen. Die Lautstärkeregelung könnte auch differenzierter sein. Vor dem Einschlafen ist das Radio entweder zu leise, sodass man fast gar nichts versteht, oder so laut. Das Display ist außerdem zu hell, um das Radio nachts im Schlafzimmer laufen zu lassen. Kernproblem des Geräts ist allerdings die „wackelige“ WLAN-Verbindung. Dadurch wird der Spaß an dem Radio doch sehr getrübt, sodass von der Anschaffung eher abzuraten ist. Wer das Gerät dagegen eh nur ab und zu benutzt, kann trotzdem auf seine Kosten kommen, aber von einem Internetradio sollte man ja eigentlich mehr erwarten dürfen.
Fazit
FUNKTIONEN
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,6
Das Medion P85024 ist optisch schick und einfach zu bedienen. Wenn es nicht immer wieder Verbindungsprobleme hätte, wäre es trotz einiger Mankos ein gutes Internetradio. So wird der Spaß an dem Gerät aber doch zu sehr getrübt. Deswegen empfiehlt es sich eher, sich nach einem anderen Internetradio umzuschauen, das zuverlässig läuft.

Hama IR110

bestendrei.de
2,2
GUT
Bewertung
Hama IR110
Das Hama Internetradio „IR110“ ermöglicht dank seiner integrierten WLAN-Antenne den kabellosen Empfang von über 20000 Radio-Stationen und über 10000 Podcasts aus aller Welt. Das stylishe Radio bietet darüber hinaus praktische Funktionen, um beispielsweise Musik vom Smartphone oder von externen Speichermedien wiederzugeben.
FUNKTIONEN
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
Hama IR110
Ein Internetradio ist eine tolle Sache, bietet es doch die Auswahl aus unzähligen Radiosendern mit verschiedenen Musikrichtungen und Themenschwerpunkten. Das Hama IR110 ermöglicht es, im kostenfreien Webportal Frontier Silicon zielgerichtet und kostenlos nach Sendern und Podcasts zu suchen, die dem eigenen Geschmack entsprechen. Dank zehn lokaler Speicherplätze können die Favoriten abgespeichert und jederzeit auf Knopfdruck eingestellt werden. Das Radio kann sowohl direkt über ein LAN-Kabel an das Netzwerk angeschlossen werden, als auch kabellos über die WLAN-Antenne betrieben werden. Es lässt sich des Weiteren über eine App auf Smartphones und Tablets, oder ganz klassisch mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern. Außerdem ist es kompatibel zu Spotify-Connect und ermöglicht somit den Zugriff auf bis zu 30 Millionen Songs. Ein Sleep-Timer mit Weckfunktion und die Möglichkeit, einen MP3-Player oder USB-Stick mit dem Radio zu verbinden sind weitere Produktvorteile. Ein übersichtliches Menü gewährleistet stets eine komfortable und einfache Bedienung. Alle Funktionen und die Handhabung dieses Internetradios von Hama werden in der beiliegenden Bedienungsanleitung erklärt.
Hama IR110
Das Hama Internetradio „IR110“ begeistert gleich nach dem Auspacken mit seinem schicken und schon fast edlen Design. Es lässt sich einfach installieren und bedienen, bietet eine Riesenauswahl an Sendern und Podcasts und verfügt über tolle Funktionen, um es beispielsweise über ein Handy zu steuern oder mit einem MP3-Player zu verbinden. Auch die Weckfunktion ist eine praktische Sache. Der Klang des Geräts ist ausgezeichnet und schnell stellt sich die Freude darüber ein, hier zum günstigen Preis ein hervorragendes Internetradio mit vielen Funktionen und einem tollen Aussehen gekauft zu haben. Leider aber stellt sich bald heraus, dass die Verbindung über WLAN häufig abbricht und sich ein leises, aber deutlich zu vernehmendes Knacken im Lautsprecher hören lässt. Schließt man das Radio dann über ein LAN-Kabel direkt ans Netzwerk an, verschwinden die Verbindungsprobleme. Das ist aber leider nicht der Sinn eines Internetradios, denn dann kann man die Sender genauso gut direkt am PC hören. Außerdem verwendet das Radio das Frontier Silicon Radio Portal als Senderdatenbank. Leider ist es dadurch der Fall, dass bestimmte Sender mal zu empfangen sind und dann auch wiederum wochenlang nicht. Hat man gerade einen super Sender gefunden, den man täglich hören möchte, ist dies ärgerlich. Die ständigen Verbindungsabbrüche im kabellosen WLAN-Betrieb und der unberechenbare Empfang bzw. Nichtempfang vieler Sender trüben den ersten guten Eindruck dieses Radios. Wem es egal ist, welchen Sender er hört und wer das Radio sowieso nur gelegentlich benutzt, der kann trotzdem Freude mit dem Gerät haben. Alle anderen sollten sich den Kauf gut überlegen.
Fazit
FUNKTIONEN
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
2,2
Das Hama Internetradio "IR110" weiß auf den ersten Blick wirklich in allen Punkten zu begeistern. Leider treten dann aber häufig Verbindungsprobleme auf und auch bei astreiner Verbindung sind viele Sender plötzlich nicht mehr empfangbar. Das Radio ist deswegen nur eingeschränkt empfehlenswert.
Internetradio – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Internetradios bieten ihren Hörern Musik und Programme aus der ganzen Welt an. Sie stehen stellvertretend für ein vielfältiges Musikspektrum in einer guten Klangqualität. Für den Betrieb eines Internetradios wird lediglich ein Router samt Internetverbindung benötigt. Dies ist heutzutage in fast allen Haushalten eine Selbstverständlichkeit. Das Gerät lässt sich wahlweise per Kabelanschluss oder über WLAN mit dem Internet verbinden. In der Regel greifen jedoch alle Internetradios per WLAN auf die weltweiten Radioprogramme zu. Dies hat hauptsächlich den Hintergrund, dass es einfach praktischer ist sich ohne Kabelsalat überall mit dem Radio frei bewegen zu können. Das Gerät kann folglich im kompletten WLAN-Bereich verwendet werden.
Bei der Erstbenutzung eines Internetradios ist es hilfreich, wenn sich das Gerät direkt nach dem Einschalten automatisch mit den zur Verfügung stehenden Netzwerken verknüpft. In den meisten Fällen erfolgt anschließend die Eingabe des WLAN-Schlüssels oder eines Netzwerkpasswortes. Somit hat die Installation des Radios auch schon sein Ende gefunden. Nun kann die Suche nach der persönlichen Lieblingsmusik beginnen. Für diesen Zweck besitzt die Mehrheit aller Modelle ein Menü, welches sich wiederum in diverse Kategorien, wie zum Beispiel Musikrichtung oder Land, unterteilt. Das Bedienkonzept von Internetradios ist überwiegend äußerst simpel aufgebaut und somit für jeden geeignet.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Internetradio Test?
Welche Funktionen halten Internetradios bereit?
Moderne Internetradios überzeugen durch eine große Bandbreite an Funktionen. Dies gilt vor allem im Vergleich mit gewöhnlichen Radios. Eine Fernbedien-Funktion, ein Wecker und ein Ruhemodus gehören beispielsweise zu dieser Funktionspalette. Mithilfe einer Fernbedienung lässt sich die Lautstärke eines Internetradios bequem verändern. Auch ein Senderwechsel ist mit dieser ohne Weiteres möglich. Der Wecker stellt sich ebenfalls als nützliches Feature heraus. Besonders Morgenmuffel profitieren von jener Funktion.
Der Ruhemodus des Gerätes tritt ein, sobald es für eine gewisse Zeit nicht mehr benutzt wurde. Dies spart auf die Dauer eine Menge an Stromkosten. In einigen Modellen ist darüber hinaus eine Sleep Funktion enthalten, welche eine ähnliche Aufgabe, wie der Ruhemodus, erfüllt. Bei dieser Funktion legt der Besitzer des Internetradios einen bestimmten Zeitpunkt fest, an dem sich das Gerät von selbst ausschalten soll. Um im Einzelnen zu überprüfen, welche anderen Funktionen im Repertoire eines Radios inklusive sind, muss der Käufer die Produktbeschreibung aufmerksam in Augenschein nehmen.
Eine Suchmaske sowie ein Senderspeicher zählen ebenfalls zur Standardausstattung eines zeitgemäßen Internetradios. Eine Suchmaske erleichtert die allgemeine Suche nach Dingen im Radiomenü. Über sie lässt sich zum Beispiel der Name eines Senders, die Art von Musikgenre, oder auch ein spezielles Land schnell ausfindig machen. Des Weiteren bieten die Suchmaske und das Radiomenü als solches etwaige Sortiermöglichkeiten an, damit der Nutzer bei den vielen tausend Sendern nicht den Überblick verliert.
Dementsprechend sollte der Käufer im Rahmen seiner Kaufentscheidung unbedingt darauf achten, ob das Internetradio mit einer Suchmaske versehen ist oder nicht. Das Display muss zudem eine zufriedenstellende Größe aufweisen, sodass sich in der Suchmaske alles gut erkennen lässt und die generelle Handhabung des Gerätes möglichst leicht fällt. Der Senderspeicher vereinfacht ebenso die Bedienung des Radios. Über diesen kann der Hörer eine Favoritenliste an Sendern anlegen, die er immer wieder gerne auswählt. Die Liste erspart dem Radioinhaber viel Zeit und Aufwand. Denn ohne sie müsste er ständig einen neuen Suchdurchlauf nach dem Sender starten.
Außerdem erweitern diverse Anschlüsse den Funktionsumfang eines modernen Internetradios. Durch USB-Anschlüsse können beispielsweise viele externe Speichermedien angeschlossen werden. Insoweit stellt es überhaupt kein Problem dar, einen Speicherstick anzudocken, um dessen Musik auf dem Gerät abzuspielen. Alternativ lässt sich ebenso ein Smartphone mit dem Radio verbinden. Die auf dem Handy gespeicherten Lieder werden im Anschluss über dieses wiedergegeben. Weiterhin hat der Trend hin zum Smartphone auch die Internetradios erfasst. Demnach existieren zurzeit ein paar Hersteller, die Apps zur Steuerung von Radioanlagen herausgebracht haben. Andere Symbiose-Möglichkeiten zwischen Radio und externen Geräten eröffnen HDMI-Anschlüsse. Über jene können Fernseher oder Spielkonsolen an das Internetradio angeschlossen werden, welche als Lautsprecher für dieses fungieren. Somit muss sich der Radiobesitzer keine weiteren Boxen anschaffen, um die Klangqualität seines Apparates zu verbessern.
Welche Empfangsbereiche und Klangqualitäten haben Internetradios?
Für einen konstanten Radioempfang und ein abwechslungsreiches Programmangebot sorgen unterschiedliche Empfangsbereiche. Generell ist ein Internetradio dazu fähig, alle gängigen Bereiche abzudecken. Doch nicht jedes Modell verfügt über diese Fähigkeiten. Wer von den Vorteilen eines vielseitigen Radioempfangs profitieren möchte, sollte sich eine Ausführung zulegen, die sowohl herkömmliche UKW-Sender als auch Digitalradioprogramme (DAB, DAB+) empfangen kann. Gerade DAB+ wird als kommender technologischer Standard in der Radiobranche gehandelt.
Ein breites Empfangspaket erlaubt einem Radio-Fan lokale sowie anderweitige Radiokanäle zu hören, die noch keinen Internetradiosender auf die Beine gestellt haben. Darüber hinaus reicht der Betrieb von nur einem Radioapparat völlig aus, wenn dieser mit vielen Empfangsbereichen kompatibel ist. Zu guter Letzt garantiert ein umfangreiches Spektrum an Sendern, auch bei einer Unterbrechung der Internetverbindung, einen tadellosen Radioempfang.
Damit dieser klanglich in gleichem Maße genossen werden kann, empfiehlt sich der Kauf eines Internetradios mit mindestens zwei Boxen beziehungsweise Lautsprechern. Günstige Modelle haben zumeist nur einen leistungsschwachen Lautsprecher. Über diesen lässt sich lediglich eine Monowiedergabe erreichen. Für eine gute Klangqualität sind mindestens zwei Lautsprecher vonnöten, welche die Musik im Stereo-Modus abspielen können. Besonders empfehlenswert sind derweil Radios mit einem Klangregler. Mit diesem kann die Tonqualität beeinflusst werden.
Welche Vor- und Nachteile besitzt ein Internetradio?
Ein Internetradio besticht durch eine ganze Reihe an Vorteilen. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich überwiegend durch ihren Funktionsumfang, ihre Einstelloptionen und ihre Klangqualität. Diese drei Parameter steigen mit zunehmender Investitionsbereitschaft an. Wie üblich, muss der Käufer also tiefer in den eigenen Geldbeutel greifen, um ein vernünftiges Exemplar in den Händen zu halten.
Von diesen drei grundsätzlichen Parametern einmal abgesehen, zeichnen sich alle Internetradios durch eine einfache Bedienbarkeit aus. Des Weiteren wissen sie in Form eines breit gefächerten Senderangebots zu überzeugen. Von überall auf der Welt lassen sich Musikstücke und Programme mit ihnen empfangen. Als weitere Vorzüge des Internetradios offenbaren sich ein niedriger Stromverbrauch sowie ein ansprechendes Design. Zudem tut sich jener Radiotyp nicht nur als bloßer Radioapparat hervor, sondern eignet sich auch zum Abspielen von Musik aus anderen Speichermedien, wie etwa einem USB-Stick oder einem Smartphone. Eine Suchmaske und ein Senderspeicher runden schließlich das hervorragende Profil dieser Radiosorte ab.
Natürlich haften dem Internetradio ebenfalls negative Eigenschaften an. So besitzt zum Beispiel nicht jedes Modell ein großes Repertoire an Anschlüssen und Funktionen. Dafür sind diese aber oftmals teurer als normale Radios. Weiterhin ist ein Internetradio um einiges störanfälliger als herkömmliche Radiotypen. Denn der Radioempfang basiert, aufgrund einer Internetverbindung über WLAN, auf einer wechselnden Funkstärke. Dies bedeutet konkret, dass das Radio bei einem schwachen Signal, oder im schlimmsten Fall bei gar keiner Interverbindung, nicht mehr funktioniert.
Letztendlich erfordert der Betrieb eines Internetradios über WLAN auch noch eine Sicherheits-Verschlüsselung. Jene ist absolut verpflichtend, da ansonsten jeder von außen auf das Netzwerk zugreifen könnte. Moderne Verschlüsselungsmethoden für ein Netzwerk heißen WPA oder WPA2. Bei diesen Sicherheitstypen ist außerdem eine Passworteingabe notwendig. Alles in allem überwiegen jedoch die Vorteile bei einem Internetradio. Wer aktuell über die Anschaffung eines neuen Radios nachdenkt, der sollte sich auf jeden Fall für ein solches entscheiden. Denn insgesamt verfügt es über alle Komponenten, die einen zeitgemäßen Radiotyp auszeichnen.
  • 4.7/5
  • 27 Bewertungen