Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bestes Motorrad Navi 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGERBESTSELLER
HerstellerTomTomNavGearTomTomNavGearBlaupunktGarminGarmin
ModellRider 420TourMate N4Rider 4003in1MotoPilotzumo 660LM390LM Zumo
BildTomTom Rider 420NavGear  TourMate N4TomTom Rider 400NavGear 3in1Blaupunkt MotoPilotGarmin zumo 660LMGarmin 390LM Zumo
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 3.5/5 – basierend auf 3.5 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
09/2017
Wertung 3.3/5 – basierend auf 3.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,9
GUT
P/L-SIEGER
09/2017
Wertung 3.3/5 – basierend auf 3.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,0
GUT
BESTSELLER
09/2017
Wertung 4/5 – basierend auf 4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,7
GUT
09/2017
Wertung 3.1/5 – basierend auf 3.1 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,2
GUT
09/2017
Wertung 3.3/5 – basierend auf 3.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,9
GUT
09/2017
Wertung 3.6/5 – basierend auf 3.6 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
09/2017
Amazon- Kundenbewertungen: 27 Bewertungen3.5 von 57 Bewertungen3 von 5222 Bewertungen3 von 50 Bewertungen4 von 5209 Bewertungen3 von 542 Bewertungen3 von 5210 Bewertungen3.5 von 5
Auflösung (Pixel):480 x 272480 x 272480 x 272480 x 272480 x 320481 x 272480 x 272
Display:LCD-TouchLCD-TouchLCD-TouchLCD-TouchLCD-TouchLCD-TouchLCD-Touch
Displaygröße:4,3 Zoll4,3 Zoll4,3 Zoll4,3 Zoll3,5 Zoll4,3 Zoll4,3 Zoll
Speicher:16 GB8 GB16 GB2 GB4 GB2 GB4 GB
Speicher erweiterbar:
Anschlüsse:USB 2.0USB 2.0
Kopfhörer
USB 2.0USB (mini)USB 2.0USB 2.0USB 2.0
Karten inkl.:EuropaEuropaAlbanien, Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madeira, Malta, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowenien, Slowakei, Spanien, Kanaren, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vatikan, Zypern, Bosnien/Herzegowina (Hauptstraßen), Mazedonien (Hauptstaßen)
DeutschlandDeutschland
EuropaEuropaAD, AT, BE,BG, CH, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GI, GR, HR, HU, IE, IT, LI, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RU, RS, SE, SI, SK, SM, TR, VA und Hauptstraßen von AL, BA, BY, MD, ME, MK, RO, UA
EuropaEuropaAD, AT, BE,BG, CH, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GI, GR, HR, HU, IE, IT, LI, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RU, RS, SE, SI, SK, SM, TR, VA und Hauptstraßen von AL, BA, BY, MD, ME, MK, RO, UA
EuropaEuropaEuropaAlbanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Kosovo, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (Azoren eingeschlossen), Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vatikanstadt, Weißrussland
EuropaEuropaAlbanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Kosovo, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (Azoren eingeschlossen), Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vatikanstadt, Weißrussland
Akku-Laufzeit:6 Stunden4 Stunden6 Stunden3 Stunden5 Stunden5 Stunden7 Stunden
Handschuh-Bedienung:
Bluetooth:
POI:POI:Point-Of-Interest
Fahrspurassistent:
Wasserdicht:
Gewicht:280 g220 g280 g278 g798 g272 g272 g
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2017: TomTom Rider 420

bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
TomTom Rider 420
Das TomTom Rider 420 ist ein modernes Motorrad-Navigationsgerät, das mit einem hochklassigen Touchscreen-Display und dem ständig aktualisierten Kartenmaterial aus 48 europäischen Ländern ausgestattet wurde. Das Navi zeigt dem Motorradfahrer intelligente und spannende Routen an, und warnt vor Radarfallen, Stauenden und Unfallschwerpunkten auf der Strecke.
GENAUIGKEIT
BEDIENUNG
AKKU-LAUFZEIT
TomTom Rider 420
Mit dem TomTom Rider 420 wird der nächste Motorradausflug garantiert zu einer tollen Entdeckungsreise. Das Gerät verfügt über ein hochklassiges Touchscreen-Display, das sich den Lichtverhältnissen anpasst und sowohl mit dicken als auch dünnen Handschuhen hervorragend bedient werden kann. Der Motorradfahrer kann während der gesamten Lebensdauer des Navis auf Kartenmaterial aus 48 europäischen Ländern zurückgreifen, das sich jederzeit aktualisieren lässt. Ihm werden intelligente Routen in Echtzeit angezeigt, die Staus und Unfälle berücksichtigen und es dem Fahrer ermöglichen, stets die optimale Strecke auszuwählen. Das Navi warnt den Fahrer sogar vor Radarfallen und bietet die Möglichkeit, ohne zusätzliche Kosten die aktualisierten Standorte von Radarkameras herunterzuladen. Bei der Verbindung des Navis mit einem Computer lassen sich zudem über die TomTom MyDrive Cloud App spannende Touren planen, die zum Beispiel Höhenunterschiede und Kurvenintensitäten berücksichtigen. Die interessanten Routen, die der Fahrer online findet, werden anschließend einfach auf das Navi übertragen. So sind individuelle Touren fernab viel frequentierter Strecken möglich, die jede Menge Spaß versprechen. Das smarte Navi lässt sich außerdem per Bluetooth mit einem Smartphone koppeln, um unterwegs per Freisprechfunktion zu telefonieren. Zum Lieferumfang gehören eine Motorradhalterung, ein RAM-Halterungsset, jeweils ein USB- und Stromkabel sowie die Bedienungsanleitung, welche die Installation und alle Funktionen dieses Navigationsgeräts anschaulich erklärt.
TomTom Rider 420
Was gibt es Schöneres, als sich auf sein Motorrad zu schwingen, um neue Landschaften zu entdecken und den Geist von Freiheit und Abenteuer zu schmecken? Um dabei stets entspannt unterwegs zu sein, ist ein gutes Motorrad-Navigationsgerät wie das hier vorgestellte TomTom Rider 420 eine sinnvolle Anschaffung. Das angenehm kompakte Gerät macht einen gut verarbeiteten Eindruck und lässt sich mithilfe des mitgelieferten Halterungssets sicher am Motorrad befestigen. Das angenehm große Display kann sowohl mit dünnen als auch dicken Handschuhen hervorragend bedient werden und es lässt sich auch bei schlechten Lichtverhältnissen einwandfrei ablesen. Mit dem Erwerb dieses Navis hat der Fahrer das Recht, das Kartenmaterial aus 48 Ländern und die verschiedenen Verkehrsinformationen, wie die Standorte von Radarkameras, unbefristet immer wieder zu aktualisieren. Praktisch ist auch die MyDrive App, über die sich stets neue und interessante Routen entdecken und auf das Navi spielen lassen. In der Praxis erweist sich das Gerät als echte Bereicherung. Es ist wirklich leicht bedienbar, sogar bei Regen, und es zeigt einem neben der schnellsten Route zu einem Ziel auch immer einige besonders interessante Alternativrouten an, die einem sonst entgangen wären. Die zuverlässigen Warnungen vor Unfallschwerpunkten, Stauenden und Radarfallen sind natürlich ebenfalls hilfreich. Das Telefonieren über das Gerät per Freisprechfunktion klappt einwandfrei.
Fazit
GENAUIGKEIT
BEDIENUNG
AKKU-LAUFZEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,3
Das TomTom Rider 420 ist sein Geld definitiv wert. Eine exzellente Verarbeitung, das hochklassige Display und die vielen praktischen Features machen das Navi zu einem tollen Begleiter und verhelfen zu gelungenen Motorradreisen. Das Gerät geht auf die aktuelle Verkehrssituation ein und zeigt dem Fahrer landschaftlich reizvolle Alternativrouten an, die besonders viel Spaß versprechen. Ein wirklich empfehlenswertes Navi, an dem Biker ihre Freude haben werden.

Preis/Leistungs-Sieger: NavGear TourMate N4

bestendrei.de
1,9
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
NavGear  TourMate N4
Das NavGear TourMate N4 ist ein Motorrad-Navigationsgerät mit Deutschland-Karte und hochklassigem TFT-Touchscreen-Display, das sich zudem auch im Auto oder auf dem Fahrrad verwenden lässt. Es zeigt die Landschaft in einer hochauflösenden 3D-Ansicht und führt mit klaren und leicht verständlichen Sprachansagen zuverlässig ans Ziel.
GENAUIGKEIT
BEDIENUNG
AKKU-LAUFZEIT
NavGear  TourMate N4
Ob bei einem Ausflug innerhalb Deutschlands auf dem Motorrad oder im Auto – mit dem NavGear TourMate N4 hat man ein zuverlässiges Navigationsgerät an seiner Seite, das einiges kann. Das Navi verfügt über ein wasserdichtes Gehäuse mit Sonnenblende und ein hochklassiges Touchscreen-Display, das sich auch sehr gut mit Motorradhandschuhen bedienen lässt. Es greift auf eine Deutschland-Karte zurück, die zweimal jährlich zwei Jahre lang aktualisiert werden kann, und zeigt die Umgebung in einer hochauflösenden 3D-Ansicht mitsamt der Landschaft, Städte und Sehenswürdigkeiten an. Der Benutzer hat die Möglichkeit, die schnellste und kürzeste Route, oder aber landschaftlich besonders reizvolle Strecken auszuwählen und sich von dem Navi sicher ans Ziel dirigieren zu lassen. Dabei warnt das Gerät auch vor Baustellen und unübersichtlichen Verkehrssituationen und hilft dem Fahrer dank des Spurassistenten sich überall auf Anhieb zurechtzufinden. Das Navi wird mit einem Lithium-Ionen-Akku betrieben und besitzt einen microSD-Karten-Slot, eine Audio-Klinke und einen Mini-USB-Anschluss, über den es sich mit einem Computer verbinden lässt, um das Kartenmaterial zu aktualisieren oder interessante Routen auf das Gerät zu speisen. Über Bluetooth 2.0 und ein optional erhältliches Bluetooth-Headset kann das Navi auch zur Freisprechtelefonie und Musikwiedergabe genutzt werden. Zum Lieferumfang gehören Halterungen für Motorrad und KFZ, KFZ- und Motorrad-Netzteile, ein USB-Kabel und eine Anleitung, welche die Bedienung und alle Funktionen erklärt.
NavGear  TourMate N4
Das NavGear TourMate N4 ist ein Navigationsgerät, das für alle interessant ist, die gerne innerhalb Deutschlands unterwegs sind. Dabei lässt es sich auf dem Motorrad, im Auto oder gar auf dem Fahrrad gleichermaßen gut nutzen. Das Gerät wirkt hochwertig verarbeitet und verfügt über ein robustes, wasserdichtes Gehäuse und ein angenehm großes Display mit einer erstklassigen Auflösung. Der Benutzer hat die Möglichkeit, sich die schnellste und kürzeste Route, oder auch landschaftlich besonders reizvolle Routen anzeigen zu lassen. Dank klar verständlicher Sprachansagen führt einen das Gerät sicher zum Ziel. Auf dem Display wird die Umgebung realistisch in 3 D mitsamt dem Landschaftsprofil, Straßenverlauf, Schildern, Brücken und sogar Sehenswürdigkeiten angezeigt. Zu einer sicheren Fahrt verhelfen der Spurassistent und die Warnungen vor Baustellen und unübersichtlichen Verkehrssituationen. Zudem gibt es noch einige weitere praktische Funktionen, wie zum Beispiel die Warnfunktion bei niedrigem Benzinstand. Verbindet man das Gerät mit dem Computer, kann man das Kartenmaterial aktualisieren und besonders schöne zusätzliche Routen herunterladen. Über ein optional erhältliches Bluetooth-Headset lässt sich das Navi mit dem Smartphone koppeln, um zum Beispiel freisprechend zu telefonieren. Zum umfangreichen Zubehör gehören Halterungen zur sicheren Befestigung am Motorrad bzw. im Auto.
Fazit
GENAUIGKEIT
BEDIENUNG
AKKU-LAUFZEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,9
Das NavGear TourMate N4 ist ein wirklich gutes Navigationsgerät für Motorrad- und KFZ-Halter, das mit einer hochwertigen Verarbeitung, einem erstklassigen Display und vielen hilfreichen Funktionen punktet. Es dirigiert einen sicher ans Ziel und bietet einen echten Mehrwert, indem es besonders reizvolle Routen sowie Verkehrsgefahren und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke anzeigt. Für alle, die hauptsächlich in Deutschland unterwegs sind, ein tolles Navi!

Bestseller: TomTom Rider 400

bestendrei.de
2,0
GUT
BESTSELLER
Bewertung
TomTom Rider 400
Das TomTom Rider 400 ist ein modernes Motorradnavigationsgerät, das mit einem hochklassigen handschuhbedienbaren 4,3 Zoll Display ausgestattet wurde und das über Kartenmaterial aus 45 europäischen Ländern verfügt. Es sucht dem Motorradfahrer nicht nur die kürzesten, sondern auch besonders reizvolle Strecken ganz nach seinen persönlichen Vorstellungen aus.
GENAUIGKEIT
BEDIENUNG
AKKU-LAUFZEIT
TomTom Rider 400
Mit dem TomTom Rider 400 wird jede Motorradtour zu einem echten Highlight! Das smarte Gerät verfügt über ein handschuhbedienbares, wasserdichtes Display, das sich auch bei Sonnenlicht sehr gut ablesen lässt und das die Informationen sowohl im Hoch- als auch Querformat anzeigen kann. Das TomTom Rider 400 greift auf das ständig aktualisierte Kartenmaterial aus 45 europäischen Ländern zurück und stellt außerdem hochaktuelle Verkehrsinformationen zur Verfügung. Es lässt sich via Bluetooth mit dem Bluetooth-Audiosystem des Helms verbinden, sodass der Fahrer alle Anweisungen bequem erhält und sich ganz auf den Verkehr und die umliegende Landschaft konzentrieren kann. Eine Verbindung mit dem Smartphone, um z.B. unterwegs ohne den Einsatz der Hände zu telefonieren oder aktuelle Stau-Infos zu erhalten, ist natürlich auch möglich. Ein herausragendes Feature dieses Navigationsgeräts ist die individuelle Streckenauswahl: Der Motorradfahrer hat die Möglichkeit auszuwählen, wie viel Kurven und welche Anstiegsintensitäten eine Strecke bereithalten soll. Das Navi sucht dann besonders reizvolle bergige Strecken aus, die jede Menge Fahrspaß bereithalten. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit dem Gerät eine Rundreise zu planen, indem man einfach innerhalb eines gewissen Gebiets einige Wegpunkte festlegt. Das Navi schlägt dann entsprechende Routen vor.
TomTom Rider 400
Der Benutzer kann die Routen außerdem am PC im Vorfeld planen und ganz einfach auf das Navi überspielen. Alle Funktionen und Möglichkeiten, die das TomTom Rider 400 bietet, sowie die Bedienung werden in der mitgelieferten Anleitung erklärt. Mit seiner robusten und hochwertigen Verarbeitung und dem wunderbar hellen TFT-Display macht das TomTom Rider 400 optisch schon mal einen hervorragenden Eindruck. Es lässt sich leicht einrichten und kann via Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt werden, um so auf aktuelle Verkehrsinfos zuzugreifen und dem Anwender die Anweisungen einfach über das Audiosystem des Helms zu liefern. Das Gerät lässt sich intuitiv, auch mit Handschuhen bedienen, verfügt über umfangreiches Kartenmaterial aus 45 Ländern und zeichnet sich durch eine tadellose Navigation aus. Der Benutzer erhält klare, rechtzeitige Ansagen und wird z.B. zuverlässig um Staus und größere Baustellen herumgeführt. Auch die Routenplanung ist absolut überzeugend: Das Navi zeigt nicht nur die kürzeste, sondern auch besonders reizvolle Routen an und bietet dem Benutzer des Weiteren die Möglichkeit, eigene Routen vom PC zu überspielen.
Fazit
GENAUIGKEIT
BEDIENUNG
AKKU-LAUFZEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
2,0
Modernste Technik, eine hochwertige Optik und viele praktische Funktionen machen das TomTom Rider 400 zu einem erstklassigen Motorradnavigationsgerät. Es lässt sich intuitiv bedienen, liefert zahlreiche wertvolle Infos während der Fahrt und ermöglicht unvergessliche Touren auf Routen, die man ohne das Gerät wahrscheinlich nie gefunden hätte. Ein tolles Produkt, das hohen Nutzen und Spaß verspricht!
Motorrad Navi – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Das Motorrad Navi ist für alle Biker, die gerne Touren durch abgelegene Gebiete machen, genau das Richtige. Doch es dient nicht nur zur Wegfindung, sondern es hilft auch bei einer kreativen und abwechslungsreichen Routenplanung. Diese unterscheidet sich im Motorrad Navi deutlich von derjenigen aus dem klassischen Navigationsgerät für Autofahrer. Denn PKW-Fahrer fahren mit der Absicht möglichst schnell von einem bis zum nächsten Ziel zu kommen. Motorradfahrer wollen dagegen ihre Fahrt genießen und suchen sich deshalb vor allem kurvige Straßen und schöne Landschaften aus. Für sie ist der Weg das Ziel.
Daher muss das Motorrad Navi bestimmte Anforderungen erfüllen, die den Wünschen der Biker gerecht werden. Die Routenführung des Gerätes bezieht dementsprechend im Gegensatz zum Auto Navi mehrere Zwischenstationen mit ein, die ein Motorradfahrer auf seinem Trip passieren möchte. Ein Motorrad Navi muss darüber hinaus robust und wetterfest designend sein. Das Gehäuse sollte sehr stabil daherkommen, weil es direkt am Motorrad befestigt wird und somit gnadenlos Erschütterungen und Umwelteinflüssen ausgesetzt ist. Weiterhin zeichnet sich ein Motorrad Navi durch eine Wasserdichtigkeit sowie eine Treibstoffresistenz aus. Bei der Treibstoffresistenz handelt es sich um eine Immunität des Gerätes gegenüber Benzinspritzern und Dämpfen beim Tanken.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Motorrad Navi Test?
Wie funktioniert die Routenplanung bei einem Motorrad Navi?
Motorradfahrer haben einerseits die Möglichkeit ihre Tour direkt über das Navi zu planen. Jedes Gerät verfügt nämlich über einen sogenannten Routenplanungsmodus. In diesem werden sowohl Start- und Zielpunkt als auch die gewünschten Zwischenziele eingetragen. Dabei kann es sich um Koordinaten, Adressen oder spezielle Ziele, wie zum Beispiel Tankstellen oder Raststätten, handeln. Des Weiteren besitzen Motorrad Navis besondere Auswahloptionen zur Streckenführung. So lässt sich beispielsweise eine Strecke mit vielen Kurven in der Routenplanung programmieren.
Andererseits kann die eigene Spritztour vorab am Computer geplant werden. Dies bietet sich insbesondere bei längeren Tagesetappen mit vielen Sonderzielen an. Im Handel gibt es für diesen Zweck eine Vielzahl an geeigneten Programmen. Jene Planungssoftwares stellen Kartenmaterial übersichtlich dar und unterbreiten Vorschläge für etwaige Touren. Wenn die Planung der Fahrt abgeschlossen ist, können die Daten im nächsten Schritt per USB auf das Motorrad Navi transferiert werden. Vor dem Kauf eines Navis gilt es natürlich darauf zu achten, ob dieses mit dem persönlichen Computer kompatibel ist.
Navigationssoftware und Displayeigenschaften eines Motorrad Navis
Als ein wichtiges Kaufkriterium bei einem Motorrad Navi präsentiert sich derweil die Navigationssoftware. Diese kann sich von Modell zu Modell stark in Umfang und Qualität unterscheiden. Im Rahmen einer Kaufentscheidung sollte der Navi-Interessent speziell einen Blick auf den Umfang des enthaltenen Kartenmaterials werfen. Manche Ausführungen decken mit ihrem Kartenmaterial nur die DACH Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) ab, während andere Geräte Karten von ganz Europa in ihrem Repertoire vorweisen können. Falls ein Käufer indes außergewöhnliche Kartenanfertigungen benötigt, muss dessen Navi genügend Speicherplatz für diese mitbringen. Außerdem empfiehlt es sich, eine Navigationssoftware mit integriertem Lifetime Kartenupdate zu erwerben. Dieses Update trägt dafür Sorge, dass sich das Kartenmaterial kostenlos aktualisiert. Bei einem Fehlen jener Funktion können unter Umständen versteckte Kosten auf den Navi-Besitzer zukommen.
Im Zusammenhang mit der Überprüfung einer Navigationssoftware sollte parallel auch das Display genauer unter die Lupe genommen werden. Dieses wird bei modernen Motorrad Navis immer über einen Touchscreen bedient. Für Motorradfahrer ist es von großer Bedeutung, dass sich der Bildschirm ebenfalls mit Handschuhen steuern lässt. Demnach muss das Gerät mit ausreichend großen Menüsymbolen ausgestattet sein. Im Zweifelsfall ist es ratsam, die Bedienung des Navis einmal mit Motorradhandschuhen auszuprobieren, bevor es endgültig in den eigenen Besitz übergeht. Neben einer einfachen Handhabung muss das Display ebenso passende Lichtverhältnisse herstellen können. Das Menü muss auch bei starker Sonneneinstrahlung noch gut zu erkennen sein. Zudem sollte sich die Hintergrundbeleuchtung optimal einstellen lassen.
Befestigung und Akkulaufzeit eines Motorrad Navis
Ein Motorrad Navi wird in der Regel am Lenker eines Motorrades befestigt. Meistens reichen schon einfache Klemmhalterungen aus, um das Gerät in einer stabilen Position zu halten. Abhängig von den Ausmaßen des Navis sind hin und wieder jedoch weitere Stützen notwendig. Darüber hinaus existieren spezifische Verankerungsvorrichtungen für diverse Motorradtypen auf dem Markt, die im Einzelfall zusätzlich zum Navi erworben werden müssen.
Bei der Stromversorgung eines Motorrad Navis kann je nach Bedarf ebenfalls nachgerüstet werden. Über spezifische Adapterkabel ist es zum Beispiel möglich, dass Navigationsgerät mit der Bordnetzsteckdose zu verknüpfen, um somit für eine konstante Stromzufuhr zu sorgen. Denn die Akkulaufzeit von Motorrad Navis beträgt oftmals nur fünf bis sieben Stunden. Für manche Spritztouren dürfte dies etwas zu kurz sein.
Mit welchen Extras wissen Motorrad Navis zu überzeugen?
Die Welt der Navigationsgeräte hält für Motorradfahrer einiges bereit. Von der Reihe an Zusatzfunktionen ist die Sprachausgabe wohl am wichtigsten einzuschätzen. Diese erfolgt entweder über ein Kabel oder alternativ über Bluetooth. Die Sprachausgabe-Funktion erhöht die Sicherheit des Fahrers um ein gutes Stück, da sich jener nicht mehr auf die Pfeilangaben des Displays konzentrieren muss, sondern alle erforderlichen Informationen direkt sein Ohr bekommt. Vor allem per Bluetooth lassen sich die Daten bequem an ein entsprechendes Headset senden. Heutzutage gibt es sogar besondere Bluetooth-Helm-Systeme, mit deren Hilfe der Fahrer die Navi-Stimme unmittelbar im Helm hören kann. Ein derartiges System stellt gerade für Vielfahrer eine lohnende Zusatzinvestition dar, weil es das Problem von Fahrt- und Motorgeräuschen aus der Welt schafft. Mit einem solchen System gehören Verständnisschwierigkeiten der Vergangenheit an.
Eine weitere nützliche Sonderfunktion des Motorrad Navis verkörpert der TMC-Empfänger. Die Abkürzung TMC steht in diesem Kontext für ″Traffic Message Channel″ (Verkehrsnachrichten-¬Kanal). Der Kanal hält den Fahrer über die aktuelle Ver-kehrslage auf dem Laufenden. Von einem technischen Standpunkt aus betrachtet, empfängt das Navigationsgerät den Kanal über eine Radioempfangsanlage. Im darauffolgenden Schritt werden die Signale in ein abbildbares Format übersetzt und auf der jeweiligen Karte angezeigt. Zudem besteht die Möglichkeit, die Nachrichten in einer Textform zu präsentieren. Die Verkehrsinformationen werden von einem Motorrad Navi sofort in die Routenberechnung mit einbezogen, wodurch sehr schnell alternative Routen auf dem Display erscheinen. Der TMC ist also ein ideales Feature für leidenschaftliche Motorradfahrer, die gerne lästigen Staus aus dem Weg gehen möchten.
Des Weiteren können viele Motorrad Navis mit einem Geschwindigkeitsassistenten und einer sogenannten Point-of-Interest-Funktion (POI) aufwarten. Der Geschwindigkeitsassistent warnt den Fahrer automatisch vor einer Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Die praktische Point-of-Interest-Funktion unterstützt den Biker dagegen in der Suche nach Restaurants, Geschäften oder reizvollen Sehenswürdigkeiten. Diese verleihen der Tour noch einen zusätzlichen Charme. Motorrad Navis beeindrucken außerdem durch eine gute Datenverarbeitung. Als technische Finessen bieten sie in diesem Zusammenhang Funktionen zur Streckenaufzeichnung an. Die Daten des persönlichen Trips können aus dem Navigationsgerät exportiert und nach Belieben weiterverwendet werden.
Von den technischen Spielereien einmal abgesehen, gilt es das Navi ebenso äußerlich vor Diebstahl oder anderweitigen Schäden zu schützen. Die Wahrscheinlichkeit für einen Diebstahl ist bei einem Motorrad Navi natürlich deutlich höher als bei einem vergleichbaren Gerät für den PKW. Um diesbezüglich vorzubeugen, sollte sich der Käufer eines Navis überlegen, ob er sich ein paar Sicherheitsschlösser anschafft. Weiterhin ist es empfehlenswert, sein Navi in eine Schutzhülle mit Polsterung und großem Sichtfenster zu stecken. Dadurch wird es während der Fahrt einerseits vor heftigen Stößen und Vibrationen bewahrt. Andererseits fungieren Schutzhüllen als erweiterter Schutzmechanismus vor Regen und Dreck. Die meisten Hersteller versprechen zwar eine hundertprozentige Wasserdichtigkeit ihrer Geräte, doch es lohnt sich immer auf Nummer sicher zu gehen.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Elektronik
Zur PremiumX Digital SAT Anlage gehören eine hochwertige Satellitenschüssel aus Stahl, rauscharmes Marken-LNB mit Wetterschutzgehäuse für 4 Teilnehmer und 8 veredelte LNB F-Anschlüsse. Die Anlage ...
Der Sony HDR-PJ410 ist ein HD Flash Camcorder aus der PJ-Serie, der Full-HD-Videos aufnehmen kann und sich vor allem durch seinen leistungsstarken BIONZ X Bildprozessor, ...
Der PT-AT6000E von Panasonic ist ein Heimkino-Projektor, der eine brillante Bildqualität in 2D und 3D verspricht. Mit diesem Gerät können Heimkino-Freunde die ganze Schönheit von ...
Die TechniSat DigiDish ist eine ca. 45 cm hohe und breite Hochleistungs-DigitalSat-Antenne, die sich durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität und erstklassigen Empfangseigenschaften auszeichnet. Sie ermöglicht den ...
Der Canton GLE 490 Standlautsprecher verfügt über ein Drei-Wege Bassreflexsystem und zeichnet sich durch eine Nenn-/Musikbelastbarkeit von 150 / 320 Watt aus. Musikliebhaber, die auf ...
Die Selfsat H30 D2 Twin Flachantenne ist eine weiße, sehr kleine Satellitenantenne, die den Empfang von digitalen Sat- und Radioprogrammen ermöglicht. Sie lässt sich mithilfe ...
Der Canon LEGRIA mini X Camcorder zeichnet sich vor allem durch sein handliches Format, einem herausragenden 170o Ultra-Weitwinkelobjektiv und einem internen Stereo-Mikrofon aus, das erstklassige ...
Die Sony DSC-HX400V Digitalkamera wurde mit 20 Megapixeln ausgestattet und besitzt einen 50-fachen optischen Zoom. Ihr schneller und leistungsstarker BIONZ X Bildprozessor garantiert hochwertige und ...

Asus Nexus 7
P/L-SIEGER

Das Asus Nexus 7 ASUS-1A004A ist ein sehr kompakter und leichter Tablet-PC, der mit dem Betriebssystem Android 4.3 arbeitet und mit einem hochwertigen Display ...
Die Canon PowerShot SX50 HS ist eine digitale Kompaktkamera, die über 12,1 Megapixel und einen beeindruckenden 50-fachen optischen Zoom verfügt. Sie wird mit einem ...
Der Canon SELPHY CP 910 ist ein sehr kompakter Fotodrucker, der so mobil ist, dass er problemlos mit auf Partys oder Familienfeste genommen werden kann. ...
Bei den Teufel Ultima 40 Mk2 handelt es sich um hochklassige HiFi-Standboxen, die mit einem Dreiweg-Aufbau mit einer hohen Belastbarkeit von 200 Watt und einem ...

AEG LB 4711
P/L-SIEGER

Bei den AEG LB 4711 handelt es sich um zwei separate 2 Wege Bassreflex-Lautsprecherboxen, die mit ihrer Leistung von insgesamt 1000 Watt einen kraftvollen, satten ...
Der HP Photosmart 7520 e-All-in-One Tintenstrahl Multifunktionsdrucker eignet sich nicht nur zum Drucken von Fotos in Laborqualität, sondern auch zum Drucken von Dokumenten, Faxen, Kopieren ...
Der Kindle Fire HD ist ein von Amazon hergestelltes und angebotenes Tablet, das mit einem hochklassigen 7-Zoll-HD-Display (17 cm) und einem schnellem Dual-Core-Prozessor ausgestattet wurde. ...
Der Canon Pixma 6228B009 Pro-100 ist ein professioneller Fotodrucker, der sich mit seiner Auflösung von bis zu 4800 x 2400 dpi für großformatige und hochklassige ...

Epson EH-TW5200
P/L-SIEGER

Der Epson EH-TW5200 Full HD-3D-Gaming-Projektor verspricht Heimkino-Freunden und Gamern jede Menge Spaß. Seine 3 LCD-Technologie, ein Kontrastverhältnis von 15000:1 und die High Definition Auflösung versprechen ...
Das Samsung Galaxy Tab 4 10.1 zeichnet sich durch ein stilvolles, schlankes Design aus und verfügt über einen 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor sowie einen ...
Der Sony HDR-CX240 HD Flash Camcorder verspricht dank seines leistungsstarken BIONZ X Bildprozessors, einem EXMOR R CMOS Sensor sowie einem Weitwinkelobjektiv von Zeiss brillante Videoaufnahmen. ...
Die Nikon Coolpix B500 ist eine hochwertige Digitalkamera im klassischen Design, die mit 16 Megapixeln arbeitet und einen optischen 38-fach-Hochleistungs-Zoom mit Bildstabilisator besitzt, um gestochen ...
Der Epson EH-TW6100 ist ein LCD-Projektor, der über eine Full-HD-Auflösung verfügt und durch sein Kontrastverhältnis von 40000:1 und die 3LCD-Technologie eine brillante Bildqualität verspricht. Das ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.8/5
  • 128 Bewertungen