Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester WLAN Repeater 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerAVM FRITZ!AVM FRITZ!TP-LinkNetgearTP-LINKLinksysLinksys
Modell1750E310TL-WA854REEX2700TL-WA860RERE4000W-EJRE6500-EJ
BildAVM FRITZ! 1750EAVM FRITZ! 310TP-Link TL-WA854RENetgear EX2700TP-LINK TL-WA860RELinksys RE4000W-EJLinksys RE6500-EJ
WertungHinweis zur Wertung
bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,5
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,0
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
Amazon- Kundenbewertungen: 1530 Bewertungen4.5 von 58233 Bewertungen4.5 von 51665 Bewertungen4 von 5687 Bewertungen4 von 52304 Bewertungen3.5 von 5153 Bewertungen4 von 558 Bewertungen4.5 von 5
WLAN-Datenrate:1.300 MBit/s300 MBit/s300 MBit/s300 MBit/s300 MBit/s300 MBit/s1.200 MBit/s
WLAN-Standards:b/g/n/acb/g/nb/g/nb/g/nb/g/nb/g/nb/g/n/ac
Frequenzbänder:5 / 2,4 GHz2,4 GHz2,4 GHz2,4 GHz2,4 GHz5 / 2,4 GHz5 / 2,4 GHz
LAN Port:1--1124
Verschlüsselungen:WPA
WEP
WPA2
WPS
WEP
WPA
WPA2
WPS
WEP
WPA-PSK
WPA
WPA2
WPS
WEP
WPA
WPA2
WPS
WEP
WPA-PSK
WPA
WPA2
WPS
WEP
WPA
WPA
WEP
WPA2
WPS
Cross-Band:Cross-Band:Cross-Band-Repeating: wenn ein Signal auf einer Frequenz ankommt und auf einer anderen Frequenz gleichzetig weiter gesendet wird.
Stromverbrauch:5,5 Watt3 Watt3 Watt3 Watt3 Watt4 Watt6 Watt
Antenne:interninterninternexternexterninternextern
Abmessungen (H/B/T cm):7,6 x 12,5 x 6,28,1 x 5,2 x 6,711 x 6,5 x 7,56,7 x 5,5 x 3,411 x 6,5 x 7,54,5 x 3,7 x 4,54,5 x 3,7 x 4,5
Gewicht:151 g64 g222 g98 g150 g159 g458 g
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2017: AVM FRITZ! 1750E

bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
AVM FRITZ! 1750E
Der AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E ist ein Gerät, das schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes und die Übertragungsrate erhöht. Es lässt sich kinderleicht per Knopfdruck einrichten und ist mit allen gängigen WLAN-Routern kompatibel.
VERSTÄRKUNG
DATENRATE
INSTALLATION
AVM FRITZ! 1750E
In manchen Haushalten schränken bauliche Begebenheiten oder lange Strecken die WLAN-Verbindung ein. So kann es vorkommen, dass in manchen Räumen eine schwache Verbindung vorliegt, die nicht für anspruchsvolle Anwendungen im Internet ausreicht. Die Lösung ist hier ein Repeater wie der FRITZ! 1750E, der die Reichweite und Datenrate der WLAN-Verbindung um ein Vielfaches steigert. Er bedient sich dabei der MIMO-Mehrantennentechnik und funkt dank Dualband-WLAN gleichzeitig im 2,4-GHz-Band (bis 450 MBit/s) und 5-GHz-Band (bis zu 1.300 MBit/s). Durch seine intelligente Bandauswahl wählt er immer den effizientesten und schnellsten Weg vom und zum Router, sodass alle angeschlossenen Geräte von deutlich höheren Übertragungsraten profitieren. Der Repeater lässt sich über WPS ganz einfach per Knopfdruck in das WLAN-Netzwerk integrieren und bietet mit WPA2 eine maximale WLAN-Sicherheit. Eine LED-Anzeige zeigt alle Informationen bezüglich des Betriebszustands an und ermöglicht des Weiteren die Bestimmung der optimalen Position des Repeaters. Praktisch ist auch der Gigabit-LAN-Anschluss, mit dem sich netzwerkfähige Geräte wie Fernseher und Blu-ray-Player, die über kein eigenes WLAN verfügen, in das WLAN-Netzwerk integrieren lassen. Alle Funktionen und die Bedienung des AVM Fritz!WLAN Repeaters werden in der beiliegenden Bedienungsanleitung erklärt.
AVM FRITZ! 1750E
Bauliche Begebenheiten sorgen häufig dafür, dass der WLAN-Empfang nicht in allen Räumen eines Hauses gleich hoch ist. Wollen dann zum Beispiel mehrere Familienmitglieder anspruchsvolle Internetanwendungen nutzen, führt dies zu Störungen. Mit einem Repeater wie dem AVM FRITZ!WLAN 1750 E steigert man die Reichweite und Datenrate der WLAN-Verbindung um ein Vielfaches. Bei dem Gerät handelt es sich um eine kleine Box, die sich in wenigen Minuten und quasi per Knopfdruck installieren und ins hauseigene WLAN-Netz integrieren lässt. Im Test wurde zunächst ein herkömmlicher, älterer Repeater zusammen mit einer Fritzbox 7490 benutzt, die sich im Keller befand, der vom Erdgeschoss durch eine dicke Betondecke getrennt ist. Vor dem Einsatz des FRITZ!wLAN Repeaters war der Empfang im Erdgeschoss manchmal störungsanfällig, nach der Installation des 1750E steigerte er sich jedoch um mehr als das Doppelte. Nun können auch mehrere Familienangehörige im Erdgeschoss das WLAN-Netz nutzen, ohne dass Störungen entstehen. Jeder kann nun ungestört Spaß bei seinen Videospielen oder Filmen haben. Positiver Nebeneffekt: Dank des Gigabit-LAN-Anschlusses lassen sich auch Fernseher und Blu-ray-Player, die zwar netzwerkfähig sind, aber keinen eigenen WLAN-Anschluss haben, in das Heimnetzwerk integrieren. Wer also seine WLAN-Datenübertragung verstärken will, der wird mit diesem Gerät seine Freude haben.
Fazit
VERSTÄRKUNG
DATENRATE
INSTALLATION
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,3
Der AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750 ist einfach zu installieren und mit allen gängigen WLAN-Routern kompatibel. Er steigert die Übertragungsrate sowie die Reichweite der WLAN-Netzes deutlich und sorgt so in allen Räumen für störungsfreien Internetempfang.

Preis/Leistungs-Sieger: AVM FRITZ! 310

bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
AVM FRITZ! 310
Mit dem AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 lässt sich die Reichweite eines bestehenden WLAN-Netzwerks schnell und einfach deutlich erhöhen. Das Gerät ist kompatibel mit allen gängigen WLAN-Routern, kann praktisch an jeder Steckdose eingesetzt werden und ermöglicht High-Speed-WLAN N mit bis zu 300 MBit/s.
VERSTÄRKUNG
DATENRATE
INSTALLATION
AVM FRITZ! 310
Bauliche Begebenheiten und lange Strecken sorgen in vielen Häusern dafür, dass die WLAN-Verbindung in manchen Räumen nicht besonders gut ist. Wollen dann mehrere Benutzer anspruchsvolle Anwendungen im Internet nutzen, kommt es schnell zu Störungen. Die Lösung ist hier ein Repeater wie der AVM FRITZ! WLAN 310, der sich schnell und einfach mit allen gängigen WLAN-Routern verbinden lässt und überall im Haus für einen kabellosen Hochgeschwindigkeitszugang sorgt. Die Installation ist denkbar einfach: man muss das kleine Gerät lediglich in eine Steckdose stecken und die gefundene WLAN-Verbindung bestätigen. Durch die Unterstützung moderner Sicherheitsstandards wie WPA garantiert der Repeater stets für sicheres Surfen. Mit seiner Gigabit-LAN-Schnittstellte bietet er außerdem die Möglichkeit, ein Gerät ohne eigene WLAN-Funktion ins kabellose Heimnetz zu integrieren. Der AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 wurde im Februar 2013 von „Computer-Bild“ zum Testsieger gekürt. Alle seine Funktionen und die Bedienung werden in der mitgelieferten Anleitung erklärt.
AVM FRITZ! 310
Bei dem AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 handelt es sich um ein kleines, lediglich 8 cm hohes Gerät, das sich zur Steigerung der Übertragungsrate und Reichweite eines WLAN-Netzwerks eignet. Durch bauliche Begebenheiten und lange Strecken kommt es häufig vor, dass die WLAN-Verbindung nicht in allen Räumen gleich stark ist. Wollen dann zum Beispiel mehrere Familienmitglieder bei anspruchsvollen Anwendungen auf das Netz zugreifen, kommt es zu Störungen. Hier verspricht dieser Repeater Abhilfe. Er lässt sich sehr schnell und einfach installieren; dazu muss man ihn lediglich in eine Steckdose stecken und einen Knopf drücken. Dank WPS lässt er sich mit jedem gängigen WLAN-Router koppeln – nicht nur mit einer FRITZ!Box. Im Endeffekt sorgt das Gerät für eine sehr schnelle und störungsfreie Übertragungsrate in allen Räumen des Hauses. So können zum Beispiel auch die Kinder im ersten Stock anspruchsvolle Videogames zocken, selbst wenn der Router sich im Keller befindet. Moderne Sicherheitsstandards gewährleisten, dass man stets sicher im Internet unterwegs ist. Gut ist auch die Möglichkeit, über die Gigabit-LAN-Schnittstelle ein weiteres Gerät per LAN-Kabel in das WLAN-Netzwerk zu integrieren. Alles in allem handelt es sich bei diesem Repeater also um ein sehr praktisches Gerät zu einem hervorragenden Preis-/ Leistungsverhältnis.
Fazit
VERSTÄRKUNG
DATENRATE
INSTALLATION
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,6
Der AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 lässt sich kinderleicht installieren und sorgt zuverlässig im ganzen Haus für eine schnelle Internetverbindung. Wer bisher gelegentlich über schlechten Empfang klagte, sollte sich dieses Gerät zulegen. Damit sollten die Verbindungsprobleme ein für allemal beseitigt sein.

TP-Link TL-WA854RE

bestendrei.de
1,5
GUT
Bewertung
TP-Link TL-WA854RE
Der TP-Link TL-WA854RE WLAN Repeater ist ein kleines Gerät, das die Datenübertragungsrate sowie Reichweite eines bestehenden WLAN-Signals steigert.
VERSTÄRKUNG
DATENRATE
INSTALLATION
TP-Link TL-WA854RE
Der TP-Link TL-WA854RE WLAN Repeater verstärkt das WLAN-Signal und sorgt dafür, dass überall im Haus eine WLAN-Datenrate von 300 Mbit/s zur Verfügung steht, sodass sämtliche Familienmitglieder störungsfrei im Internet unterwegs sein können. Der Repeater zeichnet sich durch ein kleines Gehäuse aus und muss lediglich in eine Steckdose gesteckt werden. In Sekundenschnelle lässt er sich installieren und stellt sicher, dass schlechte Internetverbindungen der Vergangenheit angehören. Praktisch ist die Signalstärkeanzeige des Repeaters, bei der 5 LEDs die aktuell empfangene Signalstärke anzeigen. So lässt sich leicht der optimale Betriebsort des Repeaters herausfinden. Des Weiteren merkt sich der Repeater zuvor installierte WLANs, sodass man ganz leicht zwischen bereits installierten drahtlosen Netzen wechseln kann, ohne etwas umzustellen. Der TL-WA854RE Repeater arbeitet mit allen gängigen WLAN-Routern zusammen und wird mitsamt einer Schnellinstallationsanleitung geliefert, in der alle Funktionen und die Bedienung erklärt werden.
TP-Link TL-WA854RE
Durch bauliche Begebenheiten und lange Strecken kommt es vor, dass manche Bereiche eines Hauses über einen schlechten oder gar keinen WLAN-Empfang verfügen. Wenn dann beispielsweise mehrere Familienangehörige gleichzeitig anspruchsvollen Internetanwendungen nachgehen möchten, entstehen Störungen und der Frust ist vorprogrammiert. Abhilfe bei so einem Problem schafft ein WLAN Repeater wie der TP-Link TL-WA854RE. Das kleine Gerät kann in jede Steckdose gesteckt werden und lässt sich kinderleicht in Betrieb nehmen. Dazu muss man lediglich die WPS-Taste am Router, gefolgt von der Range-Extender-Taste am Repeater drücken. Schon verbindet sich der Repeater mit dem Router und verstärkt das WLAN-Signal um ein Vielfaches. Auch „tote Bereiche“ werden auf diese Weise eliminiert und mit WLAN-Empfang versehen. Mit der Signalstärkeanzeige ist es ganz leicht, den besten Bestimmungsort für den Repeater zu finden. Nach der Installation können verschiedene Familienmitglieder im ganzen Haus anspruchsvolle Internetanwendungen, wie Onlinegaming oder HD-Videostreaming, nutzen. Wissenswert ist, dass es dasselbe Modell auch noch mit einem LAN-Port gibt; damit lassen sich Geräte wie TVs und Blu-ray-Player, die über kein eigenes WLAN verfügen, in das kabellose Heimnetzwerk integrieren. Das Preis-/ Leistungsverhältnis dieses Repeaters ist wirklich unschlagbar gut!
Fazit
VERSTÄRKUNG
DATENRATE
INSTALLATION
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Der TP-Link TL-WA854RE WLAN Repeater begeistert mit einer leichten Installation und verstärkt Reichweite und Übertragungsrate der bestehenden WLAN-Verbindung deutlich. Wer mit WLAN-Verbindungsproblemen zu kämpfen hat, kann diese mit diesem Repeater preisgünstig beseitigen.
WLAN Repeater – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
In größeren Häusern und Wohnungen erreicht das WLAN-Signal, das durch den herkömmlichen Internetrouter erzeugt wird, nicht immer alle Räume. Eine gute und ausreichende Verbindung für Computer und Konsolen lassen sich unter diesen Umständen nur schlecht herstellen. Damit das Internet Signal auch etwas weiter entfernte Räumlichkeiten erreicht, muss es manchmal minimal verstärkt werden. In diesem Fall ist ein WLAN Repeater äußerst empfehlenswert. Dieser vergrößert die eigentliche Reichweite des Funksignals. Diese praktischen Repeater lassen sich auch bei Hindernissen verwenden. Die Verbesserung die damit erreicht werden kann, hängt natürlich vom verwendeten Repeater ab. Die Leistungen führen jedoch in der Regel zu umfassenden Erweiterungen des Internet Signals.

Die meisten Netzwerkrouter erzeugen ein WLAN Signal, dadurch ist eine kabellose Internetverbindung möglich. Der WLAN Repeater ermöglicht eine konstante Internetverbindung im gesamten Funknetzwerkbereich. So lässt sich beispielsweise der Laptop auch im Garten oder auf dem Balkon ohne Problem verwenden.

Die kompakten WLAN Repeater werden oftmals auch als Verstärker bezeichnet und kommen überall dort zum Einsatz, wo die herkömmliche WLAN Stärke verbessert werden muss. Diese Netzwerkgeräte werden einfach an der Steckdose mit dem Strom verbunden und schon nehmen sie das Signal des Internetrouters auf. Das aufgenommene Signal wird einfach weiter durch die Räume gesendet, dadurch erhöht sich die Signalstärke enorm.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im WLAN Repeater Test?
Wichtige Funktionen
Vor noch nicht zu langer Zeit mussten viele Nutzer auf das schwer zu findende Menü des Internetrouters und auf die Einstellungen des WLAN Repeaters zugreifen, wenn die beiden Netzwerkgeräte miteinander verbunden werden sollten. Dies änderte sich allerdings vor kurzem durch die Einführung des WPS Standards. Dank diesem lassen sich die Endgeräte viel einfacher mit dem Internetrouter verbinden.

Am Verstärker befindet sich eine sogenannte WPS Taste, durch drücken wird automatisch eine Verbindung zwischen beiden Geräten hergestellt. Das Ganze erfolgt ohne das zu Beginn ein Passwort eingegeben werden muss. Das WPS System bedeutet ausgeschrieben „Wi-Fi Protected Setup“. Das WPS Verfahren muss nur ein einziges Mal durchlaufen werden, anschließend stellt der Router die Verbindung zum WLAN Repeater völlig automatisch auch nach jedem Neustart her. Selbst wenn der Repeater aus einem bestimmten Grund erneut aktiviert wird, verbindet er sich ebenfalls automatisch mit dem Router.

Die heutigen Repeater verfügen in der Regel fast immer über die nützliche WPS Funktion, denn sie vereinfacht die Internetbenutzung enorm. Sie funktionieren zumeist mit den herkömmlichen WLAN Eigenschaften. Alle WLAN Repeater funken mindestens auf einer 2,4 Gigahertz-Band Verbindung. Einige Repeater erzeugen sogar bestimmte Signale auf der 5,0 Gigahertz Frequenz, dadurch kann das Tempo ganz schnell erhöht werden.

Die aktuellen Geräte auf dem Markt verschlüsseln ihre Verbindung mit dem sogenannten WEP oder WPA Modus. Einige kostspieligere Modelle besitzen die WPA2 Verschlüsselung, diese ist natürlich wesentlich sicherer. Die Verschlüsselung ist sehr wichtig, denn schließlich können sich Hacker auf diese Weise nur schwer Zugang auf private und geheime Daten verschaffen. Experten empfehlen, dass nur noch Geräte eingesetzt werden sollen, die über das hochwertige und neue Verschlüsselungsverfahren verfügen.

Viele WLAN Repeater verstärken nicht nur die Internetverbindung, sondern nutzen auch Ethernet Ports, dank dieser Funktion ist es möglich andere Endgeräte per Netzwerkkabel einzubinden. Die meisten Modelle verfügen über mindestens einen Anschluss. Über diesen kann ein einzelnes Endgerät ganz einfach mit dem WLAN Repeater verbunden werden.

Die kostspieligeren Geräte verfügen über eine äußerst praktische Zusatzfunktion. Sie sind mit einem Anschluss ausgestattet, durch die eine Heimkino Anlage bzw. Hi-Fi-Anlage eingebunden werden kann. Diese WLAN Repeater eignen sich vor allem für musikalische Menschen, die Ihre Lieblingslieder gerne per WLAN streamen und an die Musik Anlage übertragen möchten.

WLAN Repeater lass sich nicht nur als Verstärker für eine bereits bestehende WLAN Verbindung verwenden. Sie können auch als separates WLAN Funknetz dienen. Dies ist ideal für Gäste, die nur auf die Internetverbindung und nicht auf geheime Daten zugreifen sollen. Diese Einstellungen lasen sich über das sogenannte Webinterface einstellen, über das alle WLAN Repeater verfügen.
Das Anschließen
Bevor der WLAN Repeater seine Aufgabe erfüllen kann, muss dieser vor Beginn eingerichtet werden. Die Einrichtung funktioniert bei jedem Repeater Modell fast gleich. Es können allerdings unterschiedliche Varianten beim Einstellen zum Einsatz kommen. Der WLAN Repeater sollte am besten immer an einer Steckdose in der Nähe des Netzwerkrouters angeschlossen werden. Moderne und neuere Geräte besitzen die WPS Technik, dadurch lassen sie sich sicher und schnell mit einem WPS fähigem Router verbinden. Je nach Modellreihe muss entweder zuerst die WPS Taste am Repeater oder die Taste am Netzwerkrouter betätigt werden. Der erste Tastendruck ist in der Regel nur sehr kurz. Danach hat man um die 60 Sekunden Zeit um die Taste am anderen Gerät zu drücken.

War die Verbindung erfolgreich, so kann der Repeater an beliebigen Steckdose in der Nähe des Netzwerkrouters positioniert werden. Ist der WLAN Repeater etwas älter und besitzt die moderne WPS Funktion nicht, so muss die Einstellung und Einrichtung manuelle durchgeführt werden. Hierzu sollte der Repeater über ein Kabel mit dem Computer oder Laptop verbunden werden. Anschließend lässt sich das herkömmliche Webinterface aufrufen. In der Bedienungsanleitung findet man alle wichtigen Informationen wie beispielsweise die IP Adresse, den Netzwerkschlüssel oder die nötigen Zugangsdaten. Nun muss der WLAN Repeater am Computer konfiguriert und mit dem Netzwerkrouter verbunden werden.
Der Aufstellort
Die Standortwahl ist sehr wichtig und gehört zu den Dingen, die bei der Verwendung eines WLAN Repeater unbedingt beachtet werden muss. Grundsätzlich kann man zu Beginn sagen, dass sogenannte Outdoor Steckdosen und Mehrfachsteckdosen ausscheiden. Alle anderen freien Steckdosen in der Wohnung können natürlich verwendet werden. Um eine optimale Internetfrequenz erreichen zu können, sollten versteckte Steckdosen, hinter Schränken oder hinter Wänden besser gemieden werden. Generell gesehen ist es sinnvoll den Repeater genau zwischen dem Netzwerkrouter und dem Computer zu positionieren, denn so ist der perfekte Abstand gegeben um eine ausgezeichnete Internetverbindung zu erhalten. Ändert sich beispielsweise die Position des Laptops so kann der WLAN Verstärker ganz einfach während dem laufenden Betrieb umgesteckt werden. Einige Modelle besitzen eine sehr sinnvolle Funktion, denn sie helfen einem in Form von Signalen dabei, einen passenden Ort für eine optimale Internetverbindung zu finden. Die eine Antenne des Repeaters sollte man bestenfalls in die Richtung des Netzwerkrouters und die andere Antenne in die Richtung des Computers drehen.
Die Reichweite
Die möglichen Reichweite eines WLAN Verstärkers hängt von einigen Faktoren und Eigenschaften ab. Hochwertige und moderne Geräte besitzen sowohl die älteren als auch die neuern Verbindungsstandards. Zudem arbeiten sie mit fast allen Netzwerkgeräten ohne Probleme zusammen. Sie unterstützen die 2.4 GHz und die 5GHz Frequenz und ermöglichen eine hohe Bandbreite. Ihre Reichweite ist natürlich deutlich höher als bei älteren Repeater Modellen. Die handelsüblichen Geräte haben eine Reichweite von ca. 30 bis 100 Meter im Freien, jedoch ist die Entfernung in geschlossenen Räumen natürlich deutlich kleiner.

Wenn man an den WLAN Verstärker eine externe Antenne anbringen kann, dann erreicht die Netzwerkverbindung im Freien um die 100 bis 300 Meter. Mit dieser speziellen Antenne kann die Reichweite im geschlossenen Raum auf bis zu 90 Meter erhöht werden. Die angegebene Reichweite eines Repeaters, wird in der Praxis so gut wie nie erreicht. Dies liegt an vielen unterschiedlichen Ursachen und Raumeigenschaften. Radio- und Funkwellen, sowie andere Geräte verringern den Empfang und die Reichweite des WLAN Repeaters. Dies kann sich natürlich je nach Situation von Zeit zu Zeit wieder ändern. Räumliche Blockaden wie beispielsweise hohe Schränke können die Reichweite ebenfalls verkürzen. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten, sollte sich zwischen dem Repeater und dem Router nichts außer Luft befinden. Jedoch lässt sich diese Bedingung in Wohnungen und Häusern nur sehr schwer bewältigen.
Der Stromverbrauch
Jeder beliebige WLAN Repeater wird an einer Steckdose angeschlossen und verbraucht somit natürlich auch Strom. Leider verfügen nur die wenigsten Verstärker über eine Ein- und Ausschalttaste. Die meisten Verbraucher lassen sie Geräte dauerhaft an der Steckdose verweilen. Jedoch schalten die meisten Modelle in den sogenannten Stromsparmodus, wenn keine Datenübertragung stattfindet. Dadurch wird der Stromverbrauch enorm verringert. Der durchschnittliche Stromverbrauch eines WLAN Repeaters liegt bei ca. 2 bis 3 Watt pro Stunde. Über das Jahr gesehen, entstehen dem Verbraucher rund 5 bis 6 Euro Stromkosten.

Arbeitet der WLAN Repeater allerdings im normalen Modus oder besitzt keine Stromsparfunktion, so steigt der jährliche Stromverbrauch deutlich an. Im Durchschnitt verbraucht ein solches Gerät um die 15 Watt pro Stunden. Pro Jahr muss dann mit knapp 37 Euro Stromkosten gerechnet werden. Der Stromverbrauch hängt natürlich auch ein wenig vom Modell ab. Sehr empfehlenswert sind Geräte mit einem zusätzlichen Schalter, denn diese können ohne Abstecken ausgeschaltet werden.
Positive Wirkung auf die WLAN Geschwindigkeit
Der WLAN Repeater wirkt sich auf das komplette Internetnetzwerk aus, dadurch erhöht sich nicht nur die Reichweite des WiFis, sondern es verringert sich zusätzlich auch noch die Datenübertragungsrate. Die Erklärung hierfür ist ganz simpel: Der WLAN Verstärker versorgt in der Regel mindestens zwei Geräte gleichzeitig mit beschleunigten Datenpaketen. Zum einen den Netzwerkrouter und zum anderen den Client. Setzt der Nutzer keinen Repeater ein, so wird die komplette Übertragungsrate auf den Computer übertragen. Schaltet man jedoch einen nützlichen WLAN Repeater dazwischen, dann halbiert sich die Datenrate. Das klingt vermutlich auf den ersten Blick alles andere als positiv, wird jedoch in der Praxis vom Nutzer kaum wahrgenommen. Der Down- und Upload von Dateienwerden somit nicht verlangsamt. Anders wirkt sich die Halbierung jedoch auf den Datentransfer aus. Hier macht sich die Halbierung auf jeden Fall bemerkbar.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Elektronik
Dieser Ipow Selfie-Stick eignet sich für alle gängigen Smartphones und verspricht perfekte Selbstaufnahmen ohne verrenkte Arme! Der kompakte und leichte Selfiestab lässt sich auf eine ...

Logitech C270
P/L-SIEGER

Mit der Logitech C270 USB HD Webcam lassen sich auf Knopfdruck Videogespräche mit scharfen, flüssigen Bildern im 16:9 Breitbildformat und einer Auflösung von 1280 x ...
Der Poweradd Bluetooth Selfie-Stick ist ein ausziehbarer Selfiestab, an dem nahezu jedes gängige Smartphone befestigt werden kann, um anschließend per Knopfdruck am Stick perfekte Selbstaufnahmen ...
Die Canon IXUS 170 ist eine schlanke und stylishe Digitalkamera, die mit 20 Megapixeln ausgestattet wurde und einen 12-fachen optischen Zoom besitzt. Ein Smart-Auto Programm ...
Die Microsoft LifeCam Studio HD Webcam wurde mit einem hochklassigen 1080p Sensor ausgestattet und verspricht eine hervorragende Bild- und Tonqualität. Ob für Videogepräche über Skype ...
Das Technoline BC 700 ist ein mikroprozessorgesteuertes Ladegerät mit Einzelschachtüberwachung. Es eignet sich für NiCd, NiMH Micro AAA und Mignon AA Akkus, die es schnell ...

DCP-7055W
P/L-SIEGER

Das Brother DCP-7055W ist ein Monolaser-Multifunktionsgerät, das sich zum Drucken, Farbscannen und Kopieren eignet und sich durch eine einfache Handhabung und einen geringen Stromverbrauch auszeichnet. ...
Die Logitech C920 USB HD Pro Webcam ermöglicht dank Carl Zeiss Optik mit 20-stufigem Autofokus atemberaubende Videos und HD-Videogespräche mit Full HD 1080 p. Außerdem ...
Wer hohe Qualitätsansprüche an seine Fotos hat, aber keine Lust schwer zu tragen, liegt mit der Panasonic DMC-TZ71EG-S Lumix Kompaktkamera genau richtig. Die Kamera verfügt ...
Das Panasonic SC-PMX70BEGS Micro HiFi System ist eine moderne und kompakte Musikanlage, die alle gängigen Formate abspielt und dank ihres LincsD-Amp Digitalverstärkers sowie der 3-Wege ...
Das Netgear Arlo VMS3330-100EUS Smart Home 3 HD-Kamera-Sicherheitssystem ist das weltweit einzige drahtlose Heimüberwachungssystem für innen und außen. Es lässt sich mühelos installieren, benötigt keinen ...
Das Ansmann Powerline 8 ist ein vollautomatisches Ladegerät für 1-8 AAA / Mignon AA NiCd oder NiMH-Akkus. Das smarte Gerät verfügt über eine zusätzliche USB-Ladebuchse ...
Die Foscam FI9805W H.264 HD Überwachungskamera ist ein modernes wetterfestes Modell, das eine Auflösung von bis zu 1280 x 960 Pixel bietet und maximal ...
Die Philips MCM2150/12 Mini-Stereoanlage ist ein kompaktes und schickes Gerät, das alle gängigen Musikformate abspielt und sich unter anderem durch ein Bassreflex-Lautsprechersystem auszeichet, das für ...
Die Sony DSC-HX50 Digitalkamera arbeitet mit 20 Megapixeln und ist die weltweit kleinste Kamera mit 30fach optischem Zoom. Trotz ihrer geringen Größe wurde sie mit ...

Mpow iSnap X
P/L-SIEGER

Der Mpow iSnap X U-Form Selfie-Stick gehört zu den Einbein-Stativen und verspricht perfekte Selfies im Handumdrehen. Auf den 18 cm langen Stick, der bis zu ...
Die Cyclone HD – IP Kamera von "upCam" ist eine hochklassige Überwachungskamera mit Schwenk-/ Neige-Funktion, die sich für private oder geschäftliche Einsatzwecke im Innen- und ...
Die Dual Vertical 150 ist eine schicke und hochwertige Kompaktanlage, die sich durch zahlreiche Funktionen auszeichnet und über die MP3-fähigen USB- und SD-Eingänge mit mobilen ...
Das Brother MFC-7360N Multifunktionsgerät ist gleichzeitig Drucker, Kopierer, Scanner und Fax. Dank seiner Funktionsvielfalt und kompakten Abmessungen eignet es sich ideal für das Home-Office und ...

NiteCore NC-i2
P/L-SIEGER

Der Intellicharger i2 Version 2016 von Nitecore ist ein mikroprozessgesteuertes Akkuladegerät, das sich für Li-Ion, Ni-Mh und Ni-CD Akkus eignet. Es ladet diese Akkutypen zuverlässig ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.8/5
  • 51 Bewertungen