Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Kugelgrill 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerWeberLandmannRösleJamie OliverUltranaturaLandmanActiva
ModellCompact KettleGrillchefSport F50Classic BBQPasadenaBlack PearlMontenegro
BildWeber Compact KettleLandmann GrillchefRösle Sport F50Jamie Oliver Classic BBQUltranatura PasadenaLandman Black PearlActiva Montenegro
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 4.4/5 – basierend auf 4.4 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
09/2017
Wertung 4.1/5 – basierend auf 4.1 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,7
GUT
P/L-SIEGER
09/2017
Wertung 4.8/5 – basierend auf 4.8 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,6
GUT
09/2017
Wertung 3.3/5 – basierend auf 3.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,2
GUT
09/2017
Wertung 3.6/5 – basierend auf 3.6 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,1
GUT
09/2017
Wertung 3.3/5 – basierend auf 3.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,3
GUT
09/2017
Wertung 3.7/5 – basierend auf 3.7 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,1
GUT
09/2017
Amazon- Kundenbewertungen: 76 Bewertungen4.5 von 5339 Bewertungen4 von 571 Bewertungen5 von 534 Bewertungen3 von 536 Bewertungen3.5 von 593 Bewertungen3 von 552 Bewertungen3.5 von 5
Grillfläche Ø:47 cm44 cm50 cm53,5 cm54,5 cm55 cm44 cm
Thermometer:
Auffangschale:
Lüftungsschieber:
Material:StahlblechStahlblechStahlStahlStahlblechStahlblechStahlblech
Beschichtung:emailliertemailliertemailliertemailliertemailliertemailliertemailliert
Fahrbar:
Ablage:BodenrostBodenrostBodenrostBodenrostBodenrostBodenrostBodenrost
Gewicht:7 kg4,8 kg19 kg20 kg10 kg15 kg6 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2017: Weber Compact Kettle

bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Weber Compact Kettle
Der Weber Compact Kettle ist ein Holzkohle-Kugelgrill, dessen Grillfläche einen Durchmesser von 47 cm aufweist und der als Einsteigermodell für alle Grillfreunde gedacht ist. Er ermöglicht sowohl direktes als auch indirektes Grillen und zeichnet sich, wie bei Weber üblich, durch eine hochklassige Verarbeitung aus.
HANDHABUNG
HITZEVERTEILUNG
VERARBEITUNG
Weber Compact Kettle
Der Compact Kettle von Weber wird als Einsteigermodell für alle Kugelgrillfreunde beworben. Seine herausragenden Ausstattungsmerkmale sind der porzellanemaillierte Deckel und Kessel, der dreifach vernickelte und verchromte Grillrost und die beiden Duroplastgriffe aus glasfaserverstärktem Nylon, die hitze- und wetterfest sind. Der in den USA hergestellte Kugelgrill eignet sich sowohl zum direkten als auch indirekten Grillen. Seine Lüftungsschieber am Kessel, die aus rostfreiem Aluminium bestehen, ermöglichen eine optimale Temperaturregulierung. Mithilfe der bruch- und wetterfesten Räder lässt sich der Grill mühelos durch den Garten oder über die Terrasse schieben. Gleichzeitig garantieren sie einen sicheren Stand. Alle Funktionen, der Aufbau und die korrekte Handhabung dieses Holzkohle-Kugelgrills werden in der beiliegenden Anleitung erklärt. Die Marke Weber steht für höchste Qualität und gilt als das Nonplusultra unter den meisten Grillfreunden. Dieser Holzkohle-Kugelgrill ist als Einstiegsmodell in die Weber-Grillwelt gedacht. Er wird rasch geliefert und lässt sich mit ein wenig handwerklichem Geschick schnell zusammenbauen. Vor einem steht dann ein optisch sehr ansprechender und hochwertig verarbeiteter Grill, an dem man lange Freude haben dürfte.
Weber Compact Kettle
Alle Bauteile, wie der dreifach vernickelte Grillrost sowie der porzellanemaillierte Deckel und Kessel, vermitteln Langlebigkeit und eine erstklassige Qualität. Der Grill steht bombenfest auf dem Boden, lässt sich aber bei Bedarf auch einfach manövrieren. Von der Größe her eignet er sich mit seiner im Durchmesser 47 cm großen Grillfläche ungefähr für bis zu 4 Personen. Wer eine Großfamilie hat, oder regelmäßig von Freunden und Bekannten Besuch bekommt, sollte vielleicht ein größeres Modell wählen. Wer direkt, also im herkömmlichen Stil, grillen möchte, ist mit dem Weber Grill bestens bedient. Er ist schnell betriebsbereit und die Grillergebnisse sind absolut hervorragend. Wer viel indirekt grillen will, kann bessere Modelle von Weber finden. Bei diesem hier fehlt beispielsweise ein Klapprost, der beim indirekten Grillen von Vorteil ist. Ansonsten bekommt man hier einen qualitativ hochklassigen Grill der keine Wünsche offenlässt. Für den stolzen Markenpreis kann man in die Weber-Grillwelt eintauchen und unter anderem deren Service in Anspruch nehmen, der nicht nur bei Problemen hilft, sondern auch bei Fragen zu Grilltechniken etc. täglich zur Verfügung stehen. Wenn es etwas hochwertiges zum Einstieg ins Grillen sein soll, dann macht man mit diesem Kugelgrill sicher nichts falsch.
Fazit
HANDHABUNG
HITZEVERTEILUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,4
Der Weber Compact Kettle ist ein qualitativ hervorragend verarbeiter Holzkohle-Kugelgrill, der sich vor allem zum direkten Grillen für bis zu 4 Personen eignet. Er bietet einen perfekten Einstieg in die Weber-Grillwelt und kann allen empfohlen werden, für die es in puncto Grillen das Beste sein soll.

Preis/Leistungs-Sieger: Landmann Grillchef

bestendrei.de
1,7
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Landmann Grillchef
Der Grillchef Holzkohle-Kugelgrill sieht mit seinem verchromten Kohleteiler und den schwarzen, emaillierten Bauteilen optisch schick aus und eignet sich sowohl zum direkten als auch indirekten Grillen.
HANDHABUNG
HITZEVERTEILUNG
VERARBEITUNG
Landmann Grillchef
Dieser Holzkohle-Kugelgrill von Landmann bietet eine Grillfläche von ca. 44 cm und eignet sich, um bis zu 6 Personen mit leckerem Grillgut zu verwöhnen. Die emaillierten Bauteile, wie der Deckel und die Feuerschale, zeichnen sich durch einen hohen Korrosionsschutz aus und der verchromte Kohleteiler ermöglicht das direkte und indirekte Grillen. Beim indirekten Grillen erweisen sich die verchromten Lüftungsscheiben als sehr hilfreich, da sie die Möglichkeit bieten, die Temperatur zu regulieren. Eine Ascheauffangschale und das Stativ aus Edelstahl, das für einen sicheren Stand sorgt, sind weitere Ausstattungsmerkmale dieses preisgünstigen aber sehr schönen Grills. Dank seiner zwei großen Räder lässt sich der Kugelgrill bequem von einem Ort an den anderen rollen. Der gefällige Grillchef Kugelgrill verspricht ein gelungenes BBQ für die ganze Familie. Der Aufbau sowie Funktionen und Handhabung des Grills werden in einer beiliegenden Anleitung erklärt. Der Grillchef Holzkohle-Kugelgrill wird schnell geliefert und lässt sich mit ein wenig handwerklichem Geschick mühelos und zügig zusammenbauen. Vor einem befindet sich dann ein optisch ansprechender Grill, der ordentlich verarbeitet wirkt und stabil auf dem Boden steht.
Landmann Grillchef
Der Grill ist schnell betriebsbereit und eignet sich zum direkten (klassisch von oben) oder indirekten (seitlichen) Grillen. Die Kugelform des Grills erzeugt eine enorme Hitze, sodass Würstchen und Fleisch schnell gar werden. Die Grillfläche eignet sich mit ihrem Durchmesser von 44 cm für Grillgut, das für bis zu 6 Personen reicht. Praktisch sind die 2 Belüftungslöcher, die beim indirekten Grillen eine Möglichkeit zur Temperaturregulierung bieten. Das Grillergebnis kann als hervorragend bezeichnet werden und lässt keine Wünsche offen. Auch das indirekte Grillen großer Fleischstücke, wie Holzfällersteaks, klappt super. Dank der 2 Räder lässt sich der Grill auch mühelos auf der Terrasse oder im Garten manövrieren. Zu kritisieren gibt es an diesem preisgünstigen Kugelgrill wirklich wenig. Die Emaillierung könnte etwas dicker sein und das Ascheblech fällt beim Schieben des Grills schnell aus seiner Position. Manche Kunden berichten davon, dass bereits nach einer Saison deutliche Korrosionsschäden an dem Grill festzustellen sind. Das kann hier im Test nicht bestätigt werden, ist aber natürlich denkbar. Wer diesen Grill pfleglich behandelt, sollte aber eine gewisse Zeit seine Freunde daran haben und deswegen ist das Preis-/ Leistungsverhältnis wirklich überzeugend.
Fazit
HANDHABUNG
HITZEVERTEILUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,7
Der Grillchef Holzkohle-Kugelgrill von Landmann ist optisch ansprechend, ordentlich verarbeitet und leicht in der Handhabung. Er bietet eine recht große Grillfläche und hervorragende Grillergebnisse. Vielleicht hält er nicht gleich ein Leben lang, aber eine Weile wird man seine Freude an ihm haben.

Rösle Sport F50

bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
Rösle Sport F50
Der RÖSLE F50 Holzkohle-Kugelgrill zeichnet sich durch erstklassige Materialien und eine hochwertige Verarbeitung aus. Er eignet sich sowohl zum indirekten als auch direkten Grillen.
HANDHABUNG
HITZEVERTEILUNG
VERARBEITUNG
Rösle Sport F50
Dieser Grill von Rösle verspricht erstklassigen Grillspaß. Große, stabile Räder und ein robuster Rohrrahmen verleihen dem Holzkohle-Kugelgrill einen bombenfesten Stand auf dem Boden. Der schwarze, porzellemaillierte Stahl ist optisch schick und lässt auf eine hohe Langlebigkeit schließen. Der kugelförmige Deckel verfügt über ein integriertes Thermometer und lässt sich dank eines Scharniers schnell öffnen und schließen. Egal ob direkt über dem Feuer oder indirekt bei geschlossenem Deckel gegrillt wird – der Rösle Kugelgrill ist dank stufenloser Luftzufuhrregelung und klarer Symbole am Regler leicht in der Handhabung. Das im Deckel integrierte Thermometer zeigt die genaue Temperatur beim direkten Grillen an und der patentierte Wenderost leistet einem sowohl beim direkten als auch indirektem Grille gute Dienste. Die praktische Arbeitshöhe von 80 cm trägt zu einer gesunden Körperhaltung während des Grillens bei. Alle Funktionen, die korrekte Handhabung sowie der Aufbau werden in der beiliegenden Anleitung erklärt.
Rösle Sport F50
Der Rösle Holzkohle-Kugelgrill No.1 Sport F50 wird teilweise vormontiert geliefert und lässt sich schnell und mühelos komplett zusammenbauen. Vor einem steht dann ein optisch sehr schicker Grill mit silbernem Rohrrahmen und porzellanemailiertem Deckel, in den ein Thermometer eingearbeitet wurde. Der Grill wirkt abolut hochwertig verarbeitet, steht stabil auf dem Boden und gewährleistet mit seiner Arbeitshöhe von 80 cm komfortablen Grillspaß. Dank einem patentiertem Wende-Kohlerost, dem Deckelthermometer, einem großzügigem Asche-Auffangbehälter und der Möglichkeit, die Luftzufuhr präzise einzustellen, ist die Handhabung des Grills sehr einfach und bequem. Die Resultate lassen ebenfalls nichts zu wünschen übrig. Der Grill ist schnell betriebsbereit und das Grillgut gelingt hervorragend und lecker. Auch das indirekte Grillen von zum Beispiel Holzfällersteaks funktioniert sehr gut. Praktisch sind der klappbare Grillrost und der Deckel, der sich mit einem Scharnier öffnen und schließen lässt. Einziges kleines Manko an dem Grill ist, dass sich die Feuerschale etwas umständlich reinigen lässt. Kohlereste und Asche, die sich unter dem unteren Lüftungsschieber sammeln, sind ein wenig umständlich zu entfernen. Ansonsten überzeugt der Grill aber auf ganzer Linie.
Fazit
HANDHABUNG
HITZEVERTEILUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,6
Der Rösle Holzkohle-Kugelgrill No.1 Sport F50 begeistert mit einer sehr guten Verarbeitungsqualität und einer hervorragenden Grundausstattung. Er ist einfach in der Handhabung und erzielt sowohl beim indirekten als auch direkten Grillen beste Resultate.
Kugelgrill – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Der Typus Kugelgrill erfreut in Europa seit vielen Jahren zunehmender Beliebtheit. Erfunden wurde er im Jahre 1952 von Herrn Geoge Stephen. Zur damaligen Zeit war die vereinfachte Form des Kugelgrills nur in Nordamerika bekannt, doch dies änderte sich schnell. Die Geräte sind mittlerweile weltweit bekannt und man sichtet sie in fast jedem Haushalt. Einer der entscheidendsten Gründe hierfür besteht darin, dass mit diesem Grill-Modell sowohl direkt als auch indirekt gegrillt werden kann.
Grundsätzlich besteht der Kugelgrill aus drei wichtigen Bauteilen. So verleiht die stabile Fußkonstruktion, dem Grill einen optimalen und sicheren Stand. Die meisten Kugelgrills besitzen in aller Regel einen dreibeinigen Standfuß. Einige hochwertige Modelle verfügen über angebrachte Räder, um einen noch einfacheren Transport zu gewährleisten.

Oben schließt sich nun die untere Hälfte der Kugel an, diese wird als Kessel bezeichnet. In diesem befindet sich der Brennstoff für den einwandfreien Betrieb des Grills. Zu guter Letzt folgt der halbkugelförmige Deckel, dieser besitzt spezielle Belüftungsöffnungen. Dank der angebrachten Öffnungen lässt sich die Sauerstoffzufuhr hervorragend steuern. Selbstverständlich ist am Deckel auch ein hochwertiger Griff angebracht.

In den kommenden Zeilen möchten wir Ihnen näherbringen, worauf Sie beim Kauf eines geeigneten Kugelgrills achten sollten. Wir unterstützen Sie dabei einen optimalen Kugelgrill für Ihre Bedürfnisse zu finden.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Kugelgrill Test?
Die Vor- und Nachteile eines Kugelgrills
Selbstverständlich bringt der Kugelgrill viele Vorteile und nur sehr wenige Nachteile mit sich.

Hierzu zählen Folgende:

Die Vorteile
- Ermöglicht sowohl indirektes als auch direktes Grillen
- Dank dem Deckel ist eine gleichmäßige Wärmeverteilung gewährleistet
- Das Design der unterschiedlichen Modelle ist ein wahrer Blickfang
- Lässt sich schnell und einfach transportieren

Die Nachteile
- Im Vergleich zu anderen Grills ein höherer Anschaffungspreis
- Lässt sich nicht so leicht klappen oder auch platzsparend verstauen
Kugelgrill anzünden – so funktioniert es
Um feines Grillgut verzehren zu können und das Feuer zum Lodern zu bringen, benötigen Sie zunächst ein hochwertiges Brennmaterial. Hierfür eignen sich vor allem Kohlebriketts oder klassische Grillkohle. Laut einigen Erfahrungsberichten eignen sich Buchenbriketts besonders gut, denn diese halten die Hitze im Grill extrem lange. Wenn es allerdings schnell gehen soll und der Hunger kaum auszuhalten ist, dann hilft die altbekannte Holzkohle. In diesem Fall zahlt es sich jedoch aus in eine qualitativ gute und kostspieligere Kohle zu investieren, um eine gleichmäßig verteilte und ausreichend heiße Glut zu bekommen.

Die schwarzen Kohlesteine werden in kleine Türmchen aufeinander aufgebaut und anschließend mit Hilfe eines Grillanzünders angesteckt. Diesen legen Sie am besten in die Mitte der Kohle oder der Briketts. Wichtig ist, dass Sie während dem gesamten Vorgang dafür sorgen, dass genügend Sauerstoff an die Flamme kommt.
Die Menge des benötigten Brennmaterials richtet sich in erster Linie nach der Grillgröße und der Masse des Grillgutes. Eine ausreichende und optimale Menge an Grillkohle ist sehr wichtig, da sich beim nachträglichen Hinzugeben von Kohle der Durchglühprozess verzögern oder verlängern könnte. Dies führt anschließend dazu, dass sich die Garzeit des Essens verzögert.

Besonders schnell und einfach bekommen Sie den Kugelgrill mit einem geeigneten Anzündkamin auf Betriebstemperatur. Die heißen Grillkohlen lassen sich im Nachhinein entweder mittig oder am Rand des Kugelgrills positionieren. Sie sollten stets beachten, dass das Grillgut erst dann aufgelegt werden darf, wenn keine offenen Flammen mehr sichtbar sind. Es darf lediglich die brennende Glut vorhanden sein.
Direkte und indirekte Grillmethode – die Unterschiede
Ein Kugelgrill sieht auf den ersten Blick nicht besonders kompliziert aus, aber dennoch verfügt er über eine ausgefeilte Technik. Dank dieser kann man den Grillprozess zu jeder Zeit individuell und ganz genau steuern.
Bevorzugen Sie die indirekte Grillmethode, so sollten Sie zum Anzünden der Grillkohle unbedingt einen Anzündkamin verwenden. Dank diesem kann man die fertig glühende Kohle genau in die richtige Ecke des Kugelgrills schütten. Der Vorteil hierbei ist, dass die Auffangschale dabei nicht verschmutzt wird. Kleine angebrachte Gitter helfen dabei, dass die glühende, heiße Kohle nicht wieder in die Mitte fällt.
Möchten Sie allerdings die direkte Grillmethode nutzen, so wird die Glut auf der gesamten Fläche unterhalb des Grillrostes verteilt. Der Grillrost wird anschließend darübergelegt. Bei den meisten Kugelgrill-Modellen befindet sich an der Unterseite eine spezielle und verstellbare Luftzufuhr. Mit Hilfe dieser können Sie die Temperatur im Kessel ganz genau bestimmen. Grundsätzlich gilt, je mehr Hitze während dem gesamten Grillvorgang hineinströmt, desto mehr Hitze wird im Kessel erzeugt. Jedoch bringt diese Hitze auch einen Nachteil mit sich, denn die Kohle wird viel zu schnell verbrannt und das Grillgut sehr stark erhitzt. Dabei wird vor allem Fleisch und Fisch schnell sehr trocken und verliert viele Vitamine sowie Aromen.
Auf der anderen Seite sollte man jedoch erwähnen, dass man mit dieser Technik besonders schnell sehr viel grillen kann, dies bietet sich zum Beispiel bei einer großen Gartenparty an. Wichtig ist zudem, dass Sie immer den passenden Messbecher für die Grillkohle verwenden, damit sich nicht zu viel Brennmaterial im Kessle befindet und somit die untere Luftzufuhr behindert. Wenn man alles richtigmacht und jegliche Vorgaben einhält, dann kann die Temperatur soweit herunter geregelt werden, dass man ganze Hühnchen bis zu mehreren Stunden sanft und niedrig garen kann, bis sie zart und butterweich werden.
Direkt unter dem Grillgut und in die Mitte der Kohle wird oftmals eine Aluschale mit Wasser aufgestellt, die das herabtropfende Fett optimal auffängt. Wenn Sie möchten, können Sie diese aber auch mit einer feinwürzigen Flüssigkeit befüllen, denn diese verdampft während dem Grillvorgang und aromatisiert das Fleisch zusätzlich. Die kugelförmige und sinnvolle Bauweise des Deckels sorgt dafür, dass die Hitze gleichmäßig im gesamten Grill verteilt wird.

Beim indirekten Grillen sollten Sie unbedingt einen Kugelgrill auswählen, der über ein außen angebrachtes Thermometer verfügt. So hat man die Innentemperatur stets im Blick, ohne in regelmäßigen Abständen den Deckel anheben zu müssen. Jedes Öffnen des Deckels verlängert die eigentliche Garzeit um ca. zehn Minuten.

Zusammenfassend gesagt, gleicht die direkte Grillmethode dem Grillen wie man es von klassischen Grills in der Regel kennt. Die Kohle wird angezündet und sobald sie heiß ist, wird das Grillgut auf einen Rost darübergelegt und regelmäßig gewendet bis es gar ist.

Hingegen dazu wird beim indirekten Grillen das Fleisch nicht oberhalb der Grillkohle, sondern am Rand des Grills positioniert. Durch den Kugeldeckel wird das Grillgut, welches sich in der indirekten Zone befindet, optimal erwärmt. Der Vorteil hierbei ist, dass es nicht verbrennen kann.

Für welche Methode Sie sich letztendlich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Beide Grillmethoden zaubern feinstes Grillgut.
Welcher Kugelgrilltyp eignet sich am besten?
Es gibt auf dem Markt natürlich eine Vielzahl an unterschiedlichen Kugelgrill-Modellen. Hierzu zählen zum Beispiel der Elektro-Kugelgrill, der Gas-Kugelgrill und der Holzkohlegrill. Viele Grillfans bevorzugen jedoch nach wie vor den altbekannten Holzkohlegrill. Die Vorteile liegen natürlich auf der Hand, denn zum einen erhält das Fleisch nur bei dieser Variante den feinen, rauchigen Grillgeschmack und zum anderen kann der Holzkohlegrill äußerst schnell eine hohe sowie beständige Hitze aufbauen. Hinzu kommt, dass man von einer notwendigen Stromquelle völlig unabhängig ist.
Ein Kugelgrill der ausschließlich mit Gas betrieben wird, bietet praktischerweise eine umgehende Einsatzbereitschaft. Hinzu kommt eine konstante Beibehaltung der Temperatur. Auch die allgemeine Temperaturregelung funktioniert mit dieser Variante optimal. Zu guter Letzt sollte man erwähnen, dass die Grillmethode mit Gas sehr schonend für die Gesundheit ist. Es fallen weder schädliche Rußpartikel auf das Grillgut, noch qualmt Rauch auf das Fleisch.

Ebenso verhält es sich auch beim Elektro-Kugelgrill, denn dieser ähnelt in seiner Funktionsweise dem gasbetriebenen Grill. Keine offenen Flammen, keine glühende Glut und kein schädlicher Rauch. Er ist sofort einsatzbereit und grillt innerhalb kurzer Zeit Fleisch, Fisch, Gemüse und anderes Grillgut. Bei schlechten Wetterbedingungen kann man ihn sogar in geschlossenen Räumen in Gebrauch nehmen. Einige Elektro-Grill Modelle ermöglichen sogar die indirekte Grillmethode. Sie sollten beim Kauf allerdings auf entsprechende Hinweise achten.

Zudem sollte auch erwähnt werden, dass die Holzkohle- und Gaskugelgrills besonders gut für das einfach campen geeignet sind, da sie keinerlei Stromzufuhr benötigen. Wichtig ist jedoch, dass Sie bei einem Camping-Modell darauf achten, dass der Grill möglichst handlich und kompakt ist.

Die Grillplatten und Grillroste der drei unterschiedlichen Grillarten bestehen aus verschiedenen Materialien. Während bei einem Gas- und Holzkohlekugelgrill zumeist Grillroste aus Edelstahl zum Einsatz kommen, bestehen die Grillplatten bei Elektro-Modelle meist aus vielseitigen Materialien. Die Elektro-Geräte besitzen zusätzlich eine Antihaft-Beschichtung auf den Grillplatten.
Sinnvolles Zusatzzubehör
Starten wir mit der Grillzange. Einige bevorzugen sie aus Holz, die andern wiederum setzten auf Edelstahl oder Aluminium. Diese dienen dem einfachen Wenden von Würstchen und Fleisch. Wichtig ist hierbei, dass zwischen der Zange nichts verrutschen kann. Aus diesem Grund sollten Sie bestenfalls eine Holz-Grillzange erwerben, denn dank der rauen Oberfläche kann kaum etwas aus der Zange gleiten.

Eine zusätzliche Schürze schützt effektiv vor hartnäckigen Fettflecken. Selbst bei ausreichendem Abstand zum Grill gelangen kleine Fettspritzer völlig unbemerkt auf die Kleidung. Die Kochschürze kann nach dem Grillen einfach in die Wäsche geschmissen werden und ist somit beim nächsten Grillabend wieder einsatzbereit.

Viele Grillfans nutzen ein zusätzliches Grillthermometer, allerdings wird dies nicht zwingend benötigt. Wer jedoch gerne ein Stück Rindersteak auf dem Kugelgrill zubereiten möchte, kommt um dieses Zubehör nicht herum. Das Thermometer wird bis zum Kern des Steaks gestochen und anschließend bei optimaler Temperatur gegrillt. Sie haben dadurch die Möglichkeit ein perfektes und zugleich zartes, saftiges Steak zuzubereiten. Für leidenschaftliche Fleischesser ist dieses Zubehör also unerlässlich.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Baumarkt
Der Hecht Benzin Vertikutierer 5654 Motorvertikutierer ist ein gutes und praktisches Gerät für die Rasenpflege. Er wird für Rasenflächen von bis zu 1400 qm empfohlen. ...
Die Kettensäge von Tonino Lamborghini hat mit ihren 2400 Watt einen besonders starken Motor und ein 40 cm langes Markenschwert von Oregon. Das Getriebe ist ...
Der Kunzer WK 1010 ist ein hydraulischer Rangierwagenheber für den privaten Einsatz. Der Wagenheber wiegt 31,5 Kilogramm bei Maßen von 644 x 311 x ...
Der Hecht 5642 Profi Benzin Vertikutierer bearbeitet den Rasen dank seines starken 6,5 PS Motors und einer Rotationsgeschwindigkeit von 3000 U/min schonend aber wirkungsvoll. ...
Der AL-KO 112799 Combi Care 38 P Comfort mit Box ist ein benzinbetriebener Lüfter und Vertikutierer in einem Gerät. Mit ihm wird der Rasen im ...
Diese Kapp- und Gehrungssäge von Metabo kommt mit starken 1800 Watt und macht jegliche Arbeiten mit Holz für Fortgeschrittene und Anfänger gleichermaßen zu einem Kinderspiel. ...

Bosch GWS 7-125
P/L-SIEGER

Der Bosch GWS 7-125 Professional ist ein sehr handlicher aber leistungsstarker Winkelschleifer, der mit satten 720 Watt und einer Drehzahl von 11000 U/min arbeitet. ...
Der Makita GA5030KSP1 ist ein besonders handlicher Winkelschleifer, der mit einer Leistung von 720 Watt und einer Drehzahl von 11000 U/min arbeitet. Zum Lieferumfang gehören ...
Der Profi Cook PC-GG 1057 Gasgrill 3-Brenner verfügt über eine 54 x 40 cm große Grillfläche, die aus zwei emaillierten Grillrosten besteht, und 3 Heizzonen ...
Der TAINO® Gasgrill 6+1 verfügt über 6 Hauptbrenner mit je 10000 BTU und einem Seitenbrenner mit 12000 BTU. Das Gerät bietet viel Platz zum Grillen ...
Mit der Bosch PKS 66 AF Handkreissäge ist das Durchsägen beispielsweise von Terrassendielen und Küchenarbeitsplatten eine Leichtigkeit. Die 1600 Watt Handkreissäge ist mit einer kompakten ...

Unitec 10008
P/L-SIEGER

Der Unitec 10008 ist ein hydraulischer Rangierwagenheber. Er ist belastbar bis 2 Tonnen bei einem Eigengewicht von rund 9 Kilogramm. Der Wagenheber wird mit einem ...
Die Bosch Professional GKS 190 ist eine leistungsstarke Handkreissäge, die mit einem kraftvollen 1400-Watt-Motor ausgestattet wurde und hohen Bedienungskomfort bietet. Die Säge zeichnet sich durch ...
Der Makita GA9050R Winkelschleifer ist mit nur 4,8 kg ein relativ leichtes Gerät, das mit satten 2000 Watt Leistung arbeitet und sich für den ...
Sie haben einen großen Garten und müssen Bäume fällen? Vielleicht haben Sie auch eine Baustelle, auf der jede Menge geschnitten werden muss. Hierfür bietet sich ...

Metabo KGS216 M
P/L-SIEGER

Die KGS 216 M von Metabo ist eine kompakte und leichte Kappsäge mit Zugfunktion, die sich durch eine Leistung von 1500 Watt auszeichnet und hervorragend ...
Der Hydraulik Wagenheber Michelin-92416 ist ein Einsteigergerät mit solider Verarbeitung. Die Hubhöhe beträgt 105 mm bis 350 mm und die Hebelast liegt bei 2 Tonnen. ...
Der TAINO® Gasgrill 4+1 verbindet ein ansprechendes, edles Design mit einer wertigen Verarbeitung und einer angenehm großen Grillfläche von 61 x 32 cm. stufenlos regulierbare ...

Dolmar ES-38A
P/L-SIEGER

Die Dolmar Elektro-Motorsäge bietet seinen Nutzern zahlreiche Funktionen an, die rund um Haus und Garten beim Zerkleinern von Materialien helfen können. Die 1800 Watt Leistung ...

Bosch PKS 55A
P/L-SIEGER

Die Bosch PKS 55A Home Series Handkreissäge ist ein wichtiges Werkzeug für handwerkliche Tätigkeiten, mit dem jegliche Sägearbeiten erleichtert werden. Mit 1200 Watt und einer ...
Die TC-SM 2131 Kapp- und Gehrungssäge von Einhell arbeitet mit einer Leistung von starken 1800 Watt und einem hochwertigen Präzisionssägeblatt. Sie verfügt über eine Zugfunktion ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.6/5
  • 339 Bewertungen