Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Rasensamen 2019 - Die besten 7 im Vergleich

TESTSIEGERP/L-SIEGER
HerstellerWolf-GartenClassic GreenGF GrassKASWolf-GartenGF GrassSonnenhof
ModellLP10020802SportTiergartenLG125GardenSchattenrasen
BildWolf-Garten LP100Classic Green 20802GF Grass SportKAS TiergartenWolf-Garten LG125GF Grass GardenSonnenhof Schattenrasen
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 3.9/5 – basierend auf 3.9 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
11/2018
Wertung 4/5 – basierend auf 4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
P/L-SIEGER
11/2018
Wertung 4.1/5 – basierend auf 4.1 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,5
GUT
11/2018
Wertung 4/5 – basierend auf 4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,0
GUT
11/2018
Wertung 4.2/5 – basierend auf 4.2 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,6
GUT
11/2018
Wertung 4.1/5 – basierend auf 4.1 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,6
GUT
11/2018
Wertung 3.3/5 – basierend auf 3.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
11/2018
Amazon- Kundenbewertungen: 127 Bewertungen3.5 von 5147 Bewertungen4 von 531 Bewertungen4 von 551 Bewertungen4 von 556 Bewertungen4 von 584 Bewertungen4 von 515 Bewertungen3 von 5
Typ:SchattenrasenSportrasenSportrasenZierrasenSportrasenZierrasenSchattenrasen
Inhalt:2 kg10 kg5 kg10 kg2,5 kg5 kg1 kg
Aussaatmenge:20 g/m²40 g/m²25 g/m²25 g/m²20 g/m²25 g/m²25 g/m²
Ergiebigkeit:100 m²250 m²200 m²400 m²125 m²200 m²40 m²
schnellkeimend:
Einsatzbereich:RasenneuanlageRasenneuanlageRasenneuanlageRasenneuanlageRasenneuanlageRasenneuanlageRasenneuanlage
Standort:schattige Lagenalle Lagenalle Lagenalle Lagenalle Lagensonnige Lagenschattige Lagen
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Rasensamen – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Ob auf dem Fußballfeld, dem Golfplatz oder im eigenen Garten – überall steht er: der Rasen. Aber was genau ist das eigentlich? Definieren lässt sich dieses Gewächs kaum, handelt es sich bei der Bezeichnung doch um keinen geschützten Namen. Dennoch werden meist zumindest ähnliche Gewächse verwendet. Besonders beliebt sind etwa das Deutsche Weidelgras, Schwingel, Straußgras oder Rispengras. Diese Pflanzen werden miteinander kombiniert und je nach Verwendungszweck in unterschiedlicher Anzahl gesägt. Schließlich muss der Rasen verschiedene Zwecke erfüllen. Sät man ihn etwa auf einem Fußballfeld, sollten die Halme schnell nachwachsen und besonders resistent gegen Belastungen sein. Dadurch sind solche Samen allerdings kostenintensiver, weswegen man in Gärten auch einfachere und weniger widerstandsfähige Gewächse einpflanzt, um das Haushaltsbudget eben nicht zu sehr zu strapazieren. Den Rasen gibt es übrigens wahrscheinlich schon länger als die Menschen. Wann er kultiviert wurde, lässt sich daher nicht genau bestimmen. Erste Erwähnung findet dieses Verfahren jedoch in der Antike. So entwarfen bereits die Römer und die alten Griechen imposante Gärten, in denen gepflegte Rasenflächen angelegt wurden. Und auch im Mittelalter spielten solche Gewächse eine Rolle. Damals dienten sie den Herrschern und Königen in großen Schlossparks als Zierde. Wirklich perfektioniert wurde die Kunst des Rasens dann im 18. Jahrhundert von den Engländern, die sich dabei von den Zen-Gärten der Japaner beeinflussen ließen.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Rasensamen Test?
Die Art des Rasensamens
Generell gilt, dass der Rasen dann am besten wächst, sofern er aus möglichst vielen verschiedenen Arten zusammengesetzt ist. Nur so bleibt er immer grün und dicht. Allerdings spielt es dabei ebenso eine Rolle, welche Sorten Verwendung finden. So ist das Deutsche Weidelgras etwa besonders belastbar. Es wächst zudem relativ schnell und hat eine grobe Konsistenz. Und auch die Wiesenrispe kann Erschütterungen vergleichsweise gut wegstecken. Die einzelnen Grashalme sind darüber hinaus schön breit, weswegen die Pflanzen eng beieinanderstehen und den Wuchs insgesamt ausgesprochen dicht erscheinen lassen. Rotschwingel sprießen eher langsam aus dem Boden und sind außerdem fein, weswegen sie Erschütterungen nicht so gut vertragen. Dafür kann man die Gewächse jedoch sehr tief schneiden, ohne dass das den Pflanzen schadet. Ebenfalls fein ist das Straußgras. Es fühlt sich weich an und eignet sich daher gerade für den eigenen Garten, wenn man im Sommer oft barfuß über den Rasen gehen möchte. Der Wuchs ist auch hier dicht. Hat man nicht viel Zeit, um sich um die Pflanzen zu kümmern, sind dagegen Schlafschwingel eine gute Alternative. Sie benötigen nämlich nur wenig Pflege und stellen keine hohen Ansprüche.
Rasensamen zu Dumpingpreisen
Oft werden im Baumarkt Samenmischungen angeboten, die besonders günstig sind und etwa mit Sprüchen wie „Rasen für die Hälfte des Preises“ werben. Viele lassen sich von so etwas locken, da sie keinen Unterschied zu teureren Pflanzen sehen. Den gibt es allerdings definitiv. Billigprodukte wachsen zwar im ersten Jahr sehr gut und dicht, doch bestehen sie meist aus Sorten, die normalerweise nur als Futter für Tiere genutzt werden. Dementsprechend schlecht sind sie dafür geeignet, damit den Garten zu bepflanzen. Schließlich sind sie nur wenig widerstandsfähig und nicht darauf ausgelegt, regelmäßig gemäht zu werden. Zudem ist die Mischung nicht ausgewogen und die Gewächse, die schneller sprießen, verdrängen diejenigen, die länger benötigen. Dadurch entstehen Löcher, in die nach und nach Unkraut oder andere Blumen hineinwachsen. Dies sorgt dafür, dass der Rasen mit der Zeit von anderen Pflanzen besiedelt wird.
RSM
Da Rasen keine geschützte Bezeichnung ist, gibt es ein spezielles Gütesiegel, das eine Mischung als besonders hochwertig ausweist. Es heißt RSM, was für Regelsaatgutmischung steht, und wurde eigentlich für öffentliche Bauvorhaben eingeführt. Hierbei testen unabhängige Labors, ob die jeweilige Sorte wirklich hält, was sie verspricht. Damit weiß man immer 100 prozentig genau, inwiefern sich das Produkt für den Verwendungszweck eignet. Insgesamt existieren 21 unterschiedliche RSM Standards. Einige davon sind:
- RSM 1.1: Zierrasen
- RSM 3.1: Sportrasen, Neuanlage
- RSM 4.2: Golfrasen, Vorgrün
- RSM 7.1.1: Landschaftsrasen, Standard, ohne Kräuter
Schattenrasen
Auch wenn der Rasen eigentlich ein künstlich gezüchtetes Hightech-Produkt ist, bleibt er immer noch eine ganz normale Pflanze. Daher hat er auch entsprechende Bedürfnisse und benötigt etwa ausreichend Sonne. Realisieren lässt sich das nicht in jedem Fall. Schließlich liegen gerade im Garten einige Stellen ständig im Schatten, da sie von Bäumen oder Wänden umgeben sind. Hierfür werden jedoch spezielle Mischungen vertrieben, die die Bezeichnung Schattenrasen tragen. Sie überleben selbst dann, sollten sie nur wenig Sonne bekommen. Teils kann es erforderlich sein, einen Teil des Rasens mit solchen Samen zu bepflanzen und für den Rest eine andere Mischung zu wählen. Diese Pflanzen sind nämlich nicht nur besonders resistent gegen Schatten, sondern halten auch direkte Sonneneinstrahlung kaum aus. Im Sommer würden sie daher schnell eingehen.
Gebrauchsrasen
Wer sich nicht eingehender mit den genauen Sorten auseinandersetzen möchte, kann auch einfach auf die Bezeichnungen Gebrauchsrasen bzw. Zierrasen achten. Sie kennzeichnen Mischungen je nach dem Verwendungszweck. So ist der Gebrauchsrasen gegenüber Trockenperioden besonders resistent und muss zudem nur wenig gepflegt werden. Es genügt hier, alle paar Wochen zu mähen, während Dünger überhaupt nicht nötig ist. Daher werden solche Sorten vor allem im Garten angelegt. Sie dienen darüber hinaus auch als Fläche bei diversen Sportarten, weil sie eben ausgesprochen robust sind und nach Beschädigungen schnell wieder nachwachsen.
Zierrasen
Diese Rasenart sieht besonders schön aus. Allerdings ist hier ein sehr hoher Pflegeaufwand erforderlich. In den ersten zwei Jahren darf die Fläche außerdem nur wenig belastet werden. Da kann es die Pflanze schon stören, sollte man öfter darüber gehen oder Gartenmöbel aufbauen. Sobald diese Zeit erst mal überschritten wurde, kann man auf dichtem Wuchs jedoch sehr gut laufen. Bloß muss der Rasen eben mindestens einmal pro Woche geschnitten werden. Darüber hinaus ist es erforderlich, hin und wieder Dünger einzusetzen. Andernfalls verlieren die Gewächse ihre schöne Form und sehen genauso wie ein herkömmlicher Gebrauchsrasen aus. Der Zierrasen verträgt außerdem während des Keimes keine Temperaturen unter 15° C, weswegen er auch nur im Sommer ausgesät werden kann.
Dürreresistenter Rasen
Solche Arten überleben selbst starke Sonneneinstrahlung und längere Dürreperioden. Damit können sie auch außerhalb Deutschlands beispielsweise im Garten des Ferienhauses verpflanzt werden. Hierfür sind sie zudem deswegen besonders gut geeignet, weil sie nur sehr selten gegossen werden müssen. Somit entstehen keine zu hohen Kosten für einen Gärtner.
Wenig Bedarf an Nährstoffen
Böden sind sehr unterschiedlich. Während sie in einigen Gebieten nur so vor Nährstoffen strotzen, sind sie anderswo relativ karg und teils sogar sandig. Aber auch hier lässt sich ein Rasen anpflanzen. Schließlich gibt es spezielle Sorten, die nur wenige Nährstoffe benötigen und dennoch dicht und in sattem Grün wachsen.
Winterfester Rasen
Nahezu jeder Rasen ist winterfest. Allerdings gibt es dennoch Abstufungen. So stecken einige Sorten den Frost besser weg und erblühen bei den ersten Anzeichen des Frühlings. Andere Arten brauchen dagegen etwas länger, um den Winter hinter sich zu lassen. Wer viel Wert auf einen schönen Rasen setzt, sollte in entsprechend resistente Pflanzen investieren.
Ummantelung mit Nährstoffen
Gerade wenn der Samen erst gesät wurde und langsam sprießt, ist die Pflanze noch am schwächsten. Dann kann sie jede zusätzlich Hilfe benötigen. Wer jedoch nicht extra Dünger versprühen möchte, kauft am besten Samen, die mit Nährstoffen ummantelt sind. Sie sorgen dafür, dass das Gras immer genug Nahrung hat, um möglichst schnell wachsen zu können.
Größe der Packung
Die Größe der Packung wird mit Kilogramm angegeben. Dieser Wert kann allerdings vernachlässigt werden. Deutlich aussagekräftiger ist dagegen die Fläche, für die die Samen ausreichen. Hier findet man etwa Zahlen wie 250 oder 500 m². Vor dem Kauf sollte man also herausfinden, wie groß der Garten ist und dementsprechend viel Saatgut einkaufen.

Wolf-Garten LP100

bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
Wolf-Garten LP100
Premium Rasen „Schatten & Sonne“ von WOLF-Garten ist ein hochwertiger Rasensamen, der eine robuste und dichte Rasenfläche mit ca. 100000 Trieben pro Quadratmeter verspricht. Das Produkt zeichnet sich durch eine 30 % schnellere Keimung als herkömmliche Rasensamen aus.
QUALITÄT
RESISTENZ
ERGIEBIGKEIT
Wolf-Garten LP100
Ein gesunder, dichter Rasen wie ein grüner Teppich – davon träumen viele Gartenbesitzer. Die Firma WOLF-Garten verfügt über 50 Jahre Erfahrung in der Rasenforschung und legt mit dem Premium Rasen „Schatten & Sonne“ einen Rasensamen vor, der höchsten Ansprüchen genügt. Die hochwertige Saatgutmischung sorgt für eine extrem dichte, robuste Rasenfläche mit ca. 100000 Trieben pro Quadratmeter, verringert die Unkrautbildung und lässt bis zu 40 % weniger Schnittgut anfallen als billige Produkte. Eine 30 % schnellere Keimung durch „KEIM Fix“ und eine besonders hohe Schattenverträglichkeit sind weitere Eigenschaften, mit denen der Hersteller für seinen Rasensamen wirbt. Dank „BioActive“ sollen auch die Wurzelbildung und Widerstandsfähigkeit gegenüber Trockenheit, Kälte und Hitze verbessert werden. Die spezielle Formel erhöht außerdem die Vitalität, Belastbarkeit und Rasenqualität. Die Premium-Rasenmischung von WOLF-Garten wird hier in einer Faltschachtel angeboten, die für eine Rasenfläche von bis zu 100 Quadratmetern ausreicht. Gartenliebhaber, die sich einen dichten, sattgrünen Traumrasen wünschen, sollten sich den Premium-Rasensamen „Schatten & Sonne“ von WOLF-Garten näher anschauen.
Wolf-Garten LP100
Dieses Saatgu wird am besten Anfang Mai oder Mitte September bei Temperaturen von über 10 Grad und zusammen mit einem hochwertigen Dünger ausgesät. Wichtig ist eine gleichmäßige Aussaat, wie man sie zum Beispiel mit einem Streuwagen erzielt. In den ersten drei Wochen ist außerdem darauf zu achten, den Boden regelmäßig zu bewässern – bei Trockenheit am besten sogar mehrmals täglich. Nachdem die jungen Halme etwa 10 cm hoch gewachsen sind, sollten sie das erste Mal gemäht werden. Bis zu 5 cm dürfen beim ersten Mähen ruhig abgeschnitten werden. Das ist die Vorgehensweise, die auch sinngemäß auf der Verpackung des Produkts beschrieben wird, um einen Traumrasen zu bekommen. Und es funktioniert! Wer sich an die Anweisungen hält und am besten noch einen hochwertigen Rasendünger zusätzlich benutzt, kann sich dank der Saatgutmischung „Schatten & Sonne“ nach einigen Wochen auf einen dichten, gesunden Rasen freuen, der keine Wünsche offenlässt. Dieser gedeiht auch dort, wo viel Schatten ist und zeichnet sich, wie vom Hersteller versprochen, durch eine geringe Unkrautbildung aus. Eine sehr schnelle Keimung und deutliche Schnittgutreduzierung können ebenfalls bestätigt werden.
Fazit
QUALITÄT
RESISTENZ
ERGIEBIGKEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,4
Das Produkt Premium Rasen Schatten & Sonne ist seinen Preis voll und ganz wert, da es für einen deutlich schöneren Rasen sorgt als billige Rasenmischungen. Der Rasen gedeiht schnell zu einem dichten und saftiggrünen Teppich, der das Herz eines jeden Gartenbesitzers höherschlagen lässt. Man sollte sich lediglich an die Anweisungen halten, die auf der Verpackung aufgedruckt sind, dann steht dem Traumrasen mit diesem Produkt nichts im Wege.

Classic Green 20802

bestendrei.de
1,8
GUT
Classic Green 20802
Das Rasensortiment Sport- und Spielrasen von Classic Green ist eine hochwertige Saatmischung, die einen robusten, dichten und widerstandsfähigen Rasen verspricht. Das Produkt wird hier in einem 10-kg-Beutel angeboten, der für etwa 250 Quadratmeter ausreicht.
QUALITÄT
RESISTENZ
ERGIEBIGKEIT
Classic Green 20802
Eines der absoluten Highlights für Gartenliebhaber ist ein gesunder, dichter Rasen, der aussieht wie ein Teppich. Allerdings wächst der Rasen zumeist leider nicht von selbst so schön. Ein hochwertiger Rasensamen und die Beachtung einiger Anwendungstipps sind die Grundvoraussetzungen für einen Traumrasen. Das Rasensortiment Sport- und Spielrasen von Classic Green ist für alle ideal, die sich einen besonders widerstandsfähigen und festen Rasen wünschen, der stark strapaziert werden kann – zum Beispiel beim Sport oder durch spielende Kinder. Der Rasensamen von Classic Green verspricht eine schnellere Keimung und weitaus höhere Strapazierfähigkeit, als sie zum Beispiel von Zierrasenmischungen erreicht werden. So ist diese Rasenmischung vor allem Familien mit Kindern zu empfehlen. Wer ein paar einfache Schritte beachtet, kann sich schon bald mit dem Rasensortiment Sport- und Spielrasen von Classic Green auf einen dichten und widerstandsfähigen Rasen vom Feinsten freuen. Zunächst, vor der Aussaat der Saatmischung, sollte man den Boden umgraben und von Steinen und groben Wurzeln beseitigen. Nach einer Ruhephase von zwei bis drei Wochen reißt man den Boden dann auf und krümelt ihn gleichmäßig tief.
Classic Green 20802
Das Saatgut wird dann, vorzugsweise in Kombination mit einem hochwertigen Dünger, am besten Anfang Mai oder Mitte September ausgesät. Hier sollte man auf eine gleichmäßige Aussaat achten, die zum Beispiel durch die Benutzung eines Streuwagens gewährleistet ist. Nun müssen Gartenbesitzer lediglich darauf achten, den Boden regelmäßig zu bewässern. Vor allem bei Trockenheit sollte man ihn ruhig mehrmals täglich kurz bewässern, da die Bodenoberfläche auf keinen Fall austrocknen darf, weil dann die Keimlinge vertrocknen würden. Nach ein bis zwei Wochen, wenn die ersten jungen Halme ca. 10 cm hoch gewachsen sind, ist es Zeit, den Rasen das erste Mal zu mähen. Rund 5 cm darf das Gras dabei ruhig geschnitten werden. Ein paar Wochen weiter dürfen sich alle, die sich an die Anweisung halten, auf einen dichten, gesunden Rasen freuen, der in der Tat sehr strapazierfähig ist und auch nach dem Spielen oder Sport noch wunderbar aussieht. Der Classic Green Rasensamen hält auf jeden Fall, was er verspricht und kann deswegen bedenkenlos gekauft werden. Die 10-kg-Packung reicht etwa für eine Fläche von 250 Quadratmetern.
Fazit
QUALITÄT
RESISTENZ
ERGIEBIGKEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
Das Rasensortiment Sport- und Spielrasen von Classic Green sorgt relativ schnell für einen gesunden, robusten und sehr widerstandsfähigen Rasen. Wenn man die Anwendungstipps beachtet, kann mit dieser Saatmischung eigentlich nichts schiefgehen und man darf sich auf einen wunderschönen, dichten Rasen freuen, der selbst hohen Belastungen gut standhält. Diese Saatmischung begeistert mit einem ordentlichen Preis-/ Leistungsverhältnis und ist vor allem für Familien mit Kindern hervorragend geeignet. Auch für Spiel- und Sportplätze ist sie eine exzellente Wahl.

GF Grass Sport

bestendrei.de
1,5
GUT
GF Grass Sport
Der Rasensamen GF Sport Grass Sport- und Spielrasen von GF Grass verspricht eine schnelle Keimung und einen dichten, schönen Rasenteppich. Die Saatmischung wurde speziell für intensiv genutzte Flächen entwickelt, zum Beispiel durch spielende Kinder, und wird hier in einem 5-kg-Beutel angeboten, der für eine Fläche von bis zu 200 qm ausreicht.
QUALITÄT
RESISTENZ
ERGIEBIGKEIT
GF Grass Sport
Die Rasenmischung GF Sport Grass eignet sich hervorragend zum Anlegen eines Rasens mit intensiver Nutzung. Die Saatmischung lässt einen sehr widerstandsfähigen Rasen entstehen, der zum Beispiel Belastungen durch spielende Kinder oder sportliche Aktivitäten problemlos standhält. Der Rasensamen von GF Grass sorgt für eine schnelle Keimung und bildet einen dichten, gesunden Rasenteppich, der tief gemäht werden kann und keine intensive Pflege benötigt. Ob für Privatgärten, Sport- und Spielplätze oder sogar Golfanlagen – die Rasenmischung GF Sport Grass ist die richtige Wahl für alle, die sich einen saftiggrünen und widerstandsfähigen Rasen wünschen. Der 5-kg-Beutel ist ausreichend für eine Fläche von bis zu 200 qm. Das Unternehmen GF Grass zählt zu den drei größten Saatproduzenten Europas und kann auf jahrzehntelange Erfahrung zurückblicken. Mit der Rasenmischung GF Sport Grass legt es hier einen Rasensamen vor, der sich hervorragend zum Anlegen einer Rasenfläche mit intensiver Benutzung eignet. Bevor die Saatmischung ausgesät wird, empfiehlt es sich, den Boden bei Bedarf gründlich umzugraben und von Steinen und groben Wurzeln zu befreien.
GF Grass Sport
Anschließend sollte die Fläche ein bis zwei Wochen ruhen, bevor der Boden aufgerissen und gleichmäßig tief gekrümelt wird. Nun bringt man das Saatgut aus – idealerweise in Kombination mit einem guten Start-Dünger und am besten Anfang Mai oder Mitte September. Wichtig ist, auf eine gleichmäßige Aussaat zu achten – ein Streuwagen ist dabei zum Beispiel sehr von Vorteil. In den ersten Wochen nach der Aussaat ist es von hoher Bedeutung, auf eine regelmäßige Bewässerung zu achten. An trockenen Tagen sollte der Boden sogar mehrmals kurz gewässert werden, da die Bodenoberfläche nicht austrocknen darf, weil ansonsten die Keimlinge vertrocknen würden. Wer diese Tipps beachtet, darf sich mit dem Rasensamen von GF Grass auf einen wirklich tollen, dichten und strapazierfähigen Rasen freuen, der das Herz jedes Gartenliebhabers höherschlagen lässt. Der Rasensamen beginnt schnell zu keimen und erzeugt einen grünen Teppich mit sehr wenig Unkrautbildung. Der entstandene Rasen benötigt, wie vom Hersteller der Saatmischung versprochen, keine intensive Pflege und kann tief gemäht werden. Sportveranstaltungen oder spielenden Kindern hält er mühelos stand.
Fazit
QUALITÄT
RESISTENZ
ERGIEBIGKEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Die Rasenmischung GF Sport Grass hebt sich deutlich von billigen Saatmischungen ab und erzeugt einen dichten, saftiggrünen Rasen, der auch hohen Belastungen ohne Probleme standhält. Ein paar Tipps gilt es zu beachten, dann steht dem Traumrasen mit dieser Saatmischung nichts im Wege. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist überzeugend und das Produkt kann vor allem Familien mit Kindern, Sportvereinen oder Golfclubs empfohlen werden.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Baumarkt
Der ZIPPER „ZI-STE2000IV“ ist ein relativ leichter und leiser Stromerzeuger, der mit einem 1-Zylinder 4-Takt-Motor ausgestattet wurde, dessen Leistung maximal 2,2 kW beträgt. Das ...

Gardena 3517-20
P/L-SIEGER

Der Gardena 3517-20 Unkrautstecher ist ein praktisches Gartenwerkzeug, das zum bequemen Unkraut entfernen ohne bücken dient. Es verfügt über einen Auswerfer zum leichten Entfernen des ...
Unkraut mit der Schaufel zu entfernen, ist meist mit einem hohen Aufwand verbunden. Immerhin sind solche Geräte breit und damit schwer in den harten Boden ...
Der Substral EasyGreen Universal-Schleuderstreuer zeichnet sich durch eine Streubreite von bis zu 2 Meter pro Seite aus, wodurch er sich hervorragend für größere Rasenflächen eignet. ...
Der Bosch Home and Garden PTK 14 EDT Elektrotacker zeichnet sich durch eine einfache und sichere Handhabung sowie starke Leistungsfähigkeit aus. Das Gerät eignet sich ...

Atika HB 60 N
P/L-SIEGER

Die Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere wurde mit einem drehbaren Handgriff für eine komfortable Bedienung ausgestattet und arbeitet mit beidseitig geschliffenen Schneidmessern sowie einem kraftvollen ...

Skil 8200 AA
P/L-SIEGER

Der Skil Elektrotacker 8200 AA ist eine handliche Maschine, die sich für leichtes und schnelles Tackern und Nageln in verschiedenen Materialien eignet. Der Tacker besitzt ...
Der ATIKA Leise-Walzenhäcksler ALF 2800 eignet sich zum mühelosen Zerkleinern von Ästen und Strauchwerk mit bis zu 45 mm Durchmesser. Der große, integrierte Fangkorb hat ...
Die HDTR26 von Rotfuchs ist eine handliche Benzin-Heckenschere, die dank ihres kraftvollen 2-Takt-Motors mit 1,22 PS und einem doppelseitigen Schneidmesser optimale Schnittergebnisse verspricht. Das ...
Der Fiskars Telescopic Unkrautstecher W82 eignet sich zum komfortablen Entfernen von Unkraut in einer angenehmen und rückenschonenden Arbeitshaltung. Das gut durchdachte Gerät wurde bereits mehrfach ...

Berlan BSTE3000
P/L-SIEGER

Der Berlan Benzin Stromerzeuger BSTE3000 ist ein Generator, der mit einer Dauerleistung von 2500 Watt und einer Maximalleistung von 2800 Watt arbeitet. Er verfügt über ...
Die McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028 zeichnet sich durch eine einfache Handhabung und sehr gute Schnittleistung aus, die sie durch ihren leistungsstarken Motor mit 21,7 ...
Der benzinbetriebene digitale Generator DQ2200 von Denqbar arbeitet mit einer Leistung von 2,2 kW und verspricht dank modernster Inverter-Technologie eine exakte Spannungsstabilität, die für ...

A1 Speed Polish
P/L-SIEGER

Das A1 Speed Polish von Dr. Wack ist eine hochwertige Politur, die sich für alle Lackarten sowie alle Lackzustände eignet und einen brillanten Tiefenglanz wie ...
Der Streuwagen „Perfekt“ von WOLF-Garten eignet sich zum sparsamen, gleichmäßigen Ausbringen von Streugut aller Art. Er kann als Winterstreuer für Salz oder Sand, oder natürlich ...

Atika ALF 2600
P/L-SIEGER

Der Atika 300626 Leise-Walzenhäcksler ALF 2600 verspricht ein geräuscharmes und einfaches Häckseln von Hecken- und Baumschnitten mit bis zu 40mm Durchmesser. Zur Sicherung der Getriebeeinheit ...
Die Sonax Auto-Politur eignet sich zur Pflege von neuwertigen, matten und leicht verwitterten Bunt- und Metalliclacken. Sie reinigt schonend die Oberfläche, beseitigt feine Unebenheiten und ...
Der Polish Rosa Hochleistungswachs von der Marke 3M ist für den letzten Arbeitsschritt zum Schutz einer hochglanzpolierten Lackoberfläche vorgesehen. Das Produkt erzeugt einen phantastischen Tiefenglanz ...
Der Bosch AXT 25 TC Häcksler arbeitet mit einer starken Leistung von 2500 Watt und verfügt über eine Fangbox mit einer Kapazität von 53 Litern. ...
Der WOLF-Garten Universal-Streuwagen WE 330 ist ein leichter und wendiger Streuwagen für Streugut aller Art. Er eignet sich hervorragend für die Aussaat von Samen oder ...
Der Novus J-105 ist ein kleiner Elektrotacker für Innenausbau und Dekoration, der u.a. über eine elektrische Schlagkraftregulierung und einen Tiefenanschlag verfügt. Der Universaltacker verarbeitet ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.8/5
  • 62 Bewertungen