Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Rasentrimmer(Akku) 2019 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerBlack&,DeckerBoschMakitaBoschBlack&,DeckerRyobiEinhell
ModellGLC3630LART 26 LIDUR181ZART 23 LIGLC1823LOLT1831SGE-CT 18
BildBlack&,Decker GLC3630LBosch ART 26 LIMakita DUR181ZBosch ART 23 LIBlack&,Decker GLC1823LRyobi OLT1831SEinhell GE-CT 18
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 4.5/5 – basierend auf 105 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
SIEGER
08/2019
Wertung 4/5 – basierend auf 269 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,5
GUT
P/L-SIEGER
08/2019
Wertung 4.6/5 – basierend auf 324 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
08/2019
Wertung 4.5/5 – basierend auf 4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,6
GUT
08/2019
Wertung 4.5/5 – basierend auf 32 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,1
GUT
08/2019
Wertung 4.5/5 – basierend auf 60 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,1
GUT
08/2019
Wertung 3.9/5 – basierend auf 173 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
08/2019
Amazon- Kundenbewertungen: 105 Bewertungen4.5 von 5269 Bewertungen4 von 5324 Bewertungen5 von 54 Bewertungen4.5 von 532 Bewertungen4.5 von 560 Bewertungen4.5 von 5173 Bewertungen3.5 von 5
Antrieb:AkkuAkkuAkkuAkkuAkkuAkkuAkku
Ladezeit:60 min3 h3 h3 h3 h30 min40 min
Schneidsystem:FadenMesserFadenMesserFadenFadenMesser
Schnittbreite:300 mm260 mm260 mm230 mm250 mm300 mm240 mm
Teleskopstiel:
Fadenstellung:Vollautomatik-Tipp-Automatik-Tipp-AutomatikVollautomatik-
Tragegurt:
Schneidkopf:schwenkbarschwenkbarschwenkbarschwenkbarschwenkbarschwenkbarschwenkbar
Gewicht:3,5 kg2,4 kg2,6 kg2,5 kg2,1 kg2,3 kg1,8 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Akku-Rasentrimmer – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Gepflegte und wunderschöne Grünflächen stammen aus England und waren für den Adel bestimmt. Vor allem im 17. Jahrhundert galten die leuchtend grünen und eben getrimmten Rasenflächen als Aushängeschild für Wohlstand. Verstärkt wurde diese Phase durch neue Ballsportarten, die auf kurzgeschnittenen Grünflächen ausgeführt werden.
Für einen gepflegten, dichten und grünen Rasen musste zur damaligen Zeit viel Personal eingestellt werden. Mit Hilfe von scharfen Sensen wurde der Rasen auf eine festgelegte Höhe getrimmt. Diese Arbeit war nicht nur sehr zeitaufwändig, sondern auch mit enormen Kosten verbunden.
Im Jahre 1830 wurde endlich der erste entlastende Helfer von dem Engländer Edwin Beard Budding erfunden, der sogenannte Spindelmäher. Dieser wird bis heute noch in einer etwas abgewandelten Form in England verwendet. Zur späteren Zeit wurde der typische Sichelmäher entwickelt.
So schön und exakt die Rasenfläche mit dem Mäher auch gemäht werden konnte, umso schwieriger war die ausgiebige und komplizierte Pflege der Rasenkanten. Unkraut machte sich auf den Grünflächen und zwischen den Wegen breit. Um dem mühseligen und anstrengenden Unkrautjäten entgegenzuwirken, musste eine neue Innovation geschaffen werden.
Endlich war es soweit, im Jahr 1970 wurde der erste Rasentrimmer entwickelt. Mit ihm konnte zum ersten Mal eine perfekte Rasenkante erzielt werden. Zu Beginn waren die Gartenmaschinen allerdings schwer und unhandlich. Sie waren mit Benzinmotoren ausgestattet. Dennoch erreichten sie als sogenannte Feinschneider eine hohe und angenehme Schnittleistung.
Zur damaligen Zeit wurden die Trimmer nur für gewerbliche und kommunale Arbeiten eingesetzt. Doch schon bald kamen die preisgünstigeren Alternativen auf den Markt, die akkubetriebenen Rasentrimmer. Sie zauberten schnell und ohne großen Aufwand wunderschön gemähte Grünflächen.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Akku-Rasentrimmer Test?
Die Anwendungsbereiche
Mit dem Akku-Rasentrimmer lassen sich ganz einfach frei zugängliche Rasenflächen effizient kürzen. Bei dieser Arbeit kommt es leider immer wieder zu zahlreichen Engstellen unter Bäumen, an Wegen oder zwischen Blumenbeeten. Diese lassen sich mit einem herkömmlichen Rasenmäher nur schwer bewältigen. Zudem stellen auch erhöhte Rasenkanten ein besonderes Hindernis dar. Natürlich lässt sich der Wildwuchs auch mühselig mit der Hand beseitigten, jedoch bietet sich der zeitsparende und weniger aufwändigere Einsatz eines Akku-Rasentrimmers förmlich an.
Dank dem Rasentrimmer lassen sich sämtliche nach dem Mähen übriggebliebenen Gräser auf einfachste Weise kürzen. Abhängig von der Fadenstärke haben auch dichtere Wildwuchsflächen kaum eine Chance. Insgesamt bildet ein hochwertiger Akku-Rasentrimmer eine gute und erleichternde Hilfe bei der anstehenden Gartenarbeit. Viele Gartenbesitzer können und möchten hierauf nicht mehr verzichten.
Die Vorteile
Ein Akku betriebener Rasentrimmer verfügt über zahlreiche Vorteile. Einige möchten wir sehr gerne näher erläutern. Der leicht zu bedienende Trimmer ist nicht nur äußerst handlich, sondern auch nahezu wartungsfrei. Dank seiner kabellosen Bauweise lässt er sich flexibel an jedem beliebigen Ort verwenden. Er eignet sich somit perfekt für die Rasenkantenpflege und ist eine super Alternative zu herkömmlichen Rasenmähern. Aufgrund der ausreichenden Schnittbreite können auch hochgewachsene Wiesen sauber und exakt gemäht werden. Er erleichtert die Gartenarbeit enorm und ermöglicht eine hohe Zeitersparnis.
Das Material
Akku-Rasentrimmer sollten einige Einsätze ohne Beschädigungen und Einwände aushalten können. Kleine Schläge und Stöße können bei jeder noch so vorsichtigen Handhabung während der Gartenarbeit eintreten. Hochwertige Metallgehäuse haben hierbei somit die Nase vorn. Jedoch kann auch qualitativer und hochwertiger Kunststoff ebenso robust und beständig sein. Zudem ist dieser um einiges leichter, was den Einsatz nochmal vereinfachen kann. Hieran sollte keinesfalls gespart werden, denn abgebrochene und defekte Teile lassen sich nur schwer reparieren oder erneuern und beeinträchtigen die Funktion enorm.
Flexibel und umweltschonend
Ebenso wie bei herkömmlichen Rasenmähern spielen auch bei Akku betriebenen Rasentrimmern der flexible und umweltfreundliche Einsatz eine wichtige Rolle. Benzinangetriebene Trimmer erreichen nicht nur ein unangenehmes und höheres Arbeitsgeräusch, sondern sind aufgrund ihrer Abgase zudem noch sehr umweltbelastend. Akku-Rasentrimmer lassen sich wie die Benzinmäher flexibel und kabellos bedienen. Allerdings erreichen sie lediglich ein Betriebsgeräusch von 85 bis 93 dB. Zudem erzeugen sie keinerlei schädliche Abgase. Allein diese Aspekte sprechen schon für einen Akku-Rasentrimmer.
Die Handhabung
Akku-Rasentrimmer sind einfach zu bedienen und ähneln in der Handhabung den üblichen Elektro Trimmern. Zudem gleichen sich die einzelnen Modelle untereinander sehr. Dank ergonomischer Bügelgriffe lassen sich die Rasentrimmer in jede beliebige Richtung manövrieren. Über den Haltegriff wird der Akku-Rasentrimmer mit einem Sicherheitsschalter in Betrieb genommen. Einige hochwertige Modelle verfügen über kleine eingebauten Rollen, dadurch muss der Trimmer nicht ständig getragen werden. Diese Eigenschaft sollte Kauf unbedingt berücksichtigt werden.
Die Gerätebalance
Mit der verbauten Technik im Akku-Rasentrimmer ist auch oftmals ein erhebliches Eigengewicht damit verbunden. Wenn dieses ausschließlich auf dem Schneidekopf lastet, dann gestaltet sich die Bedienung unangenehm und schwierig. Vor allem bei härteren Hindernissen kann der Rasentrimmer schnell abgelenkt werden, dadurch wird die Kontrolle des Trimmers weiter erschwert. Hier ist es besser, auf ein ausbalanciertes Modell zu setzten. Also ein Rasentrimmer, bei dem Schneidekopf und Motor unabhängig und getrennt voneinander angebracht sind. Bei diesen verteilt sich das Gewicht am oberen Ende und am unteren Ende des Teleskopstiels.
Akku-Rasentrimmer mit Einfaden-Technik
Optisch ähneln sich fast alle Rasentrimmer, allerdings gibt es in Bezug auf die Schneidetechnik einige Unterschiede, die vor dem Kauf beachtet werden sollten. Preiswerte Modelle verfügen beispielsweise lediglich über die sogenannte Einfaden-Technik. Dies bedeutet, dass beim Trimmen lediglich ein Nylonfaden verwendet wird. Dieser tritt an einer Öffnung an der Fadenspule heraus. Ein negativer Aspekt hierbei ist, dass die Geräte etwas unruhiger laufen und eine eventuelle Unwucht nicht ausgeschlossen werden kann.
Diese Geräte zählen zu den kostengünstigen Trimmer und erreichen dennoch eine ausreichende Schnittleistung. Mittlerweile wird auch in der preiswerten Einsteigerklasse meist die moderne und effektive Zweifaden-Technik verbaut und eingesetzt.
Akku-Rasentrimmer mit Zweifaden-Technik
Die meisten Rasentrimmer die auf dem Mark angeboten werden, sind mit der modernen und qualitativen Zweifaden-Technik ausgestattet. Hierbei werden anders als bei der Einfaden-Technik, zwei Fadenspulen verwendet. Diese besitzen zwei einzelne Nylonfäden an der Austrittsöffnung. Dadurch lässt sich ein noch effizienterer und exakterer Rasenschnitt erzielen.
Einige Modelle besitzen ein Fadensystem, welches sich von alleine und völlig automatisch nachstellt. Diese Akku-Rasentrimmer laufen daher etwas ruhiger. Allerdings ist Vorsicht geboten, beim dagegen stoßen auf Hindernisse, da in dieser Situation der Faden schnell reißen kann. Diese Rasentrimmer ermöglichen eine hohe Schnitt-Effizienz und überzeugen durch ihre einfache Handhabung.
Akku-Rasentrimmer mit Messer
Einige Hersteller werden statt dem Schneidewerk mit Nylonfäden, mehrere kleine Kunststoffmesser. Diese werden kreisförmig auf der Motorwelle aufgesteckt. Mit dieser Schneidetechnik kann auch stärkerer Bewuchs leicht entfernt werden. Allerdings müssen diese Messer regelmäßig erneuert werden, da die Schnittleistung mit der Zeit nachlässt.
Eine Vielzahl dieser Modelle sind mit verstellbaren Teleskopstielen ausgestattet. Dank dieser Bauweise lassen sich die Rasenkanten auch im Stehen bequem und ohne Rückenleiden bewältigen. Einige Akku-Rasentrimmer vereinfachen die Gartenarbeit noch einmal extrem, da sie über einen 90 Grad verstellbaren Fadenkopf verfügen.
Doppel- oder Einfaden-Technik
Es ist völlig unabhängig davon, ob ein Rasentrimmer mit der Einfaden- oder der Zweifaden-Technik ausgestattet ist, sie können immer nur die entsprechende, maximale Schnittbreite erreichen, welche die Schutzabdeckung zulässt. Die Einfaden-Trimmer sind zwar preiswerter, allerdings im Gebrauch auch etwas unruhiger. Aktuell ist die Zweifaden-Technik in Bezug auf die Leistung den anderen Modellen Meilensteine voraus. Zwar sind die Spulen mit der sogenannten doppelfaden-Technik insgesamt etwas kostspieliger, jedoch halten sie im Durchschnitt auch länger. Letztendlich bleibt es allerdings jedem selbst überlassen, welche Technik bevorzugt und schlussendlich gekauft wird.
Die Akkupflege
Der eingebaute Akku im Rasentrimmer sollte stets pfleglich behandelt werden, um lange Freude an dem Gerät zu haben. Der Akku sollte möglichst immer komplett aufgeladen und im besten Fall auch wieder vollständig entladen werden, bevor er erneut an das Ladegerät gesteckt wird. Nur so ist es möglich, den Akku zu schonen und zu pflegen, damit er möglichst lange seine volle Leistung nutzen kann. Zudem sollte beim Kauf auf einen sogenannten Lithium-Ionen-Akku geachtet werden, denn dieser ist zum einen kleiner und zum anderen leistungsfähiger.
Nützliches Zusatzzubehör
Nachdem Kauf eines Akku-Rasentrimmer, kann auch das ein oder andere Zubehör äußerst sinnvoll und hilfreich sein.
Ein Ersatz Akku

Im Lieferumfang des Akku-Rasentrimmers ist immer ein passendes Akku Ladegerät enthalten. Abhängig von der Leistungsfähigkeit der einzelnen Modelle wird eine maximale Laufzeit von ca. 90 Minuten erreicht. Um die entsprechende Laufzeit auf leichte Weise zu verlängern, empfiehlt es sich, einen zweiten Ersatz Akku zu kaufen. Dieser kann in der mitgelieferten Ladenstation aufgeladen werden. Dank dieser Möglichkeit kommt es zu keinem Zeitverlust, denn während der eine Akku lädt, ist der andere im Einsatz.
Eine neue Spule für den Faden

Durch den häufigen Gebrauch, können sich die Nylonfäden an der Spule abnutzen. Dies ist der Fall, wenn aus der Fadenspule nur noch wenige Zentimeter an Faden herausschauen. Die Lebensdauer der Nylonfäden wird vor allem durch den häufigen Kontakt mit kleinen Steinen oder Ästen verringert.
Daher sollte eine Ersatzfadenspule jederzeit auf Vorrat verfügbar sein. Meistens benötigt man diese, wenn man nicht daran denkt und die Geschäfte bereist geschlossen haben.
Ersatzmesser

Wie bereits erwähnt, gibt es auch Akku-Rasentrimmer die zum Mähen der Grünfläche sogenannte Kunststoffmesser verwenden. Lediglich Benzinmotoren nutzen Metallausführungen. Dank der Kunststoff-Schneidetechnik lässt sich auch durch Gehölz und starken Bewuchs mähen. Allerdings nutzen sich auch hier die Messer schnell ab. Daher gibt es bei den meisten Herstellern entsprechende Ersatzmesser zu erwerben. Die alten Schneidemesser lassen sich durch die neuen mit wenigen Handgriffen ersetzten.

Black & Decker GLC3630L

bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
Black & Decker GLC3630L
Der kabellose Black & Decker Li-Ion Akku-Rasentrimmer 36 V verspricht dank seiner leistungsstarken E-Drive Technologie eine verbesserte Schnittrate und damit eine schnelle Erledigung der Gartenarbeit. Das Gerät kann sowohl Trimmen als auch Kantenschneiden und besitzt einen leistungsstarken 36 V Lithium-Akku der neuesten Generation.
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Black & Decker GLC3630L
Der 36V Akku-Rasentrimmer von Black & Decker verspricht Höchstleistung wie bei einem Benzingerät und wurde dafür mit der speziellen „E-Drive-Technologie“ ausgestattet, die selbst bei nassem und hohem Gras ein schnelles und exaktes Arbeiten ermöglicht. Mit der Drehzahlvorwahl E-Control hat der Anwender die Möglichkeit, die Leistung der jeweiligen Anwendung anzupassen und stufenlos zwischen maximaler Laufzeit und Leistung auszuwählen. Eine komfortable Handhabung wird dadurch gewährleistet, dass sich der Teleskopstiel einfach und problemlos auf die Körpergröße anpassen lässt. Genauso schnell und komfortabel funktioniert die Umstellung von Trimmen auf Kantenschneiden. Der leistungsstarke 36 V Lithium-Akku der neuesten Generation ermöglicht das Schneiden von bis zu 2500 Meter Rasenkanten mit nur einer Akkuladung. Durch eine integrierte Akku-Ladestandsanzeige hat der Benutzer den Ladezustand des Akkus jederzeit im Blick. Alle Funktionen und die Handhabung dieses Rasentrimmers werden in der beigelegten Anleitung anschaulich erklärt. Der Black & Decker Li-Ion Akku-Rasentrimmer macht einen stabilen und sehr wertig verarbeiteten Eindruck.
Black & Decker GLC3630L
Er wurde ergonomisch gestaltet und wiegt nur sehr wenig, sodass er hervorragend in der Hand liegt. Der Benutzer kann die Leistung des Geräts stufenlos der jeweiligen Anwendung anpassen und in der Praxis zeigt sich, dass der Trimmer wirklich erstaunlich viel Power hat und auch mit Unkraut, Sprießlingen etc. problemlos fertig wird. Bereits der Eco-Modus reicht für die meisten Anwendungen locker aus; läuft das Gerät in diesem Modus schafft es mit einer Akkuladung problemlos eine Rasenkante von circa 150 Metern zu trimmen. Praktisch ist die Möglichkeit, dank des umklappbaren Bügels und des Mähkopfes, den Rasen nicht nur horizontal sondern auch vertikal zu trimmen. Sehr gut ist die Höhenverstellung, dank der man das Gerät perfekt der eigenen Körpergröße anpassen kann. Die Arbeitsgeräusche des Rasentrimmers halten sich sehr in Grenzen, sodass er in allen wichtigen Punkten rundum überzeugt. Neben einer hervorragenden Verarbeitung und Handhabung bietet er viel Power und leise Betriebsgeräusche. Er kann uneingeschränkt empfohlen werden, denn das Preis-/ Leistungsverhältnis ist als erstklassig zu bewerten. Mit diesem Gerät wird das Rasentrimmen zu einer mühelosen und raschen Angelegenheit.
Fazit
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,2
Der 36V Akku-Rasentrimmer von Black & Decker wurde sehr gut durchdacht und überzeugt in puncto Verarbeitung, Handhabung und Leistung. Er trimmt den Rasen zuverlässig überall dort, wo der Rasenmäher nicht hinkommt und hält mit einer Akkuladung sehr lange durch. Er erleichtert die Gartenarbeit ungemein und hilft, sie schnell zu erledigen.

Bosch ART 26 LI

bestendrei.de
1,5
GUT
Bosch ART 26 LI
Der Bosch ART 26 LI ist ein akkubetriebener Rasentrimmer, der mit einem geringen Gewicht von 2,4 kg und einer einfachen Handhabung überzeugt und mit einer Akkuladung bis zu 1000 Meter Rasenkanten schneidet.
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Bosch ART 26 LI
Mit dem Bosch ART 26 LI wird das Rasentrimmen zu einer mühelosen Angelegenheit. Das Gerät begeistert mit einem ergonomischen Design und lässt sich dank seines geringen Gewichts von lediglich 2,4 kg besonders komfortabel handhaben. Mit nur einer Akkuladung schneidet es bis zu 1000 Meter Rasenkanten und der Schnittdurchmesser von 26 cm sorgt dabei für einen schnellen Arbeitsfortschritt. Der Teleskopstiel des Rasentrimmers lässt sich zwischen 80 und 114 cm verstellen, sodass jeder Anwender garantiert die optimale Arbeitshöhe findet. Für das Trimmen von Rasenkanten kann der Gerätekopf einfach um 90 Grad gedreht werden. Ein Pflanzenschutzbügel für einen ausreichenden Sicherheitsabstand, ein Zusatz-Handgriff und ein praktisches Fach am Gerät zur Ersatzmesseraufbewahrung sind weitere Ausstattungsmerkmale dieses Rasentrimmers. Er wird mit einem kraftvollen 18 Volt-Lithium-Ionen-Akku betrieben, der keine Selbstentladung erleidet, schnell wiederaufladbar ist und lange durchhält. Dieser Akku lässt sich außerdem auch in anderen Bosch Garten- und Heimwerkerwerkzeugen verwenden. Alle Funktionen und die Bedienung des Rasentrimmers werden in der beiliegenden Anleitung ausführlich erklärt.
Bosch ART 26 LI
Der Bosch ART 26 LI Rasentrimmer wurde aus Aluminium und Kunststoff hergestellt und macht einen sauber und hochwertig verarbeiteten Eindruck. Das Gerät ist sehr ergonomisch und leicht, sodass es hervorragend in der Hand liegt. Die Länge des Trimmers kann am Stiel stufenlos auf eine angenehme Arbeitshöhe verstellt werden. Der Gerätekopf lässt sich zudem in der Horizontalen in der Neigung verstellen und um 90 Grad drehen, sodass flexible Einsatzmöglichkeiten gegeben sind. Bei leichten Bedingungen reicht der Akku des Trimmers zum Schneiden von 1000 Metern Rasenkanten aus; bei schweren Bedingungen sind es dagegen nur 75 Meter. Dennoch ist der Motor kraftvoll und der Akku hält lange durch. Das Gerät arbeitet angenehm leise und trimmt die Rasenkanten in kürzester Zeit. Praktisch ist der vorhandene Schutzbügel, dank dem man bis dicht an Mauerwerk oder Baumstämme trimmen kann, ohne diese zu berühren. Auch bei schweren Bedingungen mit meterhohem Unkraut macht der Rasentrimmer eine gute Figur und beweist seine Qualität. Aufgrund des geringen Gewichts und der ergonomischen Bauweise fallen auch längere Arbeiten mit dem Trimmer nicht schwer. Alles in allem handelt es sich um einen leisen, leichten und kraftvollen Rasentrimmer, der einem gute Dienste erweist und hervorragend durchdacht ist.
Fazit
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Der Bosch ART 26 LI ist ein sehr guter Rasentrimmer, der mit einer leichten Handhabung, kraftvollen Leistung und sehr guten Verarbeitungsqualität überzeugt. An diesem Gartengerät stimmt einfach alles und es kann uneingeschränkt empfohlen werden. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist außerdem hervorragend.

Makita DUR181Z

bestendrei.de
1,8
GUT
Makita DUR181Z
Bei diesem Gerät handelt es sich um einen günstigen Rasentrimmer, der per Akku betrieben wird. Sein Schneidkopf, der aus einem Faden besteht, lässt sich um 180° drehen, damit auch Kanten bearbeitet werden können.
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Makita DUR181Z
Der Rasentrimmer von Makita schlägt in die Kerbe zwischen elektrischen und benzinbetriebenen Modellen. Er wird zwar ebenfalls mit Strom betrieben, nur ist dafür kein langes Kabel nötig, sondern ein Akku. Dadurch ist der Makita auch deutlich mobiler und kann überall verwendet werden. Der Motor ist deswegen etwas schwächer und bringt es im Leerlauf auf 7800 Umdrehungen pro Minute. Den Schneidkopf kann man in insgesamt 5 verschiedene Positionen neigen, wovon die extremste über 180° geht. Und sollte der Mähfaden abreißen, so drückt man die Spitze kurz gegen den Boden und die Spule führt neuen nach. Eine Akkustandsanzeige wurde ebenfalls verbaut, sodass man nicht Gefahr läuft, plötzlich ohne Strom dazustehen. Übrigens reicht eine Ladung normalerweise für knapp 45 Minuten Dauerbetrieb. Besonders positiv aufgefallen ist der Betrieb per Akku, der im Gegensatz zu dem per Kabel viele Freiheiten und ein leichteres Arbeiten ermöglicht. Im Lieferumfang ist zudem gleich ein Schultergurt enthalten, der den Träger entlasten soll.
Makita DUR181Z
Wirklich nötig ist er jedoch nicht unbedingt. Immerhin wiegt das Gerät nur 2,5 kg und ist durch den zweiten Griff sehr leicht und komfortabel zu bedienen. Es eignet sich auch für unterschiedlich große Anwender, da der Stiel als Teleskop ausgezogen werden kann. Die Wartung ist ebenfalls unproblematisch, da der Trimmer leicht zu reinigen ist. Und befindet sich auf der Spule kein Faden mehr, lässt sich neuer mit wenig Aufwand aufwickeln. Für die Preisklasse ist die Leistung des Motors durchaus ok. Zwar ist sie nicht mit der von professionellen benzinbetriebenen Modellen zu vergleichen, dennoch reicht sie aus, um Gras effizient zu schneiden. Bei Wildwuchs dauert das jedoch etwas länger und ist ab einer bestimmten Härte nicht mehr möglich. Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut. Es wurde zwar viel Plastik verbaut, doch sitzen alle Komponenten fest aufeinander und nirgends steht etwas über und nichts wackelt. Wer das Gerät sachgemäß verwendet, sollte lange damit seine Freude haben. Im Lieferumfang ist neben dem Rasentrimmer und dem Schultergurt noch eine Schutzbrille enthalten. Akku und Ladegerät müssen dagegen separat gekauft werden.
Fazit
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
Der Rasentrimmer ist am besten für kleinflächige Gärten geeignet, da er aufgrund des Akkus nur maximal 45 Minuten am Stück betrieben werden kann. Dort verrichtet er aber sehr gute Dienste. Schließlich lässt er sich mit seinen 2,5 kg einfach handhaben und hat zudem einen ausreichend starken Motor für Gras und kleineren Wildwuchs.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Baumarkt
Der Landmann Holzkohle – Grillwagen black taurus 440 zeichnet sich durch eine sehr ansprechende Optik, eine umfangreiche Ausstattung und eine leichte Handhabung aus. Mit seiner ...
Das Voltcraft Feuchte-Messgerät MF 100 dient der Messung von Feuchte in Wänden, Böden und Decken. Geeignet für jede Art von Baustoffen. Die Messtiefe liegt zwischen ...

Bosch ART 26 LI
P/L-SIEGER

Der Bosch ART 26 LI ist ein akkubetriebener Rasentrimmer, der mit einem geringen Gewicht von 2,4 kg und einer einfachen Handhabung überzeugt und mit ...
Diese Kapp- und Gehrungssäge von Metabo kommt mit starken 1800 Watt und macht jegliche Arbeiten mit Holz für Fortgeschrittene und Anfänger gleichermaßen zu einem Kinderspiel. ...

Gardena Polo 220
P/L-SIEGER

Der Gardena 2082-20 Classic Viereckregner Polo 220 eignet sich, um Gartenflächen von 90 bis maximal 220 Quadratmetern gleichmäßig zu bewässern. Dank eines feinmaschigen Schmutzsiebs ist ...
Die TC-SM 2131 Kapp- und Gehrungssäge von Einhell arbeitet mit einer Leistung von starken 1800 Watt und einem hochwertigen Präzisionssägeblatt. Sie verfügt über eine Zugfunktion ...

Brennen 1298680
P/L-SIEGER

Das Brennen Holz-Feuchtigkeitsprüfgerät/Messgerät dient der Bestimmung des Feuchtigkeitsgehalts in Holz und anderen Baustoffen. Die Anzeige erfolgt in Prozent über LCD-Display sowie akustisch. Holdfunktion vorhanden, automatische ...
Der Trotec BM31 Feuchteindikator dient der Feuchtemessung in Bauteilen (Wände, Decken, Boden, Holz). Das Gerät bietet eine Messtiefe zwischen 5 – 40 mm sowie eine ...
Der Hazet 5122-2CT Drehmomentschlüssel „System 5000-2 CT (mit Umschaltknarre)“ ist ein robustes Qualitätswerkzeug, das sich für einen kontrollierten Drehmomentanzug eignet. Es wird zum Nachziehen von ...
Bei diesem Gerät handelt es sich um einen günstigen Rasentrimmer, der per Akku betrieben wird. Sein Schneidkopf, der aus einem Faden besteht, lässt sich um ...
Der WOLF-Garten Ws80Z ist ein wendiger und stabiler Schlauchwagen, der aus Metall und Messing besteht und sich für 1/2 Zoll Schläuche mit einer Länge von ...
Der BBQ 11282 Holzkohlegrill Inox von der Firma Grillchef zeichnet sich durch seine Trichterform und Edelstahlausführung aus. Seine circa 48 x 46,5 cm große ...

Romulus Knauthe
P/L-SIEGER

Mit dem KNAUTHE Schlauchwagen kommt Ordnung in mittelgroße bis große Gärten! Der aus hochwertigen Materialien gefertigte Schlauchwagen verspricht eine hohe Standfestigkeit und verfügt über eine ...
Der Gardena Comfort Aquazoom 350/3 ist ein hochwertiger Rasensprenger, der sich für die Beregnung von Flächen von 28 bis 350 Quadratmetern eignet. Er verfügt über ...

Metabo KGS216 M
P/L-SIEGER

Die KGS 216 M von Metabo ist eine kompakte und leichte Kappsäge mit Zugfunktion, die sich durch eine Leistung von 1500 Watt auszeichnet und hervorragend ...
Der kabellose Black & Decker Li-Ion Akku-Rasentrimmer 36 V verspricht dank seiner leistungsstarken E-Drive Technologie eine verbesserte Schnittrate und damit eine schnelle Erledigung der Gartenarbeit. ...
Der Gardena 8127-20 Viereckregner ZoomMaxx eignet sich zur Bewässerung von kleinen und mittelgroßen Flächen von 9 bis maximal 216 Quadratmetern. Das hochwertig verarbeitete Gerät bietet ...
Der Ws50z von Wolf-Garten ist ein preisgünstiger und wendiger Schlauchwagen, der sich durch seine feuerverzinkte, dauerhaft rostgeschützte Ausführung auszeichnet und für bis zu einen 50 ...
Der Tepro Holzkohlengrill Toronto ist ein im amerikanischen Stil gestalteter Wagengrill, der sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität und sehr guten Bedienungskomfort auszeichnet. Er eignet sich ...

Proxxon 23349
P/L-SIEGER

Der PROXXON 23349 Drehmomentschlüssel MicroClick MC30 wurde mit einem 6,3 mm (1/4″)-Vierkantantrieb ausgestattet und bietet einen Einstellbereich von 6 bis 30 Nm. Das robust ...
Wird geladen...Wird geladen...