Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Schwingschleifer 2018 - Die besten 7 im Vergleich

TESTSIEGERP/L-SIEGER
HerstellerMakitaMannesmannBoschBoschEinhellMakitaHitachi
ModellBO3711M12333GSS AEPSM 18 LIRT-OS 13BO4901SV 12SH
BildMakita BO3711Mannesmann M12333Bosch GSS AEBosch PSM 18 LIEinhell RT-OS 13Makita BO4901Hitachi SV 12SH
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 4.7/5 – basierend auf 4.7 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
11/2018
Wertung 4.2/5 – basierend auf 4.2 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,5
GUT
P/L-SIEGER
11/2018
Wertung 4.5/5 – basierend auf 4.5 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,9
GUT
11/2018
Wertung 4.4/5 – basierend auf 4.4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,7
GUT
11/2018
Wertung 3.8/5 – basierend auf 3.8 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,0
GUT
11/2018
Wertung 4.8/5 – basierend auf 4.8 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,5
GUT
11/2018
Wertung 4/5 – basierend auf 4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,1
GUT
11/2018
Amazon- Kundenbewertungen: 165 Bewertungen5 von 575 Bewertungen4 von 522 Bewertungen4.5 von 591 Bewertungen4.5 von 5150 Bewertungen3.5 von 56 Bewertungen5 von 50 Bewertungen4 von 5
Leistung:190 Watt200 Watt190 Watt18 Watt130 Watt330 Watt200 Watt
Betrieb:NetzbetriebNetzbetriebNetzbetriebAkkuNetzbetriebNetzbetriebNetzbetrieb
Schwingzahl:11.000 U/min11.000 U/min24.000 U/min22.000 U/min12.000 U/min20.000 U/min14.000 U/min
Schleifform:rechteckigrechteckigrechteckigdreieckigdreieckigrechteckigdreieckig
Schwingkreis Ø:2 mm2 mm2 mm2 mm2 mm2,6 mm1,5 mm
Schleifplatte:93 x 185 mm90 x 187 mm92 x 182 mm93 x 105 mm93 x 105 mm115 x 280 mm93 x 105 mm
Antivibration:
Staubabsaugung:
MicroFiltersystem:
Gewicht:1,6 kg1,6 kg1,7 kg1,3 kg1,2 kg2,7 kg1 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Testsieger 2018: Makita BO3711

bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Makita BO3711
Der Makita BO3711 Schwingschleifer arbeitet mit einer Leistungsaufnahme von 190 Watt und benötigt eine Papiergröße von 93 x 228 Millimetern. Das Modell eignet sich eher für ambitionierte Heimwerker und nicht für Profis.
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Makita BO3711
Schwingschleifer finden im KFZ-Bereich oder für einen Anschliff von Türen und Möbeln verschiedener Art Verwendung. Der Makita BO3711 Schwingschleifer wurde mit einem 190 Watt Motor ausgestattet und entspricht damit sozusagen der Einsteigerklasse bei diesen Werkzeugen. Seine Schleiffläche beträgt 93 x 185 Millimeter und die benötigte Papiergröße liegt bei 93 x 228 Millimetern. Für einen hohen Bedienungskomfort sorgen ein Anti-Vibrations-System, das ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht, und ein Spannhebel, dank dem für einen bequemen Papierwechsel gesorgt ist. Das Gerät verfügt des Weiteren über eine elektronische Drehzahlvorwahl und eine verstärkte Aluminium-Grundplatte, durch die auch die Staubabsaugung erfolgt. Mit einem Gewicht von lediglich 1,6 kg handelt es sich bei diesem Schwingschleifer um ein besonders leichtes Modell. Zum Lieferumfang gehören neben dem Gerät eine Staubbox inklusive einem Filter, ein Schleifpapierset, eine Lochungsplatte für Rollenpapier und eine übersichtliche Bedienungsanleitung, die alle Funktionen und die Handhabung dieses Werkzeugs erklärt.
Makita BO3711
Ein Schwingschleifer findet bei Heimwerkern häufiger Verwendung, zum Beispiel um lackierten Türen und Möbeln vor einer Farbauffrischung einen Anschliff zu verpassen. Auch im KFZ-Bereich kommt dieses Werkzeug oft zum Einsatz. Der Makita BO3711 Schwingschleifer ist ein sehr kompaktes Gerät, das wertig verarbeitet wirkt und super in der Hand liegt. Es sondert relativ leise Betriebsgeräusche ab und arbeitet vibrationsarm, sodass es auch bei längerer Benutzung nicht zu Ermüdungserscheinungen in der Hand kommt. Die Drehzahl lässt sich bei diesem Modell mittels eines Stellrads stufenlos ziwschen 4000 und 11000 Bewegungen pro Minute einstellen und somit der jeweiligen Anforderung anpassen. Der Motor hat mit seinen 190 Watt genügend Power, wenngleich es natürlich noch leistungsstärkere Geräte dieser Art gibt, die auch höchsten professionellen Ansprüchen genügen. Für den Heimgebrauch ist dieses Modell allerdings vollkommen ausreichend und man braucht keine Angst haben, dass der Motor schlappmacht. Das Schleifpapier lässt sich leicht und stabil befestigen und die Absaugleistung in den Staubsack kann als hervorragend bezeichnet werden. Das umfangreiche und qualitativ gute Zubehör sorgt für weitere Pluspunkte. Alles in allem handelt es sich um einen tollen Schleifer, der bei Hobby-Heimwerkern keine Wünsche offenlässt.
Fazit
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,3
Der kompakte Makita BO3711 Schwingschleifer begeistert mit einer guten Handhabung, hohem Bedienungskomfort und genügend Power für verschiedene Schleifarbeiten. Das Gerät arbeitet relativ leise und sehr vibarationsarm, und verfügt außerdem über eine gute Staubabsaugung. Es ist daher uneingeschränkt empfehlenswert.

Preis/Leistungs-Sieger: Mannesmann M12333

bestendrei.de
1,5
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Mannesmann M12333
Der Mannesmann Elektro-Schwingschleifer M12333 arbeitet mit einer Leistung von 200 Watt und einer einstellbaren Hubzahl von 6000 bis 11000 min-1. Das Gerät ist ideal für unterschiedliche Vor- und Nachschleifarbeiten an verschiedenen Werkstoffen.
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Mannesmann M12333
Dieser Schwingschleifer von der Firma Mannesmann ist ein handgeführtes Elektrowerkzeug zum Schleifen von unterschiedlichen Materialien. Er wurde hochwertig verarbeitet, weist Abmessungen von 32,2 x 18,6 x 11 cm auf und bringt ein Gewicht von ca. 2,2 kg auf die Waage. Das GS-geprüfte Gerät bringt es auf eine Leistung von 2000 Watt und verfügt über eine elektronische stufenlose Regelung der Drehkraft des Motors, sodass es sich vom Benutzer optimal der jeweiligen Anforderung anpassen lässt. Um ein umwelt- und gesundheitsverträgliches Arbeiten zu gewährleisten, hat der Hersteller den Schwingschleifer mit einem Anschluss für einen Staubfangsack ausgestattet. Die Schleiffläche des Geräts misst ca. 187 x 90 mm. Alle Funktionen und die Bedienung dieses Schwingschleifers, der ideal für verschiedene Vor- und Nachschleifarbeiten an z.B. Hart- und Weichhölzern oder Lacken ist, werden in der beiliegenden ausführlichen Anleitung erklärt. Der Mannesmann Elektro-Schwingschleifer wird zügig geliefert und macht nach dem Auspacken einen hochwertig verarbeiteten ersten Eindruck. Die Leistungsdaten von 200 Watt und der einstellbaren Hubzahl von 6000 bis 11000 min-1 lassen hoffen, dass das Gerät auch hohen Ansprüchen standhält.
Mannesmann M12333
Es liegt schon mal hervorragend in der Hand und ist mit seinem Gewicht von 2,2 kg weder zu leicht noch zu schwer. Auch die Größe des Schwingtellers hat der Hersteller optimal gewählt und der Motor der Schleifmaschine läuft mit einem sonorem Klang und richtig viel Power. Vor allem aber gefällt die elektronische stufenlose Regelung der Drehkraft des Motors, dank der man das Gerät sehr gut der jeweiligen Anforderung anpassen kann. Verschiedene Schleifarbeiten an Hölzern und Lacken klappen mit diesem Schwingschleifer wirklich hervorragend und auch bei längeren Einsätzen beginnt der Motor nicht zu schwächeln. Im Test wurden mit dieser Maschine alte Schränke abgeschliffen, um sie im Anschluss neu zu lackieren – das Ergebnis ließ keine Wünsche offen. Zu kritisieren gibt es an dem Elektro-Schwingschleifer eigentlich nichts. Zum Lieferumfang gehört lediglich eine Rolle Schleifpapier, aber bei diesem günstigen Preis sollte man auch nicht mehr erwarten. Es empfiehlt sich also, bei Bedarf gleich passendes Schleifpapier mitzubestellen. Erwähnt werden soll natürlich noch, dass dieser Schwingschleifer über einen Anschluss für einen Staubfangsack oder Staubsauger verfügt.
Fazit
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Der Mannesmann Elektro-Schwingschleifer überzeugt mit einer guten Verarbeitungsqualität, leichten Handhabung und sehr viel Leistung. Er eignet sich für diverse Vor- und Nachschleifarbeiten an unterschiedlichen Wertstoffen und kann durchaus auch professionelle Anforderungen erfüllen. Heimwerker dürften mit dem Gerät auf jeden Fall zufrieden sein, zumal das Preis-/ Leistungsverhältnis wirklich unschlagbar ist. Alle die einen Schwingschleifer benötigen, können bei diesem Angebot bedenkenlos zugreifen.

Bosch GSS 23 AE

bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
Bosch GSS 23 AE
Der Bosch Professional GSS 23 AE ist ein für Profi-Anwender gedachter Schwingschleifer, der mit einem leistungsstarken 190-Watt-Motor arbeitet und durch sein Easy-Fit-System ein angenehmes Arbeiten mit automatischer Papierspannung ermöglicht. Das Gerät kommt mit umfangreichem Zubehör wie einem robusten Werkzeugkoffer und zwei Sätzen Schleifpapier daher.
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Bosch GSS 23 AE
Ein Schwingschleifer ist ein Gerät zum Schleifen verschiedener Werkstoffe wie Hart- und Weichhölzer oder Lacke. Es arbeitet mit Schleifpapier, das auf einer Schwungplatte befestigt ist. Der hier vorgestellte GSS 23 AE Professional Schwingschleifer von Bosch ist für Profi-Anwender vorgesehen, was schon seine ausgezeichneten Leistungsdaten wie die Motorleistung von 190 Watt, die 92 x 182 mm große Schleifplatte und die Schwingzahl im Leerlauf zwischen 14.000 min-1 und 24.000 min-1, bei einer Drehzahl von 7.000 min-1 bis 12.000 min-1, unterstreicht. Das besondere Easy-Fit-System sorgt mit seiner automatischen Papierspannung für einen perfekten Halt des Rollen- oder Klettpapiers, sodass sich hochwertige Materialien präzise bearbeiten lassen und erstklassige Resultate erzielt werden. Durch einen Klettverschluss wird ein besonders einfacher und schneller Wechsel des Schleifblatts ermöglicht und dank der integrierten elektronischen Drehzahlvorwahl lässt sich die Maschine optimal für jede Anforderung einstellen. Ein leichtes Gewicht von lediglich 1,7 kg, der ergonomische Griff und eine Vibrationsdämpfung sorgen für einen hohen Bedienungskomfort. Dieses professionelle Gerät ist für Einsatzgebiete, bei denen es auf einen schnellen Abtrag ankommt sowie gleichermaßen für hochpräzise Arbeiten eine exzellente Wahl.
Bosch GSS 23 AE
Der Bosch Professional GSS 23 AE Schwingschleifer vermittelt auf den ersten Blick absolute Hochwertigkeit. Er kommt im typischen Bosch-Design daher, ist kompakt gebaut und relativ leicht und lässt sich hervorragend handhaben. Das Easy-Fit-System sorgt dafür, dass das Schleifpapier optimal sitzt und gehalten wird, sodass präzise Arbeiten möglich sind und exzellente Resultate erzielt werden. Dazu trägt natürlich auch die kraftvolle Leistung des Schwingschleifers bei, der mit seinem starken Motor für eine hohe Abtragsleistung sorgt. Egal ob Werkstücke aus Holz, Stein und Metall oder solche mit Farbe und Lack – die Schleifresultate werden sowohl Heimwerker als auch Profis begeistern. Die ausgezeichnete Dämpfung der Vibrationen ermöglicht ein ermüdungsfreies Arbeiten und dank der elektrischen Drehzahlvorwahl kann die Maschine auf jede Arbeitssituation optimal angepasst werden. Das hochwertige Zubehör wie die Microfilterbox, die bei Arbeiten in geschlossenen Räumen den Staub auffängt, rundet den erstklassigen Eindruck des Schwingschleifers ab. Zum Lieferumfang gehören zwei Sätze Schleifpapier, Lochwerkzeug, eine Microfilter Box und ein robuster Handwerkerkoffer.
Fazit
LEISTUNG
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,9
Der Bosch Professional GSS 23 AE hält was er verspricht und stellt Heimwerker und Profis mit hohem Bedienungskomfort und exzellenten Arbeitsresultaten zufrieden. Vor allem sein tolles Easy-Fit-System, welches jedes Schleifpapier perfekt hält, sorgt für Begeisterung und trägt dazu bei, dass man gerne mit dem Gerät arbeitet. Das hochklassige Zubehör ist ebenfalls toll.
Schwingschleifer – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Ein Schwingschleifer wird bei vielen Lesern vielleicht Assoziationen zu einem bekannten Begriff aus dem Alltag hervorrufen, wenn man aber von einem Rutscher oder Sander spricht, dann werden die meisten Leser wohl nichts mit den Begriffen anzufangen wissen. Der Leser soll aber nicht verwirrt werden. Es handelt sich bei den beiden Letztgenannten nur um Begriffe, die ebenso sehr oft für den Schwingschleifer benutzt werden.

Der Schwingschleifer wird vor allem für Vor- und Nachschleifarbeiten an verschiedenen Werkstoffen verwendet. Praktische Anwendungen sind etwa Arbeiten an Hart- und Weichhölzern sowie bei Lacken. Der Schwingschleifer ist ein Druckluftwerkzeug, welches sehr leicht per Hand bedient werden kann. Das Arbeitsprinzip ist grundsätzlich sehr einfach. Auf der Schwungplatte des Gerätes ist ein Schleifpapier befestigt, welches die Oberflächen der zu bearbeitenden Materialien abschleift.
Es handelt sich auch um ein sehr gesundheitsverträgliches Arbeiten, denn in den modernen Geräten ist in der Regel eine Staubabsaugung integriert.

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen drei Gerätetypen. Der klassische Schwingschleifer ist die günstigste Variante des Gerätes und wird daher meist auch ohne Staubfangbeutel ausgeliefert. Der Motor erzeugt schwingende Bewegungen.
Die Funktionsweise des Exzenterschleifers baut darauf auf, dass sich die Schwungplatte mit dem Schleifpapier nicht in schwingender Form bewegt, sondern rotierende Bewegungen den Feinschliff vornehmen.

Zusätzlich wird noch der Getriebeexzenterschleifer angeboten. Dieses Modell ist noch mit zwei Gängen, jeweils einem Gang für den Grobschliff und einem zweiten Gang für den Feinschliff, ausgestattet. Egal für welches Gerät man sich entscheidet, das Schleifpapier sollte jedenfalls immer eng an der Schwungplatte anliegen um zu starke Vibrationen des Gerätes zu vermeiden.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Schwingschleifer Test?
Vor dem Kauf
Bevor man eine finale Kaufentscheidung hinsichtlich eines Schwingschleifers vornimmt, sollte eine individuelle Bedarfsanalyse erfolgen. Dabei sollte analysiert werden, wozu der Schwingschleifer benötigt wird. So kann nach erfolgter Bedarfsanalyse im Ergebnis feststehen, dass ein klassischer Schwingschleifer ausreicht oder eben ein innovativeres Gerät gebraucht wird.

Es empfiehlt sich daher auch, dass die Kaufentscheidung aufgrund bestimmter Kriterien vorgenommen wird, um später abzugleichen, welches Gerät genau die erforderlichen Kriterien erfüllt. Natürlich müssen auch persönliche Empfindungen, wie zum Beispiel Handlicheit und letztlich Design mit in die Entscheidungsfindung einfließen. Nicht wenige der angebotenen Schwingschleifer definieren sich über die Motorleistung und die Beschaffung des Schwingschleifers.
Motorleistung
Unter normalen Bedingungen ist eine Leistungsaufnahme von 200 bis 400 Watt ausreichend. Die klassischen Schwingschleifer liegen meist in diesem Rahmen. Exzenterschleifer verfügen meist über ein etwas höheres Leistungsvermögen im Bereich zwischen 220 bis 450 Watt.

Man sollte aber ebenso erwähnen, dass die Motorleistung durchaus in Abhängigkeit zur Größe der Schleifplatte zu bewerten ist. Ein weiteres Kriterium im Zusammenhang mit der Bewertung der Motorleistung ist die Art und Ausgestaltung des Schwingkreises. Dennoch sollte es in chronologischer Bewertungsfolge immer das erste meßbare Kriterium sein, denn grundsätzlich gilt eine höhere Wattzahl als effizienter, um die Schleiffläche abzutragen.
Größe der Schleifplatte
Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Größe der Schleifplatte. Sie konotiert unmittelbar mit dem Arbeitsfortschritt. Je größer also die Fläche des Schleifpapiers ist, desto größer ist auch die Fläche, die man innerhalb einer vorgegebenen Zeiteinheit abschleifen kann. Daraus ergibt sich auch in Folge die notwendige Arbeitszeit für ein Werkstück.

Wer den Kauf eines Exzenterschleifers in Betracht zieht, der genießt in der Regel den Vorteil, dass der Hersteller den Durchmesser des Schleiftellers angibt. Die Größe des Tellers liegt in der Regel zwischen 80 und 150 Millimeter. Grundsätzlich gibt es mittlerweile auch zwei Standardmaße auf dem Markt die sich durchgesetzt haben. Einerseits gibt es die Maße 115 x 230 mm und andererseits die etwas kleineren Modelle mit einer Arbeitsgröße von 92 mm x 182 mm.

Man sollte grundsätzlich auch nur Geräte mit Standardmaßen kaufen, denn auch die Größe des handelsüblichen Schleifpapiers hat sich auf dem Markt angepasst. So kann es sein, dass man für ein abweichendes Maß des Tellers kein passendes Schleifpapier finden kann. Zumindest muss man unter Anstrengung danach suchen oder ein Schleifpapier aus dem Baumarkt in Bögen verwenden und es individuell anpassen. Ein weiterer Nachteil ist aber auch der unnötige Verschnitt, der dabei anfällt.
Schwingzahl
Ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal des Schwingschleifers ist die Schwingzahl. Die Schwingzahl sagt aus, mit wie vielen Umdrehungen pro Minute das Gerät die Schleifscheibe rotiert.

Eine hohe Schwingzahl bringt auch sehr viele Vorteile mit sich. So erlaubt etwa eine hohe Umdrehungszahl zum Beispiel ein effektives Schleifen von sehr groben Holzflächen.

Üblich sind im unteren Bereich vor allem bei den klassischen Schwingschleifern eine Drehzahl von ca. 11.000 Umdrehungen in der Minute. Wer sich für einen Exzenterschleifer entscheidet, der bekommt ein Gerät, dessen Schwingzahl in etwa bei 12.000 U/min liegt. Grundsätzlich besitzen Exzenterschleifer auch höhere Schwingzahlen, die auch schon mal bei 13.000 Umdrehungen liegen können.

Bei etwas teureren Geräten kann man die Schwingzahl auch manuell anpassen. Dann ergibt sich daraus auch ein weiterer Vorteil, denn so lässt sich zum Beispiel Holz im Normalfall hochtourig bearbeiten, bei Lacken oder Kunststoffen ist es aber durchaus ratsam, dass man diese Stoffe mit einer deutlich niedrigeren Schwingzahl bearbeitet. Der Grund liegt in dem gestiegenen Erhitzungsgrad von Lacken oder Kunststoffen wenn die Schwingungen zu stark ausfallen.
Schwingkreis
Auch der sogenannte Schwingkreis nimmt ein entscheidendes Kriterium beim Kauf des neuen Gerätes ein. Mit dem Schwingkreis beschreibt man die Bewegungen der Schleifplatte. Genauer gesagt beschreibt der Schwingkreis die Distanz der Platte bei jeder Rotation und somit der Wegstrecke die sie zurücklegt. Im Umkehrschluss bedeutet ein höherer Schwingkreis, dass auch die Abtragsleistung höher ausfällt. Allerdings verlangt dieses Prinzip auch einen entsprechend starken Motor.

Man muss jedoch mit einem größeren Schwingkreis auch damit rechnen, der Schleifer insgesamt zu starke Vibrationen erzeugt. Die Folge wäre ein zu starkes Abtragen der Oberfläche beim letzten Arbeitsschliff. Übrigens haben Bandschleifgeräte ein vergleichbares Problem.
Absaugvorrichtung
Eingangs wurde bereits auf die große Bedeutung einer Absaugvorrichtung hingewiesen. Da während des Schleifvorgangs in der Regel sehr viel Staub entsteht, ist eine Absaugvorrichtung aus Gründen der Gesundheitsvorsorge von großer Bedeutung. Der Schleifstaub legt sich sehr gerne in den Bronchien und der Lunge ab und kann zu gravierenden gesundheitlichen Folgeschäden führen. Viele klassischen Schleifer sind aber nicht mit solch einer Absaugvorrichtung ausgestattet. Aufgrund der hohen Bedeutung aus gesundheitlichen Gründen und der hohen Staubentwicklung beim Arbeiten mit Schwingschleifern nehmen Absaugvorrichtungen einen immer höher werdenden Stellenwert bei der Kaufentscheidung ein. Auch die Hersteller haben dies bei der Entwicklung der Geräte berücksichtigt.

Immer mehr Hersteller berücksichtigen daher bei der Konzeption der Geräte ein entsprechendes Absaugsystem. Dabei schafft der integrierte Sauger bereits bei Unterdruck die Aufnahme des Schmutzes an der Stelle auf, wo er entsteht. Man kann auf diese Weise auch fast den kompletten Staub absaugen, da er gleich direkt an der Schleifscheibe aufgesaugt wird. In einem getrennten Staubsaug wird der Staub gesammelt. Den Sack muss man händisch entleeren.

Aufgrund der sehr hohen Bedeutung der Absaugvorrichtung haben Hersteller auch alternative Lösungsmodelle entwickelt. Manche Hersteller haben einen Adapter entwickelt, mit dessen Hilfe man den heimischen Staubsauger an die Schleifmaschine anschließen kann. Letztlich muss man sich für ein System entscheiden, welches einem am besten liegt. Jene zuletzt beschriebene externe Lösung hat wiederum den Nachteil, dass der Verbindungsschlauch beim Arbeiten stören kann. Diese Lösung bietet aber einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Lösung mit dem getrennten Staubsaug. Man muss den Staubbehälter in der Regel nicht entleeren und kann auf diese Weise auch unterbrechungsfrei arbeiten. Es handelt sich aber in der Regel um kein Standardprodukt, weshalb man darauf achten muss, dass auch die Anschlüsse zueinander passen.
Ergonomie
Nicht unerheblich bei der Kaufentscheidung dürfte für viele Menschen auch das Gewicht des Schwingschleifers sein. Dabei muss natürlich berücksichtigt werden, dass man nicht das gesamte Gewicht des Gerätes selbst tragen muss, denn ein guter Teil des Gewichtes der Maschine ruht gewöhnlich auf einer Oberfläche. Dennoch bleibt ein nicht unerheblicher Teil des Gewichtes des Schwingschleifers im wahrsten Sinne des Wortes in den „Händen“ des Nutzers liegen. Wenn man aber über längere Zeit das Gewicht des Schwingschleifers halten muss, dann kann ein leichteres Gerät doch viele Vorteile haben. Letztlich wird man auch viel genauer arbeiten können, wenn man sich nicht auf das Halten des Gerätes konzentrieren muss.

Moderne Geräte haben zusätzlich zu einem leichten Gewicht ergonomisch geformte Griffe, die das Halten des Gerätes erleichtern. Aber nicht nur die Form des Gerätes ist entscheidend, sondern auch der besondere Grip, mit dem manche Schleifer versehen sind. Dadurch wird in der Regel auch ein Abrutschen des Schwingschleifers unterbunden. Dies ist insbesondere dann von Relevanz, wenn man auf den Handinnenflächen zu schwitzen beginnt.
Sonstige Ausstattungsfeatures
Da die Konkurrenz auf dem Markt sehr groß ist, hat der Kunde weitere Vorteile. Hersteller buhlen mittlerweile um die Kunden und lassen sich viele „Extras“ einfallen. Man sollte aber erwähnen, dass diese „Extras“ nicht essentiell sind, jedoch als angenehme Nebenerscheinung durchaus ein großes Gewicht bei der Kaufentscheidung einnehmen können. Als Beispiel dafür könnte etwa die bei manchen Geräten eingebaute Tellerbremse genannt werden. Die Tellerbremse verringert die Schwingzahl bei Bedarf und hat dadurch den Vorteil, dass manche Schleifarbeiten schonender ausgeführt werden können. Insbesondere an sensiblen Materialien wo eine punktgenaue Lösung erwünscht ist, kann die zusätzlich eingebaute Tellerbremse für den Käufer von Vorteil sein.

Sehr oft verfügen moderne Schwingschleifer auch über eine Steuerelektronik, deren Aufgabe es ist, die Schwingzahl manuell einzustellen. Mit der Steuerelektronik kann man bestimmte Voreinstellungen vornehmen, die für unterschiedliche Materialien wie Holz, Metall, Blech oder Lacke von entscheidender Relevanz sind.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Baumarkt
Die Bosch PSB RE „Easy“ ist das Produkt einer etablierten Markenfirma und „Made in Germany“. Damit ist diese Maschine für den Einsatz auf der Baustelle ...
Die Einhell BT-PO 1100/1 E Profi Polier- und Schleifmaschine ist ein leistungsstarkes und robustes Werkzeug, das mit einer Leistung von 1100 Watt arbeitet und im ...
Diese 2000 Watt Heißluftpistole von der Firma „powerplusXq“ wurde mit zahlreichen komfortablen Funktionen und zwei Leistungsstufen ausgestattet, die alle Anforderungen ambitionierter Heimwerker und Profis erfüllen. ...
Der Hecht 5642 Profi Benzin Vertikutierer bearbeitet den Rasen dank seines starken 6,5 PS Motors und einer Rotationsgeschwindigkeit von 3000 U/min schonend aber wirkungsvoll. ...
Der Hydraulik Wagenheber Michelin-92416 ist ein Einsteigergerät mit solider Verarbeitung. Die Hubhöhe beträgt 105 mm bis 350 mm und die Hebelast liegt bei 2 Tonnen. ...

Bosch ART 26 LI
P/L-SIEGER

Der Bosch ART 26 LI ist ein akkubetriebener Rasentrimmer, der mit einem geringen Gewicht von 2,4 kg und einer einfachen Handhabung überzeugt und mit ...
Der Skil Masters 9955 MA ist ein vielseitiger Polierer, der mit einem kraftvollen 1300 Watt Motor ausgestattet wurde und mit zwei unterschiedlichen, im Lieferumfang enthaltenen ...

Unitec 10008
P/L-SIEGER

Der Unitec 10008 ist ein hydraulischer Rangierwagenheber. Er ist belastbar bis 2 Tonnen bei einem Eigengewicht von rund 9 Kilogramm. Der Wagenheber wird mit einem ...
Die Heißluftpistole 8004 AA von Skil arbeitet mit leistungsstarken 2000 Watt und verspricht mit ihren 60 Temperaturstufen von 50 bis 650 Grad sowie einer feinstufigen ...
Der Hecht Benzin Vertikutierer 5654 Motorvertikutierer ist ein gutes und praktisches Gerät für die Rasenpflege. Er wird für Rasenflächen von bis zu 1400 qm empfohlen. ...
Bei diesem Gerät handelt es sich um einen günstigen Rasentrimmer, der per Akku betrieben wird. Sein Schneidkopf, der aus einem Faden besteht, lässt sich um ...
Die Makita HP2071 ist wohl das Markenprodukt schlechthin und für jeden Profi und Heimwerker geeignet. Auch auf Baustellen ist die Makita ihr Geld wert und ...
Der Kunzer WK 1010 ist ein hydraulischer Rangierwagenheber für den privaten Einsatz. Der Wagenheber wiegt 31,5 Kilogramm bei Maßen von 644 x 311 x ...
Der kabellose Black & Decker Li-Ion Akku-Rasentrimmer 36 V verspricht dank seiner leistungsstarken E-Drive Technologie eine verbesserte Schnittrate und damit eine schnelle Erledigung der Gartenarbeit. ...
Der Wolfcraft 5559000 1 Fliesenschneider TC 460 ist ein solides und preisgünstiges Gerät, das mithilfe seiner zwei Kegelspitzen ein leichtes Brechen der Fliesen ermöglicht. Es ...
Die Firma Makita ist neben wenigen anderen Firmen wohl zur Elite der Werkzeughersteller zu zählen, so auch im Bereich Schlagbohrmaschinen. Hier wird die Makita HP2051F ...
Der BOSCH HomeSeries PTC 640 ist ein kompakter und einfach zu bedienender Fliesenschneider, der Fliesen bis 640 mm Länge schneidet und dank verschiedener praktischer Funktionen ...
Der POW XQ5320 ist ein elektrischer Fliesenschneider, der mit einer Leistung von 750 Watt arbeitet und zum Schneiden von Fliesen und Kacheln aus Keramik und ...
Der AL-KO 112799 Combi Care 38 P Comfort mit Box ist ein benzinbetriebener Lüfter und Vertikutierer in einem Gerät. Mit ihm wird der Rasen im ...
Die Auto Poliermaschine BP1200 von Blaucraft ist ein hochwertiges Poliergerät, das sich dank 4-fach Lagerung mit Wälz- und Kugellager durch eine hohe Laufruhe auszeichnet. Das ...
Die M49500 Heißluftpistole von der Firma Brüder Mannesmann verfügt über leistungsstarke 2000 Watt, die den Luftstrom erhitzen. Das handliche Elektrowerkzeug wird mit vier unterschiedlichen Aufsatzdüsen ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.7/5
  • 36 Bewertungen