Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Wagenheber 2018 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerKunzerUnitecMichelinKunzerLiftMasterArebosMannesmann
ModellWK 10101000892416WK 1032TT600KWagenheberM01800
BildKunzer WK 1010Unitec 10008Michelin 92416Kunzer WK 1032LiftMaster TT600KArebos WagenheberMannesmann M01800
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 4.2/5 – basierend auf 4.2 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
07/2018
Wertung 4/5 – basierend auf 4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,7
GUT
P/L-SIEGER
07/2018
Wertung 3.4/5 – basierend auf 3.4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
07/2018
Wertung 4.6/5 – basierend auf 4.6 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,5
GUT
07/2018
Wertung 3.2/5 – basierend auf 3.2 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,3
GUT
07/2018
Wertung 3.9/5 – basierend auf 3.9 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,9
GUT
07/2018
Wertung 4/5 – basierend auf 4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,0
GUT
07/2018
Amazon- Kundenbewertungen: 74 Bewertungen4 von 5900 Bewertungen4 von 567 Bewertungen3 von 5103 Bewertungen5 von 525 Bewertungen3 von 528 Bewertungen3.5 von 533 Bewertungen4 von 5
Tragkraft(kg):2250200020003000225020002000
Unterfahrhöhe:140 mm135 mm105 mm145 mm80 mm135 mm135 mm
Hubhöhe:492 mm342 mm350 mm504 mm365 mm330 mm326 mm
Antrieb:hydraulischhydraulischhydraulischhydraulischhydraulischhydraulischhydraulisch
Typ:RangierRangierRangierRangierRangierRangierRangier
Gummiteller:
Gewicht:31,5 kg9,3 kg13 kg37,2 kg14 kg10 kg8,8 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2018: Kunzer WK 1010

bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Kunzer WK 1010
Der Kunzer WK 1010 ist ein hydraulischer Rangierwagenheber für den privaten Einsatz. Der Wagenheber wiegt 31,5 Kilogramm bei Maßen von 644 x 311 x 135 mm. Geliefert wird der Rangierwagenheber mit zerlegbarem Hebel und Gummiauflage.
TRAGKRAFT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Kunzer WK 1010
Der hydraulische Kunzer WK 1010 Rangierwagenheber ist für den saisonalen, privaten Radwechsel gedacht. Auch im semiprofessionellen Bereich findet er aufgrund seiner guten Verarbeitung Einsatz. Mit seinen 31,5 Kilogramm Gewicht sorgt er für Sicherheit in Stand und Halt. Die intelligente Hydraulik bringt die Aufnahme in einem Hub an das Auto. Die Hubhöhe beträgt 140 mm bis 495 mm und eignet sich dadurch auch für die derzeit beliebten Vans oder SUVs. Die Zahnradübersetzung ist solide gefertigt. Mit dem hydraulischen Rangierwagenheber Kunzer-WK-1010 findet nicht nur der ambitionierte Hobby-Schrauber ein solides Werkzeug. Auch in kleineren Betrieben sowie im semiprofessionellen Bereich leistet der Rangierwagenheber gute Dienste. Die Verarbeitung ist hochwertig, das Gerät wirkt wie aus einem Stück gearbeitet. Stattliche 31,5 Kilogramm Eigengewicht machen den Wagenheber kippsicher und absolut standfest. Der Hebel ist mit 1070 mm mehr als ausreichend lang, um die Arbeit effektiv zu gestalten.
Kunzer WK 1010
Er ist zweiteilig gearbeitet und wird ganz einfach zusammengesteckt. Bei 140 mm beginnt die Hubhöhe und endet bei 495 mm. Selbst bei einem SUV können damit mühelos die Räder gewechselt werden. Einzig bei tiefergelegten Fahrzeugen unter 135 mm Bodenfreiheit kann der Kunzer WK 1010 nicht eingesetzt werden. In diesem Rangierwagenheber kommt eine intelligente Hydraulik zum Einsatz. Das heißt, das der erste Hub direkt bis an die Auflage am Fahrzeug reicht. Noch ein paar Mal pumpen und das Rad ist frei zugänglich. Auch das Ablassen des Wagens ist einfach: Leicht am Griff drehen und das Ablassventil lässt sich fein dosieren. Hier muss man keine Angst haben, dass das Auto mit einem Rutsch auf den Boden knallt. Da in diesem Modell keine Gelenkrollen verbaut sind, muss etwas rangiert werden, um den Wagenheber optimal zu positionieren. Es ist auf jeden Falldas Beste, den Wagenheber auf einer möglichst planen Fläche zu nutzen, da das Gerät beim Anheben des Wagens über die Rollen die Position leicht verändert. Das Fehlen eben dieser Gelenkrollen kommt jedoch der Stabilität des Hebers zugute. Sehr ordentlich ist auch die Zahnradübersetzung.
Fazit
TRAGKRAFT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,4
Der hydraulische Kunzer WK 1010 Rangierwagenheber ist jeden Cent wert. Der Wagenheber bedient nicht nur den Schrauber in der heimischen Garage, sondern macht auch im semiprofessionellen Bereich eine gute Figur. Die Verarbeitung ist gut, das Material massiv. Das schlägt sich auch im Gewicht nieder, was in diesem Fall mit Sicherheit kein Nachteil ist. Der Wagenheber verspricht eine langfristige Nutzung und eignet sich durchaus für kurzfristige Arbeiten an der Unterseite des Autos. Dieses Produkt ist absolut empfehlenswert.

Preis/Leistungs-Sieger: Unitec 10008

bestendrei.de
1,7
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Unitec 10008
Der Unitec 10008 ist ein hydraulischer Rangierwagenheber. Er ist belastbar bis 2 Tonnen bei einem Eigengewicht von rund 9 Kilogramm. Der Wagenheber wird mit einem langen Hebel geliefert.
TRAGKRAFT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Unitec 10008
Der hydraulische Rangierwagenheber von Unitec ist auch hochwertigem Stahl gefertigt und hebt Fahrzeuge bis zu 2 Tonnen problemlos an. Der lange Hebel macht das Rangieren und Heben besonders leicht. Ausgestattet ist der Rangierwagenheber mit 2 Rangierrollen und zwei Gelenkrollen, die um 360 Grad drehbar sind. Ein Ablassventil sorgt für sanftes Absenken des Wagens. Ein Koffer zur Aufbewahrung des Wagenhebers wird nicht mit geliefert. Mit rund 9 Kilo bringt der hydraulische Rangierwagenheber Unitec ein recht ordentliches Eigengewicht mit. Dieses sorgt für sicheren Halt und Stand und macht die Arbeit im Zusammenspiel mit dem langen Hebel leicht und komfortabel. Mithilfe der Rangier- und Gelenkrollen lässt sich der Wagenheber sauber und punktgenau positionieren sowie bewegen, ohne ihn an den vorgesehenen Ort tragen zu müssen. Die Bedienung ist denkbar einfach und so wird auch der Reifenwechsel zum Kinderspiel, wenn man die üblichen Sicherheitshinweise beachtet. Der Rangierwagenheber wird genau unter der am Auto dafür vorgesehenen Aufnahmefläche positioniert.
Unitec 10008
Der Hebel wird eingesetzt und damit das Auto quasi in die Luft gepumpt. Der hydraulische Rangierwagenheber Unitec hat eine minimale Hubhöhe von 135 mm und maximal 342 mm. Das ist für die meisten Fahrzeuge bis Mittelklasse ausreichend. Für sicheres Arbeiten sollten die Reifen gegen Wegrollen gesichert sein. Ein Stein reicht da schon aus. Die Handbremse sollte gezogen und der Gang eingelegt sein. Nach erfolgtem Reifenwechsel kann der Wagen mittels eines Ablassventils sicher und langsam wieder abgelassen werden. Die Nutzung des Ablassventils bedarf etwas Übung, ist aber unproblematisch. Da es sich hier um ein Universalgerät für den privaten Gebrauch handelt, dürfen keine Wunder erwartet werden. Für den saisonalen Radwechsel und einen schnellen Blick auf die Unterseite des Autos ist der hydraulische Wagenheber jedoch sehr gut geeignet. Nicht zu empfehlen ist der Gebrauch jedweden universellen Rangierwagenhebers jedoch für Arbeiten, die das Liegen unter dem Auto erfordern.
Fazit
TRAGKRAFT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,7
Bei dem Unitec 10008 hydraulischem Rangierwagenheber handelt sich um ein Gerät für den privaten Anwender. Seine Nutzung ist leicht und von jedem Laien möglich. Durch die Hydraulik gestaltet sich das Arbeiten ohne jeden Kraftaufwand. Mithilfe der 360 Grad drehbaren Gelenkrollen lässt sich der Wagenheber gut positionieren. Durch den günstigen Preis amortisiert sich das Gerät innerhalb kürzester Zeit, wenn man den Servicepreis einer Werkstatt zugrunde legt. Für den hydraulischen Rangierwagenheber Unitec kann eine klare Kaufempfehlung gegeben werden.

Michelin 92416

bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
Michelin 92416
Der Hydraulik Wagenheber Michelin-92416 ist ein Einsteigergerät mit solider Verarbeitung. Die Hubhöhe beträgt 105 mm bis 350 mm und die Hebelast liegt bei 2 Tonnen. Zur besonderen Ausstattung gehört: ein Transportgriff, eine magnetische Ablage, Schwenkräder und ein Gummiteller. Das Gewicht des Wagenhebers beträgt 12 Kilogramm.
TRAGKRAFT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Michelin 92416
Der hydraulische Wagenheber aus dem Haus Michelin ist für den Radwechsel am Auto gut geeignet. Ausgestattet ist der Heber mit leichtgängigen Schwenkrädern und einer magnetischen Ablagefläche für Schrauben, Muttern und Werkzeug. Mithilfe des Transportgriffes lässt sich das Gerät einfach tragen. Der Griff ist um 180 Grad drehbar und erleichtert die Handhabung. Die geringe minimale Hubhöhe von 105 mm macht ihn besonders geeignet für flache oder tiefergelegte Autos. Mit dem Michelin Hydraulik Wagenheber bietet Michelin ein sehr robustes und gleichzeitig sehr wendiges Gerät an. Konzipiert ist der Wagenheber für den Freizeitbereich ebenso wie für kleine Werkstätten. Besonders interessant ist der Wagenheber für die Autobesitzer, deren Fahrzeug nur über geringe Bodenfreiheit verfügt. Der Michelin greift bereits bei 105 mm. Auch die maximale Hubhöhe ist völlig ausreichend für die meisten Modelle, sieht man einmal von gestandenen SUVs und Geländewagen ab.
Michelin 92416
Zum Einsatzort lässt sich der 12 Kilo schwere Heber komfortabel mit dem integrierten Transportgriff tragen. An Ort und Stelle lässt sich der Wagenheber dank der äußerst wendigen Schwenkräder bestens positionieren. Mit wenigen Hüben am Griff hängt das Rad frei und kann gewechselt werden. Ein tolles Gimmick: Die magnetische Ablage. Damit hat die Suche nach auf dem Boden verstreuten Radmuttern ein Ende. Lediglich die Gummiauflage trübt den guten Gesamteindruck ein wenig. Diese sollte etwas größer ausgelegt sein. Gummis in gewünschter Größe sind jedoch einfach zu beschaffen und auch der Wechsel stellt kein großes Problem dar. Um den Wagen wieder zu Boden zu bringen, wird das Ablassventil geöffnet. Mit ein wenig Übung gelingt das innerhalb kürzester Zeit und der Wagen sinkt ganz sanft ab. Anschließend muss das Ventil natürlich wieder geschlossen werden, damit der Hub wieder funktioniert. Der um 180 Grad drehbare Griff macht das Arbeiten mit dem Michelin-92416 besonders leicht und erhöht die Flexibilität des Gerätes enorm.
Fazit
TRAGKRAFT
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
Der Michelin Hydraulik-Wagenheber ist ein gut durchdachter, robuster und wertig verarbeiteter Wagenheber. Auch für relativ tiefliegende Fahrzeuge ist er bestens geeignet. Wer ein Fahrzeug mit großer Bodenfreiheit besitzt, ist grundsätzlich gut beraten, diese vor Kauf eines Wagenhebers zu kennen. Die benannten 2 Tonnen Hubleistung sind völlig ausreichend. Der Wagenheber ist wendig und komfortabel zu bedienen. Allerdings wird der Zukauf eines größeren Gummitellers (auch Sohle genannt) angeraten. Trotz dieser kleinen Schwäche kann der Kauf des Michelin-92416 guten Gewissens empfohlen werden.
Wagenheber – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Der Wagenheber zählt zum Standardzubehör eines Autos. Neben Warndreieck, Verbandskasten und Abschleppseil stellt er einen unverzichtbaren Teil des mitgeführten Zubehör dar. Mit Hilfe des Wagenhebers lässt das Auto sich einfach anheben. Dies ist sowohl bei Reparaturen als auch bei Wartungsarbeiten am Auto unumgänglich, da der Großteil der Karosserie ansonsten schwer oder gar nicht zugänglich ist. Von Privatpersonen wird ein Wagenheber vor allem für das Wechseln der Reifen benötigt. Werden keine Ganzjahresreifen benutzt, ist dieser Vorgang mindestens zweimal im Jahr - bei der Umstellung von Winterreifen auf Sommerreifen und umgekehrt - nötig. In einer professionellen Werkstatt kommen Wagenheber kaum zum Einsatz. Dort existieren stattdessen Hebebühnen, mit denen das Auto einige Meter angehoben werden kann. Für den Fall einer Reifenpanne oder eines ähnlichen Schadens sollte der Wagenheber ständig mitgeführt werden. Im Folgenden werden einige wichtige Kriterien bei der Auswahl eines geeigneten Wagenhebers thematisiert.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Wagenheber Test?
Die Art des Wagenhebers
Es lassen sich zahlreiche Arten von Wagenhebern unterscheiden. Diese werden im Folgenden kurz vorgestellt.

a. Wagenheber mit Zahnstangengewinde und Wagenheber mit Spindelwinde:

Wagenheber mit Zahnstangengewinde und mit Spindelwinde zählen zu den mechanischen Hebewerkzeugen. Beim Zahnstangengewinde wird das Zahnrad durch eine Kurbel an der Zahnstange entlang bewegt. Ein Klinkenrad stellt die Sperre für das Gewinde dar. Die Technik des Zahnstangengewindes wird bei Wagenhebern sehr häufig eingesetzt, da sie den Vorteil bietet, für den Anwender simpel zu bedienen und gleichzeitig platzsparend zu sein. Trotz der geringen Größe des Gerätes ist ein Wagenheber mit Zahnstangengewinde äußerst belastbar. Wagenheber mit einer Spindelwinde funktionieren ähnlich und sind ähnlich aufgebaut. Sie werden in der Regel im Handbetrieb genutzt.

b. Wagenheber mit Hydraulikantrieb:

Wagenheber, die mit einem Hydraulikantrieb funktionieren, sind äußerst belastbar. Sie können mehrere Tonnen an Gewicht tragen. Sie sollten stabil gebaut sein, um dem angegebenen Gewicht tatsächlich Stand halten zu können. Somit sollten Sie auf ein hochwertiges Produkt setzen. Des Weiteren muss der Hydraulikwagenheber über ein Sicherheitsventil verfügen. Dieses verhindert eine Überlastung des Geräts. Ist zusätzlich die Möglichkeit einer Spindelverstellung gegeben, kann der Wagenheber enorm flexibel eingesetzt werden. Günstige Modelle können in der Regel eine Last von bis zu 5 Tonnen tragen. Vor dem Kauf sollten Sie sich jedoch genauestens mit den Angaben des Herstellers vertraut machen. Bei der Benutzung wird ein Hebel betätigt. Durch diese Technik hebt das Gerät das Auto an. Wagenheber mit Hydraulikantrieb sollten ungefähr fünf Kilogramm wiegen.

c. Rangierwagenheber:

Der Rangierwagenheber unterscheidet sich durch seine Fahrbarkeit von den bisher vorgestellten Modellen. Moderne Rangierwagenheber werden mit Hydraulikantrieben betrieben. Bei älteren Modellen sind teilweise noch Kettenantriebe zu finden. Diese gelten jedoch als veraltet. Rangierwagenheber bestehen in der Regel aus vier Rollen. Zwei dieser Rollen sitzen fest, wohingegen die anderen beiden beweglich sind. Dieser Aufbau stellt eine leichte Beweglichkeit des Geräts sicher. Ist der Heber im Einsatz, darf mit diesem nicht rangiert werden. Generell sollte darauf geachtet werden, dass Sie in der Lage sind, das Gerät zu bedienen. Weiterhin sollten die Griffe für Sie gut zu benutzen sein.

d. Scherenwagenheber:

Scherenwagenheber stellen eine weitere Ausnahme dar. Diese erinnern aufgrund ihres Aufbaus zunächst an eine Raute. Das Anheben und Absetzen des Autos wird durch das Betätigen einer Kurbel durchgeführt. Scherenwagenheber eignen sich aufgrund ihres typischerweise geringen Gewichts für den mobilen Einsatz. Es muss jedoch beachtet werden, dass mit einem solchen Wagenheber lediglich 1,5 Tonnen angehoben werden können. Darüber hinaus eignet der Wagenheber sich aufgrund seines Aufbaus für das Anheben tiefergelegter Fahrzeuge. Da kein hydraulischer Antrieb vorhanden ist, ist das Anheben des Wagens etwas beschwerlicher als bei Wagenheber, die über einen solchen verfügen. Dies gilt jedoch für alle mechanischen Heber.

e. Luftkissen:

Der Luftkissen-Wagenheber ist eine eher selten anzutreffende Form des Wagenhebers. Er besteht aus einem Luftkissen, das mit dem Auspuff verbunden und somit durch die austretenden Abgase aufgepumpt werden kann. Der Kunststoffsack sorgt dafür, dass der Wagen recht schnell und ohne Kraftaufwand angehoben werden kann. Ein klarer Nachteil besteht darin, dass spitze Gegenstände diesen Wagenheber leicht zerstören können. Somit sollte beim Einsatz eines Luftkissens verstärkt auf die Sicherung des Fahrzeugs geachtet werden.
Die Benutzung des Wagenhebers
Allgemein gilt, dass das Benutzen eines Wagenhebers mit Risiken einhergeht. Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, den Wagenheber und den Wagen ausreichend zu sichern, um das Leben der unter dem Auto liegenden Person nicht zu gefährden. Zudem sollten Wagenheber nur auf ebenen Flächen zum Einsatz kommen. Beim Kauf eines Wagenhebers sollten Sie auf die angegebene Höchstlast achten. Ihr Auto sollte in keinem Falle schwerer sein als diese. Auch auf die Angaben zur Sicherung des Wagenhebers sollten Sie achten. Greifen Sie nicht zum günstigsten Produkt, sondern zum sichersten. Dies kann im Zweifelsfalle Ihr Leben retten. Weiterhin ist es wichtig, vor dem Kauf des Wagenhebers die Bedienungsanleitung des Autos zu lesen. Hier finden sich häufig fahrzeugspezifische Hinweise, welcher Wagenheber eingesetzt werden kann und welche Anforderungen dieser erfüllen sollte. Auch die spezifischen Aufstützpunkte sind in dieser Anleitung vermerkt. Prinzipiell lässt sich sagen, dass Wagenheber mit Hydraulikantrieb komfortabler zu bedienen sind als mechanische Wagenheber.
Anforderungen an einen Wagenheber
Wagenheber unterliegen in Europa strengen Qualitätsanforderungen. Sie müssen den in der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG festgesetzten Ansprüchen genügen. Alle in der europäischen Union hergestellten Wagenheber müssen diesen Qualitätsansprüchen entsprechen. Achten Sie bei der Auswahl des Wagenhebers auf die zur Fertigung und zur Qualität gemachten Angaben. Auch ein Blick auf das Herkunftsland des Wagenhebers lohnt sich häufig. Neben diesen Angaben sollten Sie sich auch mit den speziellen Pflegebedingungen des jeweiligen Wagenhebers vertraut machen. Generell gilt, dass ein Wagenheber regelmäßig geschmiert werden muss, nicht im Freien aufbewahrt werden darf und sauber gehalten werden sollte. Bei hydraulischen Wagenheber sollten Sie zudem beachten, dass in regelmäßigen Abständen Ölwechsel durchgeführt werden müssen. Welches Öl zu verwenden ist, wird vom Hersteller angegeben. Hier müssen Sie also mit laufenden Kosten rechnen, die bei mechanischen Wagenhebern entfallen. Dafür ist die Bedienung jedoch komfortabler.
Ist der Wagenheber für Ihr Auto geeignet?
Achten Sie beim Wagenheber auf die angegebene Höchstlast. Vor dem Kauf sollten Sie also das Gewicht Ihres Fahrzeugs kennen. Dieses ist dem Fahrzeugschein zu entnehmen. Nicht jeder Wagenheber ist für jedes Auto geeignet. Einige sind in der Lage bis zu fünf Tonnen zu tragen, andere Wagenheber sind hingegen lediglich für eine Höchstlast von 1,5 Tonnen ausgelegt. Es ist von Bedeutung, auf diese Angaben zu achten. Weiterhin sollten Sie der Bedienungsanleitung Ihres Autos alle fahrzeugspezifischen Angaben bezüglich eines Wagenhebers beachten. Achten Sie auch auf die maximale Hubhöhe. Wenn Sie sich unsicher sind, ob der von Ihnen favorisierte Wagenheber für Ihr Auto geeignet ist, können Sie beim Hersteller oder Verkäufer nachfragen.
Das Gewicht des Wagenhebers
Wagenheber aus Metall sind generell schwerer als Luftkissen-Wagenheber. Aus Aluminiumlegierungen gefertigte Wagenheber sind in der Regel leicht und trotzdem robust. Sollten Sie also Wert auf einen möglichst leichten Wagenheber legen, lohnt es sich unter Umständen, ein solches Modell auszuwählen.
Mitführen des Wagenhebers
In Deutschland besteht keine Pflicht, einen Wagenheber mitzuführen. Generell ist dies jedoch für den Fall einer Panne zu empfehlen. Sollten Sie beabsichtigen, den Wagenheber nach dem Kauf dauerhaft im Auto mitzuführen, sollten Sie darauf achten, dass dieser möglichst kompakt ist und gut verstaut sowie gesichert werden kann. Die Sicherung des Wagenhebers ist enorm wichtig, da dieser ansonsten im Falle einer starken Bremsung oder eines Unfalls nach vorne geschleudert wird. Wählen Sie in diesem Falle also einen Wagenheber aus, der sich leicht sichern lässt. Finden Sie keinen solchen Wagenheber oder ist die Sicherung des Wagenhebers aufgrund der Beschaffenheit Ihres Autos nicht möglich, sollten Sie auf die Mitnahme eines Hebers verzichten. Er würde ansonsten eine Gefahr darstellen.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Baumarkt

Andris 6kg
P/L-SIEGER

Die Firma Andris bietet hier einen modernen Feuerlöscher an, der mit 6 kg ABC-Pulver als Löschmittel befüllt ist und sich sowohl für Privathaushalte als auch ...

Skil 8200 AA
P/L-SIEGER

Der Skil Elektrotacker 8200 AA ist eine handliche Maschine, die sich für leichtes und schnelles Tackern und Nageln in verschiedenen Materialien eignet. Der Tacker besitzt ...
Der Novus J-105 ist ein kleiner Elektrotacker für Innenausbau und Dekoration, der u.a. über eine elektrische Schlagkraftregulierung und einen Tiefenanschlag verfügt. Der Universaltacker verarbeitet ...

Sanifri Suntos
P/L-SIEGER

Der Sanifri Suntos Qualitätsschlauch ist ein 20 Meter langer Wasserschlauch aus Erst-PVC, der sich für die Gartenbewässerung und Landwirtschaft eignet. Er ist schön weich und ...
Der Bosch Home and Garden PTK 14 EDT Elektrotacker zeichnet sich durch eine einfache und sichere Handhabung sowie starke Leistungsfähigkeit aus. Das Gerät eignet sich ...

Bosch AHS 52 LI
P/L-SIEGER

Die Bosch AHS 52 LI ist eine akkubetriebene Heckenschere, die mitsamt eines leistungsstarken Akkus und eines Ladegeräts geliefert wird. Das leichte und handliche Gerät ermöglicht ...
Die Bosch AHS 54-20 LI Akku-Heckenschere ist ein ergonomisch ausbalanciertes Gartenwerkzeug, das mit einem hochklassigen 36V-Lithium-Ionen-Akku ausgestattet wurde und sich für alle Heckenpflegearbeiten eignet. Voll ...
Der „flexiSchlauch“ von der Firma TILLVEX ist ein leichter flexibler Gartenschlauch, der im maximal ausgedehnten Zustand eine Länge von 30 Metern aufweist. Er ist selbstaufrollend ...
Der AL-KO 112799 Combi Care 38 P Comfort mit Box ist ein benzinbetriebener Lüfter und Vertikutierer in einem Gerät. Mit ihm wird der Rasen im ...
Der Hecht Benzin Vertikutierer 5654 Motorvertikutierer ist ein gutes und praktisches Gerät für die Rasenpflege. Er wird für Rasenflächen von bis zu 1400 qm empfohlen. ...
Der POW XQ5320 ist ein elektrischer Fliesenschneider, der mit einer Leistung von 750 Watt arbeitet und zum Schneiden von Fliesen und Kacheln aus Keramik und ...
Die Bosch Professional GKS 190 ist eine leistungsstarke Handkreissäge, die mit einem kraftvollen 1400-Watt-Motor ausgestattet wurde und hohen Bedienungskomfort bietet. Die Säge zeichnet sich durch ...

Bosch PKS 55A
P/L-SIEGER

Die Bosch PKS 55A Home Series Handkreissäge ist ein wichtiges Werkzeug für handwerkliche Tätigkeiten, mit dem jegliche Sägearbeiten erleichtert werden. Mit 1200 Watt und einer ...
Die 36-Volt-Akku-Heckenschere AHS 36 V von Metabo wurde mit einem hochklassigen Lithium-Ionen-Akku ausgestattet und ist ein absolutes Leichtgewicht in ihrer Klasse. Dank ihres zweistufig untersetzten ...
Das Unternehmen Andris bietet hier einen modernen Feuerlöscher mit Halterung und Symbolschild an, in dem sich 6 Liter Schaum befinden und der für die Brandklassen ...
Mit der Bosch PKS 66 AF Handkreissäge ist das Durchsägen beispielsweise von Terrassendielen und Küchenarbeitsplatten eine Leichtigkeit. Die 1600 Watt Handkreissäge ist mit einer kompakten ...
Der Wolfcraft 5559000 1 Fliesenschneider TC 460 ist ein solides und preisgünstiges Gerät, das mithilfe seiner zwei Kegelspitzen ein leichtes Brechen der Fliesen ermöglicht. Es ...
Der „Hobby Premium“ von der Firma Cellfast ist ein 25 Meter langer, mehrfarbiger Wasserschlauch, der besonders formstabil und druckfest ist. Der flexible 6-Schicht-Schlauch verfügt über ...
Der BOSCH HomeSeries PTC 640 ist ein kompakter und einfach zu bedienender Fliesenschneider, der Fliesen bis 640 mm Länge schneidet und dank verschiedener praktischer Funktionen ...
Das Unternehmen "HausundWerkstatt24" bietet hier einen CO2-Feuerlöscher an, der sich mit seiner 2 kg CO2-Füllung vor allem für Brände bei Elektroartikeln eignet, da diese durch ...
Der Hecht 5642 Profi Benzin Vertikutierer bearbeitet den Rasen dank seines starken 6,5 PS Motors und einer Rotationsgeschwindigkeit von 3000 U/min schonend aber wirkungsvoll. ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.3/5
  • 198 Bewertungen