Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Beste Wandfarbe 2018 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerCaparolAlpinaHerbolSchulzAlpinaSchöner W.McPaint
ModellIndeko+709403ProfiClassicAlpinaweißPolarweissWandfarbe
BildCaparol Indeko+Alpina 709403Herbol ProfiSchulz ClassicAlpina AlpinaweißSchöner W. PolarweissMcPaint Wandfarbe
WertungHinweis zur WertungCaparol Indeko Bewertungssiegel. Wandfarbe Test 2018Alpina 709403 Bewertungssiegel. Wandfarbe Test 2018Herbol Profi Bewertungssiegel. Wandfarbe Test 2018Schulz Classic Bewertungssiegel. Wandfarbe Test 2018Alpina Alpinawei Bewertungssiegel. Wandfarbe Test 2018Schner-W Polarweiss Bewertungssiegel. Wandfarbe Test 2018McPaint Wandfarbe Bewertungssiegel. Wandfarbe Test 2018
Amazon- Kundenbewertungen: 154 Bewertungen5 von 5153 Bewertungen3.5 von 580 Bewertungen5 von 550 Bewertungen5 von 523 Bewertungen4 von 519 Bewertungen4 von 522 Bewertungen4 von 5
Inhalt:12,5 L10 L12,5 L10 L10 L10 L10 L
Glanzgrad:stumpfmattmattmattmattmattmattmatt
Reichweite:100 m²60 m²75 m²50-70 m²75 m²70-90 m²70 m²
Geruchsarm:
Trockendauer:6 h6 h6 h6 h6 h6 h6 h
Lösemittelfrei:
Nassabrieb:scheuerbeständigwaschbeständigwaschbeständigwaschbeständigscheuerbeständigscheuerbeständigwaschbeständig
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2018: Caparol Indeko

bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Caparol Indeko
Die Caparol Wandfarbe Indeko plus ist eine Premium-Innenfarbe, die sich durch ihren sehr hohen Weißgrad auszeichnet und hier in einem 12,5-Liter-Eimer angeboten wird. Die Innenfarbe ist wasserverdünnbar, umweltschonend, geruchsarm und doppeldeckend.
DECKKRAFT
QUALITÄT
VERARBEITUNG
Caparol Indeko
Diese Wandfarbe von Caparol ist für besonders hochwertige Wand- und Deckenanstriche auf allen Innenflächen vorgesehen. Die Indeko-plus Innenfarbe zeichnet sich vor allem durch ihre doppelte Deckkraft aus, sodass man in den meisten Fällen mit einem Anstrich auskommt. Die Farbe trocknet zügig und geruchlos auf, was sie vor allem für Objekte eignet, die schnell gestrichen oder renoviert werden sollen. Dazu zählen zum Beispiel Hotelzimmer, Büros, Schulen, Altersheime, Kindergärten oder Behörden. Da die Farbe keinen Geruch absondert, eignet sie sich natürlich auch gut für den privaten Bereich. Die umweltschonende Wandfarbe kann bei Bedarf mit Wasser verdünnt werden. Sie wird hier in einem 12,5 Liter Eimer angeboten, mit dem der Benutzer aufgrund der hohen Ergiebigkeit lange auskommen dürfte. Die Caparol Wandfarbe Indeko plus ist ein Premiumprodukt, das sich von herkömmlichen Farben aus dem Baumarkt wohltuend abhebt. Sie wird häufig auch in Malerbetrieben benutzt, eignet sich natürlich aber auch für den Privatgebrauch. Die umweltschonende und geruchsarme Farbe ist sehr ergiebig, lässt sich leicht auftragen und spritzt so gut wie nicht. In den meisten Fällen deckt sie bereits beim ersten Anstrich, sodass man einiges an Zeit und Arbeit einsparen kann.
Caparol Indeko
Außerdem trocknet sie sehr schnell und geruchslos auf. Natürlich hat die Farbe einen durchaus stolzen Preis, der jedoch auch gerechtfertigt ist und sich bei genaueren Betrachtung auszahlt. Von herkömmlicher Wandfarbe braucht man nämlich mindestens zwei oder drei Eimer, um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen. Dazu kommt dann noch ein Mehr an Arbeitszeit, da die Wand dann auch zwei- oder dreimal gestrichen werden muss. Im Endeffekt rechnet sich also die Anschaffung der Caparol Wandfarbe. Die Ergebnisse lassen jedenfalls keine Wünsche offen. Die Wand wird ruckzuck und ohne lästige Gerüche strahlend weiß. Aufgrund ihrer Eigenschaften eignet sich diese Farbe daher auch sehr gut für Objekte, die schnell gestrichen werden müssen. Ob Mietwohnung, Behördenräume, Schulen oder Kindergärten – wer zügig erstklassige Resultate sehen will, der sollte zu der Indeko-plus Wandfarbe greifen. Sie ist uneingeschränkt empfehlenswert und man sollte sich, wie gesagt, nicht von dem zunächst stolz erscheinenden Preis abschrecken lassen. Wer billiger kauft, kauft mehrfach und zahlt dann im Endeffekt mehr. Mit der Caparol Wandfarbe kommt man lange aus und wird gut zufrieden sein.
Fazit
DECKKRAFT
QUALITÄT
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,3
Die Caparol Wandfarbe Indeko-plus ist sehr ergiebig und begeistert mit ihren zahlreichen vorteilhaften Eigenschaften. Sie lässt sich leicht auftragen, riecht nicht, spritzt so gut wie nicht und liefert ein strahlendes Weiß, das wirklich keine Wünsche offenlässt. Der hohe Preis relativiert sich, da in der Regel ein Anstrich ausreicht, um die gewünschten Resultate zu erzielen.

Preis/Leistungs-Sieger: Alpina 709403

bestendrei.de
1,8
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Alpina 709403
Die Alpina Innenfarbe ist eine universelle Wand- und Deckenfarbe, die hier in der Farbe Weiß und in einem 10-Liter-Eimer angeboten wird. Die gut deckende Farbe reicht für ca. 60 Quadratmeter bei einem einmaligen Anstrich.
DECKKRAFT
QUALITÄT
VERARBEITUNG
Alpina 709403
Ob zur Gestaltung von Innenräumen in z.B. Mietwohnungen, Kindergärten und Ämtern oder für einen frischen Anstrich vor dem Auszug aus einer Wohnung – die weiße Wand- und Deckenfarbe von Alpina kann man immer gebrauchen. Die Farbe ist gut deckend, tropfgehemmt, wasserverdünnbar, umweltschonend und leicht zu verarbeiten. Nach DIN EN 13300 weist sie eine Ergiebigkeit von ca. 5,5 qm/ Liter auf, womit sie zur Deckvermögenklasse 2 gehört. Außerdem wird sie der Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 zugeordnet, wodurch sie als waschbeständig nach DIN 53778 gilt. Zehn Liter dieser universellen Wand- und Deckenfarbe von Alpina reichen für circa 60 Quadratmeter bei einem einmaligem Anstrich. Bei der Alpina Innenfarbe handelt es sich um eine preisgünstige Kunstharz-Dispersionsfarbe in Weiß, die hier in einem 10-Liter-Eimer erhältlich ist. Sie zeichnet sich durch eine gute Deckkraft und ordentliche Naßabriebeeigenschaften aus. Die Farbe lässt sich einfach verarbeiten und kann mit bis zu 5 % Wasser verdünnt werden. Beim Anstrich ist darauf zu achten, genügend Farbe aufzutragen, dann reicht in der Regel der erste Anstrich auch schon aus.
Alpina 709403
Wird beim Walzen zu wenig Farbe aufgetragen, was man leicht an einem hellen Knistern bemerken kann, weist die fertig gestrichene Wand dagegen unter Umständen leichte Flecken auf. Die Alpina Innenfarbe ist umweltfreundlich, da sie keine Lösemittel enthält, und außerdem schnelltrocknend und geruchsarm. Alles in allem handelt es sich hier um eine wirklich gute Innenfarbe, die zu einem hervorragenden Preis-/ Leistungsverhältnis erhältlich ist und überzeugende Ergebnisse liefert. Man sollte sie halt, wie gesagt, nur nicht zu dünn auftragen. Übrigens unterscheidet sich die Alpina Innenfarbe im Vergleich zu Alpina Alpinaweiß durch eine geringere Deckkraft. Sie ist auch nicht so ergiebig wie Alpinaweiß, dafür jedoch günstiger. Wer also eine farbige Wand überstreichen möchte, sollte vielleicht auf Nummer sicher gehen und zu Alpinaweiß greifen. Für weiß auf weiß reicht die Alpina Innenfarbe dagegen mit ihrer Deckvermögenklasse 2 absolut aus. Der 10-Liter-Eimer genügt für den Anstrich von etwa 50 bis 60 Quadratmetern. Erwähnenswert ist noch, dass sich die Farbe leicht von Kleidung und Haut entfernen lässt.
Fazit
DECKKRAFT
QUALITÄT
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
Für bereits weiße Wände ist die Alpina Innenfarbe absolut zu empfehlen. Sie ist sehr ergiebig, leicht zu verarbeiten und umweltschonend. Ihre Deckkraft ist gut, solange man darauf achtet, nicht zu wenig von ihr aufzutragen. Wer farbige Wände weiß überstreichen will, sollte allerdings zu einem anderen Produkt, zum Beispiel Alpinaweiß, greifen. Ansonsten macht man mit dem Kauf der Alpina Innenfarbe sicher nichts verkehrt.

Herbol Profi

bestendrei.de
1,5
GUT
Bewertung
Herbol Profi
Das Herbol Profi DIN Weiss ist eine wirtschaftliche, volldeckende Innenwandfarbe für den Objektbereich, die der Deckkraftklasse 2 zugeordnet wird. Sie eignet sich damit für einen frischen Anstrich von Decken und Wänden, die bereits weiß sind.
DECKKRAFT
QUALITÄT
VERARBEITUNG
Herbol Profi
Wände und Decken verblassen mit den Jahren oder werden durch Rauch und andere Einflüsse fleckig und unschön. Höchste Zeit für einen neuen Anstrich, für den das Profi DIN Weiss von Herbol eine gute Wahl zu sein scheint. Die ergiebige, volldeckende Innenwandfarbe ist leicht zu verarbeiten und verspricht eine hohe Deckkraft. Sie ist emissionsarm sowie lösemittel- und weichmacherfrei, sodass sie als sehr umweltschonend eingestuft werden kann. Die Wand- und Deckenfarbe lässt sich mit Wasser verdünnen und erreicht die Nassabrieb-Klasse 3 (waschbeständig) nach DIN EN 13300. Außerdem wird sie der Deckkraftklasse 2 zugeordnet. Das Profi DIN Weiss von Herbol wird hier in einem 12,5-Liter-Eimer angeboten. Es ist jedoch auch noch in den Packungsgrößen 30 l, 150 l und 800 l erhältlich. Bei diesem Produkt von der Firma Herbol handelt es sich um eine Innenwandfarbe der Deckkraftklasse 2. Damit eignet sie sich inbesondere zum Überstreichen von Decken und Wänden, die vorher schon weiß bzw. hell waren. Im Test überzeugt die Farbe mit einer hohen Ergiebigkeit und guten Deckkraft.
Herbol Profi
Man sollte jedoch nicht den Fehler machen, die Farbe zu sparsam einzusetzen, dann lassen die Ergebnisse auch kaum Wünsche offen. Die umweltfreundliche Farbe lässt sich hervorragend verarbeiten und kann bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnt werden. Sie hinterlässt kaum Farbkleckse und begeistert mit einem schönen, matten Weiß. Außerdem trocknet die Innenwandfarbe sehr zügig und sondert keine unangenehmen Gerüche ab. Selbst Wände, die in hellen Farben wie Gelb gestrichen waren, lassen sich mit diesem Produkt problemlos weiß bekommen. Bei dunklen Wänden in lila oder grau kann es jedoch vorkommen, dass die Farbe nach dem Anstrich noch leicht durchscheint. Hier muss man die Wand doppelt überstreichen oder zu einem Produkt der Deckkraftklasse 1 greifen. Ansonsten kann das Herbol Profi DIN Weiss aber auf ganzer Linie überzeugen. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist wirklich hervorragend und die Farbe hebt sich angenehm von billigen Produkten aus dem Baumarkt ab. Erwähnenswert ist noch, dass sich die Farbe problemlos von der Haut und Kleidung entfernen lässt und sie bei der Verarbeitung kaum tropft. Für Renovierungsarbeiten und um alten Wänden einen frischen Anstrich zu verpassen, kann man das Profi DIN Weiss also uneingeschränkt empfehlen.
Fazit
DECKKRAFT
QUALITÄT
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Das Herbol Profi DIN Weiß ist eine umweltfreundliche, ergiebige Innenwandfarbe, die sich leicht verarbeiten lässt und mit guten Ergebnissen überzeugt. Sie tropft kaum, sondert keine unangenehmen Gerüche ab und deckt sehr gut. Außerdem überzeugt sie in Sachen Ergiebigkeit und ist zu einem relativ günstigen Preis erhältlich. Für einen frischen Anstrich der Wände einer 75 qm großen Wohnung sollten zwei Eimer auf jeden Fall ausreichen.
Wandfarbe – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Wir Menschen, und auch einige unserer nächsten Verwandten unter den Primaten, besitzen von Natur aus ein hervorragendes Sehvermögen mit einer großen Bandbreite wahrnehmbarer Wellenlängen. In der Tierwelt werden wir in dieser Beziehung nur von den Vögeln übertroffen, die sogar ultraviolettes Licht sehen können. Dementsprechend ist das für uns sichtbare Farbspektrum entsprechend groß. In der menschlichen Evolution half dies dabei, die Umwelt besser wahrzunehmen und vor allem Gefahren rechtzeitig zu erkennen. Der moderne Mensch hingegen kann sich an einer wunderbaren Vielfalt unterschiedlichster Farbtöne erfreuen. In unserer Umwelt ist es vor allem die Wandfarbe an Fassaden oder auch in Innenräumen, die unseren Eindruck prägen. Gerade Fassadenfarben haben hierbei aber auch ganz praktische Zwecke. Nicht umsonst wird im heißen Süden häufig Weiß als Wandfarbe gewählt, da es von der Sonne einfallendes Licht größtenteils zurückwirft und nicht absorbiert, wie etwa dunkle Farben. So bleiben die Häuser innen kühl.
Wandfarbe ist heute unter anderem ein wichtiger Bestandteil in der Stadtplanung, um etwa ein optisches Konzept umzusetzen, so beispielsweise bei der Renovierung von Altstadtvierteln. Davon abgesehen besitzt die Wandfarbe auch eine Schutzfunktion, je nach Zusammensetzung mit größerer oder auch kleinerer Wirkung.
In der Innenraumgestaltung ist die Wandfarbe seit Jahrzehnten zumindest im mitteleuropäischen Raum der ungeschlagene Favorit. Sicherlich hat die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gern genommene Mustertapete heute wieder an Boden gutgemacht, trotzdem kann sie mit der Vielfalt der Wandfarbe nicht mithalten. Vor allem die Möglichkeit, den eigenen, ganz besonderen Farbton mischen zu können, macht den Reiz aus. Ebenso von Bedeutung, gerade im Innenbereich, ist die individuelle Abstimmung auf die Raumausstattung, vom Bodenbelag bis zu den Möbeln.
Welcher Farbton zur Gestaltung der eigenen Räumlichkeiten gewählt wird, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, wobei der Markt noch verschiedene Effekte bereithält, die der Wandfarbe einen besonderen Touch geben können. Aus technischer Sicht bieten sich für fast alle Untergründe und praktisch jede Situation spezielle Wandfarben an, mit deren Hilfe nicht nur der jeweilige Raum sein persönliches Flair erhält, sondern gleichzeitig als bauliche Maßnahme Werte wiederhergestellt werden oder erhalten bleiben.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Wandfarbe Test?
Qualitätskriterien
Der richtige Farbton allein ist es nicht, der eine gute Wandfarbe ausmacht. In der Norm EN 13300 sind die Qualitätskriterien für Wandfarben zusammengefasst. Darin werden vier Punkte behandelt und die Farben je nach Zusammensetzung wiederum in entsprechende Klassen eingeteilt.
Deckungsvermögen
Der wohl wichtigste Punkt ist hierbei natürlich das Deckungsvermögen, auch als Kontrastverhältnis bezeichnet. Unter diesem Punkt erfolgt die Einteilung in 4 Klassen, wobei in der Klasse 1 das Deckungsvermögen bei 99,5 % liegt, in der Klasse 4 jedoch nur noch bei 95 % und darunter. Das Deckungsvermögen hängt auch mit der Ergiebigkeit der Wandfarbe zusammen. Im Durchschnitt genügt 1 Liter Wandfarbe der Klasse 1 für etwa 7 qm, in der Klasse 2 sind es nur noch 5 bis 7 qm. Wie viel Farbe tatsächlich benötigt wird, ist sehr stark vom jeweiligen Untergrund abhängig. Wer beispielsweise ein buntes Graffiti übermalen muss, wird zum einen um eine Vorbehandlung der dabei benutzten Lackfarben kaum herumkommen und wird zur Deckung der dunklen Farbtöne mehr Farbe aufwenden müssen als für die hellen Bereiche.
Glanz / Reflexionswert
Der Punkt „Glanz / Reflexionswert“ befasst sich mit der optischen Oberflächenbeschaffenheit der jeweiligen Wandfarbe und ist nur bedingt ein Qualitätskriterium.
Ähnlich verhält es sich mit der Einteilung nach der maximalen Korngröße, die eine Klassifizierung zur Verwendung darstellt. So besitzen etwa Innendispersionsfarben eine Korngröße bis maximal 100 μm, wobei auch Abweichungen bestehen und Sonderfarben wie etwa die flüssige Raufaser.
Nassabriebbeständigkeit
Von größerer Bedeutung ist der Punkt „Nassabriebbeständigkeit“. Hier geht es darum, wie unempfindlich sich die Wandfarbe gegenüber Verschmutzungen verhält und wie leicht oder schwer sie dementsprechend zu reinigen ist. Die Einteilung erfolgt hierbei anhand eines simulierten Reinigungsvorgangs mittels mechanischer Mittel, etwa einer Bürste. Dabei wird gemessen, wie groß der Abrieb der Wandfarbe in μm bei jeweils 200 hüben ist. In der Klasse 1 soll oder darf der Abrieb nur 5 μm oder kleiner sein, in der Klasse 3 zwischen 20 und 70 μm. Dieses Kriterium lässt sich jedoch nicht unbedingt auf jede Wandfarbe anwenden, vor allem dann nicht, wenn die Farbe mit besonderen Effekten ausgestattet ist, die in der Zusammensetzung die herkömmliche Nassabriebbeständigkeit herabsetzen, so etwa durch die Beimischung von Glitter.
Unter diesem Punkt gilt es auch zu beachten, das die übliche Grundfarbe Weiß sehr oft mit Abtönfarbe zu einem neuen Farbton gemischt wird. Natürlich sollte auch die verwendete Abtönfarbe die gleiche Klassifizierung besitzen wie die Grundfarbe, um die Qualität der Wandfarbe zu erhalten.
Klassen
Die Angaben der Klassen, in die die jeweilige Wandfarbe eingeteilt ist, sind für den Hersteller keine Pflicht. Allerdings führen gerade die Markenhersteller die einzelnen Klassifizierungen gerne als Qualitätsmerkmal in ihren Beschreibungen und in der Regel kann sich der Kunde darauf verlassen. Das muss nun nicht unbedingt bedeuten, dass Wandfarben, bei denen diese Norm-Klassifizierungen fehlen, durchweg minderwertig sind. Allerdings erschweren fehlende Angaben dem Käufer die Orientierung.
In der Regel handelt es sich bei Wandfarbe um Dispersionen, die sich aus Pigmenten, Füllstoffen, Zusatzstoffen sowie Lösungs- und Bindemitteln zusammensetzen. Die Basis dafür sind meist synthetische und mineralölhaltige Grundstoffe.
Es gibt aber auch Naturdispersionsfarben, die auf Pflanzenölen aufbauen.
Ebenso setzen sich Kalk- oder Kreidefarben aus natürlichen, nicht raffinierten oder synthetisierten Grundstoffen zusammen. In Bezug auf Deckungsvermögen und Abriebfestigkeit können diese Produkte jedoch mit den Dispersionsfarben nicht mithalten.
Welche Wandfarbe ist die Richtige?
Wer auf hohe Ergiebigkeit, gutes Deckungsvermögen und Unempfindlichkeit setzt, wird sich für Dispersions-Wandfarben der Klasse 1 oder 2 entscheiden. Dabei sollte aber unbedingt der jeweilige Liter-Preis beachtet werden. Die Hersteller bieten ihre Farben oft in sehr unterschiedlichen Gebinden an (5, 10, oder 12,5 Liter). Der dabei angegebene Gesamtpreis kann leicht in die Irre führen. Wenn kein Literpreis angegeben ist, lohnt es sich, diesen auszurechnen, um so einen Vergleich unter den qualitativ gleichwertigen Wandfarben anzustellen.
Die Preise bewegen sich hierbei pro Liter bei gleicher Qualität durchaus zwischen 3 und 10 Euro. Ein Vergleich lohnt sich folglich genauso wie das Studium von Testergebnissen zu den verschiedenen Wandfarben.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Baumarkt

Eberth LS2-7T52
P/L-SIEGER

Der LS2-7T52 von der Firma Eberth ist ein robuster hydraulischer Holzspalter, der mit einem 2200 Watt Elektromotor arbeitet und eine Spaltkraft von 7 Tonnen aufweist. ...
Mit der Bosch PKS 66 AF Handkreissäge ist das Durchsägen beispielsweise von Terrassendielen und Küchenarbeitsplatten eine Leichtigkeit. Die 1600 Watt Handkreissäge ist mit einer kompakten ...
Bosch ist eine Marke für sich und auch im Gartenbereich vertreten. Mit dem Bosch AVR 1100 Vertikutierer wird der Rasen schnell moos- und wurzelfrei. Das ...

Atika T 250 ECO
P/L-SIEGER

Mit der Atika Tischkreissäge T 250 ECO mit einer Aufnahmeleistung von 1500W werden Heimwerker ihre Freude haben. Das höhenverstellbare Gerät bietet vielfältige Einstellmöglichkeiten und wird ...
Gärtner wissen, dass ein guter Rasen stets gepflegt werden muss. Dazu gehört auch das Vertikutieren und Belüften der Grasfläche. Mit dem Einhell RG-SA 1433 Elektro-Vertikutierer-Lüfter ...
Der Holzspalter der Firma Stahlmann arbeitet mit einer Leistung von 2200 Watt und bringt es auf eine Spaltkraft von 7 Tonnen. Das TÜV-zertifizierte Gerät kann ...
Der Hecht 5642 Profi Benzin Vertikutierer bearbeitet den Rasen dank seines starken 6,5 PS Motors und einer Rotationsgeschwindigkeit von 3000 U/min schonend aber wirkungsvoll. ...
Der Gardena 3771-20 Terraline ist ein ca. 117 cm langer Spaten, der über einen extra breiten Zweihand-Griff verfügt und mit einem gehärteten, abgerundeten Blatt aus ...
Der Fiskars Telescopic Gärtnerspaten besitzt ein spitzes Blatt und eignet sich besonders gut für schwere Böden und zum Wurzelstechen. Dank seiner ergonomischen Form benötigt der ...
Der 12 Tonnen Holzspalter von der Firma Scheppach zeichnet sich durch eine hohe Leistungsstärke und eine stabile, massive Verarbeitung aus. Das Gerät ist von Kurz- ...
Die Bosch Professional GKS 190 ist eine leistungsstarke Handkreissäge, die mit einem kraftvollen 1400-Watt-Motor ausgestattet wurde und hohen Bedienungskomfort bietet. Die Säge zeichnet sich durch ...
Die vielfältig einsetzbare Bosch PPS 7 S HomeSeries Unterflur-Zugsäge bietet Heimwerkern ungeahnte Möglichkeiten. Selbst lange und große Werkstücke sind für die 1400 Watt Maschine mit ...

Bosch PKS 55A
P/L-SIEGER

Die Bosch PKS 55A Home Series Handkreissäge ist ein wichtiges Werkzeug für handwerkliche Tätigkeiten, mit dem jegliche Sägearbeiten erleichtert werden. Mit 1200 Watt und einer ...
Der Hecht Benzin Vertikutierer 5654 Motorvertikutierer ist ein gutes und praktisches Gerät für die Rasenpflege. Er wird für Rasenflächen von bis zu 1400 qm empfohlen. ...
Gardena ist eine ganz spezielle Größe in Sachen Gartengeräten. Um stets einen schönen Rasen zu haben, sollte über die Anschaffung des Gerätes Gardena 4068-20 Elektro-Vertikutierer ...
Der benzinbetriebene digitale Generator DQ2200 von Denqbar arbeitet mit einer Leistung von 2,2 kW und verspricht dank modernster Inverter-Technologie eine exakte Spannungsstabilität, die für ...
Der AL-KO 112799 Combi Care 38 P Comfort mit Box ist ein benzinbetriebener Lüfter und Vertikutierer in einem Gerät. Mit ihm wird der Rasen im ...
Der ZIPPER „ZI-STE2000IV“ ist ein relativ leichter und leiser Stromerzeuger, der mit einem 1-Zylinder 4-Takt-Motor ausgestattet wurde, dessen Leistung maximal 2,2 kW beträgt. Das ...

Berlan BSTE3000
P/L-SIEGER

Der Berlan Benzin Stromerzeuger BSTE3000 ist ein Generator, der mit einer Dauerleistung von 2500 Watt und einer Maximalleistung von 2800 Watt arbeitet. Er verfügt über ...
Die Tischkreissäge PTS 10 HomeSeries ermöglicht Heimwerkern ein präzises und schnelles Sägen. Das intuitiv zu bedienende Gerät ist mit einem leistungsstarken Motor mit einer Wattzahl ...

Fiskars 131410
P/L-SIEGER

Der Ergonomic Gärtnerspaten von der renommierten Firma Fiskars hat eine ergonomische Form, eine Länge von 125 cm und ein spitzes Blatt, das sich vor allem ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.6/5
  • 46 Bewertungen