Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Beste Klimaanlage 2019 - Die besten 7 im Vergleich

TESTSIEGERP/L-SIEGERBESTSELLER
HerstellerDe'LonghiComfeeDe'LonghiDeLonghiGREEComfeeSichler
ModellPAC CN 91MPS107CRN1PAC N 81PAC WE 112PAC 2000 SMPD109CRN1mobile
BildDe'Longhi PAC CN 91Comfee MPS107CRN1De'Longhi PAC N 81DeLonghi PAC WE 112GREE PAC 2000 SComfee MPD109CRN1Sichler mobile
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 4.4/5 – basierend auf 4.4 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
SIEGER
03/2019
Wertung 4.3/5 – basierend auf 4.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
P/L-SIEGER
03/2019
Wertung 4.1/5 – basierend auf 4.1 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,5
GUT
BESTSELLER
03/2019
Wertung 3.9/5 – basierend auf 3.9 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
03/2019
Wertung 3.9/5 – basierend auf 3.9 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,2
GUT
03/2019
Wertung 4.1/5 – basierend auf 4.1 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,0
GUT
03/2019
Wertung 3.6/5 – basierend auf 3.6 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,1
GUT
03/2019
Amazon- Kundenbewertungen: 18 Bewertungen4.5 von 510 Bewertungen4.5 von 5161 Bewertungen4 von 572 Bewertungen3.5 von 514 Bewertungen3.5 von 527 Bewertungen4 von 517 Bewertungen3.5 von 5
Effizienzklasse:AAAA+AAA
Stromverbrauch /h:1 kWh0,82 kWh0,9 kWh1 kWh1,02 kWh1 kWh0,88 kWh
Nennleistung :2600 Watt2100 Watt2400 Watt3000 Watt2600 Watt2600 Watt2050 Watt
Kühlkapazität:10500 Btu7000 Btu9400 Btu12500 Btu9000 Btu9000 Btu7000 Btu
Lautstärke:52 dB54 dB50 - 52 dB54 dB65 dB65 dB57 dB
max. Raumgröße:90 m³24 m³80 m³100 m³32 m³32 m³28 m³
Entfeuchterleistung:36 l /24h19,2 l /24h32 l /24h50 l /24h24 l /24h24 l /24h19,2 l /24h
Kühlleistung:
Entfeuchten:
Fernbedienung:
Kältemittel:R 410 AR 410 AR 410 AR 290R 410 AR 410 AR 410 A
Maße (B/H/L) cm:39 x 75 x 4535 x 75 x 2839 x 75 x 4546 x 115 x 5839 x 78 x 3439 x 76 x 4639 x 75 x 44
Gewicht:30 kg25 kg30 kg43 kg25 kg30 kg21 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Mobile Klimaanlage – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Früher war es an einem heißen Tag nicht so einfach möglich, sich abzukühlen. Entweder man griff zum Beispiel zu kühlen Getränken und Schatten spendenden Sonnenschirmen oder Ähnlichem zurück, oder aber man kaufte sich einen Ventilator. Wer etwas mehr Geld hatte, der hatte sogar die Möglichkeit, sich eine sogenannte Split Klimaanlage zu kaufen. Der Nachteil einer solchen Klimaanlage ist allerdings, dass sie fest installiert werden musste – ein Teil im Innen- und ein weiteres im Außenbereich des Gebäudes. Deutlich besser sind hingegen mobile Klimaanlagen, die sich immer mehr durchsetzen und die inzwischen so leistungsfähig geworden sind, dass sie einer fest verbauten Klimaanlage in nichts mehr nachstehen.

Mobile Klimaanlagen haben vor allem einen bedeutenden Vorteil: Ihre Mobilität. Möchte man also von der kühlenden Wirkung einer Klimaanlage profitieren, jedoch keine stationäre Klimaanlage fest installieren lassen, dann ist eine mobile Klimaanlage in jedem Fall die beste Wahl. Auch wer nicht viel Geld ausgeben möchte, um in jedem Raum im Haus oder in der Wohnung eine eigene Klimaanlage verbauen zu lassen, der wird nicht um eine mobile Klimaanlage herum kommen. Je nach Preisklasse kann eine solche Klimaanlage sogar große Räume mit bis 110 m³ problemlos herunterkühlen. Nun ist es aber auch so, dass eine mobile Klimaanlage nicht nur Vorteile, sondern auch die einen oder anderen Nachteile aufweisen kann. Wenn auch Sie eine mobile Klimaanlage kaufen möchten, sich aber nicht sicher sind, worauf Sie beim Kauf achten sollten, dann sind Sie hier genau richtig.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Mobile Klimaanlage Test?
Die Inbetriebnahme
Bei einer mobilen Klimaanlage ist aufgrund ihrer Bauweise eine komplizierte Montage nicht erforderlich. Bei den Geräten muss lediglich ein Spiralschlauch an der Klimaanlage montiert werden, was jedoch in der Regel ein echtes Kinderspiel und mit wenigen Handgriffen erledigt ist. Damit ist eine mobile Klimaanlage meist schon nach wenigen Minuten betriebsbereit. Für eine komfortable Einstellung solcher Funktionen wie zum Beispiel Kühlung, Entfeuchtung, Belüftung, Kühlleistung und Gebläseleistung befindet bei vielen Modellen inzwischen eine Fernbedienung im Lieferumfang.

Damit die heiße Luft der Klimaanlage nach draußen befördert werden kann, ist es erforderlich, dass der Abluftschlauch durch ein offenes Fenster oder durch eine Öffnung in der Wand nach Außen geführt wird. Bei den meisten Modellen ist der im Lieferumfang befindliche Abluftschlauch relativ kurz, weshalb es häufig erforderlich sein kann, dass eine entsprechende Verlängerung hinzugekauft werden muss.
Entscheidende Voraussetzungen für eine gute Klimaanlage
Mobile Klimaanlagen haben sich in den letzten Jahren immer mehr gegen Split Klimaanlagen und Ventilatoren durchsetzen können. Zwei Hauptgründe dafür sind die hohe Kühlleistung und die Mobilität. Im Vergleich zu vielen anderen Elektrogeräten steht die Entwicklung der Klimageräte allerdings seit einigen Jahren nahezu still, da deren Leistung bereits alle Erwartungen der Hersteller erfüllt hat. Nur wenige Hersteller legen tatsächlich noch auf eine wesentliche Weiterentwicklung wert. Kein Wunder also, dass sich viele Menschen gar nicht sicher sind, für welche mobile Klimaanlage sie sich letztlich entscheiden sollen. Schon alleine die Tatsache, dass es verschiedene Geräteklassen gibt, macht die Entscheidung nicht gerade einfacher. Diese unterscheiden sich unter anderem durch die folgenden Faktoren:

- Kühlleistung
- Energieeffizienzklasse (A+++ bis G)
- Lautstärke
- Zusatzfunktionen
- Raumgröße
Der Stromverbrauch
Grundsätzlich betrachtet handelt es sich bei einer Klimaanlage um echte Stromfresser. Das Hauptaugenmerk sollte deshalb auf eine möglichst gute Energieeffizienzklasse gelegt werden. Der Anschaffungspreis sollte dabei allenfalls an zweiter Stelle stehen, denn ein preisgünstiges Gerät mit einem sehr hohen Stromverbrauch ist zwar erst einmal günstig in der Anschaffung. Langfristig betrachtet zahlt man aber durch hohe Stromkosten deutlich drauf. Ein teures Gerät mit einem geringen Stromverbrauch hat sich hingegen in der Regel schon nach wenigen Monaten amortisiert.
Die Lautstärke
Eine Klimaanlage ist in den meisten Fällen nicht gerade flüsterleise – ihr Betrieb ist also kaum zu überhören, auch wenn jeder Mensch ein anderes Lärmempfinden hat. Sobald der Kompressor unter Volllast arbeitet, ist dieser deutlich zu hören. Schaltet der Kompressor jedoch ab und die Klimaanlage somit in den Umluftbetrieb, weil die gewünschte Temperatur erreicht wurde, dann wird das Gerät bereits deutlich leiser. Selbst angeblich flüsterleise Klimaanlagen, wie von einigen Herstellern beworben, sind nicht wirklich leise. Im Idealfall sollte der Geräuschpegel einen Wert von 50 dB nicht überschreiten. Andernfalls kann es schnell zu Konzentrationsstörungen kommen kann.
Die Kühlleistung
Mit einer der wichtigsten Faktoren einer mobilen Klimaanlage ist selbstverständlich die Kühlleistung, die in BTU (British Thermal Unit) pro Stunde gemessen wird. Je nach verfügbarem Budget und Anforderungen sollte dieser Wert bei wenigstens 7.000 BTU liegen. Die Kühlleistung kann aber auch in kW angegeben werden. Je größer ein Raum ist, desto höher sollte verständlicherweise auch die Kühlleistung sein, damit die gewünschte Solltemperatur auch erreicht werden kann. So wird zum Beispiel bei einem 60 m³ großen Raum eine Kühlleistung von 14.000 BTU empfohlen und bei 100 m³ etwa 18.000 BTU.

Sobald der Abluftschlauch durch ein offenes oder gekipptes Fenster aus dem Haus geführt wird, sollten Sie beachten, dass durch die Fensteröffnung immer wieder warme Luft in das Haus gelangen kann, wodurch die Kühlleistung entsprechend gemindert wird. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass die Öffnung idealerweise bestmöglich verschlossen wird. Hierfür gibt es im Handel einen sogenannten „Air Stop“.
Die Kühltechnologie
Luft-Luft-System

Bei einer mobilen Klimaanlage mit einem Luft-Luft-System wird die Umgebungsluft auf der Rückseite des Gerätes angesaugt und meist an der Oberseite wieder ausgeblasen. Während der Kühlung der eingesaugten Luft entsteht eine Abwärme, die wiederum durch einen Abluftschlauch ins Freie geblasen wird. Nun muss aber die Luft, die abtransportiert wird, auch wieder in den Raum gesaugt werden, damit kein Unterdruck entsteht. Dadurch entsteht eine entsprechende Minderung der Kühlleistung.

Wasser-Luft-System

Verfügt die mobile Klimaanlage über ein Wasser-Luft-System, dann arbeitet diese grundsätzlich genauso wie auch ein Luft-Luft-System. Allerdings wird das heiße Kondensat zusätzlich durch Wasser heruntergekühlt, wodurch die Kühlleistung deutlich gesteigert wird.
Die Wartung
Eine mobile Klimaanlage muss regelmäßig gewartet werden. Dies beinhaltet unter anderem eine Desinfizierung. Auch wenn man denken mag, dass eine Klimaanlage doch lediglich die Luft herunterkühlt, ist eine Desinfizierung zwingend erforderlich, denn in der Raumluft befinden sich verschiedenste Fremdkörper, wie zum Beispiel

- Staub
- Milben
- Pilze

Diese und vieles mehr werden durch den Luftstrom unweigerlich in die Klimaanlage eingesaugt und können sich in dem feuchtwarmen Milieu hervorragend vermehren. Von dort werden diese schließlich wieder in die Raumluft geblasen. Aus diesem Grund muss eine mobile Klimaanlage auch immer wieder desinfiziert werden. Idealerweise sollte die Klimaanlage mindestens einmal in zwei Jahren gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Dies gilt für sämtliche Luftkanäle und vor allem Filter. Im besten Fall werden die Filter gegen neue ersetzt. Eine Desinfektion ist beispielsweise mit einem speziellen antibakteriellen Spray möglich.

Eine mobile Klimaanlage ist für gewöhnlich mit einem Wasserbehälter ausgestattet, in dem das Kondenswasser aufgefangen wird. Dieser Behälter sollte unbedingt regelmäßig geleert werden, damit er nicht überläuft. Außerdem kann das darin gesammelte Wasser aufgrund der Verschmutzungen mit der Zeit anfangen unangenehm zu riechen. Bevor die mobile Klimaanlage über den Winter eingelagert wird, sollte der Behälter in jedem Fall geleert und getrocknet werden.

Mit der Zeit kann es vorkommen, dass die Kühlleistung der mobilen Klimaanlage etwas schwächer wird. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wie zum Beispiel

1. der Luftfilter ist verstopft
2. es fehlt Kühlmittel

Sollte der Luftfilter verstopft sein, so kann dieses Problem recht schnell behoben werden, indem dieser einfach gereinigt wird. Etwas komplizierter ist es hingegen beim Kühlmittel. Vor allem bei häufigem Gebrauch der Klimaanlage können bis zu zehn Prozent des Kühlmittels innerhalb nur eines Jahres verloren gehen. Deshalb muss gelegentlich wieder neues Kühlmittel nachgefüllt werden. Dies sollte allerdings nur von einem Klimatechniker erledigt werden.

De’Longhi PAC CN 91

bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
De’Longhi PAC CN 91
Das PAC CN 91 von der Firma DeLonghi ist ein modernes und mobiles Klimagerät, das sich durch eine hohe Leistung von 2400 Watt und einen geringen Stromverbrauch auszeichnet. Dank seiner kompakten Abmessungen und praktischen Transportrollen kann das Gerät in verschiedenen Bereichen der Wohnung eingesetzt werden.
KÜHLLEISTUNG
STROMVERBRAUCH
BEDIENUNG
De’Longhi PAC CN 91
Das PAC CN 91 von DeLonghi verspricht in kürzester Zeit optimale Kühlergebnisse. Das mobile Klimagerät gehört der Energieeffizienzklasse A an und erbringt eine Leistung von 2600 Watt. Es erfrischt, entfeuchtet und reinigt die Luft, und zeichnet sich des Weiteren durch leise Arbeitsgeräusche aus. Dank seiner kompakten Abmessungen und praktischer Transportrollen kann es mühelos von einem Bereich der Wohnung in einen anderen geschafft werden. Einen hohen Bedienungskomfort ermöglicht die beiliegende LCD-Fernbedienung, über die sich das Gerät steuern lässt. Das Klimagerät wird komplett vormontiert geliefert und ist sofort und ohne Installationsaufwand betriebsbereit. An warmen Sommertagen sorgt es für ein angenehmes Raumklima, in dem man sich garantiert wohlfühlt. Alle Funktionen des Geräts und die Bedienung werden in der beiliegenden Anleitung erklärt. An den warmen Tagen des Jahres kann man froh sein, wenn man ein mobiles Klimagerät wie den PAC CN 91 von DeLonghi besitzt. Vor allem in Obergeschossen wird es dann unangenehm heiß und ein Klimagerät verspricht eine wohltuende Abkühlung. Der PAC CN 91 ist ein kompaktes Gerät, das rund 30 kg wiegt und komplett vormontiert geliefert wird. Trotz seines Gewichts ist es sehr handlich und lässt sich dank seiner praktischen Rollen und Griffe mühelos von einem Zimmer in ein anderes bringen.
De’Longhi PAC CN 91
Das Gerät wirkt wertig verarbeitet und lässt sich direkt, oder über eine Fernbedienung bedienen. Dabei kann man zwischen Kühlung, Entfeuchtung und Entlüftung sowie drei Gebläsegeschwindigkeiten auswählen. Das Gerät verfügt zudem über eine Anzeige, welche die aktuelle Raumtemperatur anzeigt. Zum Klimagerät gehört ein Abluftschlauch, den man in ein geöffnetes Fenster oder eine Öffnung in der Wand führen muss, damit die warme Abluft hinaustransportiert werden kann. Mit 120 cm ist dieser Schlauch ein bisschen kurz, was man bei der Auswahl des Bestimmungsorts für die Klimaanlage einplanen sollte. Der PAC CN 91 gehört der Energieeffizienzklasse A an und verbraucht damit relativ wenig Strom. Die Kühlleistung ist sehr gut, wenngleich man keine Wunder von dem Gerät erwarten darf. Es gelingt ihm jedoch beispielsweise, bei Außentemperaturen von deutlich über 30 Grad, einen 20 Quadratmeter großen Raum zügig auf unter 25 Grad runterzukühlen. Natürlich kommt es dabei auch darauf an, ob z.B. die Jalousien geschlossen sind und ob in dem Raum elektrische Geräte wie Fernseher oder Computer laufen, die zusätzlich für Wärme sorgen. Sehr gut ist die mitgelieferte Fernbedienung, über die sich die Anlage bequem bedienen lässt.
Fazit
KÜHLLEISTUNG
STROMVERBRAUCH
BEDIENUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,2
Das PAC CN 91 punktet mit hohem Bedienungskomfort, geringem Stromverbrauch und einer guten Kühlleistung. Er schafft es bei heißen Außentemperaturen für ein angenehmes Raumklima zu sorgen und kann daher uneingeschränkt empfohlen werden.

Comfee MPS107CRN1

bestendrei.de
1,8
GUT
Comfee MPS107CRN1
Das mobile Comfee gehört der Energieeffizienzklasse A an und erbringt eine Kühlleistung von maximal 2 kw. Das Gerät wird für kleine Räume bis 24 Quadratmeter empfohlen.
KÜHLLEISTUNG
STROMVERBRAUCH
BEDIENUNG
Comfee MPS107CRN1
Mit dem Comfee MPS1-07CRN1 lässt sich an heißen Sommertagen in kleineren Räumen bis 24 qm ein angenehmes Klima erzeugen. Das der Energieeffizienzklasse A angehörende Gerät kann entweder im Kühlbetrieb laufen oder zur Belüftung bzw. Entfeuchtung eines Raumes eingesetzt werden. Im Automatikbetrieb entscheidet es selbstständig mithilfe eines Raumthermostats, ob es den Raum kühlt oder belüftet. Die maximale Kühlleistung des Comfee beträgt 2 KW und die Entfeuchtungskapazität beträgt 0,8 Liter pro Stunde. Das Klimagerät verfügt des Weiteren über eine einstellbare Luftblasaurichtung. Es wird komplett komplett vormontiert geliefert und ist somit sofort und ohne Installationsaufwand einsatzbereit. Bedient werden kann es direkt am Gehäuse oder besonders komfortabel über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung. Mit ca. 64 dB ist dieses Klimaageärt relativ laut und kann nur eingeschränkt im Schlafzimmer verwendet werden. Ob im Büro oder zuhause – an heißen Sommertagen sorgt es für eine angenehme Atmosphäre im Raum. Alle Funktionen und die korrekte Bedienung werden in der beiliegenden Anleitung erklärt.
Comfee MPS107CRN1
Der Sommer ist bereits hier und damit auch heiße Tage, an denen man froh sein kann, wenn man über ein Klimagerät wie das hier vorgestellte WDH von Aktobis verfügt. Dieses mobile Gerät wiegt ca. 25 kg und kann mithilfe der Griffe und Rollen mühelos von einem Raum in den anderen geschafft werden. Es wurde speziell für kleine bis mittlere Räume bis 24 qm konzipiert, gehört der Energieeffizienzklasse A an und erbringt eine Kühlleistung von maximal 2 KW. Es kann aber auch einfach zur Belüftung oder Entfeuchtung eingesetzt werden. Positiv fällt gleich die An-/ Abschaltautomatik ins Auge, dank der sich das Gerät beispielsweise so programmieren lässt, dass es sich 2 Stunden, bevor man nach Hause kommt einschaltet. Dann hat es den Raum, wenn man da ist, schon auf eine angenehme Temperatur runtergekühlt. Das Gerät verfügt über einen Abluftschlauch, der in ein geöffnetes Fenster oder eine Öffnung in der Wand gesteckt werden muss, um die warme Luft aus dem Raum zu leiten. Die Kühlleistung kann für diesen Preis als sehr gut bewertet werden; in rund anderthalb Stunden schafft es das Gerät bei einer Außentemperatur von über 30 Grad den Raum auf weniger als 22 Grad zu kühlen. Das WDH verfügt auch noch über einen Entfeuchtungsmodus und eine Ventilatorfunktion. Praktisch ist die mitgelieferte Fernbedienung, um das Gerät z.B. bequem vom Sofa aus zu steuern.
Fazit
KÜHLLEISTUNG
STROMVERBRAUCH
BEDIENUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
Zu einem sehr günstigen Preis erhält man hier ein gut verarbeitetes mobiles Klimagerät, das bei heißen Außentemperaturen kleineren Räume hervorragend abkühlt. Für Pluspunkte sorgt auch die An-/Abschaltautomatik, dank der sich das Gerät vorprogrammieren lässt. Alles in allem ist es wirklich sehr empfehlenswert.

De’Longhi PAC N 81

bestendrei.de
1,5
GUT
De’Longhi PAC N 81
Das PAC N 81 von der Firma DeLonghi ist ein modernes und mobiles Klimagerät, das sich durch eine hohe Leistung von 2400 Watt und einen geringen Stromverbrauch auszeichnet. Dank seiner kompakten Abmessungen und praktischen Transportrollen kann das Gerät in verschiedenen Bereichen der Wohnung eingesetzt werden.
KÜHLLEISTUNG
STROMVERBRAUCH
BEDIENUNG
De’Longhi PAC N 81
Das PAC N 81 von DeLonghi verspricht in kürzester Zeit optimale Kühlergebnisse. Das mobile Klimagerät gehört der Energieeffizienzklasse A an und erbringt eine Leistung von 2400 Watt. Es erfrischt, entfeuchtet und reinigt die Luft, und zeichnet sich des Weiteren durch leise Arbeitsgeräusche aus. Dank seiner kompakten Abmessungen und praktischer Transportrollen kann es mühelos von einem Bereich der Wohnung in einen anderen geschafft werden. Einen hohen Bedienungskomfort ermöglicht die beiliegende LCD-Fernbedienung, über die sich das Gerät steuern lässt. Das Klimagerät wird komplett vormontiert geliefert und ist sofort und ohne Installationsaufwand betriebsbereit. An warmen Sommertagen sorgt es für ein angenehmes Raumklima, in dem man sich garantiert wohlfühlt. Alle Funktionen des Geräts und die Bedienung werden in der beiliegenden Anleitung erklärt. An den warmen Tagen des Jahres kann man froh sein, wenn man ein mobiles Klimagerät wie den PAC N 81 von DeLonghi besitzt. Vor allem in Obergeschossen wird es dann unangenehm heiß und ein Klimagerät verspricht eine wohltuende Abkühlung. Der PAC N 81 ist ein kompaktes Gerät, das rund 30 kg wiegt und komplett vormontiert geliefert wird. Trotz seines Gewichts ist es sehr handlich und lässt sich dank seiner praktischen Rollen und Griffe mühelos von einem Zimmer in ein anderes bringen.
De’Longhi PAC N 81
Das Gerät wirkt wertig verarbeitet und lässt sich direkt, oder über eine Fernbedienung bedienen. Dabei kann man zwischen Kühlung, Entfeuchtung und Entlüftung sowie drei Gebläsegeschwindigkeiten auswählen. Das Gerät verfügt zudem über eine Anzeige, welche die aktuelle Raumtemperatur anzeigt. Zum Klimagerät gehört ein Abluftschlauch, den man in ein geöffnetes Fenster oder eine Öffnung in der Wand führen muss, damit die warme Abluft hinaustransportiert werden kann. Mit 120 cm ist dieser Schlauch ein bisschen kurz, was man bei der Auswahl des Bestimmungsorts für die Klimaanlage einplanen sollte. Der PAC N 81 gehört der Energieeffizienzklasse A an und verbraucht damit relativ wenig Strom. Die Kühlleistung ist sehr gut, wenngleich man keine Wunder von dem Gerät erwarten darf. Es gelingt ihm jedoch beispielsweise, bei Außentemperaturen von deutlich über 30 Grad, einen 20 Quadratmeter großen Raum zügig auf unter 25 Grad runterzukühlen. Natürlich kommt es dabei auch darauf an, ob z.B. die Jalousien geschlossen sind und ob in dem Raum elektrische Geräte wie Fernseher oder Computer laufen, die zusätzlich für Wärme sorgen. Sehr gut ist die mitgelieferte Fernbedienung, über die sich die Anlage bequem bedienen lässt.
Fazit
KÜHLLEISTUNG
STROMVERBRAUCH
BEDIENUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Das PAC CN 91 punktet mit hohem Bedienungskomfort, geringem Stromverbrauch und einer guten Kühlleistung. Er schafft es bei heißen Außentemperaturen für ein angenehmes Raumklima zu sorgen und kann daher uneingeschränkt empfohlen werden.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Haushalt
Der Luxury Riesensitzsack XXL von „Lumaland“ passt sich optimal jeder Sitz- und Liegeposition an und verspricht herrlich kuscheligen Wohlfühlkomfort im Haus, aber auch im Garten ...
Der AEG VL 5529 Tisch-/Wand-Ventilator verspricht an heißen Tagen eine wohltuende Erfrischung. Das kompakte Gerät, das einen Durchmesser von ca. 30 cm aufweist, produziert angenehme ...
Die Philips GC9620/20 ‚PerfectCare Silence‘ Dampfbügelstation arbeitet mit einer starken Leistung von 2400 Watt und der revolutionären ‚Optimal Temp Technologie‘, dank der alle Stoffe mit ...
Der Topstar OP290UG20 Open Point SY Deluxe ist ein moderner Syncro-Bandscheiben-Drehstuhl in trendiger Netz-Optik, der über höhenverstellbare Armlehnen verfügt und einen komfortablen Bandscheibensitz zur optimalen ...
Die AEG VL 5606 WM Windmaschine ist ein kraftvoller Tischventilator, der im schicken Retro-Design daherkommt und mit einer Leistung von 100 Watt arbeitet. Das Gerät ...

Tefal GV 8461
P/L-SIEGER

Der Dampfgenerator PRO EXPRESS Turbo Autoclean GV8461 von Tefal verspricht höchsten Komfort und exzellente Bügelergebnisse. Er besitzt ein Anti-Kalk-System und verschiedene Funktionen, die das Bügeln ...
Das Philips GC4516/40 Dampfbügeleisen bietet eine sehr gute Gleitfähigkeit und eine kraftvolle Dampfleistung, um ein einfaches und gleichmäßiges Bügeln zu ermöglichen. Verschiedene komfortable Zusatzfunktionen erleichtern ...
Der Racing Bürostuhl von Terena ist ein mit hochwertigem Kunstleder überzogener Chefsessel im Sportdesign, der dank verschiedener Ausstattungsmerkmale einen hohen Sitzkomfort verspricht. ...
Die Firma Intex verspricht bei ihrem Luftbett „Classy Downey Blue King“ einen Schlafkomfort wie bei einem normalen Bett. Das Luftbett lässt sich leicht befüllen und ...
Der Tischventilator von Brandson sorgt mit einem leistungsstarken 50-Watt-Motor und einem ca. 40 cm großen Rotorblatt an warmen Tagen für eine angenehm kühle Brise. Das ...

Tefal FV 4680
P/L-SIEGER

Das Tefal Ultragliss FV 4680 Dampfbügeleisen verspricht glatte Wäsche ohne großen Aufwand. Bis zu 40 Gramm Dampf entströmen dem Gerät pro Minute und mit Hilfe ...
Die Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage wurde für den einfachen Selbsteinbau konzipiert und verspricht dank ihrer professionellen Technik einen zuverlässigen schutz für das Haus, ...
Die LGtron GSM Funk-Alarmanlage LGD8003 verspricht einen zuverlässigen Schutz von Häusern, Wohnungen und Ladengeschäften. Sie lässt sich auch ohne Fachkenntnisse einfach installieren, kann bequem bedient ...
Der Kinzler K-11163/27 Riesensitzsack besteht aus einem komfortablen und hautsympathischen Obermaterial, das sich perfekt der jeweiligen Sitz- oder Liegeposition anpasst. Damit eignet sich dieser Sitzsack ...
Der TecTake Luxus Chefsessel ist ein Bürostuhl mit einer sehr hochwertigen und extra dicken Polsterung von bis zu 12 Zentimetern, die für ein besonders weiches ...
Mit dem Tefal GV7096 Dampfgenerator Express Antikalk wird das Bügeln zum Kinderspiel. Das mit zahlreichen Features und Funktionen ausgestattete Gerät arbeit mit 2200 Watt Leistung ...
Die GSM Funk Alarmanlage der Firma Multi Kon Trade zeichnet sich durch eine schnelle und einfache Konfiguration aus und beinhaltet alles was man benötigt, um ...
Der BeanBag EASY XL ist ein trendiger und formschöner Sitzsack, der höchsten Komfort bei vielen Gelegenheiten verspricht. Er ist für den Innenbereich vorgesehen und verfügt ...
Das Intex „Deluxe Pillow grey-blue Twin“ ist ein hochklassiges Luftbett, das sich insbesondere durch seine komfortable Matratzenhöhe von 43 cm und eine integrierte Luftpumpe zum ...
Das Philips GC3811/70 Azur Performer Dampfbügeleisen arbeitet mit einer Leistung von starken 2400 Watt, die für ein schnelles Aufheizen sorgt, und einem Dampfstoß von bis ...
Das „Pillow Rest Blue Queen“ von Intex ist ein Luftbett, das die Maße 152 x 203 x 42 cm aufweist und über eine integrierte Luftpumpe ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.6/5
  • 83 Bewertungen