Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bestes Blutzuckermessgerät 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerACCU-CHEKMedisanaBeurerB BraunSDBayerBeurer
ModellAviva Nano IIIMediTouch 2GL 40Omnitest 3CodeFreeContour XTGL 50
BildACCU-CHEK Aviva Nano IIIMedisana MediTouch 2Beurer GL 40B Braun Omnitest 3SD CodeFreeBayer Contour XTBeurer GL 50
WertungHinweis zur Wertung
bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
2,1
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,0
GUT
Bewertung
Amazon- Kundenbewertungen: 17 Bewertungen5 von 558 Bewertungen3.5 von 582 Bewertungen3.5 von 54 Bewertungen4 von 548 Bewertungen3.5 von 53 Bewertungen5 von 551 Bewertungen3.5 von 5
Messbereich:10 - 600 mg/dl20-600 mg/dl20 - 630 mg/dl10 - 600 mg/dL10 - 600 mg/dL10 - 600 mg/dL20 - 630 mg/dl
Messdauer:5 Sekunden5 Sekunden6 Sekunden3 Sekunden5 Sekunden5 Sekunden5 Sekunden
Blutmenge:0,6 µl0,6 µl0,6 µl0,3 µl0,9 µl0,6 µl0,6 μl
Speicherplätze:500480480365500480480
Unterdosierung:
Durchschnitt:
Schnittstelle:InfrarotUSBUSBUSB--USB
beleuchtetes Display:
Datumsanzeige:
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2017: ACCU-CHEK Aviva Nano III

bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
ACCU-CHEK Aviva Nano III
Das ACCU-CHEK Aviva Nano Set beinhaltet ein kleines, handliches Blutzuckermessgerät und sämtliches Zubehör, das benötigt wird, um den Blutzuckerwert jederzeit präzise zu messen. Das Gerät lässt sich sehr einfach bedienen und zeigt den Messwert bereits nach ca. 5 Sekunden an.
MESSGENAUIGKEIT
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
ACCU-CHEK Aviva Nano III
Für Diabetiker oder Menschen, die ihren Blutzuckerwert im Auge behalten wollen, ist das Accu-Chek Aviva Nano eine sinnvolle Anschaffung. Das kompakte Gerät verfügt über ein modernes Design und liegt dank seines außergewöhnlich kleinen Formats perfekt in der Hand. Dank zuverlässiger Accu-Chek Technologie und großer saugstarker Teststreifen zeigt es nach nur 5 Sekunden Messzeit den Blutzuckerwert genau an. Dabei berücksichtigt es auch Umwelteinflüsse wie z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die Bedienung ist besonders einfach und wird in der ausführlichen Anleitung genau erklärt. Zum Lieferumgang gehören neben dem eigentlichen Gerät auch noch eine praktische Tasche, 10 Blutzuckerteststreifen, eine Stechhilfe, 10 Lanzetten und die beiden Batterien, mit denen dieses Blutzuckermessgerät betrieben wird. Das ACCU-CHEK Aviva Nano wird schnell geliefert und nach dem Auspacken stellt man überrascht fest, dass es überhaupt nicht wie ein Medizinprodukt aussieht. Dank des stylishen Designs erinnert es eher an eine Art MP3-Player oder einen Fahrradcomputer.
ACCU-CHEK Aviva Nano III
Es wirkt hochwertig verarbeitet und ist so kompakt, dass es hervorragend in der Hand liegt und in jeder Hosentasche Platz findet. Das Display ist ausreichend groß und zeigt die Werte knackig scharf an. Die beiliegende übersichtliche und ausführliche Anleitung erklärt die korrekte Bedienung, die keine Probleme bereitet. Es reicht eine geringe Menge Blut zur Messung aus, die mithilfe der ebenfalls einfach zu handhabenden Einstichhilfe gewonnen wird. Die Einstichtiefe lässt sich dabei individuell einstellen. Das Gerät benötigt lediglich rund 5 Sekunden, um eine Messung vorzunehmen. Beim Vergleich mit einem professionellen Gerät lässt sich erkennen, dass das Aviva Nano sehr genau misst. In der mitgelieferten Tasche ist genügend Platz für das Gerät und sämtliches Zubehör wie Teststreifen, Lanzetten und die Stechhilfe. Ansonsten ist noch erwähnenswert, dass das Gerät auch Umwelteinflüsse ( Temperatur und Luftfeuchtigkeit) bei der Messung berücksichtigt und der Anwender bei jedem Messwert angeben kann, ob er im Zusammenhang mit einer Mahlzeit steht oder nicht. Natürlich lassen sich auch die durchschnittlichen Blutzuckerwerte innerhalb eines bestimmten Zeitraums ermitteln. Alles in allem handelt es sich also um ein kleines, handliches, einfach zu bedienendes Blutzuckermessgerät, das sehr schnell und genau misst. Es ist somit für den Diabetikeralltag eine wirklich gute Wahl.
Fazit
MESSGENAUIGKEIT
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,3
Mit dem ACCU-CHEK Aviva Nano Set lässt sich der Blutzuckerwert jederzeit schnell, komfortabel und genau messen. Diabetiker und alle Menschen, die ihren Blutzucker, aus welchen Gründen auch immer, im Auge behalten wollen, werden diese Anschaffung sicher nicht bereuen. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist sehr gut, wenngleich der Nachkauf der Teststreifen natürlich Folgekosten verursacht. Das ist aber bei anderen Blutzuckermessgeräten nicht anders. An dem Aviva Nano gibt es wirklich nichts auszusetzen; wer solch ein Gerät sucht, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Preis/Leistungs-Sieger: Medisana MediTouch 2

bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Medisana MediTouch 2
Das Medisana MediTouch 2 mg/dl Blutzuckermessgerät arbeitet mit modernster Teststreifen-Technologie und verspricht so eine präzise Messgenauigkeit entsprechend der neuen ISO (DIS) 15197. Darüber hinaus bietet das Gerät viele nützliche Funktionen wie z.B. eine Durchschnittswertsberechnung und eine Messerinnerung.
MESSGENAUIGKEIT
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
Medisana MediTouch 2
Diabetiker oder Menschen, die aus welchen Gründen auch immer ihre Blutzuckerwerte im Auge behalten möchten, holen sich mit dem MediTouch von Medisana ein modernes Blutzuckermessgerät ins Haus, das mit modernsten Teststreifen ausgestattet ist und somit präzise, zuverlässige Messergebnisse verspricht. Die Teststreifen verfügen unter anderem über eine Unterfüllungserkennung, die verfälschte Messungen bei einer zu geringen Blutmenge verhindert. Zahlreiche weitere Funktionen wie die Durchschnittswertberechnung, Testerinnerung und Mahlzeitenmarkierung helfen dem Benutzer, seine Blutzuckerwerte optimal zu kontrollieren. Ein integrierter USB-Anschluss erlaubt es, die Messwerte komfortabel an den PC zu übertragen, um sie dort an VitaDock® Online, ein von Medisana entwickeltes kostenfreies Online-Portal, zu übertragen und umfassend auszuwerten sowie zu verwalten. Das Blutzuckermessgerät von Medisana wurde mit einem hochklassigen, gut ablesbaren Display ausgestattet und verfügt über einen Speicher für bis zu 480 Messergebnisse. Zum Lieferumfang gehört ein komplettes Starter-Set für die tägliche Blutzuckermessung mit u.a. einer Stechhilfe, jeweils 10 Lanzetten und Teststreifen, einem Diabetiker-Tagebuch und einem praktischen Aufbewahrungsetui.
Medisana MediTouch 2
Alle Funktionen und die korrekte Bedienung des Geräts werden in der beiliegenden Anleitung ausführlich erklärt. Das Medisana MediTouch ist ein handliches, gut verarbeitetes Blutzuckermessgerät, das kaum größer ist als ein MP3-Player und optisch ansprechend gestaltet wurde. Die Bedienung ist sehr einfach und wird in der beiliegenden Anleitung ausführlich erklärt. Im Prinzip muss man einfach mit der beiliegenden Stechhilfe einen Blutstropfen aus dem Finger entnehmen und diesen auf den Teststreifen des Messgeräts träufeln. Es wird lediglich eine Blutmenge von 0,6 Mikrolitern benötigt, um eine Messung vorzunehmen. Bei einer zu geringen Blutmenge informiert das Gerät den Anwender, dass die Messung nicht vorgenommen werden kann. Die Messergebnisse sind absolut präzise und sie lassen sich mühelos auf dem hochklassigen Display ablesen. Das Gerät speichert bis zu 480 Messergebnisse, die man auch problemlos an den PC übertragen kann, um sie im Medisana Online-Portal „VitaDock“ auszuwerten und zu verwalten. Weitere praktische Funktionen sind eine Durchschnittswertberechnung, eine akustische Testerinnung und eine Mahlzeitenmarkierung. Alles in allem ermöglicht das MediaTouch ein hervorragendes Diabetes-Management.
Fazit
MESSGENAUIGKEIT
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,6
Mit dem MediTouch 2 bekommen Diabetiker und Menschen, die ihren Blutzuckerwert zuhause kontrollieren möchten, ein sehr gut ausgestattetes, zuverlässiges Gerät geliefert, das mit einer einfachen Bedienung und präzisen Messergebnissen überzeugt. Das handliche Gerät lässt sich überallhin mitnehmen und ermöglicht eine schnelle und komfortable Messung. Zum Lieferumfang gehört ein komplettes Starter-Set, welches das Preis-/ Leistungsverhältnis noch attraktiver wirken lässt. Wer solch ein Blutzuckermessgerät sucht, wird diese Anschaffung keinesfalls bereuen.

Beurer GL 40

bestendrei.de
2,1
GUT
Bewertung
Beurer GL 40
Das Blutzuckermessgerät GL 40 von Beurer ermöglicht eine sichere und schnelle Messung des Blutzuckerwertes in Eigenregie. Das handliche Gerät wird mit umfangreichem Zubehör wie einer Stechkappe, einem Blutzucker-Tagebuch und einem USB-Kabel zur Datenübertragung an einen PC geliefert.
MESSGENAUIGKEIT
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
Beurer GL 40
Das Blutzuckermessgerät GL 40 von Beurer ermöglicht eine selbstständige Messung und langfristige Kontrolle des Blutzuckerwerts. Ein beleuchteter Einfuhrschacht, das gut ablesbare XXL-Display und extrabreite Teststreifen sorgen für eine sehr komfortable Messung, die nicht länger als 5 Sekunden dauert und für die lediglich 0,6 Mikroliter Blut erforderlich sind. Eine Blutmengenkontrolle gewährleistet, dass die Messung nur bei einer ausreichend großen Blutprobe vorgenommen wird; ist zu wenig Blut auf dem Teststreifen, wird der Benutzer gewarnt. Das Gerät verfügt über einen Speicher, der die Werte von bis zu 480 Messungen festhält, sodass der Anwender seinen Blutzucker langfristig im Auge behalten kann. Mit dem beiliegenden USB-Kabel lassen sich die Werte an den PC übertragen und die Beurer HealthManager-Software, die kostenlos im Internet heruntergeladen werden kann, ermöglicht es, den Blutzuckerspiegel optimal zu verfolgen. Zum Lieferumfang des GL 40 gehört ein komplettes Starterset, in dem u.a. eine Stechhilfe, jeweils 10 Lanzetten und Teststreifen und ein Blutzucker-Tagebuch enthalten sind. Das GL wird mit Batterien betrieben, die der Lieferung ebenfalls beiliegen. Alle Funktionen und die Bedienung dieses Blutzuckermessgeräts werden in einer ausführlichen Anleitung erklärt.
Beurer GL 40
Das Blutzuckermessgerät GL 40 von Beurer ist kleiner als ein Handy und macht auf den ersten Blick einen sehr gut verarbeiteten Eindruck. Vor allem das angenehm große, blau beleuchtete Display weiß mit seiner knackig scharfen Darstellung zu gefallen. Die korrekte Benutzung wird in der ausführlichen Bedienungsanleitung gut erklärt. Nachdem die Folie an den Batterien entfernt wurde, muss man eine Lanzette in das Stechgerät einsetzen und die Stichtiefe einstellen. Nun wird ein Teststreifen in das Messgerät eingeführt. Anschließend sticht man sich vorsichtig mit dem Stechgerät und drückt einen Blutstropfen heraus. Dann wird das Messgerät an den Blutstropfen geführt; die Kerbe am Teststreifen saugt das Blut automatisch auf. Wenn etwas schiefgegangen ist bzw. nicht genügend Blut vorhanden ist, wird der Anwender informiert. Bei einer korrekten Messung liegt das Ergebnis nach ca. 5 Sekunden vor. Der ermittelte Wert ist verlässlich und wird in dem Gerät gespeichert, das Platz für ca. 480 Messwerte bietet und auf Wunsch auch den durchschnittlichen Blutzucker-Messwert z.B. der letzten 2 Wochen anzeigt. Wer möchte, kann die Werte auch an den PC übertragen und mit der kostenlosen Beurer HealthManager Software verwalten.
Fazit
MESSGENAUIGKEIT
BEDIENUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
2,1
Das Blutzuckermessgerät GL 40 überzeugt mit einer leichten Bedienung und ermöglicht eine schnelle und sichere Messung des Blutzuckerwerts. Es wurde hochwertig verarbeitet und wird mit allem geliefert, was man braucht, um den Blutzucker in Eigenregie im Auge zu behalten. Diabetiker oder Menschen, die ihren Blutzucker – aus welchen Gründen auch immer – regelmäßig kontrollieren möchten, werden diese Anschaffung sicher nicht bereuen.
Blutzuckermessgerät – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Die Konzipierung der aktuellen Blutzuckermessgeräte hat sich über mehrere Jahrzehnte erstreckt. Einen ersten Durchbruch erlebte das Blutzuckermessgerät in den 1960er Jahren. In diesem Zeitraum wurden grundlegende Methoden zur Bestimmung von Glukose im Blut entwickelt. Darunter fällt auch die Evaluierung des Blutzuckers mittels eines Farbumschlags auf einem Teststreifen. Zudem kam 1969 mit dem ″Ames Reflectance Meter″ eines der ersten mobilen Messgeräte auf den Markt. Einen zweiten Durchbruch hatte das Blutzuckermessgerät in den 1980er Jahren. Zu jener Zeit wurde das Blutzuckermessgerät jedem in der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Geräte für eine selbständige Überprüfung des eigenen Blutzuckerspiegels strömten in den Handel.
Die Ermittlung des Blutzuckerwertes ist im besonderen Maße für Diabetiker wichtig. Diese müssen nämlich möglichst schnell auf zu hohe oder tiefe Werte reagieren können. Für die Blutzuckermessung in einem Blutzuckermessgerät wird zunächst einmal ein Teststreifen benötigt. Auf diesen wird ein wenig Blut getröpfelt, sodass er anschließend in das Gerät gesteckt werden kann. In der sogenannten ″Reaktionskammer″ wandeln daraufhin Enzyme die Glukose in eine andere Zuckerform um. Als Folge der chemischen Reaktion wird ein schwacher Stromstoß an die elektrischen Kontakte weitergeleitet. Zu guter Letzt berechnet das Blutzuckermessgerät aus dem geflossenen Strom den Blutzuckerwert. Dieser wird auf dem Display ausgegeben.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Blutzuckermessgerät Test?
Der Funktionsumfang aktueller Blutzuckermessegeräte
Moderne Blutzuckermessegeräte sind aufgrund ihrer geringen Größe sehr handlich. Sie sind bereits für kleines Geld zu haben und brauchen für eine Messung lediglich eine Zeitspanne von etwa drei bis sechs Sekunden. Als ebenso gering, wie die Messzeit, kann die erforderliche Menge an Blut angesehen werden. Ein Patient muss je nach Gerät nur ein Volumen von rund 0,3 bis 0,9 Mikroliter pro Messung abgeben.
Darüber hinaus überzeugen aktuelle Blutzuckermessgeräte durch eine große Bandbreite an Funktionen. Besonders auf diese sind bei einer etwaigen Kaufentscheidung zu achten. Eine mögliche Sonderfunktion stellt beispielsweise die Sprachausgabe dar. Jene ist speziell für sehbehinderte Menschen beziehungsweise Diabetiker ein sinnvolles Extra. Des Weiteren gibt es für sehschwache Menschen Blutzuckermessgeräte mit sehr großen Displaywerten. Manche Modelle verfügen auch über eine Art von ″Farbwarnfunktion″, die sich bei kritischen Blutwerten automatisch aktiviert.
Um eine leichte Bedienbarkeit, vor allem für Kinder, zu gewährleisten, besitzen die meisten Blutzuckermessgeräte große Tasten. Einige Ausführungen haben sogar beleuchtete Einführöffnungen sowie Displays integriert. Gerade bei nicht so günstigen Lichtverhältnissen erleichtern diese die Messung erheblich. Doch neben ausgeleuchteten Flächen haben die heutigen Geräte noch vieles mehr zu bieten. So können die neuesten Modelle zum Beispiel mit USB- sowie Infrarot-Schnittstellen aufwarten. Über diese lässt sich ganz einfach eine Verbindung zwischen dem Blutzuckermessgerät und einem Computer herstellen.
Die digitalen Speichermedien vereinfachen natürlich die Führung eines sogenannten ″Blutzucker-Tagebuches″, welches für viele Diabetiker obligatorisch ist. Die gesammelten Daten zu den Blutzuckerwerten können am Computer ausgewertet und an den jeweils zuständigen Arzt übermittelt werden. Alternativ existieren ebenfalls Blutzuckermessgeräte mit Bluetooth-Funktion.
Vor einer Kaufentscheidung sollte sich der potenzielle Käufer nach Möglichkeit mit dem Gerät vertraut machen und es ausgiebig testen. Dafür werden von einigen Herstellern Testgeräte zur Verfügung gestellt, die für ein paar Tage kostenlos genutzt werden dürfen. Insbesondere Diabetikern, welche unter dem Diabetes Typ 1 leiden, ist eine solche Testphase zu empfehlen. Denn diese müssen mehrmals am Tag ihren Blutzuckerspiegel überprüfen. Dementsprechend sollte das Gerät möglichst perfekt auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt sein.
Welche Analysemethoden verwenden Blutzuckermessgeräte?
Insgesamt haben sich zwei verschiedene Verfahren für die Ermittlung des Blutzuckerwertes etabliert. Dabei handelt es sich einerseits um die photometrische Blutzuckerbestimmung und andererseits um das amperometrische Verfahren. Beide Verfahren sind qualitativ identisch und für den privaten Gebrauch zugelassen. Außerdem setzten beide Messungen die Entnahme eines kleinen Tropfens Blut voraus, welcher in der Regel durch einen winzigen Stich in die Fingerkuppe gewonnen wird.
Die photometrische Blutzuckerbestimmung gilt derzeit als nicht mehr so gebräuchlich, da sie weitgehend durch das amperometrische Messverfahren abgelöst wurde. Daher ist die photometrische Analysemethode hauptsächlich nur noch in älteren Blutzuckermessgeräten anzutreffen. Unter das Stichwort ″Photometrie″ fallen eine Reihe an Messmethoden im Wellenlängenbereich von sichtbarem sowie ultraviolettem Licht. Als Hilfsmittel dient in diesem Zusammenhang ein Photometer.
Im Rahmen einer photometrischen Blutzuckermessung platziert der Betroffene zunächst einmal seinen Bluttropfen auf den Teststreifen. Wenn der Teststreifen sich nun innerhalb des Blutzuckermessgerätes befindet, reagiert die im Blut enthaltene Glukose mit den chemischen Substanzen im Innenraum des Gerätes. Als Konsequenz dieser Reaktion färbt sich der Teststreifen (im Testfeld sichtbar) andersartig, wodurch der entsprechende Blutzuckerwert abgelesen werden kann.
Blutzuckermessgeräte, die mit dem amperometrischen Verfahren arbeiten, besitzen dagegen kein sichtbares Testfeld. Denn jene stellen den Blutzuckerwert nicht durch einen Farbwechsel fest, sondern ermitteln diesen über die gemessene Stromstärke. Das amperometrische Analyseverfahren fängt auch mit der Blutentnahme an. Im Anschluss wird der mit Blut benetzte Teststreifen in die Reaktionskammer des Gerätes geschoben. Dort findet dann eine Vermischung des Blutes mit dem Enzym Glukose-Oxidase statt. Schließlich wird im letzten Schritt eine Arbeitselektrode zu dem Gemisch geführt, welche die entstandene Stromstärke misst.
Die Maßeinheiten eines Blutzuckermessgerätes
Im Laufe des Entwicklungsprozesses der Blutzuckermessgeräte haben sich zwei Maßeinheiten für die Angabe des Blutzuckerwertes bewährt. International sowie in Ostdeutschland wird vermehrt die Einheit Millimol pro Liter (mmol/l) benutzt. In Westdeutschland und in den USA ist jedoch die Maßeinheit Milligramm pro Deziliter (mg/dl) üblicher. Viele Hersteller produzieren daher ihre Geräte oft in beiden Varianten. Bei manchen Blutzuckermessgeräten lässt sich die Recheneinheit sogar umstellen. Der Normalwert für den Blutzuckerspiegel liegt folglich bei weniger als 100 mg/dl oder 5,6 mmol/l. Kurz nach dem Essen sollte der Blutzuckerwert nicht höher als 140 mg/dl oder 7,7 mmol/l sein. Von Diabetes mellitus ist die Rede, wenn das Blutzuckermessgerät dauerhaft einen Wert von über 126 mg/dl oder 7 mmol/l im nüchternen Zustand anzeigt. Alles in allem haben die unterschiedlichen Maße aber keinen Einfluss auf die Richtigkeit des Ergebnisses. Demnach bleibt es jedem Käufer selbst überlassen, für welches Modell er sich am Ende entscheidet.
Welche klassischen Blutzuckermessgerät-Typen gibt es?
Grundsätzlich hat der Käufer die Wahl zwischen zwei verschiedenen Gerätetypen. Einerseits kann er auf das ″Einzelstreifen-Mess-System″ zurückgreifen. Bei diesem werden das Blutzuckermessgerät und die Teststreifen separat voneinander gelagert. Dadurch hat das Gerät natürlich den Vorteil, dass es klein und leicht ist. Zudem lässt es sich einfach bedienen. Als nachteilig am Einzelstreifen-Mess-System stellt sich dagegen der große Aufwand der Neueinführung jedes einzelnen Teststreifens pro Messung heraus. Darüber hinaus muss der Nutzer des Systems ständig an seine Teststreifen und seine Stechhilfe denken.
Diese vergisst er andererseits mit dem ″Integrierten-Mess-System″ auf jeden Fall nicht mehr. Denn in jenem System ist das Zubehör schon im Blutzuckermessgerät selbst enthalten. Aufbewahrt werden die Teststreifen innerhalb eines kleinen Behälters, der bisweilen auch als ″Trommel″ bezeichnet wird. Die Trommel lässt sich, nachdem alle Teststreifen aus dieser verwendet wurden, auswechseln oder neu befüllen. Neben den Teststreifen gehört in den meisten Fällen ebenso die Stechhilfe zum Integrierten-Mess-System dazu.
Ein weiterer Vorzug dieses Gerätetyps steht ebenfalls in Verbindung mit den Teststreifen. Weil die Streifen von jeglichen äußeren Einflüssen verschont bleiben, steigt im Vergleich zum Einzelstreifen-Mess-System die Hygiene deutlich an. Dieser Umstand treibt gleichermaßen die Messgenauigkeit nach oben. Messergebnisse sind oft durch Verunreinigungen mit Fehlern behaftet. Schon eine falsche Berührung reicht aus, um auf dem Teststreifen kleine Schmutzpartikel zu hinterlassen. Letztendlich weist das Integrierte-Mess-System noch den kleinen Pluspunkt auf, dass die Blutzuckermessung mit ihm etwas schneller durchzuführen ist als beim Einzelstreifen-Mess-System. Schließlich erübrigt sich ein Teil der Vorbereitungsmaßnahmen, da die Teststreifen bereits im Apparat vorhanden sind.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Körper & Pflege
Das Braun Thermoscan IRT 4020 ist ein Infrarot-Ohr-Thermometer, mit dem in Sekundenschnelle und auf besonders sanfte Weise die Körpertemperatur gemessen werden kann. Die Genauigkeit des ...
Der Weinberger 43845 Rollator besteht aus einem leichten und stabilen Aluminiumrahmen und ist ein SGS-getestetes Medizinprodukt der Klasse 1. Der Rollator garantiert höchste Mobilität und ...
Der Philips HP6370/00 Ladyshave Double Contour ist ein kabelloser Damenrasierer, der mit doppelten Scherfolien und einem 5 in 1 Hautpflegesystem ausgestattet wurde und eine schonende ...
Das Blutzuckermessgerät GL 40 von Beurer ermöglicht eine sichere und schnelle Messung des Blutzuckerwertes in Eigenregie. Das handliche Gerät wird mit umfangreichem Zubehör wie einer ...
Das ACCU-CHEK Aviva Nano Set beinhaltet ein kleines, handliches Blutzuckermessgerät und sämtliches Zubehör, das benötigt wird, um den Blutzuckerwert jederzeit präzise zu messen. Das Gerät ...
Der faltbare Rollator „Smart“ aus dem Hause Bischoff & Bischoff besteht aus Aluminimum und wiegt lediglich 6,7 kg. Damit ist er ein echtes Leichtgewicht ...
Das Bosch PFP1037 RelaxxTherm L ist ein weiches Wohlfühl-Heizkissen, das sich schnell aufwärmt, 3 unterschiedliche Temperaturstufen bietet und über ein integriertes Sicherheitskonzept verfügt. Es trägt ...
Der Panasonic Nasen-/ Ohrhaarschneider ER-GN-30K arbeitet mit hochklassigen Schermessern aus hypoallergenem Edelstahl, die lästige Nasen- und Ohrenhaare sicher und schnell entfernen. Dank des praktischen Batteriebetriebs ...

Braun IRT 6020
P/L-SIEGER

Das Braun Thermoscan IRT 6020 Fieberthermometer arbeitet mit moderner Infrarot-Technik und misst die Körpertemperatur in Sekundenschnelle. Die Genauigkeit des Thermometers wurde in zahlreichen klinischen Test ...
Das mollig weiche Heizkissen von Adler spendet eine wohltuende Wärme im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich und es verfügt über einen genialen Fußeinlass, dank dem es ...
Der Drive Medical Rollator Gigo besitzt einen Aluminium-Rahmen, der ihn besonders leicht, dabei aber dennoch stabil macht. Die fahrbare Gehhilfe eignet sich für eine maximale ...

Sanitas SHK 18
P/L-SIEGER

Das flauschig weiche Sanitas SHK 18 Heizkissen ist besonders anschmiegsam und kann deshalb an unterschiedlichen Körperstellen eine herrlich wohltuende Wärme spenden. Eine Abschaltautomatik und der ...
Die Braun Oral-B Pulsonic Slim ist eine besonders schlanke und leichte elektrische Schallzahnbürste, die mit 27000 Schwingungen pro Minute arbeitet und auf sanfte Weise eine ...
Der Braun Silk-épil LS 5160 wet & dry ist ein elektrischer Rasierer für Frauen, der eine besonders gründliche und schonende Rasur verspricht und sich auch ...
Die Philips Sonicare HX9172/15 Schallzahnbürste FlexCare Platinum arbeitet mit patentierter Schalltechnologie und dem fortschrittlichen AdaptiveClean Bürstenkopf, der sich der Kontur der Zähne optimal anpasst. Die ...
Das Medisana MediTouch 2 mg/dl Blutzuckermessgerät arbeitet mit modernster Teststreifen-Technologie und verspricht so eine präzise Messgenauigkeit entsprechend der neuen ISO (DIS) 15197. Darüber hinaus bietet ...
Der Braun Silk-épil LS 5560 ist eine elektrischer Rasierer für Frauen, der eine besonders gründliche Rasur am ganzen Körper und perfekt glatte Haut verspricht. Dank ...
Der Philips Series 3000 NT3160/10 Nasen & Ohren Haartrimmer arbeitet mit einem leistungsstarken Schneideelement und der modernen ProtectTube-Technologie, die für eine angenehme, schnelle und effiziente ...
Der Philips Series 5000 NT5175/16 Nasen & Ohren Haartrimmer verspricht eine sichere und effiziente Haarentfernung ohne Zupfen. Das Gerät kann Nasen-, Ohren- und Augenbrauenhärchen auf ...
Die Philips Sonicare Diamond Clean Schallzahnbürste arbeitet mit patentierter Schalltechnologie, sodass die Zähne sanft aber effektiv gereinigt werden und die Zahnfleischgesundheit verbessert wird. Außerdem sorgt ...
Das Braun IRT6520 Thermo Scan 7 ist ein Infrarot Ohrthermometer, das als das von Ärzten am häufigsten verwendete und empfohlene Fieberthermometer gilt. Es ermöglicht eine ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.7/5
  • 34 Bewertungen