Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Pizzastein 2018 - Die besten 7 im Vergleich

Schamott oder Cordierit? Wie dick soll der Stein sein? Beide Steine sind eine ausgezeichnete Wahl wenn es um Wärmespeicherung, Temperaturschwankungen und Porosität zur Aufnahme von Feuchtigkeit geht damit die knusprige selbstgemachte Pizza gelingen kann. Die Dicke vom Stein ist entscheidend für die Anzahl der Pizzen die man schnell hintereinander machen möchte, für 1-2 Pizzen ist ein 1,5cm Stein vollkommen ausreichend, darüber hinaus ist ein +3cm Stein empfehlenswert da man ansonsten diesen zwischendurch erneut aufheizen müsste.
SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerRommelsbacherVesuvoWeberPimottiVesuvoVesuvoFornini
ModellPS 16V3830117059202 004V38303V32001Backstein
BildRommelsbacher PS 16Vesuvo V38301Weber 17059Pimotti 202 004Vesuvo V38303Vesuvo V32001Fornini Backstein
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 4.7/5 – basierend auf 4.7 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
07/2018
Wertung 4.5/5 – basierend auf 4.5 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
07/2018
Wertung 4.4/5 – basierend auf 4.4 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,5
GUT
07/2018
Wertung 4.8/5 – basierend auf 4.8 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,9
GUT
07/2018
Wertung 4.7/5 – basierend auf 4.7 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,6
GUT
07/2018
Wertung 4.6/5 – basierend auf 4.6 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,8
GUT
07/2018
Wertung 4.6/5 – basierend auf 4.6 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,5
GUT
07/2018
Amazon- Kundenbewertungen: 165 Bewertungen5 von 5995 Bewertungen4.5 von 512 Bewertungen4.5 von 5237 Bewertungen5 von 5179 Bewertungen5 von 5113 Bewertungen5 von 5164 Bewertungen5 von 5
Backstein Material:SchamottSchamottkünstlich hergestellter Feuerfester Stein
CordieritCordieritfeuerfeste synthetische Keramik
CordieritCordieritfeuerfeste synthetische Keramik
SchamottSchamottkünstlich hergestellter Feuerfester Stein
CordieritCordieritfeuerfeste synthetische Keramik
CordieritCordieritfeuerfeste synthetische Keramik
SchamottSchamottkünstlich hergestellter Feuerfester Stein
Wärmespeicherung:GutGutGutSehr GutSehr GutGutGut
Abmessungen:35x35 cm38x30 cm44x30 cm30x40 cm38x30Ø 32 cm38x30
Dicke:15 mm15 mm12 mm50 mm30 mm10 mm30 mm
Lebensmittelecht:
Grillgeignet:
Pizzaschaufel:
Rezepteheft:
Gewicht:3,5 kg3 kg4 kg12,5 kg6 kg2 kg7 kg
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2018: Rommelsbacher PS 16

bestendrei.de
1,3
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Rommelsbacher PS 16
Zu Hobby-Pizzabäckern gehört auch ein hochwertiges und praktisches Pizzabackset. Hierfür bietet sich das ROMMELSBACHER PS 16 – PIZZA-/BROTBACKSTEIN SET mit den Abmessungen von 35×35 cm an. Eine stabile Holzschaufel wird auch mitgeliefert.
PIZZAQUALITÄT
VERARBEITUNG
HANDHABUNG
Rommelsbacher PS 16
Wer eine Pizza oder Brot backen möchte, sollte auf hochwertige Sets zugreifen. Mit dem ROMMELSBACHER PS 16 – PIZZA-/BROTBACKSTEIN SET gibt es genau solch ein Set. Der Pizzastein ist lebensmittelecht und besteht aus natürlichem Schamotte. Es wurde alles zu einer gleichmäßigen Qualität geschreddert und dann zusammengepresst. Durch diese Verarbeitung werden eine enorme Festigkeit, Porosität, Dichte, Hitzebeständigkeit und Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen gewährleistet. Auf 35 x 35 cm hat man genügend Platz für Brote oder Pizzen. Er ist 1,5 cm hoch und sehr stabil. Aufgrund der guten Eigenschaften von Schamott-Steinen sind die Steine bestens als Pizzasteine geeignet. Sie geben die Wärme gleichermaßen an die Pizza ab. Das Ergebnis lässt sich dann auch sehen. Knusprige Pizzaböden innerhalb kürzester Zeit sind garantiert. Die Reinigung gestaltet sich auch sehr einfach und schnell. Zum Lieferumfang gehört ja uach noch die Holzschaufel. Dank der besonders stabilen Holzschaufel, die auch noch extra abgeflacht wurde, wird das Einbringen und Entnehmen der Backwaren aus dem Ofen zum Kinderspiel.
Rommelsbacher PS 16
Das ROMMELSBACHER PS 16 – PIZZA-/BROTBACKSTEIN SET bietet genau das, was man sich als Pizzabäcker wünscht. Einen praktischen Pizzastein aus Schamott und eine hochwertige und praktische Holzschaufel zum Einlegen und entnehmen von Pizzen und anderem Backwerk. Aufgrund der Lebensmittelechtheit des Steins braucht man sich keine Gedanken zu machen. Da passiert nichts, wenn die Lebensmittel auf den Stein aufgelegt werden. Sowohl Stein als auch Holzschaufel sind besonders stabil und praktisch. Schamott ist ja für eine gute Wärmespeicherung bekannt. Wärme wird sehr schön und gleichmäßig an die Pizza, Brot und andere Backwaren abgegeben. Sie halten auch besonders lange die Wärme, was natürlich auch einen Pluspunkt bringt. Die Schaufel überzeugt ebenfalls. Sie ist mit einer abgeflachten Kante versehen, die das Einlegen und Herausnehmen besonders einfach und problemlos gestaltet. Im Prinzip hat man mit dem Set alles, was man für den Backofen braucht, um eine köstliche Pizza oder Brot zu schaffen.
Fazit
PIZZAQUALITÄT
VERARBEITUNG
HANDHABUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,3
Alle diejenigen, die Pizza selber machen möchten und Pizza im Backofen backen wollen, sind mit dem ROMMELSBACHER PS 16 - PIZZA-/BROTBACKSTEIN SET sehr gut beraten. Der Pizzastein mit seinen ausgezeichneten Eigenschaften ist optimal für das Pizzabacken geeignet. Er ist sehr stabil, gibt die Wärme an die Pizza gleichmäßig ab und sorgt somit für ein tolles Ergebnis. Die hochwertige und stabile Holzschaufel rundet das Paket dann noch zusätzlich ab.

Preis/Leistungs-Sieger: Vesuvo V38301

bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Vesuvo V38301
Vesuvo V38301 Pizzastein- / Brotbackbackstein Set ist ein komplettes Set für eine gelungene Pizza, Flammkuchen, Brötchen oder Brot. Bestehend aus Pizzastein, Pizzaschaufel, Pizzamehl und Anleitung wird jeder Pizzaliebhaber gut ausgestattet.
PIZZAQUALITÄT
VERARBEITUNG
HANDHABUNG
Vesuvo V38301
Das Vesuvo V38301 Pizzastein- / Brotbackbackstein Set kann sowohl im Backofen als auch im Grill (Gas- und Holzkohlegrills) zur Anwendung kommen. Der Pizzastein ist eckig und misst 38×30 cm. Zum Lieferumfang gehört der Cordierit Pizzastein, eine praktische Pizzaschaufel aus Birkensperrholz und Probiermehl. Die Kanten und Ecken sind praktischerweise sehr schön abgerundet. Die Verletzungsgefahr wird somit sehr gering gehalten. Es wurde sich ganz speziell für das Material Cordierit entschieden. Dieses ist nämlich besonders wärmespeichernd und lange haltbar. Ist der Stein einmal aufgeheizt, so hält die Wärme über einen sehr langen Zeitraum an. Pizza, Brot und Brötchen werden gleichmäßig mit Wärme versorgt. Außerdem wird überschüssige Feuchtigkeit absorbiert. Aufgrund der vorzüglichen Eigenschaften entstehen besonders knusprige Pizzaböden, knusprige Brote und Brötchen. Das mitgelieferte Pizzamehl sollte unbedingt einmal ausprobiert werden. Mit dem Spezialmehl sind sehr dehnbare und dünne Baquette- oder Pizzateige möglich. Was will man da eigentlich noch mehr? Mit dem Set kann das Pizzabacken eigentlich nur gelingen.
Vesuvo V38301
Das Vesuvo V38301 Pizzastein- / Brotbackbackstein Set macht einen sehr hochwertigen und guten Eindruck. In eckiger Form ist der Stein gehalten. Beim Nachmessen wurde festgestellt, dass die Maße 38x30cm betragen. Es ist also genügend Platz für Pizza, Flammkuchen und mehr. Nicht nur der Stein, sondern auch die Pizzaschaufel überzeugen auf der ganzen Linie. Sie macht ebenfalls einen besonders guten Eindruck. Während des Tests ist aufgefallen, dass der Stein, wenn er einmal aufgeheizt ist, über einen langen Zeitraum die Temperatur konstant hält. Das ist natürlich für das Pizzabacken besonders vorteilhaft. So entstehen die knusprigsten Pizzaböden, die man sich vorstellen kann. Doch auch Brötchen, Brot oder Flammkuchen gelingen sehr gut. Dank des Pizzasteins wird aus einem ganz normalen Backofen ein Pizzabackofen der besonderen Art gezaubert. Bei einer Kostprobe konnte man feststellen, dass es sich wirklich lohnt, selber Pizza zu backen. Ein absoluter Genuss, der vielleicht sogar manche Pizzeria übertrifft. Sehr schön ist auch, dass eine Anleitung mit Rezepten mitgeliefert wird. So kann man ganz nach Belieben ausprobieren.
Fazit
PIZZAQUALITÄT
VERARBEITUNG
HANDHABUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,6
Wer es geschmacklich mit einer Pizzeria aufnehmen möchte, der sollte sich das Vesuvo V38301 Pizzastein- / Brotbackbackstein Set zulegen. Mit dem Set stehen köstlichen Pizzen und Flammkuchen nichts im Wege. Dank der Rezepte und dem beigefügten Spezialmehl kann in Ruhe ausprobiert werden. Letztendlich schmeckt es dann vielleicht so gar wie beim Italiener. Brötchen und Brot werden auch zum reinsten Genuss.

Weber Pizzastein

bestendrei.de
1,5
GUT
Bewertung
Weber Pizzastein
Wer Pizza backen möchte, der sollte auf keinem Fall auf hochwertigen Pizzastein verzichten. Der rechteckige Weber Pizzastein mit Abmessungen von 44x30cm ist ein ideales Produkt für die Pizza und weitere Produkte und sollte nicht fehlen.
PIZZAQUALITÄT
VERARBEITUNG
HANDHABUNG
Weber Pizzastein
Mit dem Weber Pizzastein ist ein Backvergnügen vorprogrammiert. Dieser praktische Stein mit Alu-Blech von Weber ist 12 cm dick und wiegt 3,4 kg. Das Produkt ist perfekt zum Backen von Pizzen, Brot oder Desserts geeignet. Praktischerweise kann das Blech auch separat bestellt werden. Es bietet sich nämlich perfekt als Tablett an. Der Pizzastein kann im Backofen zum Einsatz kommen. Wer möchte, kann den Pizzastein aber auch mit Gas-, Elektro- und Holzkohlegrills verwenden. Der Stein mit seinen ausgezeichneten thermischen Eigenschaften bietet sich ideal zum Backen und Grillen an. Das genannte Alu-Blech gehört natürlich auch zum Lieferumfang. Die Pizza kann praktischerweise direkt auf den Stein gelegt werden. Bevor die Pizza gebacken werden kann, sollte der Grill zunächst auf ca. 300 Grad aufgeheizt werden. Die Backzeit der Pizza liegt bei fünf bis sieben Minuten. Dann ist sie genau richtig. Der Boden ist schön knusprig. Eine perfekte Pizza ist garantiert. Der Weber Pizzastein rechteckig wird mit einem Alu-Blech geliefert, welches separat verwendet werden kann.
Weber Pizzastein
Mit Abmessungen von 44×30 cm haben Pizzabäcker reichlich Platz für die Pizza. Sehr schön ist, dass die Pizza direkt auf den Stein gelegt werden kann. Es ist aber auch kein Problem, das Alu-Blech zu verwenden. Doch dann bietet es sich an, Backpapier unterzulegen. Das Pizzabacken beziehungsweise grillen funktioniert mit dem Stein besonders schnell und einfach. Der Pizzateig muss zunächst sehr schön durchgeknetet werden. Dann wird er auf einem bemehlten Blech ausgerollt. Der Grill wird auf ca. 300 Grad vorgeheizt. Um eine perfekte Pizza zu erzielen, wird der Teig einseitig für zwei oder drei Minuten angegrillt. Dann wird der Teig herausgenommen und gedreht. Nun kann die gegrillte Seite ganz nach Belieben belegt werden. Ist die Pizza belegt, wird sie einfach wieder auf den Stein geschoben. Nun wird dies alles nochmal fünf bis sieben Minuten gebacken. Neben Pizza kann aber auch Brot oder Dessert auf den Stein aufgelegt werden. Alles in allem funktioniert der ganze Vorgang mit dem hochwertigen Weber Pizzastein rechteckig sehr einfach und schnell.
Fazit
PIZZAQUALITÄT
VERARBEITUNG
HANDHABUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Die Suche nach einem hochwertigen Pizzastein hat mit dem Weber Pizzastein ein Ende. Er ist sehr hochwertig, praktisch und flexibel einsetzbar. Sowohl im Backofen als auch auf verschiedenen Grills kann er zum Einsatz kommen. Am besten sollte man es einfach einmal ausprobieren, um es zu glauben.
Pizzastein – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Das Backen auf einem Pizzastein ist eine wunderbare Methode, Speisen zuzubereiten. Dabei kommen natürlich weitere Gerätschaften der modernen Küche, wie der Backofen, zum Einsatz. Dass aber der Pizzastein eine Brücke in eine weit entfernte Zeit darstellt, wird heute kaum noch wahrgenommen. Der Pizzastein gehört in die Reihe der Urahnen der menschlichen Errungenschaften, die Marksteine zur kulturellen Entwicklung darstellen.
Um dies zu erklären, muss sehr weit in die Vergangenheit zurückgeblickt werden und der Filmtitel: „Am Anfang war das Feuer“, könnte dazu kaum treffender sein. Der Urmensch lernte den Umgang mit dem Feuer, das ihn schützte und wärmte. Dann stellten die steinzeitlichen Menschen fest, dass im oder besser am Feuer gebratenes Fleisch bekömmlicher ist, als dieses roh zu verzehren. Zudem schließen sich durch das Braten verschiedene Nährstoffe auf, die erst in dieser Form durch den menschlichen Organismus aufgenommen werden. Doch offenes Feuer besitzt bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln auch Nachteile. Fleisch wird meist nicht durchgegart, sondern nur dessen oberste Schichten. Pflanzliche Kost war noch schwieriger mit offenem Feuer zuzubereiten. Unabhängig voneinander haben dann die verschiedenen steinzeitlichen Kulturen die erste Form der Hitzespeicherung entdeckt, die es ermöglichte, Speisen zu erwärmen, ohne sie dabei zu verbrennen. Mithilfe von Kochsteinen, die zuvor im offenen Feuer erhitzt wurden, konnten dann in Steinmulden oder Erdöfen sowohl Pflanzen als auch Fleisch langsam durchgegart werden. Das besaß unschätzbare Vorteile für den Menschen. Gekochte Speisen waren bekömmlicher, länger haltbar und gleichzeitig wurden Bakterien und Keime abgetötet. Der Kochstein, aus dem sich das Prinzip des Pizzasteins ableitet, ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Errungenschaften in der Menschheitsgeschichte.
Der moderne Pizzastein kann also auf eine wirklich bedeutende Ahnenreihe zurückblicken, die sich zudem weltweit verteilt. Auf allen Kontinenten und Inselwelten stellte der Kochstein die Lösung für den Menschen dar, um eine Vielzahl von Speisen verfügbar zu machen. Allen voran das Brot, das geradezu elementarste Backgut, das bis heute nichts an seiner Beliebtheit eingebüßt hat. Für viele Menschen kommt gleich dahinter oder auch davor eine leckere Pizza, im Grunde auch ein Brot, nur eben schon beim Backen mit guten Sachen belegt. Interessant hierbei ist, dass die italienische Nationalspeise in ihrer heutigen Form erst im späten 19. Jahrhundert entstanden ist. Natürlich in einem Pizzaofen oder besser in einem Steinofen.
Allerdings passt ein richtiger Steinofen kaum in eine normale Wohnung, von den Kosten einmal abgesehen. Die Technik des Steinofens, die im Stein gespeicherte Wärme zum Backen zu nutzen, kann aber auch mit einem Pizzastein realisiert werden und der passt sowohl räumlich wie finanziell in jede Küche.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Pizzastein Test?
Pizzastein – wie vom Italiener
Schon für unsere Vorfahren war es wichtig, den richtigen Stein zu finden, der sich als Kochstein beziehungsweise Pizzastein eignet. Nicht jede Steinart ist hierzu geeignet. So können etwa Sand- und Kalksteine nicht erhitzt werden, ohne dass sie sich in ihre Bestandteile auflösen. Andere Steinarten sind zu porös oder geben Mineralstoffe während des Erhitzens ab, die den Geschmack der Speisen verändern. Ideal sind sehr harte und/oder eben hitzebeständige beziehungsweise Wärme speichernde Gesteinsarten wie Granit und Speckstein. Daneben haben sich verschiedene künstlich hergestellte Pizzasteine aus keramischen Grundstoffen oder Schamotte etabliert.
Was ist der Unterschied zum Backblech?
Das Backblech in einem Ofen ist im Grunde nur ein Träger für die Speisen, die zubereitet werden sollen. Das relativ dünne Stahlblech besitzt kaum Speichereigenschaften und gibt die verschiedenen Wärmefelder innerhalb des Backraums fast unvermittelt weiter. Ähnlich wie bei einem offenen Feuer wird auch in einem elektrischen oder mit gasbetriebenen Backofen keine wirklich gleichmäßige Wärme erzeugt. Es gibt sogenannte Hotspots und wiederum kühlere Bereiche, abhängig davon, wie die elektrischen Heizspiralen oder die Gasflammrohre angeordnet sind. Auch die Umluftwärme, heute Bestandteil vieler moderner Backöfen, ist speziell für das Pizzabacken weniger geeignet.
Pizzateig benötigt aufgrund seiner Struktur eine möglichst gleichmäßig verteilte Wärme, die sich im gesamten Teig ausbreitet und ihn wie gewünscht aufgehen lässt. Dabei muss aufgrund der relativ dünnen Teigschicht darauf geachtet werden, dass keine vereinzelten Hitzepunkte entstehen, die den Teig an diesen Stellen anbrennen lassen. Vielmehr darf er gerne einen bestimmten Bräunungsgrad erreichen und natürlich auch schön knusprig werden. Dabei soll jedoch nicht außer Acht gelassen werden, dass der Pizzabelag viel Feuchtigkeit enthält. Auf einem herkömmlichen Backblech kann es aufgrund dessen dazu kommen, das die Pizza eher gekocht, denn gebacken wird. Die Folge ist eine Pizza, die nicht unbedingt Begeisterungsstürme hervorruft.
Das Geheimnis des Pizzasteines liegt in zwei Faktoren. Einmal die langanhaltende Speicherung der Wärme, die sehr gleichmäßig abgegeben wird. Ein Pizzastein erwärmt sich nicht punktuell. Selbst wenn mit einem Gasbrenner direkt auf nur eine Stelle des Pizzasteines gezielt wird, verteilt sich die entstehende Wärme sofort auf den gesamten Stein und wird genauso gleichmäßig wieder abgegeben. Der zweite Faktor besteht in der Aufnahmefähigkeit eines Pizzasteines. Ein bestimmter Teil der im Belag und im Teig vorhandenen Feuchtigkeit wird vom Pizzastein absorbiert, ohne die Pizza dabei auszutrocknen, denn die Wärme selbst kommt ja nur von unten. So entsteht ein knuspriger Teig und gleichzeitig behält der Belag die gewünschte Konsistenz, die bei den verschiedenen Zutaten jeweils zu erwarten ist.
Welcher Pizzastein ist der Richtige?
Bei dieser Frage sollte zuerst berücksichtigt werden, ob mit dem Pizzastein ausschließlich Pizza zubereitet wird oder auch Brot und vielleicht Fleisch. Das entscheidet über die Dicke des Pizzasteines. Während Pizza selbst in recht kurzer Zeit gebacken ist, benötigen Brot und Fleisch längere Backzeiten, also dementsprechend Pizzasteine mit höherer Speicherfähigkeit.
Während nur für Pizza 2,5 bis 3 cm starke Pizzasteine ausreichend sind, dürfen es für Brot und Fleisch durchaus 4 cm und mehr sein.
Der Pizzastein sollte nicht zu glatt sein. Eine stark polierte Oberfläche oder etwa eine künstliche Beschichtung verhindert die Feuchtigkeitsaufnahme. Hinsichtlich der zur Auswahl stehenden Materialien können es neben natürlichen Gesteinsarten, beispielsweise Granit und Speckstein, auch Schamotte oder Keramiken wie Cordierit sein, die in jedem Fall bei hohen Temperaturen gebrannt wurden und somit keine im Herstellungsverfahren anfallenden Zusatzstoffe absondern. Die Größe des gewünschten Pizzasteines kann auf den Backofen oder auch auf den Grill abgestimmt sein. Im Preis bewegen sich Pizzasteine von rund 270 Euro bis hinunter auf 6 Euro. Testberichte und Kundenmeinungen helfen bei der Auswahl des passenden Pizzasteines.
Was sagt die Stiftung Warentest?
Bei der Stiftung Warentest wurden noch keine Pizzasteine getestet.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Küche
Steinöfen kosten viel Geld. Wer nicht so viel investieren, aber dennoch vernünftige Pizzen backen möchte, kann auch zu speziellen Pizzaöfen greifen. Geräte wie dieses Modell ...
In jeder Küche sollten die richtigen Utensilien nicht fehlen. Unter anderem sollte unbedingt ein Bräter vorhanden sein. Der Karcher Aluguss-Bräter 2in1 mit einem Fassungsvolumen von ...
Der DICK 90091000 Rapid Action Steel ist ein manueller Messerschärfer, dessen Schärfstäbe aus hochwertigem Edelstahl bestehen und über eine Spezialbeschichtung verfügen. Das Messer muss lediglich ...
Der GRÄWE TWINSTAR ist ein Wetzstein aus Korund Aluminiumoxid, der Messern wieder eine schöne Schärfe verleiht. Er besitzt eine grobe Seite zum Herausschleifen von kleineren ...

Melitta Optima
P/L-SIEGER

Die Melitta 100801 Optima Timer Kaffeefiltermaschine zeichnet sich durch eine einfache Handhabung und Reinigung sowie einen minimalen Stromverbrauch aus. Sie bietet ein edles Design und ...
Die HD7546/20 von Philips ist eine der beliebtesten Kaffemaschinen der letzten Jahre. Sie kann mit toller Verarbeitung, Leistung und einfacher sowie angenehmer Handhabung überzeugen. ...

Soehnle Siena
P/L-SIEGER

Die digitale Küchenwaage "Siena" von der Firma Soehnle ist ein kleines und kompaktes Gerät, das sich durch eine 1 Gramm genaue Teilung und eine Tragkraft ...

E-PRANCE M1
P/L-SIEGER

Der M1-Messerschärfer von E-PRANCE macht stumpfe Messer im Handumdrehen wieder scharf. Das Gerät arbeitet mit einem Drei-Stufen-Schleifsystem und eignet sich für alle Keramik- und Stahlmesser ...
Der Philips HR1869/01 Avance ist ein Entsafter, der mit einem starken 900-Watt-Motor arbeitet und bis zu 2,5 Liter Saft auf einmal aus Obst und ...
Die digitale Küchenwaage "Page" von Soehnle zeichnet sich durch ein schickes, superflaches Design, eine präzise Wiegegenauigkeit in einer 1-Gramm-Teilung und eine maximale Tragkraft von 5 ...
Die extrem flache digitale Küchenwaage "Page Profi" von Soehnle zeichnet sich durch grammgenaues Wiegen und eine hohe Tragkraft von bis zu 15 kg aus. Mit ...
Der Philips HR1871/10 Avance ist ein Entsafter, der dank seines kraftvollen 1000-Watt-Motors sämtliche Früchte und Gemüsesorten verarbeiten kann. Das Gerät presst bis zu 2,5 ...
Der Philips HR1855/00 Viva Collection Entsafter arbeitet mit einem kraftvollen 700-Watt-Motor und einem innovativen Entsaftungssystem, durch das bis zu 2 Liter Saft in einem Durchgang ...
Ein Pizzamaker der anderen Art, ist der G3Ferrari 1XP20000. Mit dem im interessanten Look gehaltenen Gerät gelingt bei Temperaturen bis zu 390 Grad ziemlich jede ...
Hausfrauen, Hausmänner und begnadete Köchinnen und Köche werden den WMF Spezial Extrabräter mit Metalldeckel lieben. Der Bräter aus Cromargan® Edelstahl Rostfrei 18/10 ist poliert und ...
Die AEG Premium Line KF 7500 ist eine Kaffeemaschine aus der gehobenen Preisklasse und bedient damit die Lücke zwischen den Standardgeräten und den teuren Vollkaffeeautomaten. ...
Der Schulte-Ufer 6789-38 Multi-Bräter ist ein Edelstahl-Bräter, der für alle gängigen Herdarten geeignet ist. Mit dem hochwertigen Produkt mit einem Fassungsvolumen von 9 Litern macht ...

Bestron DLD9070
P/L-SIEGER

Besonders lecker schmecken Pizzen, sofern sie im Steinofen zubereitet werden. Nur sind solche Modelle normalerweise sehr teuer und benötigen viel Platz. Wer dennoch nicht auf ...
Die DeLonghi EN 125.S Nespresso Pixie Electric ist die kleinste und günstigste Nespresso Maschine, die mit zahlreichen praktischen Funktionen ausgestattet ist – für leckeren ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.9/5
  • 55 Bewertungen