Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Crosstrainer 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerChristopeitChristopeitChristopeitKettlerUltrasportChristopeitChristopeit
ModellCXM 6CS 5AX 6Axos Cross PBasic 250CT 2Walker
BildChristopeit CXM 6Christopeit CS 5Christopeit AX 6Kettler Axos Cross PUltrasport Basic 250Christopeit CT 2Christopeit Walker
WertungHinweis zur Wertung
bestendrei.de
1,5
GUT
SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,8
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,1
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,9
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,2
GUT
Bewertung
Amazon- Kundenbewertungen: 327 Bewertungen3.5 von 5619 Bewertungen3.5 von 5183 Bewertungen3.5 von 5101 Bewertungen3 von 568 Bewertungen3.5 von 590 Bewertungen3.5 von 5123 Bewertungen3 von 5
Widerstände:328161648/
Schwungmasse:12 kg8 kg9 kg12 kg87 kg/
Gewicht:51 kg40 kg42 kg58 kg26 kg30 kg23 kg
max. Körpergewicht:150 kg150 kg120 kg130 kg100 kg100 kg100 kg
Programme:651712555
Trainingscomputer:
Pulsmessung:
Fußschale verstellbar:3-fach3-fach3-fachverstellbarverstellbar//
Bremssystem:InduktionElektromagnetMagnetElektromagnet/Elektromagnet/
Rundlaufverhalten:Sehr GutSehr GutSehr GutGutGutGutMittel
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2017: Christopeit CXM 6

bestendrei.de
1,5
GUT
SIEGER
Bewertung
Christopeit CXM 6
Der hochwertig ausgestattete, stabile Crosstrainer-Ergometer CXM 6 von Christopeit arbeitet mit einem Induktionsbremssystem und leisem Flachriemenantrieb, um ein gutes Rundlaufverhalten und ein geräuscharmes Training zu ermöglichen. Das Gerät eignet sich hervorragend, um die körperliche Fitness zu verbessern.
RUNDLAUFVERHALTEN
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Christopeit CXM 6
Ein Induktionsbremssystem und der Flachriemenantrieb sorgen beim Crosstrainer-Ergometer CXM 6 von Christopeit für ein gutes Rundlaufverhalten und ein leises Training. Dank der 32-stufigen, computergesteuerten Widerstandsregelung lässt sich der Tretwiderstand bequem in vielen verschiedenen Stufen einstellen und so ganz den persönlichen Vorlieben anpassen. Der integrierte Computer ist mit einem hochwertigen LED-Display verbunden, auf dem bis zu 7 Anzeigewerte auf einmal stehen. So hat man hier zum Beispiel Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorienverbrauch und Pulsfrequenz stets im Blick. 6 fest hinterlegte Trainingsprogramme ermöglichen ein abwechslungsreiches Training, bei dem die Fitness Test Funktion auf Wunsch die Leistung nach dem Schulnotenprinzip bewertet. Integrierte Transportrollen in den vorderen 3-fach verstellbaren Fußkappen ermöglichen einen leichten Transport des Crosstrainers, auf den es 2 Jahre Garantie gibt. Das Gerät eignet sich für Personen bis zu einem Gewicht von maximal 150 kg. Es wird mitsamt einer ausführlichen Aufbau- und Bedienungsanleitung und dem nötigen Werkzeugset zur Montage geliefert.
Christopeit CXM 6
Körperliche Fitness steht für Attraktivität und Gesundheit. Mit dem Crosstrainer-Ergometer CXM 6 von Christopeit kann jeder bequem, unabhängig vom Wetter, im eigenen Zuhause trainieren. Ob einfach so zur körperlichen Ertüchtigung zwischendurch, einem zielorientierten Herzkreislauf-Training oder einem Ausdauertraining mit Pulsüberwachung – mit diesem Crosstrainer ist dank verschiedener Funktionen und hinterlegter Trainingsprogramme viel möglich. Das Gerät wirkt wertig und stabil verarbeitet, ist nicht zu groß und sperrig, und es lässt sich mit etwas handwerklichem Geschick relativ leicht und schnell aufbauen. Die Anleitung beschreibt den Aufbau recht genau und er hat im Test circa eine Stunde gedauert. Steht das Gerät dann vor einem, kann es mit dem Training losgehen. Der Crosstrainer ermöglicht ein geräuscharmes Training, das sich, wie gesagt, ganz nach den individuellen Vorlieben gestalten lässt. Das gut ablesbare, hochklassige Display, das sich leicht bedienen lässt, zeigt sämtliche relevanten Werte wie Pulsfrequenz, Kilometer, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch an. Der Tretwiderstand kann in 32 unterschiedlichen Stufen eingestellt werden. Der Crosstrainer ist GS-geprüft und wird mit 2 Jahren Garantie geliefert.
Fazit
RUNDLAUFVERHALTEN
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,5
Der Crosstrainer-Ergometer CXM 6 ist ein stabiles, hochwertiges Gerät, das sich zum Training für Anfänger und Fortgeschrittene eignet. Er ist nicht zu sperrig und lässt sich dank vieler Einstellungsmöglichkeiten ganz den persönlichen Trainingsvorlieben anpassen. Dieser Crosstrainer besticht darüber hinaus durch ein hervorragendes Preis-/ Leistungsverhältnis.

Preis/Leistungs-Sieger: Christopeit CS 5

bestendrei.de
1,8
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Christopeit CS 5
Fitness macht schön und gesund. Und damit möglichst effizient trainiert werden kann, sollte man in gutes Equipment investieren. Da ist der Christopeit Crosstrainer SC 5 eine gute Wahl. Bei ihm lässt sich die Trittfläche gleich in 3 verschiedenen Positionen einrasten, sodass er zu jeder Größe passt. Außerdem ist die Intensität auf 8 Stufen einstellbar.
RUNDLAUFVERHALTEN
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Christopeit CS 5
Das Kernstück des Crosstrainers ist ein Bremsmagnet, der eine Schwungmasse von 8 kg entwickelt. Doch selbst beim Betrieb mit hohem Widerstand entstehen nur wenig Geräusche, da die Kraftübertragung über einen besonders leisen Flachriemen realisiert wurde. Gut gelungen ist darüber hinaus auch der Computer. Die größten Ziffern auf ihm zeigen die momentane Geschwindigkeit an. Zudem wird der Nutzer über die verstrichene Zeit, die zurückgelegte Strecke und die verlorenen Kalorien informiert. Und legt er seine Hände auf die Griffe, zeigt das Display zusätzlich noch den Puls an. Weitere Funktionen sind außerdem eine Analyse des Körperfettes und eine Temperaturanzeige. Der Computer lässt sich darüber hinaus so einstellen, dass er Alarm schlägt, sobald man einen vorher festgelegten Wert an Pulsfrequenz, Kilometern oder Kalorienverbrauch überschreitet. Das Gerät ist mit 44 kg relativ schwer, dadurch aber auch entsprechend robust und in der Lage, Personen mit bis zu 150 kg auszuhalten. Wer es innerhalb des Hauses transportieren möchte, kippt es einfach nach vorne, wo sich eine Rolle befindet.
Christopeit CS 5
Mit dem Crosstrainer zu arbeiten ist selbst ohne technische Kenntnisse möglich. Die fünf Knöpfe sind sehr übersichtlich und die Menüführung größtenteils selbsterklärend. Einzig für zusätzliche Funktionen wie die Körperfettanalyse lohnt ein Blick in die Bedienungsanleitung. Auch ist das Justieren der Trittfläche sehr simpel. Hierzu muss man lediglich die Schrauben lockern. Die 8 verschiedenen Intensitäten erfüllen ebenfalls ihren Zweck und decken ein breites Spektrum an Schwierigkeiten ab, sodass hier jeder Leistungsgrad auf seine Kosten kommt. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche übrig. Alle Bauteile passen sehr gut ineinander und das Gestell ist so robust, dass es selbst bei schnelleren Geschwindigkeiten kaum wackelt. Und da hauptsächlich Metall verarbeitet wurde, ist der Crosstrainer qualitativ hochwertig und sollte trotz der starken Beanspruchung über längere Zeit halten. Und da die Anschaffungskosten nicht allzu hoch sein, hat das Gerät ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis.
Fazit
RUNDLAUFVERHALTEN
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
Preislich betrachtet ist der CS 5 im unteren Mittelfeld angesiedelt. Wer bereit dazu ist, deutlich mehr auszugeben, wird beispielsweise mit einem Brustgurt für das Messen des Pulses oder einer virtuellen Rennstrecke belohnt. Hält man dergleichen aber sowieso für unnötigen Schnickschnack, ist man mit diesem Gerät gut beraten. Es erfüllt nämlich alle versprochenen Funktionen mit Bravour und hat ein breites Spektrum an unterschiedlichen Intensitäten und zusätzlich noch einen Computer, der zumindest über Basiswerte wie Entfernung, Kalorienanzahl oder Geschwindigkeit informiert.

Christopeit AX 6

bestendrei.de
1,8
GUT
Bewertung
Christopeit AX 6
Wer besonders effizient trainieren möchte, setzt auf einen Crosstrainer. Immerhin liefern solche Geräte gleich allerhand Daten wie die Geschwindigkeit oder den Puls und machen es leichter, Fortschritte zu dokumentieren. All diese Funktionen bietet der Christopeit AX 6, dessen Widerstand gleich auf 16 verschiedene Stufen eingestellt werden kann.
RUNDLAUFVERHALTEN
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
Christopeit AX 6
Das Gegengewicht zu den Pedalen ist ein Bremsmagnet, der eine Schwungkraft von 9 kg entwickelt. Er wurde in einer speziellen Bauart konstruiert, die verschleißfrei ist und somit eine möglichst lange Haltbarkeit verspricht. Zudem wird die Kraft über einen Flächenriemen übertragen, der sehr leise läuft. So treten selbst bei einem härteren Training kaum störende Geräusche auf. Bedient wird der Crosstrainer per Touchscreen. So lassen sich vier Trainingsprogramme einstellen. Jedes davon hat einen andern Fokus. Der Fitness-Test beispielsweise bewertet jeden Workout mit einer Schulnote. Die Pulsüberwachung wählt Sessions so aus, dass sie zu unterschiedlich belastbaren Kreisläufen passen. Gemessen wird dabei, indem man seine Hände auf die Griffe legt. Und damit man während des Laufens wirklich sicher tritt, kann man die Pedale gleich in drei verschiedene Positionen einrasten lassen. Auch ist deren Oberfläche rutschfest beschichtet, weswegen es nur schwer möglich ist zu stolpern. Die Handhabung des AX 6 ist relativ einfach. Die meisten Funktionen sind nämlich selbsterklärend und man kann sofort loslegen, außer man möchte eines der Programme nutzen.
Christopeit AX 6
Hierfür muss zunächst ein Blick in die Bedienungsanleitung geworfen werden. Soll dagegen nur die Intensität variiert werden, geht das direkt über einen Druck auf „+“ bzw. „-“. Dabei ist das Spektrum an Schwierigkeitsgraden breit gefächert und sowohl Anfänger als auch Profis können mit dem Gerät trainieren. Das Display ist überhaupt sehr übersichtlich und selbst Zahlen, die kleiner dargestellt werden wie etwa zurückgelegte Distanz oder die verbrauchten Kalorien sind gut leserlich. Bei den Gelenken oder den Pedalen wurde Plastik verwendet. Die tragenden Strukturen bestehen dagegen aus hochwertigen Kugellagern und viel Metall. Entsprechend lange sollte das Gerät halten und das selbst, sofern es regelmäßig stark belastet wird. Hierzu trägt auch der Computer seinen Teil bei. Seine Tasten werden schließlich per Touch bedient, weswegen sie weder aus leiern noch durch eintretenden Schweiß beschädigt werden können. Der Crosstrainer hält einem Gewicht von bis zu 120 kg stand, wofür er mit seinen knapp 40 kg selbst aber auch relativ viel wiegt. Zum leichteren Transport kann er jedoch nach vorne gekippt und über ein Rädchen geschoben werden.
Fazit
RUNDLAUFVERHALTEN
HANDHABUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,8
High-Tech-Gadgets wie einen Farbdisplay, das virtuelle Rennstrecken anzeigt, sucht man bei diesem Geräte vergeblich. In dieser Preisklasse ist das aber auch nicht üblich. Wer darauf verzichten kann, erhält mit dem AX 6 einen günstigen Crosstrainer, der alle für den Trainingserfolg wichtigen Features mit sich bringt und ein breites Spektrum an Intensitäten und verschiedene Programme bietet.
Crosstrainer – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Wer viel joggt tut etwas für seine Gesundheit und baut Muskeln auf. Der Nachteil dabei ist jedoch, dass die Belastung auf die Beine relativ groß ausfällt. Daher können all diejenigen, die Probleme mit den Gelenken haben, nicht mit dieser Methode trainieren. Für sie ist stattdessen ein Crosstrainer besser geeignet. Bei diesem Gerät wird die Bewegung beim Gehen oder Laufen imitiert, nur bleiben die Füße fest auf der Vorrichtung stehen. So muss man dabei weder Springen noch Landen. Außerdem werden nicht nur die Beine gestärkt, da man mit den Händen spezielle Griffe greift, die sich mit bewegen. Auf diese Weise kräftigt man u.a. noch zusätzlich die Schultern und den Rücken.

Ergometrische Geräte wie Laufbänder oder Crosstrainer gibt es übrigens schon relativ lange. Bereits im 18. Jahrhundert entwickelte Francis Lowndes eine Apparatur, mit der die Gelenke bewegt werden konnten. Für die Erfindung des ersten Laufbandes war dagegen Nathan Zuntz, ein Professor der Physiologie, verantwortlich. Er verwendete es allerdings zunächst nur, um Pferde zu untersuchen.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Crosstrainer Test?
Crosstrainer vs. Ellipsentrainer
Beim herkömmlichen Crosstrainer befindet sich das Schwungrad auf der Hinterseite. An ihm sind die Pedale befestigt. Somit drehen sie sich in einem großen Winkel zueinander. Hieraus resultiert eine insgesamt kreisförmige Bewegung und der Anwender wird bei jedem Schritt nach oben oder unten bewegt. Letztlich ist der Abstand zwischen den Füßen teils sehr Hoch.

Ellipsentrainer, die den nächsten Entwicklungsschritt des Crosstrainers darstellen, beschreiben dagegen eine elliptische Form, anstatt dass sich die Füße im Kreis bewegen. Dies entspricht auch eher der Bewegung, die man beim Gehen macht. Und da dabei weniger hohe Distanzen zurückgelegt werden, ist diese Methode noch schonender zu den Gelenken. Zudem hebt der Fuß bei jedem Tritt ein wenig ab, was die Muskulatur besser trainiert. Beim Ellipsentrainer stehen die Füße außerdem enger beieinander, wodurch sie auch immer gerade über den Knien bleiben. Dies führt zu noch weniger Belastung in den Gelenken.
Übrigens erkennt man einen Ellipsentrainer daran, dass sich das Schwungrad vorne und nicht hinten befindet.
Das Bremssystem
Je nach Modell werden unterschiedliche Bremssysteme verbaut. Sie unterscheiden sich in ihren Einstellungsmöglichkeiten und auch darin, ob ein Stromanschluss benötigt wird oder nicht.
Die Magnetbremse beispielsweise verfügt über einen Permanentmagneten. Er zieht die metallischen Teile um sich an und erzeugt so einen Widerstand. Hierbei lässt sich die Intensität manuell einstellen. In der herkömmlichen Variante ist für diese Bauart kein Stromanschluss erforderlich. Sie gibt es allerdings auch motorgesteuert. Solche Modelle haben einen Netzstecker und können in der Stärke meist über die Einstellung der Watt festgelegt werden.

Das Induktionsbremssystem funktioniert sehr ähnlich. Nur wird die Spannung nicht durch einen normalen Magneten hergestellt, sondern über eine Spule, die unter Strom gesetzt wird. Sie wirkt ebenfalls magnetisch und bremst so das Schwungrad aus. Diese Variante benötigt einen Stromanschluss. Es lassen sich dafür aber auch zahlreiche Einstellungen treffen, da die Intensität einfach über die Stromstärke ausgewählt wird.
Die Generatorbremse bedarf dagegen keines Netzsteckers. Solche Crosstrainer stellen die erforderliche Energie nämlich selbst her, während sie verwendet werden.
Die Schwungmasse
Damit gleichmäßige Bewegungen möglich sind, muss eine ausreichend große Schwungmasse vorhanden sein. Man würde andernfalls nämlich sonst bei zu hoher Belastung den Widerstand überwinden und für einen kurzen Moment fallen. Viele Hersteller legen daher großen Wert darauf, ihre Produkte mit einer möglichst schweren Schwungmasse auszustatten. Allerdings kann sie bei der Kaufentscheidung meist vernachlässigt werden. Wie groß die Schwungmasse ausfällt, sagt schließlich nicht viel darüber aus, wie flüssig die Bewegungen ablaufen. Hierfür müssen auch die beweglichen Komponenten in Betrachtung gezogen werden, die mit dem Schwungrad verbunden sind. Am besten lässt man sich nicht von Angaben wie „20 kg Schwungmasse“ beeinflussen, sondern testet das jeweilige Modell direkt im Geschäft aus.
Körpergröße
Bei der Kaufentscheidung spielt auch die eigene Körpergröße eine wichtige Rolle. Dass sich ein Gerät gleichermaßen gut für zwei Personen eignet, die 150 bzw. 200 cm messen, ist eben unmöglich. Daher werden unterschiedlich große Crosstrainer vertrieben. Sie variieren daneben ebenso in der Schrittlänge. Grundsätzlich gilt, dass man bei Ellipsentrainern weiter tritt, während Crosstrainer eher für diejenigen gedacht sind, die kleiner sind oder nur über wenig Beinmuskulatur verfügen. Darüber hinaus sind die Flächen, auf die man die Füße aufsetzt unterschiedlich groß. Wer riesige Füße hat, sollte also auf entsprechende Vorrichtungen achten. Um herauszufinden, ob das jeweilige Modell auch wirklich zu einem passt, probiert man es am besten im Geschäft aus oder man liest sich online die Bewertungen durch.
Körpergewicht
Möchte man ein günstiges Gerät für den Einstieg kaufen, so hält es selten mehr als 120 kg aus. Hat man dagegen Übergewicht, muss man tiefer in die Tasche greifen. Für diesen Zweck sind viele Crosstrainer verfügbar, die mit bis zu 180 kg belastet werden können. Und da es sich dabei um semi- oder sogar professionelle Geräte handelt, erhält man noch zusätzliche Extras wie besonders viele Einstellungsmöglichkeiten oder einen ausgefeilten Trainingscomputer.
Der Verwendungszweck
Vor dem Kauf sollte man sich klar überlegen, wofür man den Crosstrainer überhaupt verwenden möchte. Will man damit nur ab und an auf einem niedrigen Widerstand langsam trainieren, genügen schon günstigere Modelle. Nutzt man das Gerät jedoch dafür, um möglichst fit zu werden und gleich mehrere Stunden am Stück zu laufen, sollte man entsprechend viel investieren. Einstiegsgeräte werden von einer zu intensiven Verwendung schließlich stark in Anspruch genommen und gehen so deutlich schneller kaputt.
Trainingscomputer
Derzeit sind die meisten Crosstrainer mit einem Trainingscomputer ausgestattet. Je nachdem, wie viel Geld man investiert, verfügen sie über mehr oder weniger Funktionen und sind einfach gehalten oder gleich mit einem Farbmonitor ausgestattet. Werte, die sich über sie ablesen lassen, sind u.a. die Geschwindigkeit, die verstrichene Zeit oder die verbrauchten Kalorien. Einige Crosstrainer bieten außerdem die Möglichkeit über den Trainingscomputer verschiedene Programme einzustellen. Beispielsweise kann man so möglichst schonend laufen oder die Kondition trainieren.
Brustgurt
Normalerweise befindet sich bei Crosstrainern am Griff ein Pulsmessgerät. Dort legt man die Hände auf und bekommt dann seine Herzfrequenz am Trainingscomputer angezeigt. Diese Methode ist in der Praxis allerdings oft wenig akkurat, da man sich dabei bewegt und somit die Erfassung behindert. Deutlich genauer sind Messungen dagegen, sofern man einen Brustgurt trägt. Ein solcher ist vor allem bei teureren Crosstrainern enthalten. Er lässt sich an verschiedene Größen anpassen, auswaschen und wird über eine Batterie betrieben. Wer seine Fortschritte möglichst genau vermessen will, sollte beim Kauf auf dieses Extra achten.
Transportrollen
Viele Crosstrainer verfügen über Transportrollen. Lehnt man das jeweilige Gerät leicht nach vorne bzw. nach hinten, so lässt es sich mit den Rädern besonders einfach verschieben. Dies ist insofern praktisch, da Crosstrainer sehr viel wiegen. Möchte sein Modell öfters von einem Raum in einen anderen befördern, sollte man auf jeden Fall eines mit Rollen kaufen.
Bluetooth
Die digitale Revolution hat längst auch den Fitnessbereich erreicht. So gibt es einige Crosstrainer, die sich über Bluetooth mit dem Handy oder dem Tablett verbinden. Sie haben zudem meist eine Aufhängung, an der sich mobile Geräte anbringen lassen. Hierüber sieht man dann immer genau, wie schnell man ist oder wie viele Kalorien man verbrennt. Eigene Fitness-Apps sind ebenfalls verfügbar. Sie ermöglichen eine bessere Vermessung des eigenen Fortschrittes und kombinieren das Training oft auch mit Videospielen.
Gewicht des Crosstrainers
Crosstrainer sind grundsätzlich sehr schwer. Sogar die leichteren Modelle bringen es meist noch auf über 25 kg. Daneben gibt es sogar Geräte, die 60 kg und mehr wiegen. Dafür bieten solche Varianten aber auch meist stärkere Widerstände an. Welche Gewichtsklasse man kauft, hängt letztlich von den Bedürfnissen ab. Ein professionelles Training funktioniert mit einem schweren Gerät am besten, doch möchte man den Crosstrainer öfters vom einen in den anderen Raum verschieben, sollte man zu leichteren Produkten tendieren.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Sport & Freizeit
Der Thule ClipOn High 9105 ist ein schnell montierbarer Heckklappen-Fahrradträger, der für Kombis und Fließheck-Fahrzeuge vorgesehen ist und sich für den Transport von maximal zwei ...
Das Yamaha YDP-142 B Arius Digitalpiano eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene, und begeistert mit seiner edlen Optik und hochwertigen Ausstattung. Es verspricht einen hervorragenden ...
Der Ergometer ET 6 von Christopeit ist ein stabiles Gerät mit einem sehr guten Rundlauf, dessen integrierter Computer mit vielen Programmen ein abwechslungsreiches Training für ...
Der Ultrasport Heimtrainer Racer 600 lässt sich dank eines verstellbaren Sattels und 16 verschiedenen Widerstandsstufen optimal auf die Größe und Trainingsvorlieben des Benutzers anpassen. Das ...
Das Olimp Creapure Monohydrat Powder ist ein Kreatinpulver, das aus 100 % Kreatinmonohydrat besteht und hier in einer 500 Gramm Dose angeboten wird. Es handelt ...

Yamaha P-45 B
P/L-SIEGER

Das kompakte und leichte P-45B Digital Piano von der Firma Yamaha zeichnet sich durch eine leichte Bedienbarkeit und hochklassige Ausstattungsmerkmale wie den Flügelklang und die ...
Der Mottez A025PCR ist ein Heck-Fahrradträger mit Gurten, der sich für maximal drei Fahrräder mit einem Gesamtgewicht von 45 Kilogramm eignet. Der Hersteller verspricht eine ...
Der Logic 3 von Menabo ist ein TÜV/GS-geprüfter Fahrradheckträger, der sich zum Transport von bis zu drei Fahrrädern eignet. Er lässt sich an nahezu jedes ...
Der Thule EasyFold 931 (Version 2014) ist ein Anhängerkupplungs-Fahrradträger, der sich für bis zu 2 Fahrräder und eine maximale Zuladung von 60 kg eignet. Er ...
Das DP-220 von Steinmayer ist ein Digital-Piano mit vielen Funktionen, das sich für Anfänger und Fortgeschrittene eignet. Es wird hier in einem Set zusammen mit ...
Mit dem POLAR Radcomputer CS500+ behalten Radsportler wichtige Leistungsdaten während des Trainings stets im Blick. Der Radcomputer lässt sich schnell und leicht am Fahrrad montieren ...
Das F-Bike von Ultrasport ist ein klappbarer Fahrrad-Heimtrainer mit 8 Zwei-Wege-Kugellagern, der sich schnell und einfach aufbauen lässt. Er bietet Anfängern und Fortgeschrittenen, mit Hilfe ...
Der EuroWay G2 922 (Version 2014) von Thule ist ein Anhängerkupplungs-Fahrradträger, der sich für bis zu drei Fahrräder eignet. Er zeichnet sich durch seine kompakten ...

FunTomia 1864
P/L-SIEGER

Das hochklassig verarbeitete und ausgestattete FunTomia Waveboard ist in vielen verschiedenen coolen Farbdesigns erhältlich und bietet eine Kombination aus Surfen, Snowboarden und Skateboarden. Zum Lieferumfang ...

Sigma BC 16.12
P/L-SIEGER

Der Sigma BC 16.12 ist ein kleiner, praktischer Radcomputer, der über umfangreiche Fahrrad- und Zeitfunktionen verfügt und mit optionalem Zubehör die Möglichkeit der Trittfrequenzmessung ...

VDO M6 WL
SIEGER

Der VDO M6 WL Fahrradcomputer ist ein modernes, formschönes Gerät, das sich durch eine Vielzahl von Funktionen auszeichnet und mit digitaler Funkübertragung arbeitet. Es lässt ...
Das Creatine Monohydrate Unflavoured von der Firma MYPROTEINE ist ein geschmacksneutrales Kreatinpulver, das als Nahrungsergänzungsmittel für Sportler vorgesehen ist. Es wird hier in einem 1-kg-Beutel ...
Das MAXOfit Waveboard DELUXE XL PRO Close Style ist ein sehr hochwertiges Modell, das sich durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität und Ausstattung sowie eine hohe Belastbarkeit ...
Der RipStik Air Pro von Razor ist ein Caster Board, das besonders leicht, robust und schnell ist. Es verfügt über ein Schwenkdeck und ein 360-Grad-Steuerungsbrett ...

Eufab Poker-F
P/L-SIEGER

Der „Poker-F“ von der Firma Eufab ist ein einfach zu handhabender Fahrradträger für die Anhängerkupplung, der sich für 2 Fahrräder und ein Maximalgewicht von 50 ...
Bei dem Peak „Creatin- AKG“ handelt es sich um eine Dose mit 240 Kreatin-Kapseln, die als Nahrungsergänzungsmittel für Sportler und Menschen in anstrengenden geistigen und ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.6/5
  • 40 Bewertungen