Search
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Beste Quadrocopter/Drohne 2017 - Die besten 7 im Vergleich

[ Aktualisiert: 07/2017 ]
TESTSIEGERP/L-SIEGER
HerstellerDJIPotensicMaximum RC MikanixXUDI R/CenerMUTDJI
ModellPhantom 3F183WIcarusSpirit X006U818AQuadcopterPhantom II Pro.
BildDJI Phantom 3Potensic F183WMaximum RC IcarusMikanixX Spirit X006UDI R/C U818AenerMUT QuadcopterDJI Phantom II Pro.
WertungHinweis zur Wertung
Wertung 4.3/5 – basierend auf 4.3 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
TESTSIEGER
07/2017
Wertung 4.3/5 – basierend auf 4.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
07/2017
Wertung 4.7/5 – basierend auf 4.7 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,7
GUT
07/2017
Wertung 4/5 – basierend auf 4 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,1
GUT
07/2017
Wertung 4.3/5 – basierend auf 4.3 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
1,9
GUT
07/2017
Wertung 3.8/5 – basierend auf 3.8 Rezensionen
getestet von
4/5stars
bestendrei.de
2,5
BEFRIEDIGEND
07/2017
Wertung 4.5/5 – basierend auf 4.5 Rezensionen
getestet von
5/5stars
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
07/2017
Amazon- Kundenbewertungen: 146 Bewertungen4.5 von 538 Bewertungen4.5 von 536 Bewertungen5 von 5122 Bewertungen4 von 5198 Bewertungen4.5 von 579 Bewertungen3.5 von 593 Bewertungen4.5 von 5
Reichweite:Reichweite:Übertragungsreichweite
ca. 1000 mca. 80 mca. 100 mca. 60 - 80 mca. 80 mca. 60 mca. 2000 m
Flugdauer:ca. 25 minca. 7 minca. 9 minca. 8 minca. 10 minca. 15 minca. 23 min
max. Flughöhe:500 m80 m100 m90 m110 m90 m6000 m
Verbindung:5,8 GHz2,4 GHz2,4 GHz2,4 GHz2,4 GHz2,4 GHz2,4 / 5,8 GHz
Stabilisierungssystem:
Kamera:Video: 1080P
Bilder: 12 MP
2,0MP HDVideo: 720P
Bilder: 720P
-Video: 960P
Bilder: 960P
Video: 480P
Bilder: 480P
Video: 2160P
Bilder: 3024P
Speichergröße:8 GB-4 GB-2 GB1 GB4 GB
Speicher erweiterbar:--
Akku:LiPo 4S2x LiPo1x LiPo1x LiPo2x LiPo1x LiPo1x LiPo
Akkuladezeit:ca. 60 minca. 100 minca. 150 minca. 60 minca. 80 minca. 60 minca. 120 min
Maße (L/B/H cm):29 x 29 x 1844,7 x 25,1 x 9,451 x 15 x 517 x 3 x 754 x 37,5 x 9,530 x3 0 x 5,529 x 29 x 18
Gewicht:1,22 kg921 g540 g132 g1,1 kg962 g1,3 g
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Testsieger 2017: DJI Phantom 3

bestendrei.de
1,2
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
DJI Phantom 3
Der DJI Phantom 3 Standard ist ein Quadrocopter für Einsteiger, der unter anderem mit einem automatischen Flugassistenten, Live-GPS und einer hervorragenden Kamera ausgestattet wurde, die 12 MP Fotos und 2.7K HD Videos aufnehmen kann. Die Drohne verspricht ein intuitives Flugerlebnis, das jede Menge Spaß macht.
FLUGDAUER
FLUGSTABILITÄT
AKKULADEZEIT
DJI Phantom 3
Quadrocopter lassen den Traum vom Fliegen Wirklichkeit werden und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Mittels Fernbedienung hat der Benutzer die Möglichkeit, das Gerät zielgenau zu steuern, das während des Flugs mit einer eingebauten Kamera tolle Videos und Fotos aufnehmen kann. Der hier vorgestellte DJI Phantom 3 Standard ist ein hochwertiges Einsteiger-Modell, das mit einem leistungsstarken Antriebsmotor ausgestattet wurde und besten Flugspaß verspricht. Nach dem Start begibt sich die Drohne vollautomatisch in einen Schwebezustand und der Benutzer kann die Flugrichtung und Höhe einfach über die mitgelieferte Fernbedienung steuern. Dank eines eingebauten GPS-Systems merkt sich die Drohne die Startposition und kehrt jederzeit auf Knopfdruck zurück. Der Benutzer hat die Möglichkeit, die Höhen- und Entfernungsgrenzen vorher klar festzulegen und wenn er gerade keine Steuerungsbefehle übermittelt, schwebt die Drohne an Ort und Stelle und wartet auf Anweisungen. Bei jedem Flug übermittelt der Quadrocopter seine Position an eine GPS-Karte auf dem Mobilgerät, sodass jederzeit ersichtlich ist, wo er sich befindet. Mit einer Akkuladung sind 25 Minuten Flugzeit möglich und falls der Ladezustand unterwegs ein kritisches Level erreicht, kehrt die Drohne automatisch zum Benutzer zurück. Natürlich wurde das Fluggerät auch mit einer guten Kamera ausgestattet, die unterwegs einmalige Aufnahmen macht, die sich später am PC oder auf dem Handy anschauen lassen. Alle Funktionen, die Inbetriebnahme und die Steuerung der Drohne werden in der beiliegenden Anleitung erklärt.
DJI Phantom 3
Der DJI Phantom Standard sieht richtig schick aus und wirkt hochwertig verarbeitet. Vor dem ersten Flug muss man einige Vorbereitungen treffen und zum Beispiel die Akkus für die Drohne und die Fernbedienung aufladen sowie die Propeller montieren. Das wird alles in der beiliegenden Anleitung gut erklärt, sodass es auch absoluten Einsteigern keine Probleme verursacht. Wer möchte, kann sich die kostenlose DJI App Go herunterladen, die einige coole Features bietet, die für noch mehr Spaß mit dem Quadrocopter sorgen. Die ersten Flüge sorgen dann richtig für Begeisterung, denn der Phantom Standard wird von einem kraftvollen Motor angetrieben und lässt sich hervorragend und intuitiv steuern. Die Höhen- und Entfernungsgrenzen kann man festlegen und dank Live-GPS hat man jederzeit die Möglichkeit, das Fluggerät auf der Stelle schweben zu lassen oder per Knopfdruck zurückzuholen. Es macht wirklich jede Menge Spaß, diese Drohne zu fliegen und die Fotos und Filme, die die integrierte Kamera aufnimmt und auf einer Micro-SD-Karte speichert, sind von richtig guter Qualität (Videos in Full-HD mit 2.7 K).
Fazit
FLUGDAUER
FLUGSTABILITÄT
AKKULADEZEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,2
Der DJI Phantom Standard begeistert mit einer ausgezeichneten Verarbeitungsqualität, einer einfachen Steuerung und qualitativ hochwertigen Aufnahmen. Die gut durchdachte Konzeption und einige praktische Features sorgen für einen hohen Flugspaß, von dem man kaum genug bekommen kann. Einsteigern ist der Phantom Standard sehr zu empfehlen. Die Qualität zahlt sich hier aus, da minderwertige Drohnen schnell vom Wind davongetragen werden oder bei einem Absturz gleich kaputtgehen. An dem DJI Phantom Standard hat man hingegen lange seinen Spaß.

Preis/Leistungs-Sieger: Potensic F183W

bestendrei.de
1,6
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
Potensic F183W
Der Quadrocopter von Potensic ist ein sehr leichtes und robustes Einsteiger-Modell, das mit einem 6-Achsen-Gyro-System und einer 2,0 MP HD FPV Kamera ausgestattet wurde, die während des Flugs Bilder und Videos aufnehmen kann. Das Gerät, das sich für den Innen- und Außenflug eignet, lässt sich über die mitgelieferte Fernbedienung oder per WiFi steuern.
FLUGDAUER
FLUGSTABILITÄT
AKKULADEZEIT
Potensic F183W
Drohnen sind nicht länger nur ein Spielzeug für Kinder und Jugendliche, auch immer mehr Erwachsene entdecken den Spaß am Fliegen und erfreuen sich an den einzigartigen Aufnahmen, die so ein Fluggerät unterwegs macht. Der hier vorgestellte Quadrocopter von Potensic ist ein extra leichtes und robustes Anfänger-Modell, das sich hervorragend eignet, um erste Erfahrungen in der Welt des Drohnenfliegens zu sammeln. Die in einem modernen Design in den Farben Blau und Weiß erhältliche Drohne arbeitet mit 2,4 Ghz Technologie und verfügt über ein 6 Achsen-Gyro-System, das für eine hohe Stabilität während des Flugs sorgt. Eine 3D-Flip-Funktion bietet die Möglichkeit, die Drohne spektakuläre Loopings fliegen zu lassen. Die eingebaute 2,0 MP HD FPV Kamera nimmt unterwegs Bilder und Videos auf, die sich der Benutzer auch live mit einem über WiFi verbundenen Smartphone ansehen kann. Die Steuerung ist ebenfalls über das Smartphone möglich, es liegt aber natürlich auch eine Fernbedienung bei. Angetrieben wird das Fluggerät von einem hochklassigen Akku, der bei voller Beleuchtung und Videoaufnahme eine knappe Viertelstunde durchhält und etwa fünfzig bis sechzig Minuten zum Aufladen benötigt. Zum umfangreichen Lieferzubehör gehören unter anderem Landekufen, Ersatzrotorblätter, eine Smartphone Halterung und natürlich eine Bedienungsanleitung, die alle Funktionen und die Steuerung dieser Drohne erklärt.
Potensic F183W
Dieser Quadrocopter von Potensic gefällt auf Anhieb mit seinem schicken Design, einer guten Verarbeitungsqualität und dem geringen Gewicht von gerade einmal 155 Gramm. Vor dem ersten Einsatz muss man ein paar Vorbereitungen treffen und u.a. den Rotorschutz und das Landegestell montieren. Das wird in der beiliegenden Anleitung anschaulich erklärt, sodass es auch absoluten Neulingen, die zum ersten Mal mit einer Drohne zu tun haben, keine Probleme bereitet. Der Akku sollte natürlich voll aufgeladen sein, bevor es zum ersten Flug kommt. Bewegt sich der Ladestand des Akkus übrigens unterwegs unter ein gewisses Level, landet die Drohne automatisch. Die Steuerung des Fluggeräts ist sowohl über die mitgelieferte Fernbedienung als auch über ein Smartphone recht einfach. Das Smartphone muss zunächst über WiFi und eine kostenfreie App mit dem Quadrocopter verbunden werden. Die kleine und wendige Drohne saust erstaunlich schnell durch die Luft und kann sogar Loopings fliegen. Aufgrund des geringen Gewichts und der robusten Bauweise übersteht die Drohne auch den einen oder anderen Absturz unbeschadet. Die Kamera liefert ordentliche Aufnahmen, es gibt aber natürlich Drohnen mit wesentlich besseren Kameras. Für den Anfang ist dieser Quadrocopter aber sicher eine gute Wahl, denn es macht wirklich Spaß damit zu fliegen.
Fazit
FLUGDAUER
FLUGSTABILITÄT
AKKULADEZEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,6
Der Quadrocopter von Potensic ist für Einsteiger auf jeden Fall eine lohnenswerte Anschaffung. Die Drohne überzeugt mit einem schicken Design, einer erstklassigen Verarbeitungsqualität und einer leichten Bedienbarkeit. Sie lässt sich über die Fernbedienung oder ein Smartphone steuern, besitzt einige praktische Features und nimmt solide Videos und Fotos auf. Für Fortgeschrittene gibt es sicher bessere Modelle, aber für den Anfang garantiert dieser Quadrocopter jede Menge Flugspaß.

Maximum RC Icarus

bestendrei.de
1,7
GUT
Bewertung
Maximum RC Icarus
Der RC Quadrocopter Icarus von Maximum RC ist ein hochklassig ausgestattetes Einsteigermodell, das hohen Bedienungskomfort und besten Flugspaß verspricht. Die Drohne verfügt über einen Höhensensor, tolle Features wie eine Flip-Funktion und LED-Beleuchtung sowie eine HD-Kamera, die während des Flugs spektakuläre Fotos und Videos aufnimmt.
FLUGDAUER
FLUGSTABILITÄT
AKKULADEZEIT
Maximum RC Icarus
Ferngesteuerte Drohnen erfreuen sich nicht nur bei Kindern und Jugendlichen, sondern auch bei immer mehr Erwachsenen großer Beliebtheit. Es macht jede Menge Spaß, diese Fluggeräte zu steuern und über eine integrierte Kamera atemberaubende Fotos und Videos der Landschaft aufzunehmen. Der hier vorgestellte RC Quadrocopter Icarus ist ein hochklassiges Modell für Einsteiger, das mit einem starken Akku, der eine Flugzeit von ca. 10 Minuten ermöglicht, und einer HD-Kamera daherkommt, die Fotos und Videos mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel bei 30 Fps aufnehmen kann. Praktisch für Anfänger sind der Höhensensor, der automatisch die Höhe hält und so beste Aufnahmen der Kamera ermöglicht, und die Landung per Knopfdruck, die dafür sorgt, dass die Drohne jederzeit sicher zum Benutzer zurückkehrt und landet. Der Quadrocopter hat eine Reichweite von ca. 100 Metern, kann spektakuläre Loopings fliegen, besitzt ein 6-Achsen-Gyroscope für eine erhöhte Flugstabilität und wurde robust verarbeitet, sodass er auch gelegentliche Abstürze unbeschadet übersteht. Zum Lieferumfang gehören eine Fernbedienung, ein Ladegerät, Ersatzrotoren, Protektoren für die Rotoren und eine Kamera samt 4 GB Speicherkarte. Eine Bedienungsanleitung, welche die Inbetriebnahme und alle Funktionen der Drohne anschaulich erklärt, liegt natürlich ebenfalls bei.
Maximum RC Icarus
Der RC Quadrocopter Icarus gefällt auf Anhieb mit seinem gelungen Design, der matten Oberfläche und der tollen LED-Beleuchtung, die vor allem in der Dämmerung richtig etwas hermacht. Die ausführliche und bebilderte Anleitung erklärt Anfängern alles, was sie vor den ersten Flugversuchen wissen müssen. Die Steuerung mit der beiliegenden Fernbedienung gestaltet sich einfach, wenngleich man sich natürlich erst mal etwas damit vertraut machen muss. Praktisch ist die Funktion, welche die Drohne einfach an Ort und Stelle in der Luft verharren lässt. So kann man alle Steuerungsbefehle in Ruhe ausprobieren, ohne dass das Fluggerät abstürzt. Außerdem gelingen Videos und Fotos so besonders gut ohne Verwacklungen. Traut man sich dann etwas mehr zu, ist man verblüfft, wie schnell und wendig dieses Fluggerät durch die Luft saust. Die Drohne kann Loopings fliegen und zeichnet sich trotz hoher Geschwindigkeit durch ein äußerst stabiles Flugverhalten aus. Die aufgenommen Videos und Fotos sind von ausgezeichneter Qualität und es macht richtig Spaß, sie nach dem Flug am PC anzuschauen. Die Drohne verfügt übrigens auch über einen Profi-Modus, sodass auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Die Akku-Laufzeit ist mit rund zehn Minuten in Ordnung; der Akku benötigt allerdings um die zweieinhalb Stunden, um neu aufgeladen zu werden, sodass sich die Anschaffung eines zweiten Akkus lohnt. Ansonsten gibt es an dieser gelungenen Drohne nichts zu kritisieren.
Fazit
FLUGDAUER
FLUGSTABILITÄT
AKKULADEZEIT
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,7
Ein schickes Design, die hohe Verarbeitungsqualität, eine leichte Bedienbarkeit und eine hochklassige Kamera machen den RC Quadrocopter Icarus zu einer ausgezeichneten Wahl. Viele praktische Funktionen sorgen für exzellenten Flugspaß und tragen dazu bei, dass dieses Gerät in seiner Preisklasse unschlagbar ist. Eine wirklich tolle Drohne, die sich für Anfänger und Fortgeschrittene hervorragend eignet.
Quadrocopter/Drohne – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Schon Homer (nicht der von den Simpsons) träumte bereits vor rund 3000 Jahren mit seinem Werk über Ikarus und Dädalus von der Eroberung des Luftraumes oder wohl eher von der dort zu erwartenden Freiheit, denn schließlich wollten Ikarus und Dädalus aus der Gefangenschaft des grausamen Königs Minos entfliehen. Es sollte noch sehr lange Dauern, bis die Luftschichten kein unentdeckter Raum mehr waren.
Heute wird jeder zum Eroberer der Lüfte, ohne dabei unbedingt selbst abheben zu müssen. Vor allem erlauben Quadrocopter oder Drohnen Flugmanöver auf engstem Raum, in jedem Zimmer oder im eigenen Garten, die bis vor wenigen Jahren noch Flugmodell-Piloten vorbehalten waren. Dazu besitzen die heutigen Geräte einfach zu handhabende Flugeigenschaften, die es ermöglichen, die Steuerung in kürzester Zeit zu erlernen. Zu verdanken ist dies einer Vielzahl elektronischer Komponenten, die in einem Quadrocopter, Hexacopter oder Octocopter verbaut sind, aber auch dem Weglassen bestimmter mechanischer Komponenten, wie sie in einem herkömmlichen Hubschrauber-Modell notwendig sind. Ein Quadrocopter benötigt keine verstellbaren Rotoren, was sowohl den Aufbau wie auch die Steuerung wesentlich vereinfacht. Dazu kommen Mikroprozessoren, die unter anderem dabei helfen, das Fluggerät zu stabilisieren oder bestimmten Einflüssen entgegenzuwirken. Je nach Modell verfügen Quadrocopter oder Drohnen über GPS-Navigation, Kameras sowie Gyroskope zur Stabilisierung. Damit ist nicht nur der Flug im Sichtbereich der steuernden Person möglich, sondern ebenso über einen Monitor oder ein Display, etwa dem des Smartphones.
Mit der starken Verbreitung von Quadrocoptern, die mit Kameras ausgestattet sind, kamen auch rechtliche Probleme auf, vor allem bezüglich der Privatsphäre, aber auch der Haftung bei Unfällen. Dazu haben die europäischen Länder unterschiedliche gesetzliche Vorgaben erlassen.
In Österreich entsprechen Quadrocopter genehmigungsfreien Modellflugzeugen, wenn ihr Gesamtgewicht nicht mehr als 25 kg beträgt. Sie dürfen ohne gewerbliche Genehmigung in einem Umkreis von 500 m, außer Sicherheitszonen, und nur durch Sichtverbindung gesteuert werden. Die maximal mögliche Steighöhe beträgt nicht mehr als 150 m. Es gilt ein Überflugverbot dicht besiedelter Gebiete, von Menschenansammlungen sowie von Industriegelände mit Feuer- und Explosionsgefährdung.
Aufnahmen an Bord befindlicher Kameras unterliegen dem österreichischen Datenschutzgesetz. Es ist empfehlenswert, für den Betrieb des Quadrocopters eine gesonderte Haftpflichtversicherung abzuschließen.
In Deutschland sind Quadrocopter bis zu einem Gewicht von 5 kg genehmigungsfrei. Auch in der BRD gilt, dass nur in Sichtkontakt geflogen werden darf, dazu sind verschiedene Sicherheits- und Schutzzonen zu beachten sowie Datenschutzgesetze und Persönlichkeitsrechte. Eine Haftpflichtversicherung ist vorgeschrieben.
In der Schweiz beträgt das Höchstgewicht genehmigungsfreier Quadrocopter 30 kg. Im Weiteren gelten ähnliche Bedingungen wie in Österreich und Deutschland. Auch hier besteht die Vorschrift zur Haftpflichtversicherung
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Quadrocopter/Drohne Test?
Quadrocopter – den Himmel erobern
Für viele Nutzer von Quadrocoptern ist das Fluggerät eine Möglichkeit, neue Perspektiven für die Aufnahme von Fotos und Videos zu erhalten. Dabei sind Luftaufnahmen schon immer besondere Varianten, deren Herstellung früher entsprechend ausgerüsteten Firmen vorbehalten und damit recht teuer waren. Heute kann mit einem Quadrocopter ein Rundum-Video vom eigenen Haus gedreht werden oder Sportaufnahmen, wie es bis vor kurzem nur Profis mit enormen Equipment bewerkstelligen konnten. Der Quadrocopter wird dank des geringen Gewichts, abhängig vom gewählten Modell, zum ständigen Begleiter. Eine ausgeklügelte Steuerungssoftware macht es möglich, dass sich das Fluggerät immer in einer definierten Höhe und einem bestimmten Abstand (Follow Me Funktion) zum Nutzer bewegt. So entstehen beispielsweise packende Szenen von der eigenen Mountainbike-Tour oder bezaubernde Ausblicke bei Wanderungen. Es ergeben sich fast unendliche Einsatzmöglichkeiten, darunter natürlich einfach der Spaß daran, ein Luftfahrzeug zu steuern. Oft kann dazu dank einer passenden App das eigene Smartphone verwendet werden, wobei die einzelnen Steuerbefehle kinderleicht zu erlernen sind.
Bezüglich der Bauweise können genehmigungsfreie Quadrocopter in drei Kategorien eingeteilt werden. Quadrocopter für Indoor-Flüge, für In- und Outdoor sowie reine Outdoor-Quadrocopter.
Um nur den Luftraum der eigenen Wohnung zu erkunden, bieten sich Mini- oder Nano-Quadrocopter an. Die kleinen Fluggeräte kommen dank ihrer minimalistischen Größe in jede Ecke und jeden Winkel und können, wenn sie mit einer Kamera ausgestattet sind, sowohl den aktuellen Zustand unterm Sofa wie auf dem Wohnzimmerschrank zeigen. Diese Mini-Quadrocopter bieten dank ihres meist recht günstigen Preis aber auch die Möglichkeit, sich auf größere Fluggeräte vorzubereiten und deren Steuerung zu erlernen. So können Mini-Drohnen sich je nach Modell auf der Stelle drehen und so eine Rundumsicht des Zimmers aufzeichnen, die sich über W-LAN direkt an den Rechner senden lässt. Statt des mitgelieferten Steuergerätes kann ebenso das Smartphone dazu dienen, wiederum über das W-LAN zu manövrieren und auch das Bild der Kamera am Quadrocopter zu empfangen. Noch interessanter wird es mit einer Videobrille. Dadurch ergibt sich erst das Gefühl, eine Drohne zu steuern und sicherlich ganz neue Einblicke in die eigene Wohnung.
In- und Outdoor-Modelle erlauben auch den Betrieb außerhalb und sind meist etwas schwerer, wodurch sich leichte Windböen einfacher ausgleichen lassen.
Der echte Spaß am Quadrocopter kommt natürlich erst so richtig auf, wenn das Gerät unter freiem Himmel gesteuert wird. Verschiedene Flugmanöver wie etwa Loopings oder den Schwebeflug testen. Die Angst, dabei den Quadrocopter zu verlieren, indem dieser einfach auf und davon fliegt, ist unbegründet. Die meisten Geräte besitzen eine Coming Home Funktion. Ein Tastendruck und der Quadrocopter kehrt zur Ausgangsposition zurück.
Welcher Quadrocopter ist der Richtige?
Quadrocopter oder Drohnen sind aktuell die Renner bei Geschenken. Wer also vorhat, jemanden eine Freude damit zu machen, sollte zuerst auf das Alter achten. Für Kinder bis etwa 12 Jahre sind preiswerte Indoor-Quadrocopter die wohl beste Wahl. Für Jugendliche und Erwachsene dürfen es dann auch gute Outdoor-Drohnen sein, wobei bezüglich der Leistung und der Ausstattung bei entsprechendem Preis kaum Wünsche offenbleiben.
Hochwertige Quadrocopter sind mit verschiedenen Flug- und Navigationshilfen ausgestattet, besitzen dazu eine gute Akkuleistung wie auch eine gute Kamera. Wie bereits erwähnt, ist gerade die Foto- und Videofunktion in Zusammenhang mit der Luft-Perspektive ein wichtiger Grund, einen Quadrocopter zu erwerben. Hier sollte überlegt werden, ob der Quadrocopter mit integrierter oder austauschbarer Kamera in Betracht kommt. Bietet die integrierte Kamera bereits Full-HD oder sogar 4K, dann dürfte dies ausreichend sein.
Vielleicht besitzt der Quadrocopter eine gute technische Ausstattung, jedoch eine eher schwache Kamera, die sich auswechseln lässt? Dann kann dies eine Option sein, um später nachzurüsten. Die aktuellen Preise für Quadrocopter oder Drohnen im Freizeitbereich bewegen sich zwischen 30 und über 500 Euro. Der eigene Anspruch, sowie entsprechende Testergebnisse können helfen, das richtige Modell zu finden, um den Himmel zu erobern.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Sport & Freizeit
Das Newton 1818063 DNV ist ein digitales Nachtsichtgerät mit einem Objektivdurchmesser von 50 mm und einer 5-fachen Vergrößerung. Es eignet sich zu Hobbyzwecken und wird ...

FunTomia 1864
P/L-SIEGER

Das hochklassig verarbeitete und ausgestattete FunTomia Waveboard ist in vielen verschiedenen coolen Farbdesigns erhältlich und bietet eine Kombination aus Surfen, Snowboarden und Skateboarden. Zum Lieferumfang ...
Das Yukon 1824065 NV 5×60 ist ein hochwertiges analoges Nachtsicht-Monokular bzw. Nachtsichtgerät, das sich durch eine 5-fach Vergrößerung und einen sehr großen Objektivdurchmesser auszeichnet. Es ...

Sigma BC 16.12
P/L-SIEGER

Der Sigma BC 16.12 ist ein kleiner, praktischer Radcomputer, der über umfangreiche Fahrrad- und Zeitfunktionen verfügt und mit optionalem Zubehör die Möglichkeit der Trittfrequenzmessung ...
Das MAXOfit Waveboard DELUXE XL PRO Close Style ist ein sehr hochwertiges Modell, das sich durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität und Ausstattung sowie eine hohe Belastbarkeit ...
Mit dem POLAR Radcomputer CS500+ behalten Radsportler wichtige Leistungsdaten während des Trainings stets im Blick. Der Radcomputer lässt sich schnell und leicht am Fahrrad montieren ...
Der Ultrasport Swing Stepper wird inklusive zweier Trainingsbänder geliefert und ermöglicht das effektive Training von Schenkeln, Beinen und Bauch. Der stepper hat verschiedene Schwierigkeitsgrade und ...
Der Ultrasport Lady Stepper ermöglicht das Training der Bein-, Hüft- und Gesäßmuskulatur. Da mit dem Gerät auch Seitwärts-Bewegungen möglich sind, können zudem die Schenkel gezielt ...

VDO M6 WL
SIEGER

Der VDO M6 WL Fahrradcomputer ist ein modernes, formschönes Gerät, das sich durch eine Vielzahl von Funktionen auszeichnet und mit digitaler Funkübertragung arbeitet. Es lässt ...
Der SportPlus Schlingentrainer ist ein mobiles Trainingsgerät für ein effektives Ganzkörper-Workout. Er eignet sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene und ermöglicht eine Vielzahl von ...
Der eaglefit Sling Trainer ist ein modernes und mobiles Trainingsgerät, das in jede Tasche passt und ein effektives Ganzkörpertraining ohne Gewichte ermöglicht. Zum Lieferumfang gehört ...
Die Thule Motion XL Dachbox in glänzendem Schwarz ist der ideale Begleiter für jeden Skiurlaub. Mit den Maßen 205x84x45 cm bietet sie ausreichend Stauraum für ...
Der RipStik Air Pro von Razor ist ein Caster Board, das besonders leicht, robust und schnell ist. Es verfügt über ein Schwenkdeck und ein 360-Grad-Steuerungsbrett ...
Der Omron Walking Style Three ist ein Schrittzähler, der die Anzahl der täglichen Schritte und die zurückgelegte Strecke im Verlaufe eines Tages misst. Das kleine, ...
Das Garmin Fitnessband Vivofit ist ein Aktivitätstracker, der die tägliche Bewegung misst und hilft, die körperliche Bewegung zu steigern. Das stylishe Gerät wird am Handgelenk ...

Menabo Mania 320
P/L-SIEGER

Wenn der Platz im Kofferraum mal nicht ausreicht, muss man noch nicht verzweifeln sondern sollte über die Anschaffung einer Dachbox wie der Menabo Mania 320 ...

Bresser NightSpy
P/L-SIEGER

Das Bresser „NightSpy“ ist ein kompaktes, monokulares Nachtsichtgerät mit integrierter Infrarot-Beleuchtung und einem Stativanschlussgewinde. ...
Der aeroSling ELITE ist ein hochwertiger Schlingentrainer mit Umlenkrolle, der nochmal wesentlich mehr Trainingsmöglichkeiten bietet, als ein herkömmliches Modell. Er wird mitsamt einer Trainings-DVD und ...
Der Polar Loop Activity Tracker hilft, die eigene körperliche Aktivität im Blick zu behalten und motiviert zu mehr Bewegung im Alltag. Das stylishe Gerät ist ...
Der Ultrasport Up-Down-Stepper ermöglicht es, die Bein-, Rücken- und Gesäßmuskulatur bequem zuhause zu trainieren. Das Gerät verfügt über einen integrierten Computer, der wichtige Leistungsdaten während ...
Autoreisen waren noch nie einfacher als mit der Dachbox von BB-EP. Die Box dient mit ihren 200 x 85 x 40 cm als zusätzlicher Stauraum, ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.5/5
  • 50 Bewertungen