Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Seiten

Bester Schlafsack 2017 - Die besten 7 im Vergleich

SIEGERP/L-SIEGER
HerstellerBlack CanyonHigh PeakHigh PeakSemptecMivall10TExplorer
ModellAlaskaTR 300Lite PakSchlafsackPatrolArctic SunLight 600
BildBlack Canyon AlaskaHigh Peak TR 300High Peak Lite PakSemptec SchlafsackMivall Patrol10T Arctic SunExplorer Light 600
WertungHinweis zur Wertung
bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
1,7
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
bestendrei.de
2,0
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,1
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,1
GUT
Bewertung
bestendrei.de
2,0
GUT
Bewertung
bestendrei.de
1,6
GUT
Bewertung
Amazon- Kundenbewertungen: 54 Bewertungen4 von 5371 Bewertungen4.5 von 598 Bewertungen4 von 530 Bewertungen4.5 von 5109 Bewertungen4.5 von 559 Bewertungen4 von 5197 Bewertungen3.5 von 5
Packmaß(cm):32x1939x2528x1530x1322x1441x2426x16
Metarial:PolyesterPolyesterPolyesterPolyesterPolyesterPolyesterPolyester
Abmessungen(cm):165x70/45230x85/55210x75/50215x75/50215x80/50230x85/55210x75/50
Komforttemperatur:+5°+5°+7°+16°+13°+5°+14°
Gewicht:960 g1500 g800 g820 g740 g1700 g700 g
Waschbar:
zu Amazon.de:Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Sieger 2017: Black Canyon Alaska

bestendrei.de
1,4
SEHR GUT
SIEGER
Bewertung
Black Canyon Alaska
Der Mumienschlafsack Alaska 250 von Black Canyon zeichnet sich durch eine sehr gute Verarbeitungsqualität aus und verspricht einen hohen Schlafkomfort. Er ist in vier ansprechenden Farbdesigns erhältlich und eignet sich fürs Camping, für Bergabende oder um überall dort zu übernachten, wo kein Bett zur Verfügung steht.
KOMFORT
WÄRMEISOLIERUNG
VERARBEITUNG
Black Canyon Alaska
Mit dem Alaska 250 Mumienschlafsack ist man für Camping-Ausflüge, Bergtouren etc. bestens ausgestattet. Seine weiche atmungsaktive Polsterung, ein spezielles Air-Comfort-System, die hochgezogene Kapuze und ein Wärmekragen sorgen dafür, dass ein komfortables Schlafklima entsteht und man sich rundum wohlfühlt. Das Außenmaterial des Schlafsacks besteht aus hochwertigem, wasserabweisendem 190 T Nylon und das atmungsaktive Innenmaterial ist eine Mischung aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle. Der leichtgängige, seitliche Doppelreißverschluss verfügt über eine Reißverschlussabdeckleiste mit Klettverschluss und lässt sich einfach handhaben. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Brustgurt, ein gepolsterter Hüftgurt, ein teilbares Hauptfach, zwei Frontfächer, zwei abnehmbare Hüftgurttaschen und eine Vorrichtung für einen Trinkbeutel. Mit seiner Länge von 230 cm und einer oberen Breite von 80 cm ist der Alaska Schlafsack sehr geräumig und bietet auch großen Menschen genügend Platz, um bequem zu schlafen. Da der Alaska 250 lediglich 1600 Gramm wiegt, lässt er sich mühelos in dem mitgelieferten Packsack transportieren. Reinigen lässt er sich problemlos in der Waschmaschine. Er ist in 4 geschmackvollen Farbdesigns erhältlich und ein hervorragender Begleiter bei allen Outdooraktivitäten.
Black Canyon Alaska
Der Mumienschlafsack Alaska 250 von Black Canyon gefällt auf Anhieb mit seinem gelungenen Design und einer hochwertigen Verarbeitungsqualität. Doppelte Nähte, leichtgängige Reißverschlüsse und stabile, aber dennoch bequeme Materialien lassen darauf schließen, dass man lange Freude mit diesem Schlafsack haben wird. Er ist sehr geräumig und verfügt über diverse Ausstattungsmerkmale, die eine einfache und komfortable Handhabung ermöglichen. Im Praxistest zeigt sich, dass der Schlafsack gut warmhält und man darin angenehm die eine oder andere Nacht verbringen kann. Selbst bei Temperaturen um den Gefrierpunkt herum kann man es in diesem Schlafsack noch gut aushalten. Er ist außerdem feuchtigkeitsabweisend und angenehm leicht, sodass der Transport in dem mitgelieferten Packsack keine Mühe bereitet. Zu beanstanden gibt es an dem Alaska 250 nichts. Ob bei Camping-Ausflügen, bei Bergtouren, auf Hüttenabenden oder beim Besuch von Freunden, die kein Gästebett besitzen – im Alaska 250 Mumienschlafsack fühlt man sich wohl und kann einwandfrei schlafen. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist erstklassig.
Fazit
KOMFORT
WÄRMEISOLIERUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,4
Der Mumienschlafsack Alaska 250 überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung und hält einen wunderbar warm. Er ist angenehm leicht und einfach in der Handhabung, sodass er einen sehr guten Begleiter bei diversen Outdoor-Aktivitäten oder für Übernachtungen bei Freunden darstellt. Etwas Schlechtes kann man über diesen Schlafsack wirklich nicht berichten.

Preis/Leistungs-Sieger: High Peak TR 300

bestendrei.de
1,7
GUT
P/L-SIEGER
Bewertung
High Peak TR 300
Mit dem hochwertigen High Peak Mumienschlafsack TR 300 ist man für eine Nacht im Zelt, oder längere Camping-Ausflüge bestens gerüstet. Er eignet sich für bis zu 2 Meter große Menschen und verspricht dank weicher Materialien und einer jeweils 2-lagigen Fütterung oben und unten einen angenehmen Schlafkomfort.
KOMFORT
WÄRMEISOLIERUNG
VERARBEITUNG
High Peak TR 300
Kaum etwas ist schöner als bei gutem Wetter einen Ausflug in die freie Natur zu unternehmen und im Zelt zu übernachten. Damit es nach einem Abend am Lagerfeuer auch noch beim Schlafen gemütlich und warm ist, sollte man sich einen Mumienschlafsack wie den High Peak TR 300 zulegen. Er besteht außen zu 100 % aus Polyester und innen aus atmungsaktivem Polyester. Seine jeweils 2-lagige Fütterung oben und unten, mit einer gut isolierenden Hochbauschfaser, sorgt dafür, dass es in dem Schlafsack warm bleibt und einer angenehmen Nacht nichts im Wege steht. Der Mumienschlafsack TR 300 eignet sich insbesondere für all diejenigen gut, die es geräumig mögen, denn er bietet richtig viel Platz. Er ist mit linkem und rechtem Reißverschluss erhältlich, sodass auch zwei Schlafsäcke miteinander gekoppelt werden können. Der 2-Wege-Reißverschluss, die Reißverschluss-Abdeckleiste, ein Wärmekragen und ein Dokumenten-Innenfach sorgen für ein angenehmes Handling und guten Komfort. Der TR 300 eignet sich für Personen bis zu einer Größe von 2 Metern und kann in der Waschmaschine bei 30 Grad gereinigt werden. Er ist in zwei ansprechenden Farbvarianten erhältlich und sein Packgewicht beträgt ca. 1500 Gramm.
High Peak TR 300
Der High Peak Mumienschlafsack TR 300 eignet sich für Camping-Ausflüge oder um mal eine Nacht bei Freunden zu verbringen, die über kein Gästebett verfügen. Er sieht optisch ganz ansprechend aus und wirkt auf den ersten Blick hochwertig verarbeitet. Die Nähte wurden alle doppelt vernäht, sodass der Schlafsack reißfest ist, und das Material fühlt sich sehr angenehm an. Außerdem sind die Reißverschlüsse leichtgängig, ohne aber von alleine aufzugehen. Im Praxistest zeigt sich, dass sich dieser Mumienschlafsack schnell aufwärmt und weder Kälte noch Feuchtigkeit eindringen lässt. Er ist ziemlich geräumig und bietet auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt herum eine mollig warme Schlafatmosphäre. Praktisch ist, dass das Kopfteil genau die richtige Größe hat, um ein Kissen hineinzulegen. Das Innenfutter fühlt sich angenehm an und der Schlafsack hält einen die ganze Nacht warm, sodass er seinen Zweck voll und ganz erfüllt und einem erholsamen Schlaf nichts im Wege steht. Lediglich der Packsack gibt Anlass zur Kritik, da er ziemlich klein ist und nicht unbedingt hochwertig verarbeitet wurde. Da er nicht wasserfest ist, kann er auch nicht auf den Rucksack geschnallt werden. Davon aber abgesehen ist der Schlafsack an sich wirklich sehr gut und sein Geld wert.
Fazit
KOMFORT
WÄRMEISOLIERUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
1,7
Der High Peak Mumienschlafsack wurde gut verarbeitet und hält einen die ganze Nacht schön warm. Er wurde aus angenehmen Materialien gefertigt und eignet sich uneingeschränkt dafür, eine oder auch mehrere Nächte in ihm zu verbringen. Lediglich der Packsack könnte von besserer Qualität sein.

High Peak Lite Pak 800

bestendrei.de
2,0
GUT
Bewertung
High Peak Lite Pak 800
Der High Peak Schlafsack Lite Pak 800 ist ein mit 800 Gramm sehr leichter Mumienschlafsack, der sich für die wärmere Jahreszeit eignet. Er lässt sich mühelos bei Camping-Ausflügen oder auf Festivals mitnehmen und bietet mit seinen 210 cm Länge genügend Platz, um sich wohlzufühlen.
KOMFORT
WÄRMEISOLIERUNG
VERARBEITUNG
High Peak Lite Pak 800
Der High Peak Lite Pak 800 ist ein typischer Schlafsack für die wärmere Jahreszeit, beispielsweise für Festivals oder Trekking- und Camping-Touren. Seine einlagige Füllung besteht aus Polyester und der Innenstoff ist atmungsaktiv, sodass ein angenehmes Schlafklima besteht. Der Reißverschluss am High Peak Lite Pak 800 lässt sich leichtgängig und weit öffnen, was die Handhabung enorm vereinfacht. Praktisch ist die Möglichkeit, diesen Schlafsack mit einem weiteren zu koppeln. So müssen Paare auch bei Übernachtungen im Freien nicht auf ihre Kuscheleinheiten verzichten. Mit 210 cm Länge und 75 cm Breite im Schulterbereich ist dieser Schlafsack groß genug, um entspannt darin zu liegen. Mit dem mitgelieferten Packsack und dank seines geringen Gewichts von lediglich 800 Gramm lässt sich der Lite Pak mühelos transportieren. Der High Peak Schlafsack Lite Pak 800 ist der ideale Begleiter für Ausflüge ins Freie während der warmen Monate. Der dünne und leichte Schlafsack eignet sich jedoch nicht für den Winter und das wird vom Hersteller auch so kommuniziert. Der Lite Pak 800 ist mit seinen 800 Gramm Gewicht wirklich sehr leicht und er macht auf den ersten Blick einen hervorragend verarbeiteten Eindruck.
High Peak Lite Pak 800
Doppelte Nähte, ein stabiler aber bequemer Stoff und ein leichtgängiger Reißverschluss zeugen von einer guten Qualität. Eine vorgeformte, anschmiegsame Kapuze gewährleistet, dass auch der Kopf während des Schlafens gewärmt wird. In der Praxis lässt sich feststellen, dass dieser Schlafsack für einen sehr angenehmen Schlafkomfort sorgt. Da er atmungsaktiv ist, schwitzt man in ihm nicht und sein Polyester-Innenfutter fühlt sich angenehm kuschlig auf der Haut an. Für Temperaturen ab etwa 15 Grad ist dieses Modell also sehr zu empfehlen. Wenn es kälter draußen ist, kann es schon sein, dass man in ihm friert, da er halt nicht sehr dick ist. Ein weiterer Pluspunkt dieses Modells ist sein sehr kleines Packmaß. Er lässt sich im mitgelieferten Packsack ruckzuck verstauen und fällt mit seinem kleinen Gewicht beim Transport gar nicht weiter auf. Gut für Paare ist, dass sich der Lite Pak mit einem baugleichen Modell kuppeln lässt, sodass der Zweisamkeit auch unterwegs nichts im Wege steht. Negativ gibt es über diesen Schlafsack nichts zu berichten; für den Frühling und Sommer bzw. auf Reisen in warme Gefilde eignet er sich exzellent. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist natürlich unschlagbar.
Fazit
KOMFORT
WÄRMEISOLIERUNG
VERARBEITUNG
PREIS/LEISTUNG
GESAMTWERTUNG
2,0
Der High Peak Schlafsack Lite Pak 800 ist ein sehr guter Mumienschlafsack für die warmen Jahreszeiten. Er bietet ein angenehmes Schlafgefühl und ist sehr leicht in Gewicht und Handhabung. Der günstige Preis ist natürlich auch ein Vorteil dieses Produkts.
Schlafsack – Ratgeber/Kaufberatung
kaufberatung
Allgemeine Informationen
Wer im Freien, im Zelt, Wohnwagen oder bei Freunden übernachten möchte, benötigt keine Kissen und Decken, sondern nur einen bequemen Schlafsack. Dieser dient beim Schlafen als warme Hülle, nur der Kopf bleibt dabei frei. Schlafsäcke gibt es in unzähligen Varianten für verschiedene Einsatzzwecke. Vor allem wer häufig bei Outdoor-Aktivitäten unterwegs ist, sollte sich einen möglichst hochwertigen Schlafsack anschaffen, der für die Bedingungen im Freien geeignet ist und Kälte und Nässe zuverlässig abhalten kann.

Zum Einsatz kommt der Schlafsack überall dort, wo man sich nachts beim Schlafen vor Kälte und Nässe schützen möchte. Außerdem bietet der Schlafsack auch eine weiche Unterlage, die das Schlafen angenehmer macht. Für noch mehr Liegekomfort kann der Schlafsack auch mit einer Isomatte oder Luftmatratze kombiniert werden. Das hat den Vorteil, dass man noch weicher liegt und gleichzeitig auch die Kälte des Bodens abgehalten wird. Besonders beliebt sind Schlafsäcke zum Beispiel beim Wandern und Bergsteigen, bei Trekkingtouren oder auch anderen Aktivitäten im Freien. Je härter die Wetterbedingungen sind, desto wichtiger ist hier die Auswahl des passenden Schlafsacks, der ab einem gewissen Temperaturbereich auch lebensrettend und vor einer Unterkühlung schützen kann.

Beim Kauf eines Schlafsacks sind daher je nach Einsatzgebiet verschiedene Kriterien wichtig. Dazu zählen zum Beispiel die Form, die Art der Fütterung, das Außenmaterial, Größe und Gewicht sowie der Temperaturbereich, für den ein Modell ausgelegt ist. Auch die Handhabung der Reißverschlüsse und Schnürzüge ist wichtig, um sich für das optimale Schlafsackmodell zu entscheiden.
Kriterien/Kaufberatung – Worauf achten im Schlafsack Test?
Verschiedene Formen
Schlafsäcke gibt es in verschieden Formen: den eiförmigen Schlafsack, den Decken- oder Mumienschlafsack. Der Deckenschlafsack ist, wie der Name schon sagt, eine Decke, die mit einem Reißverschluss zu einem Schlafsack umfunktioniert werden kann. Aus diesem Grund ist die Wärmeisolierung auch nicht so gut wie bei anderen Schlafsackmodellen. Der Deckenschlafsack eignet sich daher eher für den Sommer, wenn die Wärmeisolierung nicht ganz so wichtig ist. Im Vergleich zu anderen Modellen wiegt der Deckenschlafsack mehr und lässt sich auch nicht ganz so leicht im Gepäck verstauen.

Etwas kleiner, platzsparender im Gepäck und wärmeisolierender ist dagegen der eiförmige Schlafsack, der aufgrund seiner einem Ei ähnlichen Form besonders viel Platz für Schulter und Knie bietet, aber an den Füßen und am Hals eng anliegt. Die Isolationsleistung ist hier deutlich höher, wenngleich auch nicht so effektiv wie bei einem Mumienschlafsack. Damit ist der eiförmige Schlafsack ein guter Kompromiss zwischen Decken- und Mumienschlafsack – optimal für Outdoor-Aktivitäten, wenn die nächtlichen Temperaturen nicht ganz so tief sinken.
Modelle
Das am meisten verwendete Schlafsack-Modell ist der Mumienschlafsack, in dem man wie eine Mumie eingeschlossen nachts auch bei sehr kühlen Temperaturen perfekt gewärmt wird. Die Isolationsleistung ist bei diesem Modell sehr hoch, wobei es auch bei den Mumienschlafsäcken noch Unterschiede gibt. Dieser Schlafsack lässt sich ganz einfach und platzsparend zusammenrollen und im Gepäck gut verstauen. Das Gewicht ist gering, sodass sich dieser Schlafsack auf für längere Touren eignet, bei denen man so wenig Gepäck wie möglich tragen möchte. Wichtig ist bei diesem Modell, dass er in der richtigen Größe gekauft wird, die genau zur Körpergröße des Nutzers passt.

Wichtig ist eine gute Schutzhülle für alle Schlafsackformen, in der man den Schlafsack nach Benutzung wieder gut verstauen kann.
Eine Sonderform ist der Babyschlafsack. Für Babys und Kleinkinder gibt es spezielle Schlafsäcke, die aufgrund des Verzichts auf Decken und Kissen die Sicherheit nachts deutlich erhöhen können. Da viele Kinder nachts die Decke wegstrampeln, ist der Schlafsack eine gute Möglichkeit, die Körperwärme des Kindes konstant zu halten und so Erkältungen vorzubeugen. Zudem wurde nachgewiesen, dass das Tragen eines Babyschlafsacks die Gefahr des plötzlichen Kindstods verhindern kann, da hier vermieden wird, dass die Babys unter Kissen und Decken keine Luft mehr bekommen.
Welche Füllung ist die Beste?
Bei der Füllung von Schlafsäcken gibt es grundsätzlich zwei Varianten, entweder Daunen oder Kunstfasern. Kleiner, leichter und deutlich wärmer ist der Daunenschlafsack. Die wärmenden Eigenschaften von Daunen werden viele auch von den Federbetten und Kissen kennen, die auch beim Schlafen im heimischen Bett mehr Komfort bieten als andere Bettwaren. Zudem trocknen Daunenschlafsäcke schneller und können platzsparender im Gepäck verstaut werden. Wer allerdings eher in sehr warmen Regionen, wie zum Beispiel im Regenwald oder anderen tropischen Zonen, unterwegs ist, sollte eher zu einem Modell mit Kunstfaserfüllung greifen, das mit einer hohen Luftfeuchtigkeit besser auskommt, als die Daunenvariante.

Wer auch unterwegs auf einen hohen Schlafkomfort Wert legt, sollte sich für ein Modell mit Daunen entscheiden. Wenn man den Schlafsack nur sehr selten bei mittleren Temperaturen verwendet, ist auch ein Model mit Kunstfasern völlig ausreichend.

Bei den Daunenschlafsäcken gibt es Modelle, die mit Gänsefedern oder nur mit Daunenfedern gefüllt sind. Teurer und wärmender sind die Gänsefedern. Was genau in den Schlafsäcken als Füllung verwendet wurde, kann man meist in den Herstellerangaben nachlesen. Hier ist das Verhältnis von Daunen zu Federn in der Regel genau angegeben. 90% Daunen und 10% Federn bieten zum Beispiel am meisten Wärme und sind auch deutlich leichter als Kunstfaserschlafsäcke. Diese Modelle haben aber auch den Nachteil, dass die Federn im Inneren bei hoher Feuchtigkeit verklumpen können. Hier ist das vollständige Trocknen des Daunenschlafsacks nach Verwendung sehr wichtig. Etwas schwerer, weniger feuchtigkeitsempfindlich und nur minimal weniger wärmeisolierend ist dagegen der Daunenschlafsack mit 80% Daunen und 20% Federn. Bei beiden Modellen ist eine Isomatte sinnvoll, da die Federn und Daunen beim Liegen nicht besonders weich sind. Deutlich mehr Liegekomfort bieten hier die Daunenschlafsäcke mit 70% Daunen und 30% Federn, allerdings sind diese Modelle nicht wärmer oder leichter als Kunstfaserschlafsäcke.
Außenmaterial – Nylon, Polyester oder Mikrofaser?
Auch beim Außenmaterial eines Schlafsacks gibt es Unterschiede. Dieses kann aus Nylon, Polyester oder Mikrofaser bestehen. Während Nylon extrem leicht ist, wird Polyester am angenehmsten für den Schlafkomfort empfunden. Mikrofaser kann dagegen die Wärme am besten isolieren und ist auch wasserabweisend.
Temperaturenbereich – Komfortwert sollte Standard sein
Die EU-Norm EN 13537 definiert drei verschiedene Temperaturbereiche eines Schlafsacks: „Komfort“, „Limit“ und „Extrem“. Da bei der Stufe „Extrem“ ein Frieren nicht effektiv verhindert wird und auch bei der Stufe „Limit“ die Wärmeisolierung des Schlafsacks nicht wirklich optimal ist, sollte man möglichst zu einem Schlafsack mit der Kennzeichnung „Komfort“ greifen. Das gilt vor allem dann, wenn man häufig bei kälteren Temperaturen im Freien übernachtet. Hier kann es schnell zu Unterkühlungen und Erfrierungen kommen, wenn man nicht ordentlich eingepackt ist. Zusätzlich zum Schlafsack kann eine Isomatte oder Luftmatratze die Temperatur im Inneren deutlich erhöhen, da die Kälte des Bodens so weniger eindringt.
Die Größe muss stimmen
Es gibt verschiedene Schlafsackgrößen. Wirklich wichtig ist die passende Größe vor allem dann, wenn nachts bei niedrigen Temperaturen übernachtet wird. Ist der Schlafsack viel zu eng, kann man sich nicht mehr optimal bewegen und Unterkühlungen sind möglich. Aber auch zu groß sollte ein Schlafsack nicht ausfallen, denn hier sind es die im Inneren entstehenden Hohlräume, die zu einem Wärmeverlust führen. Bevor man sich für ein Modell entscheidet, sollte man daher möglichst mehrere Größen durchprobieren, um das zu den eigenen Körpermaßen passende Modell zu finden. Ist ein Schlafsack in der Breite zwar gut passend, aber insgesamt zu lang? Hier kann der Hohlraum an den Füßen auch ausgestopft werden, zum Beispiel mit einer Jacke oder Hose, um die Wärme noch besser halten zu können.
Kopf vor dem Auskühlen schützen – Kapuze und Wärmekragen
Wird es bei einer Übernachtung besonders kalt, kann ein Schlafsack mit einer zusätzlichen Kapuze sinnvoll sein. Schließlich verliert der Mensch einen Großteil seiner Wärme über den Kopf. In sehr kalten Gegenden kann der Wärmeverlust mit einer am Schlafsack integrierten Kapuze verhindert werden. Diese Kapuze sollte sich auch fest zuziehen lassen, sodass nur noch das Gesicht frei bleibt. Es gibt auch Schlafsackmodelle, die mit einem sogenannten Wärmekragen ausgestattet sind. Dieser wird um den Hals gelegt und verhindert, dass die angewärmte Luft aus dem Schlafsackinneren nach oben hin austreten kann. In der Regel gibt es Wärmekragen und Kapuzen nur bei den Mumienschlafsäcken, vereinzelt aber auch bei den eiförmigen Varianten.
Hochwertiger Reißverschluss
Wichtig für den perfekten Schlafkomfort ist auch der Reißverschluss des Schlafsacks. Dieser sollte möglichst einfach zu handhaben und von innen abgedeckt sein, damit er die Wärme hält und nicht auf der Haut drückt. Es gibt Modelle, an denen der Reißverschluss rechts oder auch links angebracht ist. Für Rechtshänder ist das Öffnen des linken Reißverschlusses einfacher, für Linkshänder eignet sich der rechts angebrachte Reißverschluss besser. Manche Schlafsäcke können auch über den Reißverschluss miteinander verbunden werden – perfekt für Ehepaare und frisch Verliebte!
Preis
Im Preis unterscheiden sich die verschiedenen Schlafsack-Modelle deutlich. Es gibt sehr preiswerte Modelle mit Kunstfaserfüllungen, aber auch sehr hochwertige Daunenprodukte. Je nachdem, wo der Schlafsack genutzt werden soll, sollte auch das Schlafsackmodell ausgewählt werden. Je kälter, desto wärmeisolierendere Eigenschaften muss der Schlafsack aufweisen.
Weitere Produktvergleiche in der Kategorie: Sport & Freizeit
Die Led Lenser H7R.2 von der Firma Zweibrüder ist eine LED-Stirnlampe, die sich durch einen hohen Tragekomfort und eine sehr gute Leuchtkraft auszeichnet, und ...
Der Ultrasport Heimtrainer Racer 600 lässt sich dank eines verstellbaren Sattels und 16 verschiedenen Widerstandsstufen optimal auf die Größe und Trainingsvorlieben des Benutzers anpassen. Das ...
Der Polar Loop Activity Tracker hilft, die eigene körperliche Aktivität im Blick zu behalten und motiviert zu mehr Bewegung im Alltag. Das stylishe Gerät ist ...
Die Premium Line Hantelbank von "Profihantel" zeichnet sich durch eine sehr hochwertige Verarbeitung sowie ein sportliches, edles Design aus und eignet sich für ein effizientes ...
Das "Cardova" von Grand Canyon ist ein leichtes Einbogenzelt für ein bis zwei Personen, das aus hochwertigen Materialien gefertigt wurde und sich durch ein geringes ...
Das Christopeit Rudergerät Cambridge II ermöglicht ein effizientes Ganzkörpertraining mit individueller Belastung. Es eignet sich für Personen mit einem maximalen Gewicht von 120 kg und ...
Das Tunnelzelt von CampFeuer ist ein für bis zu 4 Personen geeignetes Familienzelt mit einer 3000 mm Wassersäule, einem geräumigen Vorraum sowie einem Vordereingang und ...
Der eaglefit Sling Trainer ist ein modernes und mobiles Trainingsgerät, das in jede Tasche passt und ein effektives Ganzkörpertraining ohne Gewichte ermöglicht. Zum Lieferumfang gehört ...
Der SportPlus Schlingentrainer ist ein mobiles Trainingsgerät für ein effektives Ganzkörper-Workout. Er eignet sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene und ermöglicht eine Vielzahl von ...
Der aeroSling ELITE ist ein hochwertiger Schlingentrainer mit Umlenkrolle, der nochmal wesentlich mehr Trainingsmöglichkeiten bietet, als ein herkömmliches Modell. Er wird mitsamt einer Trainings-DVD und ...
Der Mio Fuse Performance Activity Tracker ist ein Fitness-Armband mit integriertem Herzfrequenz-Messer, das zuverlässig sämtliche relevanten Daten während des Trainings und eben auch die Herzfrequenz, ...
Das Garmin Fitnessband Vivofit 2 ist ein Aktivitätstracker, der die tägliche Bewegung misst und hilft, die körperliche Bewegung zu steigern. Das stylishe Gerät wird am ...
Die Stirnlampe „Spot“ von Black Diamond arbeitet mit einer Leuchtkraft von 90 Lumen und bietet mehrere Einstellungsmodi, um sie perfekt den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Mit ...
Das High Peak Nevada ist ein für 3 Personen ausgelegtes Kuppelzelt, das sich durch einen einfachen Aufbau und eine hochwertige Verarbeitung auszeichnet. Der wettergeschützte Eingang, ...
Dieses qualitativ hochwertige Fitnessgerät von "Profihantel" ist Hantelbank, Rückentrainer und Bizepscurlpult in einem. Es wird vollständig aufgebaut geliefert und ermöglicht eine Vielzahl von Übungen für ...
Die LED Lenser H14R.2 ist eine hochklassige LED-Stirnlampe, die eine satte Lichtleistung von 850 Lumen erbringt. Eine ausgeklügelte Technik und ein hoher Tragekomfort sorgen ...
Das F-Bike von Ultrasport ist ein klappbarer Fahrrad-Heimtrainer mit 8 Zwei-Wege-Kugellagern, der sich schnell und einfach aufbauen lässt. Er bietet Anfängern und Fortgeschrittenen, mit Hilfe ...

Gorilla Sports
P/L-SIEGER

Die Gorilla Sports Hantelbank ist ein preisgünstiges Modell für Einsteiger und Fortgeschrittene, das sich für das gezielte Training einzelner Muskeln oder Muskelgruppen eignet. Die Bank ...
Der Ergometer ET 6 von Christopeit ist ein stabiles Gerät mit einem sehr guten Rundlauf, dessen integrierter Computer mit vielen Programmen ein abwechslungsreiches Training für ...
Das Christopeit Rudergerät Accord wird bereits zu 99 % vormontiert geliefert und verspricht Anfängern und Fortgeschrittenen, dank einer individuell verstellbaren Belastungsintensität, sehr gute Trainingsresultate. Es ...
Das HAMMER Rudergerät Rower Cobra verfügt über einen kugelgelagerten Komfortsitz und einen 12-fach verstellbaren Kraftwiderstand für abwechslungsreiche Trainingseinheiten. Auf einem übersichtlichen LCD-Display werden alle relevanten ...
Wird geladen...Wird geladen...
  • 4.7/5
  • 34 Bewertungen